Gelöst [WAWI-35611] Import von externen Aufträgen - Kundenimport?

  • Das Forum bekommt am 14.11.2019 zwischen 14:00 und (vorraussichtlich) 19:00 Uhr ein Update!
    In der Zeit wird das Forum leider nicht erreichbar sein!

    Das Update wird einige Stunden dauern und wir werden euch mit einer kleinen Hinweisseite auf dem laufenden halten.

reneromann

Sehr aktives Mitglied
31. August 2012
2.133
5
#1
Hallo in die Runde,

nachdem der Kundenimport über die Datenbanktabelle tXmlBestellimport (siehe Bugtracker Ticket WAWI-35611) schon seit mindestens dem 30.04. nicht mehr funktioniert, würde ich gerne wissen, wie es über den Weg über die XML-Schnittstelle der JTLWawiExtern.dll klappt.

Denn beim Import über die XML-Schnittstelle der JTLWawiExtern.dll wird nirgendwo erwähnt, wie man einen noch nicht vorhandenen Kunden anlegen kann - es kann lediglich ein bereits vorhandener Kunde über das tKunde_kKunde-Attribut referenziert werden, was natürlich ein wenig schwierig wird, wenn man die Daten von einem externen System in die Wawi einlesen will und die Kunden in der Regel noch nicht vorhanden sind.

Gibt es dort -abweichend von der Beschreibung im Wiki als auch abweichend von den Beispielen hier- auch über die JTLWawiExtern.dll eine Möglichkeit, Kunden automatisch zu erstellen und dann in den Aufträgen zu referenzieren?

Denn derzeit darf ich die Aufträge manuell über den Menüpunkt in der Wawi importieren, was auf Dauer keine Lösung ist -- die bereits (fehlerhaft ohne Kundenreferenz) importierten Aufträge muss ich dann auch nochmal anfassen und kann sie hoffentlich nachträglich per DB-Manipulation doch noch "gangbar" machen.

By the way: Ich finde es schon ein starkes Stück, dass solche Bugs, die korrupte Daten in der Wawi verursachen, nach 4 Wochen noch immer nicht gefixt sind -und- im Ticket auch keine Antwort auf Nachfragen kommt.

Gruß,

René
 
Zustimmungen: HHT808

ninoboender

Gut bekanntes Mitglied
3. August 2014
157
1
#2
Hallo Rene, konntest du das Problem lösen? Bei uns ist ein automatischer XML Import nicht mehr möglich. So ein Mist!
 

reneromann

Sehr aktives Mitglied
31. August 2012
2.133
5
#3
Nein, ich konnte das Problem bisher nicht lösen. Es geht lediglich der manuelle Import via Menü in der Wawi, der anscheinend von dem im Bugtracker- Ticket erwähten Bug nicht betroffen ist.
 

reneromann

Sehr aktives Mitglied
31. August 2012
2.133
5
#5
Bei uns ist es die 1.4.26.0, also die, die Ende April gerade freigegeben war. Das Bugticket wurde 2 Tage nach dem Update durch jemand Anderen angelegt, wir beobachten das Ticket nur.
 

reneromann

Sehr aktives Mitglied
31. August 2012
2.133
5
#6
Ich habe gerade nochmal mit der 1.4.29.1 getestet - und der gleiche Fehler passiert noch immer.
D.h. trotz gesetzten Kundendaten erstellt die Wawi keinen Kunden und meckert dann beim Öffnen des Auftrags über den fehlenden Kunden:

---------------------------
JTL-wawi
---------------------------
Der zur Bestellung gehörige Kunde wurde gelöscht.

Die Bestellung kann deshalb nicht bearbeitet werden.
---------------------------
OK
---------------------------

XML-String kann ich gerne zur Verfügung stellen...
Nutzt man den manuellen Import, wird exakt dieser String völlig normal importiert und auch der Kunde angelegt..
 

Rico Giesler

Administrator
Mitarbeiter
10. Mai 2017
11.764
1.132
#7
Es ist auch noch keine Lösungsversion angegeben im Ticket.
 

reneromann

Sehr aktives Mitglied
31. August 2012
2.133
5
#8
Ja, leider. Ich hoffe auf eine baldige Veröffentlichung des Patches mit der nächsten Version, nachdem die 1.4.30.2 den Patch wohl noch nicht enthält.
Bis dahin hilft dann (leider) weiterhin nur das manuelle Importieren der Dateien per Oberfläche - was bei 40 Aufträgen pro Woche dann nicht mehr ganz so lustig ist.

Und leider hilft die Extern-DLL da auch nicht weiter, weil die Extern-DLL keinen Kundenimport zulässt, über diese können lediglich Aufträge zu bestehenden Kunden (referenziert überdie interne Kunden-ID kKunde) importiert werden. Das wäre natürlich eigentlich für einen Connector eher die Wahl, damit man nicht zwingend auf den Worker angewiesen ist [wobei das dann eher ein Feature Request wäre].
 

Rico Giesler

Administrator
Mitarbeiter
10. Mai 2017
11.764
1.132
#9
Wie es scheint wurde das Ticket vorzeitig auf gelöst gesetzt. Denn es ist noch nicht durch den Test erfolgreich durchgelaufen.
Wenn das passiert ist, dann sollte auch die Version hinterlegt sein.
 

reneromann

Sehr aktives Mitglied
31. August 2012
2.133
5
#10
Gibt's denn hier eine Wasserstandsmeldung, wann mit einer Behebung zu rechnen ist?
 

Rico Giesler

Administrator
Mitarbeiter
10. Mai 2017
11.764
1.132
#11
Die Lösungsversion wurde auf die 1.4.31.0 angehoben. Diese ist aber noch nicht draußen.
 

reneromann

Sehr aktives Mitglied
31. August 2012
2.133
5
#12
Und mit der heute veröffentlichten 1.4.31.0 funktioniert der Import auch wieder über den Worker :)
 
Zustimmungen: Rico Giesler

Ähnliche Themen