Neu Was steckt hinter der Zahl von 53 Bildern auf Ebay bei Variationsartikeln (und einer unsinnigen Fehlermeldung der Wawi)?

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.

TDS2018

Sehr aktives Mitglied
25. Oktober 2018
459
70
Guten Tag,

auch an Ostern kann mich die Eiersuche, äh ich meine Fehlersuche nicht loslassen.

Variationsartikel gehören eh und je zu meiner Lieblingsbeschäftigung, wenn es die effiziente Artikellistung auf Ebay geht, besonders wenn wie in meinem Fall Ersatzteile für Unterhaltungselektronik verkauft werden.

Ich erstellte heute einen Variationsartikel mit folgenden Eigenschaften:

1) Vaterartikel mit 11 Bildern
2) 13 Kindartikel mit jeweils 3 Bildern, bei einem Kindartikel 4 Bilder
3) 2 Kindartikel, die derzeit einen Bestand von Null haben, damit diese bei Wareneingang gelistet werden können, da es bei Variationen nicht möglich ist, nachträglich erstellte Kindartikel "anzuhängen" (zumindest kann ich es nicht). Diese beider Dummy-Artikel, die wegen des Warenbestands von 0 nicht auf Ebay gelistet werden, haben jeweils ein Produktbild.

Das sind insgesamt 53 Produktbilder (11 im Vater-, 40 in Kind- und 2 in Dummyartikeln). Wenn ich ein einziges Bild mehr hochlade, gleich ob im Vater-, Kind- oder Dummyartikel, erhalte ich die folgende, unsinnige Meldung:


Screenshot - 31_03.jpg

Diese Meldung ist aber nicht nur unsinnig, se beraubt den Benutzer kostbarer Lebenszeit. Ich habe daraufhin die Token für meine beiden Ebay-Konten verlängert und gebetet. Das hat verständlicherweise nicht geholfen. Zuerst dachte ich, heute sei schon der 1. April, aber nein, es ist Ostersonntag. Weder Ebay noch JTL beten zum Osterhasen, wie denn auch, es sind ja mittlerweile von AI durch und durch beherrschte. Also habe ich es mit Meditation versucht und siehe da, es kam mir die Idee, die Bilder in den Kindartikeln zu löschen. Damit kam ich näher an die magische Zahl 53. Was ich jetzt weiß, außer das nicht der Osterhase die Eier versteckt, sondern die Kinder, daß Ebay bei einzelnen Artikeln bis zu kostenlose 20 Bilder erlaubt. Aber nirgendwo habe ich die Information gefunden, wieviele Bilder es bei Variationen sein dürfen. Geschweige denn, wie es zu zwei solch witzigen Fehlermeldungen kommt.

Also erstellte ich ein Duplikat des Variationsartikels und erhöhte die Anzahl der Kinder um 1, um zu sehen, ob die Zahl von 53 nicht von der Zahl der 15 Kinder abhängt, auch wenn nicht teilbar, aber das muß es nicht, wie so vieles bei Ebay & JTL.

Daraufhin bekam ich die wiederum unsinnige Meldung: "Angebot ... konnte nicht eingestellt werden: [Error][Code:21919136] Fügen Sie mindestens 1 Foto hinzu. Je mehr Fotos, desto besser!" Man beachte das Ausrufungszeichen :) Aber das genau ist doch mein Problem! Dass zuviele Bilder diese beiden unsinnigen Meldungen hervorbringen. Also zählte ich die Gesamtanzahl der Bilder meines duplizierten Artikels: 12 im Vater-, 42 in Kinderatikeln. Wo doch die Fehlermeldung sagt "Je mehr Fotos, desto besser!"... Also wenn man die Anzahl der Kindartikel erhöht, kann man zwangsläufig weniger Bilder pro Artikel reinstellen. Hier ist auch wohl die Zahl 53 entscheidend. Auch wenn sie nicht teilbar ist. Dann bekommt der Vaterartikel halt eben ein Bild mehr als die Kinder. Wie im richtigen Leben.

An dieser Stelle gebe ich die Frage weiter, wie es mit der Anzahl der Bilder in den Variationsartikeln aussieht und welcher Wurm hinter den zwei in die Irre führenden Meldungen steckt.

Frohe Ostern!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

JGRO

Mitglied
14. Februar 2023
6
0
Moin,
ich habe gerade die gleich Erfahung machen dürfen. Dank Deines Betrags konne ich aber ein Rantasten starten - bis 45 Varianten und 47 Bildern hat es gefunzt. Bei 50 Varianten und 52 Bildern war dann Feierabend. Und das alles ohne Ostereier! :rolleyes:

Vielen Dank für die Vorarbeit - hast ein Ei gut bei mir!
VG Jörn
 

TDS2018

Sehr aktives Mitglied
25. Oktober 2018
459
70
@JRGO
Das freut mich. Denn meistens wird mir geholfen und jetzt konnte ich helfen :)
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
8.456
1.665
Ich schieb das Thema mal zu eazyAuction rüber. Wenn, dann können die Leute hier mit Sicherheit eher was sagen - immerhin gehts hier um die Kommunikation mit den ea-Servern.
 

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
2.702
525
Berlin
...dazu wurde entweder hier oder auf Facebook eine Erklärung (von Dominic Nelle?) gegeben:

Das gesammte eBayangebot darf nicht größer als 100 MB werden, Texte, Bilder alles zusammen.
Wird die Grenze überschritten, wird der Anfang des "Datenpakets" anbgeschnitten, worin sich auch die Anmeldedaten befinden, was die eigenartige Meldung bzgl. Token erklärt.

Also: Wenn Ihr mehr Bilder unterbringen wollt, reduziert die Dateigröße der Bilder.