Neu Datenmigration von anderer WaWi auf JTL-WaWi

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.

Web-Paul

Aktives Mitglied
19. Januar 2018
58
3
Hallo,

unglückliche Zufälle häufen sich leider- es geht nur langsam voran, aber es geht voran, immerhin :-/

Zur Sache: JTL-WaWi und MS SQL Server Express (jeweils neueste Version) sind installiert und finden sich. Setup ist ein ThinkPad mit Ryzen 7, 16 GB RAM und größerem SSD.

Problem: Ich muss nun die Daten aus der WaWi, die ich verlassen möchte, in die JTL-WaWi importieren. Dummerweise gibt es dafür keine vorgefertigte Lösung von JTL mittels Ameise oder Connectoren, so dass ich mir was einfallen lassen muss.
Die Datenbank der alten WaWi ist ebenfalls ein MS SQL Server Express, allerdings in der Version 2008 R2 mit einer vermutlich recht speziellen Anordnung der Tabellen.
Im Grunde ist die Frage: Wie bekomme ich die Daten in korrekter Formatierung von A nach B?

Die gute Nachricht ist, dass es nur recht wenige Daten sind (derzeit wird nur eine Kasse benutzt, kein Onlineshop).

Jetzt gibt es Möglichkeiten, sich die Tabellen der jeweiligen Datenbanken irgendwie anzeigen zu lassen- ich frage mich nur, wie sinnvoll das überhaupt ist. Sich ein Skript zu basteln, das dann Daten von A nach B bringt, erzeugt bei mir ein eher unwohles Gefühl, da es mir hier an Kontrolle mangeln würde. Die meiste Kontrolle hätte man wohl, wenn man jedes einzelne Datum manuell von A nach B bringt. Abschreiben wäre wegen Tippfehlern sicherlich auch suboptimal, aber einzelne Tabellenspalten mit Copy & Paste übertragen, wäre aus meiner Sicht evtl. eine clevere Methode. Wie sehe ich aber die Tabellenspalten bzw. die Tabelle überhaupt? Das würde zu der offensichtlichen Variante führen, dass man ja einfach die jeweiligen 'Oberflächen', also die WaWi-Applikationen selbst hernehmen könnte, um darin die jeweiligen Daten anzuzeigen (also Stammdaten mit Waren und Kundennummern, etc.). Ich bräuchte dann nur Spalten in WaWi A zu kopieren und diese dann in WaWi B (also JTL WaWi) einzusetzen. Oder ist das zu simpel gedacht?
 

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
2.702
525
Berlin
Was für eine Wawi ist denn Deine alte? Ebenfalls JTL?
Wenn ja, wieso nimmst Du nicht die Daten der alten Wawi, spielst sie ein und machst dann ein ganz normales Update auf die aktuelle Wawi Version?
 

edd-on

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Oktober 2015
39
17
Bielefeld
hast du Erfahrung mit SQL ? Wenn nicht, wird es vermutlich schwierig die Daten ordentlich zu exportieren.
Daten liegen nicht immer nur in einer Tabelle, sondern in verschiedenen und werden durch Joins verknüpft.

Tipp: Such dir einen Servicepartner der dir das ordentlich aus der alten Wawi rausholt
Tipp2: Zu Testzwecken sicher okay, aber generell bitte keine produktive Datenbank auf einem Laptop laufen lassen. Das eignet sich einfach nicht dafür. Dann lieber ein paar Euros in die Hand nehmen und die Datenbank hosten lassen, wo sich ordentlich um Backups & Co gekümmert wird!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: recent.digital

recent.digital

Offizieller Servicepartner
SPBanner
8. Juli 2015
1.574
480
Wuppertal
ggf. hat JTL auch Tools für dich oder kennt jemanden, der Erfahrung mit deinem Ursprungs-System hat. Du kannst auch die JTL Projektbörse für eine Ausschreibung nutzen und so viele Servicepartner auf einen Schlag erreichen.
 

sebjo82

Sehr aktives Mitglied
3. Juni 2021
527
136
Tipp2: Zu Testzwecken sicher okay, aber generell bitte keine produktive Datenbank auf einem Laptop laufen lassen. Das eignet sich einfach nicht dafür. Dann lieber ein paar Euros in die Hand nehmen und die Datenbank hosten lassen, wo sich ordentlich um Backups & Co gekümmert wird!
Laptops eignen sich hervorragend als self- hosting Lösung, wenn man nicht tausende Euros in die Hand nehmen will für nen USV Server.
Energiesparend, eigebaute USV und failover netwerk adapter
 

edd-on

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Oktober 2015
39
17
Bielefeld
Laptops eignen sich hervorragend als self- hosting Lösung, wenn man nicht tausende Euros in die Hand nehmen will für nen USV Server.
Energiesparend, eigebaute USV und failover netwerk adapter

Das sind meine Erfahrungswerte. Hatte einige "klein"-kunden, die auf dem laptop ihre Wawi hatten, sich nicht um backups gekümmert haben oder die sqlbackup dienste deaktiviert hatten etc. Das Geschrei ist groß, wenns dann nicht mehr funktioniert und keine Daten da sind.
Und tausende Euros kostet nen kleines Hosting bei ecomdata eben nicht. Bietet dann aber auch externen SPs bessere Möglichkeiten zu helfen.
 

sebjo82

Sehr aktives Mitglied
3. Juni 2021
527
136
Das sind meine Erfahrungswerte. Hatte einige "klein"-kunden, die auf dem laptop ihre Wawi hatten, sich nicht um backups gekümmert haben oder die sqlbackup dienste deaktiviert hatten etc. Das Geschrei ist groß, wenns dann nicht mehr funktioniert und keine Daten da sind.
Und tausende Euros kostet nen kleines Hosting bei ecomdata eben nicht. Bietet dann aber auch externen SPs bessere Möglichkeiten zu helfen.
Das sind nicht die Punkte, die ich angesprochen hatte.

1) Ein Laptop hindert einen nicht daran Backup-Lösungen oder High-Availability Cluster einzurichten
2) Laptop als Selfhosting vs regulärer Server als Selfhosting. Von Cloudhosting war bei den tausenden Euros keine Rede. Aber rechne das mal durch wieviel eine SQL Standard Lizenz in der Cloud kostet. Da biste nach einem Jahr schon bei über 2k
 

Web-Paul

Aktives Mitglied
19. Januar 2018
58
3
Nein, es ist keine andere JTL-WaWi und JTL bietet da keine Lösung an (jedenfalls nicht out-of-the box, siehe - daher hatte ich auch meine Überlegungen oben beschrieben.
Ich wollte damit eigentlich den hier geäußerten Darstellungen der Probleme zuvorkommen, da ich diese ja bereits beschrieben habe. Es muss ja irgendein sinnvolles Schema geben, wie man sich der Problematik nähert. Natürlich kann man immer jemanden beauftragen- aber einmal weiß ich nicht, ob das dann auch was wird und vor allem möchte ich das erstmal, soweit wie möglich, selbst versuchen, zumal, wie ebenfalls oben beschrieben:
Die gute Nachricht ist, dass es nur recht wenige Daten sind (derzeit wird nur eine Kasse benutzt, kein Onlineshop).

Es wäre schön, wenn jemand hier noch ein paar konstruktive Ideen hätte, wie ich das am besten anfassen kann. Bitte dazu auf das Ursprungsposting von mir beziehen.

Danke schonmal!
 

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
2.702
525
Berlin
Was erwartest Du von uns bzw. dem Forum eigentlich?
Das ging ja bisher in Sachen Starthilfe für eine JTL Wawi Installation schon umfangreich mit Dir zur Sache. ;)

Aber Dir für eine unbekannten Wawi (deren Namen du nicht mal nennst) die interne Struktur der Datenbank erraten und Dir Tips zur Migration geben?
Meinst Du nicht, das geht etwas über die Möglichkeiten hinaus?

Wenn es keine fertige Lösug gibt und die alte Wawi nicht irgend eine Form von Export bietet, wirst Du Dich selbst in SQL und die alte Struktur einarbeiten müssen oder jemanden beauftragen.
 

mh1

Sehr aktives Mitglied
4. Oktober 2020
1.335
376
Es wäre schön, wenn jemand hier noch ein paar konstruktive Ideen hätte, wie ich das am besten anfassen kann.
Ein erster Schritt wäre mal in deiner alten Wawi nachzuschauen, ob es dort nicht die Mäglichkeit gibt, Daten zu exportieren. Normalerweise bietet jedes datenbankbasierte Programm so eine Funktion an. Falls sowas möglich ist, würde man die gewünschten Daten dann als csv exportieren und diese Datei dann in Excel oder so importieren. Dort kann man dann die Daten überarbeiten (Spalten anpassen, Texte hinzufügen usw.) und sie in die Form bringen, die die Ameise benötigt, um sie in die JTL Wawi zu importieren.

Die Daten mit SQL aus dem Altsystem rauszuholen sollte wirklich die letzte Möglichkeit sein, die man in Erwägung zieht.

Aber als aller Erstes musst du dir darüber Gedanken machen, welche Daten du überhaupt übernehmen willst? Kunden? Lieferanten? Artikel? GanzWasAnderes?

Wenn es z.b. nur um eine Handvoll Artikel geht, die übernommen werden sollen und sonst nichts, dann ist vielleicht die manuelle Neuanlage in der JTL Wawi gar nicht das Dümmste. Denn dann werden die Felder gleich in der von JTL gedachten Logik belegt, Beschreibungstexte können evtl. angepasst werden, oder es finden sich vielleicht Altlasten, die man gar nicht mehr braucht. Eine Art "reinigendes Gewitter"...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Web-Paul

hello@no80

Mitglied
28. Juni 2023
83
8
Es wäre immer noch schön zu wissen, welche alte Wawi es ist.
Welche DB ist es. MySQL, Oracle, CouchDB oder FileDB ?

wie @mh1 schon sagte. ggf alles händisch ?
 

mh1

Sehr aktives Mitglied
4. Oktober 2020
1.335
376
Ich bin zwar nicht der Thread-Ersteller aber ich weiß aus einem anderen Thread von @Web-Paul, dass es hier um Faktura-XP für die Wawi und Faktura.Cash für POS geht.
Faktura-XP hat ja ein relativ umfangreiches Online Handbuch, wo u.a. der Export beschrieben wird: https://handbuch.faktura-xp.de/Import_und_Export

Über die Problematik einer Datenübernahme ohne einen Partner, der sich mit dem logischen Aufbau der Stammdaten in JTL auskennt, habe ich ja auch schon öfters geschrieben. Z.b. hier: https://forum.jtl-software.de/threa...zur-datenbank-sa-kennwort.216517/post-1162378
 

Web-Paul

Aktives Mitglied
19. Januar 2018
58
3
Ein erster Schritt wäre mal in deiner alten Wawi nachzuschauen, ob es dort nicht die Mäglichkeit gibt, Daten zu exportieren. Normalerweise bietet jedes datenbankbasierte Programm so eine Funktion an. Falls sowas möglich ist, würde man die gewünschten Daten dann als csv exportieren und diese Datei dann in Excel oder so importieren. Dort kann man dann die Daten überarbeiten (Spalten anpassen, Texte hinzufügen usw.) und sie in die Form bringen, die die Ameise benötigt, um sie in die JTL Wawi zu importieren.
Bin dabei die Daten so zu exportieren.
Aber als aller Erstes musst du dir darüber Gedanken machen, welche Daten du überhaupt übernehmen willst? Kunden? Lieferanten? Artikel? GanzWasAnderes?
Zum Glück sehr übersichtlich. Ich benutze ja derzeit im Grunde nur eine Kasse (POS) und die Warenwirtschaft.
An Daten sind dies Kundendaten (begrenzt auf Kundennummern, Kundenkkartennummern und Guthaben) sowie Artikeldaten. Diese Daten sind selbstverständlich schon mehrfach gesichert worden und die Kundenkarten derzeit nicht in Betrieb. Hätte ich einen Onlineshop mit Schraubensortiment würde ich erst gar nicht anfangen...

Wenn es z.b. nur um eine Handvoll Artikel geht, die übernommen werden sollen und sonst nichts, dann ist vielleicht die manuelle Neuanlage in der JTL Wawi gar nicht das Dümmste. Denn dann werden die Felder gleich in der von JTL gedachten Logik belegt, Beschreibungstexte können evtl. angepasst werden, oder es finden sich vielleicht Altlasten, die man gar nicht mehr braucht. Eine Art "reinigendes Gewitter"...
Ja, das ist auch mein Gedanke, bzw. 'halbmanuell' mit Copy & Paste wo möglich. Ich sehe darin den Vorteil, die JTL-WaWi besser kennenzulernen. Mit Beauftragung Dritter hätte ich zwar 'alles vom Hals', aber nichts gelernt.
Es wäre immer noch schön zu wissen, welche alte Wawi es ist.
Welche DB ist es. MySQL, Oracle, CouchDB oder FileDB ?
1. --> Inzwischen von Michael genannt (weiter unten)
2. --> Von mir im Ursprungsposting genannt: MS SQL Server 2008 Espress R2

Ich bin zwar nicht der Thread-Ersteller aber ich weiß aus einem anderen Thread von @Web-Paul, dass es hier um Faktura-XP für die Wawi und Faktura.Cash für POS geht.
Korrekt
Faktura-XP hat ja ein relativ umfangreiches Online Handbuch, wo u.a. der Export beschrieben wird: https://handbuch.faktura-xp.de/Import_und_Export
Dieses kenne ich natürlich. Und wahrscheinlich ist der von Dir beschriebene Ansatz der Datenmigration in meinem Fall der beste. Ich wollte mir eigentlich zunächst einmal eine Übersicht über alle Möglichkeiten einer solchen Migration verschaffen und dann zum besten Ergebnis füür diesen Fall kommen. Aber irgendwie haben wir es ja dann doch immerhin zu einem Ergebnis gebracht.
Bei Faktura XP / Cash liegt unter Anderem das Problem vor, dass beide Softwares nicht gut integriert sind. Wenn ich aus der WaWi die Kundendaten exportiere, dann habe ich noch nicht das Guthaben aus den Kundenkarten, denn dies ist in der POS-Software Faktura Cash. Zwar liegt auch das in der MS SQL Datenbank, wird aber eben in der WaWi nicht abgebildet. Ist so.
Diese Software scheint allgemein nicht bekannt zu sein (entegegen meinem initialen Eindruck damals), weshalb es wohl auch keine 'fertige Lösung' von JTL zur Migration gibt. Ein Dienstleister, der das übernehmen wollte, müsste sich dann auch erst einmal mit der Faktura XP / Cash Software beschäftigen, d.ah ich müsste erstmal dieses System erklären. Wahrscheinlich hätte ich in der Zeit dann aber auch schon die Daten selbst umgezogen. Ich hoffe damit ein wenig besser verständlich gemacht zu haben, warum ich nicht sofort auf einen JTL- Servicepartner zugehe.

Über die Problematik einer Datenübernahme ohne einen Partner, der sich mit dem logischen Aufbau der Stammdaten in JTL auskennt, habe ich ja auch schon öfters geschrieben. Z.b. hier: https://forum.jtl-software.de/threa...zur-datenbank-sa-kennwort.216517/post-1162378
Ohje :rolleyes: Ja, aller Anfang ist schwer. Schau'n wir mal wie weit ich komme 🙂

Danke erstmal für die Hilfe bis hier; ich melde mich sicher nochmal! 🙃

P.S.: Also nochmal: Alle bestehenden Daten sind bereits mehrfach gesichert!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hello@no80
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Sprung von 1.5.55.6 auf 1.9.4.1 - Wawi sehr langsam beim öffnen von Angeboten/Aufträgen JTL-Wawi 1.9 9
Neu Von 1.9.4.1 zurück nach 1.8.12.2- möglich ? Installation von JTL-Wawi 8
Neu Datenbank Sicherung von Ecomdata lässt sich nicht lokal einspielen. User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Probleme mit Erfassung von Käufen google ads Netzdinge Plugin Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 4
19% Umsatzsteuer fehlen in Text von "Rechnungsnachricht" JTL-Wawi 1.8 0
Neu nach Update v. 1.5.15.2 a. 1.8.12.2 kein Import von Backup möglich Installation von JTL-Wawi 4
In Bearbeitung JTL POS stürzt nach automatischem Update am 15.05.24 beimscannen von Produkten ab JTL-POS - Fehler und Bugs 3
Neu Update von 1.5.55.8 auf 1.9.4.1 möglich? Installation von JTL-Wawi 2
JTL-API: Frage zur Handhabung von ExtraWeight in SalesOrderShippingDetail JTL-Wawi 1.8 2
Neu Upload funktioniert nicht, von jetzt auf gleich! WooCommerce-Connector 10
Neu Export von Kategoriedaten (Ebene 3) mit den dazugehörigen Artikel Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Probleme beim Installieren und Updaten von Plugins Plugins für JTL-Shop 0
Neu Automatisches berechnen von Beständen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Hilfe benötigt: Nachträglicher Import von Rechnungsnummern aus Otto.de (Otto SCX schnittstelle) Otto.de - Anbindung (SCX) 0
Neu Nach Abgleich von ca. 23500 Bildern ist nur ein bruchteil in Wordpress/Woocommerce verfügbar WooCommerce-Connector 2
Neu Frage zur Absenderadresse bei UPS Versand von verschiedenen EU-Lagern aus JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Seiten von einen jtl shop zu den anderen kopieren/exportieren. Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 6
MISSING_REQUIRED_ATTRIBUTE Der von Ihnen gepflegte Titel ist zu lang. Kürzen Sie die den Wert entsprechend der Zeichenbegrenzung auf '70' Zeichen.O Otto.de - Anbindung (SCX) 1
Import von Artikelbeschreibung Global JTL-Wawi 1.6 2
Neu Fehler beim Import (Ameise) von Brutto-VK JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 9
Neu Probleme beim Abfrage kopieren von SQL Management Studio User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Bei Barzahlung von Laufkunde Rechnung in Auftragsübersicht nicht bezahlt JTL-Wawi 1.7 5
Ebay keine Übernahme von Bestand eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 20
Neu JTL SHOP update von 5.2.4 auf 5.3.1 - DBupdater startet nicht das Datenbankupdate Installation / Updates von JTL-Shop 6
Artikelbeschreibung standardisiert von JTL-Wawi ziehen - Positionsname JTL-Wawi 1.8 11
Automatischer Import von TrackingID JTL-Wawi 1.8 9
Neu [OFFENE POSITION] Prozessautomatisierung | Werkstudent / Teilzeit | 20h / Woche | Westlich von Köln Links-Rheinisch Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 1
Neu Coupon nicht vom Warenwert sondern von den Artikeln abziehen?!? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu Updatepolitik und Testen von Software - aktuell 5.2.4 Installation / Updates von JTL-Shop 8
Neu JTL <-> Shopware 6 - Maximale Anzahl von Kundengruppen? Shopware-Connector 4
Neu Artikel von JTL mit Ebay verbinden in Easy Action Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 2
Neu Erreichbarkeit von Seiten mit 0 Bestand in 5.3.1 JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu Artikel im Warenkorb wird von 1 auf null runtergesetzt. Anstatt es zu entfernen wird es automatisch wieder auf 1 gesetzt Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 6
Neu So ändern Sie den Status von amazon ASIN über die Importdatei in „Aktiv“. JTL Ameise - Eigene Exporte 0
Neu eBay zusammenfassen von Aufträgen und Buchhaltung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu CSV-Export von Produkten aus bestimmter Kategorie Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Fehler beim erstellen von Aufträgen JTL-Wawi App 2
Worker hat Zeitlücken von vielen Stunden JTL-Wawi 1.8 1
In Bearbeitung Bestandsanzeige von Stücklistenartikeln Allgemeine Fragen zu JTL-POS 5
Nach Aufruf von Stored Procedure 'Kunde.spKundeUpdate' schwere Fehler in JTL (z.B. Kundenliste, Workflow-Editor) JTL-Wawi 1.8 2
Neu JTL-Shop 5 Liste von CSV-Export Variablen gesucht Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Datenumzug von Xentral ERP Software auf JTL-Wawi Schnittstellen Import / Export 4
Neu Artikel nach Übertragung von JTL auf geplant im Jahr 2030 WooCommerce-Connector 2
Neu Stücklisten mit puffer Bezug von anderen Artikeln User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Löschen von Nachrichten im Servicedesk Servicedesk (Beta) 3
Entfernen von Lieferzeiten bei Artikeln ohne Lieferzeiten Einrichtung JTL-Shop5 6
Neu Was steckt hinter der Zahl von 53 Bildern auf Ebay bei Variationsartikeln (und einer unsinnigen Fehlermeldung der Wawi)? eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 5
Bestand von Kinderartikeln wird im Vaterartikel zusammenaddiert JTL-Wawi 1.8 1
Neu beim Umstieg von unicorn auf SCX Bilder aktivieren Otto.de - Anbindung (SCX) 1
Neu Filtereinstellungen: wenn Sonderpreis bei Vater- oder Kindartikeln, Anzeige von Vater- UND Kindartikeln User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5

Ähnliche Themen