In Bearbeitung [WAWI-22079] Stücklisten - Verfügbaren Lagerbestand nur aus Standardlager beziehen

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Bennovic

Neues Mitglied
20. März 2019
1
0
#1
Hallo zusammen,

folgendes Problem ist aufgetreten und auch nach Durchsuchens des Forums sind wir leider noch zu keiner Lösung gekommen:

Wir haben einen neuen Stücklisten-Artikel erstellt. Alles hat soweit reibungslos funktioniert. Der Stücklisten-Artikel soll ein Mehrpack eines Einzel-Artikels sein (z.B. Einzel-Artikel ist ein rotes T-Shirt, der SL-Artikel ein Dreierpack dieses roten T-Shirts). Ging alles wunderbar über das Stammdaten-Blatt und den Konfigurator. Nun aber haben wir das Problem, dass der Einzelartikel sowohl in unserem eigenen Lager (Standardlager) für den Versand an diverse Plattformen als auch im FBA-Lager Bestand hat. Für den SL-Artikel bedeutet dies, dass die WaWi als "fiktiven" Bestand den "Lagerbestand (gesamt)" als Berechnungsgrundlage nimmt. Da wir den SL-Artikel aber nur aus unserem Standardlager "beziehen" wollen und selbst verschicken, wird ein (für uns) falscher Bestand ermittelt. Im Beispiel bedeutet dies, dass das rote T-Shirt 2x in unserem Standardlager und 2x im FBA-Lager verfügbar ist. Die WaWi ermittelt daraus für den SL-Artikel den "fiktiven" Bestand von 1 (2x Standardlager + 2x FBA = 4 Artikel -> 4/3 = 1 verfügbar).

Gibt es also eine Möglichkeit für die Bestandsermittlung nur das Standardlager zu Grunde zu ziehen bzw das FBA-Lager nicht zu berücksichtigen?

Ich bedanke mich schon einmal für die Aufmerksamkeit.

Beste Grüsse