Abgelehnt Stückliste wird beim Packen nicht ausgeblendet wenn Dropshipping

miroxx

Mitglied
20. September 2019
23
4
Hallo zusammen,

wir nehmen folgendes Szenario an:

Ein Kunde bestellt eine Stückliste, deren Komponenten alle per Dropshipping versendet werden können, und zusätzlich einen Artikel der über unser eigenes Lager versendet werden soll.

Der Dropshipping-Versand wurde für die komplette Stückliste ausgelöst.
Nun wird der übrige Artikel im WMS gepickt und gepackt.

Dabei ist uns aufgefallen, dass beim Packen (Versandboxenprozess) die Stückliste mit angezeigt wird, ohne die Komponenten und bereits als "Menge geprüft".

Ich denke hier liegt ein Fehler im WMS vor, dass die Stückliste nicht ausgeblendet wird, wenn die Komponenten bereits per Dropshipping versendet wurden.
Könnt ihr den Fehler nachvollziehen bzw. reproduzieren?

Wir verwenden derzeit die Version 1.5.21.1 der JTL-Wawi.

Gruß Dominik
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.939
325
Hürth
Sehe ich nicht als Fehler. Wieso stört dich das?

Ihr führt eine Teillieferung durch und die angezeigte Stückliste ist nun mal das Vaterelement.

Also es ist auf jeden Fall so gewollt. Kein Bug.
 

miroxx

Mitglied
20. September 2019
23
4
Aber die Stückliste ist doch bereits komplett ausgeliefert.
Warum sollte das Vaterelement dann noch angezeigt werden?

Unsere Mitarbeiter im Lager hat das im ersten Moment nur verwirrt, als wir das erste mal diesen Fall hatten.
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.939
325
Hürth
Ich habe dich so verstanden, dass die Stückliste 4 Komponenten hat. Davon werden 3 Stück per Dropshipping verschickt und eines über JTL- WMS?

Achso Moment, beim zweiten Lesen - OK :) Wenn du die Dropshipping-Stückliste inkl. aller Komponenten über den JTL-Wawi Auslieferungsprozess bereits verschickt hast, sollte diese beim Warenausgang mit JTL-WMS nicht mehr angezeigt werden.

Dem stimme ich dann zu! Einen Fehler kann ich mir allerdings nicht vorstellen, weil es einige große Kunden gibt, die das praktisch täglich und ohne so Probleme so anwenden.


Wichtig ist, dass ihr wirklich die Bordmittel von JTL-Wawi verwendet, für die Dropshipping-Auslieferung.

Nur eine Lieferantenbestellung anlegen und in irgendeinem Feld die Auftragsnummer hinterlegen ist KEINE Auslieferung! ;) Auch solche Fälle gab es schon im Support. JTL-Wawi und JTL-WMS haben NOCH keine hellseherischen Fähigkeiten 🙃



Da du aber vermutlich jeden Tag solche Bestellungen bekommst und dadurch massenweise identische dieser Fehler hast (?!?!?) melde dich doch gerne mal in unserem Support, damit wir einen Auftrag gemeinsam versenden und dem Problem auf die Spur kommen.
 

miroxx

Mitglied
20. September 2019
23
4
Hi Stephan,

ja genau, wir benutzen nur die Standard-Bordmittel für die Dropshipping Auslieferung.
Wir legen die Lieferantenbestellung also nicht manuell an, die werden ja automatisch von JTL beim Ausliefern angelegt.

Ich teste das nachher nochmal in unserem Testmandanten.
Falls ich es da auch nachvollziehen kann, werde ich mal ein Support- Ticket einstellen ;)

Danke schonmal für deine Aussage, dass das auf jeden Fall nicht so ein sollte :)