In Diskussion WARENPOST 2.0 ... Vorsicht, es werden wohl fehlerhafte Versandetiketten nicht bei Deutschen Post storniert

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.720
206
Hallo,

wir bitten einen Aufruf an Nutzer von WARENPOST 2.0!

Wir sind nun paar Wochen damit produktiv unterwegs, haben uns von Anfang an parallel "Logfiles" zusätzlich erstellen lassen, ebenso auch einen Kunden-Historieneintrag.
Hier werden alle Infos gesammelt, wann ein Label mit welcher Nummer erzeugt wurde, um nachvollziehen zu können ob alles korrekt abgebucht wird.

Die ersten 5 Rechnungen haben wir geprüft, bereits 2 Rechnungen sind falsch, uns wurden von 200 Warenpost Sendungen 10 zuviel berechnet.
Versandlabels die ohne Probleme gedruckt werden konnten, sprich Versandgewicht und Lieferadresse ist korrekt, werden korrekt abgerechnet.

ABER, sobald es mal zu einem Problem kommt, wird im "Hintergrund" das Label scheinbar von JTL abgebrochen, aber nicht bei Deutschen Post storniert.
Gründe können wohl sein, nicht leitcodierbare Sendungen und Gewichtsüberschreitung.

Hat ebenfalls jemand das Problem?

Ticket werden wir auch bei JTL ziehen.
 
  • Wow
Reaktionen: SebiW

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.325
383
Danke für die Info @wawi-dl werden wir gleich mal pürfen. Ich weiß jetzt schon, dass mir unsere Buchhaltung eine spontane Intimrasur mit nemm Rasentrimmer anbieten wird wenn ich ihr das gleich sage.
Naja, was hätte man von einer 2020 neu eingeführten Schnittstelle auch anderes erwarten könne. Bombenscheissjahr, wahnsinn.
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.325
383
Wie es aussieht kann ich die Abweichung bestätigen. Wir haben 2 Tage geprüft und jeweils Sendungen gefunden, die berechnet wurden, obwohl es bei der Erstellung des Labels ein Problem gab und die Aufträge in Folge mit einer anderen Versandart verschickt wurden.
Auch die Größenordnung scheint bei uns ähnlich, in einem testweise gewählten Berichtszeitraum liegt das bei uns bei etwa 3%.
Scheisse, Listen wälzen angesagt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wawi-dl

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.720
206
Danke Sebi, wir haben ein Ticket gezogen bei JTL:
Ticket#2020111410000076

Bitte besser ebenfalls ein Ticket ziehen und eure Vermutung mitteilen.

An einer Gewichtsüberschreitung liegt es wohl bei uns nicht, liegt wohl eher an Leitcodierfehler, müssen wir noch prüfen.

Ist halt heftig, wenn man bedenkt dass es je Sendung knapp 3€ sind, da sind ruckzuck 20-30€ weg.
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.720
206
So es wird noch schöner, man kann diese Sendungen nicht stornieren, das Geld ist also weg :mad:

DHL schreibt zu WARENPOST Marken:
Grundlage der Abrechnung beim Produkt Warenpost bzw Kleinpaket sind die an DHL übermittelten Auftragsdaten aus EDI-Nachrichten und/oder die durch Deutsche Post DHL ermittelten Sendungsdaten (gem. Vertragstext).

Eine Erstattung für nicht eingelieferte Sendungen ist somit grundsätzlich nicht vorgesehen.

Um die Berechnung von im Versandlogistiksystem erfassten, aber nicht verschickten Sendungen zu vermeiden, besteht die Möglichkeit EDI-Daten vor Tagesabschluss zu stornieren.
Auf Seite 7 der beigefügten Online Hilfe für VERSENDEN finden Sie eine genaue Beschreibung zur Stornierung von Sendungsdaten vor dem Tagesabschluss.

Falls Sie darüber hinaus Unterstützung benötigen, finden sie dort auch die Kontaktdaten der Kollegen der Versenden-Support-Hotline.
 

neuling-help

Gut bekanntes Mitglied
15. Mai 2016
186
23
Ouh man, ich konnte mit damals noch mit den zuviel abgerechneten Portomarken ("Task was cancelled") einigermaßen abfinden. Wenn das Theater nun bei den Warenpost-Marken auch beginnt, will ich garnicht wissen, was da an Kohle rausgeschmissen wird. Noch nutzen wir die Warenpost 1.0 bis ende des Jahres. Der Vertrag für 2.0 ist schon unterschrieben.

Würde mich freuen, wenn Ihr uns hier auf dem laufenden hält.
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.720
206
Diese Woche waren nun keine Sendungen dabei, gibt Tage ohne Probleme, man ist also gezwungen täglich zu prüfen, am besten vor Tagesabschluß um stornieren zu können, sonst ist das Geld weg.

Wir hatten heute länger mit DHL telefoniert, scheinbar wird das Problem von JTL verursacht, wir schauen selbst noch was der Grund sein könnte.
Genauso wie bei Paketen oder Warenpost, werden die Labels bzw. die Sendungsnummer IMMER neu gezogen, was aus Sicht DHL nicht immer nötig wäre.
Leider kann JTL aber über die API die Adresse für Pakete wohl nicht korrigieren, dass man lieber storniert, da diese ohnehin nur abgerechnet werden wenn diese ein Laufband gesehen haben.
Warenpost dagegen ist wie eine Briefmarke, der Datensatz geht per EDI an DHL, hier kann man also nicht ohne weiteres wohl stornieren?!


@SebiW
Habt ihr selbiges feststellen können?
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.325
383
Hu Wawi, ja, das sieht bei uns ähnlich aus. Unabhängig vom Versandvolumen des Tages haben wir Tage mit relativ vielen Fehlberechnungen und Tage mit keinem einzigen. Ich vermute, dass das mit den Aussetzern der Versenden Anbindung in den letzten Wochen zusammenhängt. Unsere Lageristen sind bisher darauf gedrillt: Gibts ein Problem mit dem Label, nicht lange fackeln, dann kriegt das eben DPD.
Dass das im speziellen Szenario Warenpost 2.0 zu Mehrkosten führt ist uns erst durch Deinen Thread bewusst geworden. Ich bin immer noch am abwägen, was für uns da der beste Ablauf ist.
Und ich warte noch auf eine schriftliche Reaktion unseres AUßendienstlers.
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.720
206
Ich möchte die dunkle Ziffer garnicht wissen, wir lassen uns von DHL IT gerade an SFTP anbinden, damit wir eine Schnittstelle bauen können, um die tatsächlichen Sendungen mit JTL-Wawi abgleichen zu können.
So der Plan, sollten dann Treffer vorhanden sein, können wir ins GKP und diese Sendungen dann stornieren und müssen nicht lange suchen.

JA, ich kann es absolut bestätigen, heute war ebenfalls nichts, es liegt scheinbar an der Kommunikation, wir vermuten wenn DHL API Service oder JTL Service grad Aussetzer hat.
Es wird zwar was an DHL gesendet, aber es kommt kein Response zurück, außer Fehlermeldung bei uns in JTL "versuchen Sie es später erneut".

Genau das behalten wir grad im Auge, denn wäre dies so, liegt der Fehler bei JTL und nicht DHL!
Grundsätzlich sehe ich den Fehler aktuell bei JTL ...

Die Kosten können hier schnell unnötig explodieren ...
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.720
206
... auch heute keine Probleme feststellen können!

Wir warten ab, bis es wieder Hänger gibt und beobachten dann, aktuell ja nur eine Frage der Zeit, bis der Dienst mal wieder hängt :rolleyes:
Weihnachten, BlackFriday und Co ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SebiW

Rektor

Sehr aktives Mitglied
22. November 2011
300
75
ABER, sobald es mal zu einem Problem kommt, wird im "Hintergrund" das Label scheinbar von JTL abgebrochen, aber nicht bei Deutschen Post storniert.
Gründe können wohl sein, nicht leitcodierbare Sendungen und Gewichtsüberschreitung.
Was sind das denn genau für Fehlermeldungen? Du meinst bestimmt, "aber nicht bei DHL storniert".
Wir lassen Fehleretiketten ausdrucken, wobei Fehlercode 15 wohl ein Übertragungsfehler ist, wobei die Sendung in der Wawi nicht als versendet deklariert wird. Nach Prüfung wurden diese fehlerhaften Übertragungen auch nicht berechnet.
Fehlermeldungen wie Postleitzahl falsch oder Hausnummer fehlt, werden in der Wawi auch als nicht versendet dargestellt, und auch nicht von DHL berechnet.
Jedoch haben wir es sehr oft, eigentlich täglich, dass Sendungen in der Wawi als versendet ausgewiesen werden, jedoch kein Etikett gedruckt wurde, in der Wawi aber eine Sendungsnummer existiert, wozu dann auch ein Label existieren muss. Diese Label fordern wir dann über die Wawi zum erneuten Druck an, welches dann problemlos funktioniert. Wenn dieser Fehler auftritt, druckt der Labeldrucker sehr langsam, teilweise 10-15 Sekunden bis das nächste Label gedruckt wird.
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.720
206
Danke für die Infos, aber:

- Fehleretiketten drucken wir keine
- Sendungsnummer wird keine vergeben, auch nicht in JTL vorhanden
- Etiketten werden immer gedruckt sobald eine Sendungsnummer vorhanden ist


Wir hatten am 02.11.2020 morgen 5 Fehler, hier kam der Fehler mehrfach:
Der HTTP-Dienst auf https://api.jtl-shipping.de/dhl/JtlWebApi.svc ist nicht verfügbar. Möglicherweise ist der Dienst ausgelastet, oder es wurde kein Endpunkt gefunden, der an der angegebenen Adresse lauscht. Stellen Sie sicher, dass die richtige Adresse angegeben ist, und versuchen Sie später erneut, auf den Dienst zuzugreifen.


Im Dialog kann man sehen, es gab 2 Exports, aber nur ein Label wurde gedruckt, FAKTO von JTL nicht storniert, klarer Fehler also von JTL:
2020-11-19 22_15_38-Versandmeldungen JTL-ShippingLabels.png

So, haben daher nun kurz mal einen SQL Report gefahren, damit wir suchen können, wann der "JtlWebApi.svc" nicht zur Verfügung stand!
Damit erhält man schon einmal defintiv eine Liste, die 90% der doppelt berechneten Sendungen ausgibt, die durch JTL verursacht wurden.

Wir haben 10% Sendungen, bei denen der Hinweis fehlt, aber dennoch doppelt abgerechnet wurden, da hat wohl sogar noch zusätzlich etwas blockiert.


@SebiW kannst du mal den Befehl absetzen und prüfen, ob die Treffer bei euch ebenfalls doppelt berechnet wurden?

Code:
SELECT        tBestellung.cBestellNr,
            tversandart.cName,
            tVersand.cIdentCode,
            tVersand.dVersendet
FROM        tBestellung INNER JOIN
            tLieferschein ON tBestellung.kBestellung = tLieferschein.kBestellung INNER JOIN
            tVersand ON tLieferschein.kLieferschein = tVersand.kLieferschein INNER JOIN
            Shipping.tShippingMessage ON tVersand.kVersand = Shipping.tShippingMessage.kVersand INNER JOIN
            tversandart ON tVersand.kVersandArt = tversandart.kVersandArt
WHERE        tVersandart.cName LIKE 'Deutsche Post (Warenpost)'    --Name der Versandart
AND            Shipping.tShippingMessage.cMessageContent like '%JtlWebApi.svc ist nicht verfügbar%'
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.325
383
@SebiW kannst du mal den Befehl absetzen und prüfen, ob die Treffer bei euch ebenfalls doppelt berechnet wurden?
Schau ich mir heute mal an. @Rektor , hier gehts nicht um normale DHL Label, die werden bei uns auch nicht berechnet. Die Warenpost 2.0 verhält sich bei Fehlern wohl teils anders.
Stand jetzt seh ich bei uns ein paar 100€ an Fehlbuchungen, bis Ende Dezember dürfte das stark Richtung vierstellig wandern. Das ist mal verdammt unfein.
 
  • Wow
Reaktionen: wawi-dl

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.720
206
Wir haben neu angefangen, das leppert sich schnell!
Schaut mal drüber, nur wer kommt denn jetzt für den Schaden auf, das wird auch ein heißes Thema?!

Ich baue gerade einen Workflow, damit man per Email eine Info bekommt, wenn Service überlastet ist.
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.325
383
Wir haben neu angefangen, das leppert sich schnell!
Schaut mal drüber, nur wer kommt denn jetzt für den Schaden auf, das wird auch ein heißes Thema?!

Ich baue gerade einen Workflow, damit man per Email eine Info bekommt, wenn Service überlastet ist.
Wer aufkommt. Die gleichen wie immer. Wir ;)
Workflow klingt nicht doof, werde ich mir auch mal anschaun. Allerdings ist die Schnittstelle so instabil, auf 20-30 false positives am Tag die ich mir zusätzlich anschaun muss hab ich jetzt auch nicht so wirklich viel Lust.

Immerhin hat unser Außendienstler gezuckt und wir kriegen die bisher aufgetretenen Fehler erstattet. Ich mein, mit 10 falschen Labeln im Monat kann ich leben. Aber n paar hunter Euro ... das will man zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rektor

Sehr aktives Mitglied
22. November 2011
300
75
Schau ich mir heute mal an. @Rektor , hier gehts nicht um normale DHL Label, die werden bei uns auch nicht berechnet. Die Warenpost 2.0 verhält sich bei Fehlern wohl teils anders.
Ich weiß das es sich um Warenpost handelt. Wir versenden zu 95% darüber. Dennoch läuft die Abrechnung usw. über DHL. Wenn mal die Funktion "Fehleretiketten ausdrucken" wählt, hat man sicherlich sofort einen Hinweis darauf.
Bei uns werden die Etiketten bereits Abends für den nächsten Tag ausgedruckt, erfahrungsgemäß mit weniger bzw. gar keine Fehlermeldungen. Müssen allerdings im Tagesablauf Etiketten gedruckt werden, kommt es auch öfter zu Fehler, welche wohl auf Überlastung der Schnittstelle zurück zu führen sind.
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.720
206
Ich weiß das es sich um Warenpost handelt. Wir versenden zu 95% darüber. Dennoch läuft die Abrechnung usw. über DHL. Wenn mal die Funktion "Fehleretiketten ausdrucken" wählt, hat man sicherlich sofort einen Hinweis darauf.
Bei uns werden die Etiketten bereits Abends für den nächsten Tag ausgedruckt, erfahrungsgemäß mit weniger bzw. gar keine Fehlermeldungen. Müssen allerdings im Tagesablauf Etiketten gedruckt werden, kommt es auch öfter zu Fehler, welche wohl auf Überlastung der Schnittstelle zurück zu führen sind.
Muss ich leider wiedersprechen, siehe meinen Post oben! Du bekommst eben kein Fehleretikett, schon garnicht wenn der JtlWebApi Service down ist!
Etiketten für den nächsten Tag drucken ist ebenfalls keine Lösung, da die Daten per EDI übertragen werden, werden somit direkt abgerechnet!

Doppelte Etiketten MÜSSEN vor Tagesabschluss storniert werden, da du sonst keine Erstattung erhälst, bekommst es sogar nicht einmal mit.

Hast du mal die Auswertung gemacht? Hast du auch mal gegen die JTL-Wawi-DB abgeglichen?
 

Rektor

Sehr aktives Mitglied
22. November 2011
300
75
Muss ich leider wiedersprechen, siehe meinen Post oben! Du bekommst eben kein Fehleretikett, schon garnicht wenn der JtlWebApi Service down ist!
Etiketten für den nächsten Tag drucken ist ebenfalls keine Lösung, da die Daten per EDI übertragen werden, werden somit direkt abgerechnet!
Muss ich leider widersprechen. Zum einen wird bei uns täglich geprüft ob die berechneten Etiketten zu unserem Versandvolumen passen, weiterhin ob alle versandfähigen Sendungen versendet wurden.

Die Aussage: "Etiketten für den nächsten Tag drucken ist ebenfalls keine Lösung, da die Daten per EDI übertragen werden, werden somit direkt abgerechnet!" ist nicht richtig, denn laut Wawi wurden diese Sendungen bereits versendet, womit der Tagesabschluss über DHL relevant ist, auch wenn die Sendungen erst am Folgetag an DHL übergeben werden. In der Wawi steht z.B. "versendet am XX.XX.XXXX, diese Anzahl der Sendungen gleichen wir mit der Sendungsanzahl bei DHL am Tag X ab, selbstverständlich nur bis Tagesabschluss.

Wir brauchen diese Auswertung nicht zu machen, denn diese Prüfung findet bei uns täglich statt, bisher ohne jegliche Doppelberechnungen.
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.720
206
Wir brauchen diese Auswertung nicht zu machen, denn diese Prüfung findet bei uns täglich statt, bisher ohne jegliche Doppelberechnungen.
Ja, weil ihr auch komplett anders arbeitet als die Allgemeinheit, Etiketten/Labels nachts drucken, da ist der Service auch meistens verfügbar, dann dürft ihr euch glücklich schätzen.

Ich kenne bereits einige Warenpost 2.0 Kunden, die das Problem haben und einige Hundert EUR haben liegen lassen.
 
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Neu Vorsicht, aufgepaßt! Sendungsvefolgung von Warenpost international oder geht es noch unprofessioneller? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Hilfe! Seit gestern kein Labeldruck mit DHL und Warenpost möglich - "Der JTL-ShippingLabelsServer kann nicht erreicht werden, bitte versuchen Sie..." User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Warenpost International - Gewicht berechnen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Problem mit Warenpost JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 4
Neu Warenpost International EU Kilotarif Schnittstellen Import / Export 5
Neu Kann man bei Warenpost Sendungsreferenz mit ausgeben? JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 3
In Diskussion DHL Warenpost kleines Label Format 70 x 100 - Welche Materialnummer? JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Warenpost Fehlermeldung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Fehlermeldung bei Warenpost User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
In Diskussion Warenpost versenden an Postfiliale JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 2
Neu Trackinglink Versenden 3.0 Warenpost 2.0 ? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
In Diskussion DHL Warenpost Sendungsnummer zu eBay sperren JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 6
Neu Sonderpreise werden nicht Übertragen WooCommerce-Connector 0
Neu Trackingcodes werden nicht zu Woocommerce übertragen WooCommerce-Connector 0
Neu Welche Mailvorlagen werden abgearbeitet? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Merkmale aus den Variationen (Kinderartikel) werden nicht aus der Wawi in die Ebay Attribute automatisch übernommen eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Lagerbestände werden nicht aktualisiert Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 5
Neu Grundpreisberechnung für Lebensmittel (grocery) kann durch unzureichende Drop-Down Felder im Lister nicht berechnet werden Amazon-Lister - Fehler und Bugs 4
Neu FBA Tracking-ID und Voraussichtliche Ankunft werden nicht in die Tabelle Pakete übertragen Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 7
Neu Specification in den Mailvorlagen -> wo werden die Werte definiert Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 2
Neu DB umgezogen / Zwischenzeitliche Aufträge werden nicht übertragen WooCommerce-Connector 0
Neu Ebay Gutschriften werden nicht mehr übertragen eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Laufende Angebote werden auch unter nicht laufende Angebote angezeigt eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Auftrag kann nachträglich geändert werden, trotz erfolgter Rechnung JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Bestände in Aufträgen werden in der POS nicht berücksichtigt JTL-POS - Fehler und Bugs 7
Neu Barcodes werden nicht richtig gedruckt JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Stornos werden im Kassenbuch und DATEV-Export nicht berücksichtigt. JTL-POS - Fehler und Bugs 2
Neu Chinesische Schriftzeichen werden erfolgreich zu Ebay übermittelt aber verschwinden danach direkt wieder aus der WaWi JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Lieferanten Staffelpreise werden nicht importiert wenn Lieferant Ust-frei ist JTL-Ameise - Fehler und Bugs 1
Neu Attribute werden bei neu angelegten Artikeln nicht angezeigt Betrieb / Pflege von JTL-Shop 0
Neu Nur an Amazon-Kunden soll keine Rechnung gemailt werden - Kommunikations-Richtline Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 8
Neu Neue Bilder werden seit 1.5.31.0 nicht mehr (immer) gedruckt Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 3
In Bearbeitung eBay-Vorlage für alle Artikel aus Kategorie erstellen - Merkmale werden nicht übernommen eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 2
Neu Es werden keine Brutto Verkaufspreise in den Shop übertragen bzw. aktualisiert Shopware-Connector 2
In Bearbeitung Hersteller auf Etiketten werden nur bei der ersten Etikette gedruckt JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Neu Shopware Filter werden deaktiviert Shopware-Connector 3
In Bearbeitung Youtube-Videos als iFrame werden nicht angezeigt / HTML Code abgeschnitten PrestaShop-Connector 2
Neu Umlaute werden komplett falsch übermittelt Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 4
Neu Paypal Plus Plugin, welche Daten werden bei Zahlungsart an Paypal übertragen? Plugins für JTL-Shop 1
Neu Widget "Besucher (online)" kann nicht mehr geöffnet werden Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Amazon Anbindung - Bestellungen werden nicht übernommen und auch nicht versendet Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 19
Gelöst Variationskombinationen werden nicht angezeigt Gelöste Themen in diesem Bereich 4
Neu E-Mail Einstellungen Rechnungsversand Test OK. Aber Rechnungen werden nicht verschickt. Starten mit JTL: Projektabwicklung & Migration 2
Neu Zu Auftrag xxxx konnte kein Kunde ermittelt werden. Shopware-Connector 4
In Bearbeitung Werte für Länge Breite und Höhe werden nicht in die ebay Vorlage übernommen eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 6
Neu Beim Import WooC an JTL werden Artikel auf volle Euro gerundet WooCommerce-Connector 1
Neu Preise in den Repricerdefinitionen werden nicht aktualisiert JTL-Ameise - Fehler und Bugs 1
Neu Nach Bestellung werden Preise mit 4 statt 2 Nachkommastellen in den Auftrag übersendet WooCommerce-Connector 1
Neu Wie können URLs gezielt von der Sitemap ausgeschlossen werden? Per Plugin? Betrieb / Pflege von JTL-Shop 0
Neu Bilder werden nicht immer an Shop übertragen WooCommerce-Connector 0
Ähnliche Themen