Neu Import von Lieferantenartikeldaten bricht bei (eigentlich nicht) leeren Artikelnamen ab

  • "Hermes B2C" wird zum 29.02.2020 abgeschaltet und durch das neue "Hermes-Shipping-Interface" (HSI) ersetzt.
    Wer noch "Hermes B2C" nutzt sollte rechtzeitig umsteigen
    Weiterführende Infos gibt es hier: Infos zur Schnittstelle

Thora

Aktives Mitglied
11. Januar 2017
42
1
Hallo!

Ich bin derzeit nicht in der Lage Lieferantenartikeldaten zu importieren. Zumindest einige davon. Die Fehlermeldung lautet, dass der Artikelname nicht leer sein darf. Interessanterweise ist der bei keinem der betroffenen Datensätze leer. Ich habe mir aus der Menge an "Fehlern" einen herausgepickt, vielleicht kann mir einer der Experten sagen, warum die Ameise hier abbricht bzw. nicht importiert.

"Hauptlieferant";"IDLiefer";"Artikelnum";"Lieferant_Artikelnummer";"Lieferant_Artikelbezeichnung";"Lieferant_EKP";"Warengruppe";"Ust";"ID"
"Y";"2006";"103196";"700190";"WA 4,5 3xPt100 1/10B 4L DM4,5x0150 BUZH-Kopf";"420,00";"Widerstandsthermometer";"0";"6230"


Die betreffende Spalte wäre "Lieferant_Artikelbezeichnung" - es sind keine Sonderzeichen enthalten, kein Zeilenumbruch, kein Semikolon, kein doppeltes Hochkomma oder dergleichen. Geprüft mit einem HexEditor. Ich kann mir diesen Abbruch also nicht erklären.

Ich schieße die Daten jetzt manuell in die Datenbank, aber da ich noch öfters diesen Vorgang durchführen werde, wäre ich für eine Erklärung/Lösung dankbar.

LG
Thomas
 

Thora

Aktives Mitglied
11. Januar 2017
42
1
Just Wow...

Analyse abgeschlossen, Fehler entdeckt: Die Fehlermeldung "Artikelname darf nicht leer sein" war irreführend. Der eigentliche Fehler war, dass der betroffene Artikel am Artikelstamm nicht existierte. Es müsste also heissen: "Artikelnummer nicht vorhanden" - Das hat mich jetzt echt eine Menge Zeit gekostet. Bitte behebt diesen Fehler asap.

Falls mehr Infos zum Debuggen benötigt werden, ich kann helfen.
 

Björn Berger

Moderator
Mitarbeiter
30. Dezember 2013
1.095
13
Hi

Wenn der Artikel nicht existiert versucht die Ameise den anzulegen. Zum anlegen wird aber ein Artikelname benötigt.
Ich passe die Fehlermeldung mal etwas an, das der User mitbekommt das es ums anlegen eines Artikels geht.

Oder hattest du die Importart auf "Nur vorhandene aktualisieren" umgestellt? Dann wäre es ein Fehler.

Gruß
Björn
 

Thora

Aktives Mitglied
11. Januar 2017
42
1
Hi

Wenn der Artikel nicht existiert versucht die Ameise den anzulegen. Zum anlegen wird aber ein Artikelname benötigt.
Ich passe die Fehlermeldung mal etwas an, das der User mitbekommt das es ums anlegen eines Artikels geht.

Oder hattest du die Importart auf "Nur vorhandene aktualisieren" umgestellt? Dann wäre es ein Fehler.

Gruß
Björn
Danke Björn! Um Deine Frage zu beantworten, nein, ich habe nicht auf "Nur vorhandene aktualisieren" umgestellt. Dann arbeitet die Ameise richtig, nicht wie ich es erwartet habe, aber korrekt nach Spezifikation ;)

Wäre vielleicht eine Idee die Lieferantenartikel aus dem Artikeldaten Import zu hebeln?

LG
Thomas
 

Björn Berger

Moderator
Mitarbeiter
30. Dezember 2013
1.095
13
Hi Thomas

Den derzeitigen Artikelimport werden wir nicht ändern, da haben zuviele Kunden entsprechene Importvorlagen die dann nicht mehr funktionieren würden.
Evtl kommt aber ein schneller Artikelimport dazu und da wäre dann der Import von Artikeln und Lieferantenartikeln getrennt.

Gruß
Björn