Neu Geht der Workflow oder nicht?

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Optimondo

Neues Mitglied
2. April 2019
4
0
#1
Hey zusammen,

für eine bestimmte Firma muss beim Versand ein "Rücksendeschein" mit ins Paket. Die externeAuftragsnummer ist hierbei der Schlüssel und ist auch als Workflow im Picklisten Prozess abgebildet und verfügbar.

Gezündet wird hierbei eine print.bat Datei mit dem Argument der "%externen Auftragsnummer%.pdf" (vereinfachte Schreibform).
Teste ich dieses Script direkt mit der cmd.exe funktioniert das Tatellos. Jedoch scheint der Workflow nicht zu zünden. Es passiert einfach nichts beim picken. Kann man prüfen ob ein Workflow überhaupt gestartet wurde? In den Logs ist nichts zu finden, da das Script ja theor. auch keine Fehler auswirft.

Hier mal meine Einstellungen:
Bildschirmfoto 2019-04-04 um 09-50-06.png

Die Optionen für die Einstellungen habe ich mir hier aus diversen Beiträgen "zusammengesucht".

Ich möchte auch erwähnt haben das ich "kein dummer" bin und mir unter anderem ein Windows-Programm für den Import von *.xml Dateien geschrieben habe das tatellos läuft:
Bildschirmfoto 2019-04-04 um 09-58-36.png

Jedoch ist mir bis dato das Workflow-System noch nicht so ganz geheuer ;)

LG, Optimondo Bildschirmfoto 2019-04-04 um 09-50-06.png Bildschirmfoto 2019-04-04 um 09-58-36.png
 

Optimondo

Neues Mitglied
2. April 2019
4
0
#3
Sorry das ich mich jetzt erst melde. Hatte gestern das Vergnügen "Abenteuer Bahn". War echt lange unterwegs...
Das es unter Hintergrundprozesse einen Workflow Log gibt is ja schon mal dufte. Dann kann ich das schon mal prüfen.
Hab in dem Log überhaupt nur zwei Einträge finden können von etwa 40 die am Tag durchlaufen die in etwa so aufschlussreich sind wie ein Windows Blue-Screen :p

Bildschirmfoto 2019-04-05 um 08-36-10.png
Was möchte uns denn der Künstler damit sagen?

UPDATE:
Ich hab noch einen zweiten Workflow angelegt. Diesmal auf "Picklisten_Abgeschlossen":
Bildschirmfoto 2019-04-05 um 10-19-07.png
Erleuterung
Zum testen soll geprüft werden ob eine spezielle Kundennummer enhalten ist und dann einfach nur eine Datei mit Datum Uhrzeit + Picklistenummer. Die Kundennummer ist immer gleich da es sich um eine Firma handelt und hierbei jeweils mit einer anderen Lieferadresse für den Kunden geartbeitet wird.

Aber selbst diese "simple" Funktion wirft diesen Fehler:
Bildschirmfoto 2019-04-05 um 10-21-44.png

Hier die Auswertung einer Simulation:
Bildschirmfoto 2019-04-05 um 10-28-52.png
Steht überall das gleiche drin.

Wie kommt das? Ich kann doch nicht der erste sein der Versucht einen Picklisten-Workflow zu benutzen??! Kein einziger funktioniert, es kommt immer die gleiche Meldung. Fehlt irgend wo eine Einstellung?

Grüße.
 
Zuletzt bearbeitet:

Optimondo

Neues Mitglied
2. April 2019
4
0
#5
Hallo Björn.

Heißt also wir müssten sämtliche JTL Installationen auf den Release Candidate updaten, wenn das geht, dann läuft alles?

Das wäre ja knorke...

Vielen dank für die Info!

Grüße und schönes Wochenende!
 
6. Juni 2018
106
16
#6
Wenn jetzt wirklich nur die Workflow Bedingung bzgl. Positionen Pickliste das Problem ist, hätte ich noch probiert über DirectQuery eine eigene Abfrage zu machen um jetzt nicht unbedingt auf die RC von 1.4 gehen zu müssen. Ggf. funktioniert das ohne Fehler?
 
Zustimmungen: Optimondo

Optimondo

Neues Mitglied
2. April 2019
4
0
#7
Wenn jetzt wirklich nur die Workflow Bedingung bzgl. Positionen Pickliste das Problem ist...
Leider ging überhaupt kein Worklow über Picklisten. Selbst ohnen Bedingungen passierte nichts. Und egal welche Bedingung man gesetzt hat, es kam immer der gleiche Fehler.
Hab nun sämtliche Installtionen geupdatet und teste derzeit mit ein paar Einstellungen in den Workflows auf der 1.4.24.1.

Denoch Danke für deine Hilfe, ich weine mich am Montag dann aus wenn es immer noch nicht läuft ;)
 

Xantiva

Sehr aktives Mitglied
28. August 2016
1.160
146
Düsseldorf
#8
Eine Idee noch: Die Datei print.bat liegt in einem Benutzerverzeichnis (users/online ...). Wenn Du den Workflow manuell ausführst, wird der in Deinem Userkontext ausgeführt, also mit Deinen Rechten. Wenn der Worker den Workflow ausführt, dann macht er das u.U. mit einem anderen Benutzerkontext und hat somit gar keine Berechtigung für das Verzeichnis. Wenn der als Dienst läuft, dann typischer weise mit dem System-Kontext. Lege mal ein eigenes Verzeichnis unterhalb des Root an C:\test und setze die Berechtigung für "Jeder" (alle User). Vielleicht geht es dann.
 

Ähnliche Themen