Neu Nachdrucken von Internetmaken / Labeln allgemein aus der Wawi

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.
21. September 2017
29
0
#1
Hi,

eine Funktion zum Nachdrucken erzeugter Marken aus der Wawi heraus wäre schön. Per Kontextmenü lässt sich leider bisher nur Stornieren und online aufrufen.

Insb. da sich aktuell die Internetmarke (Deutsche Post) nicht so leicht (über die Wawi) stronieren lässt, kommt ein bei einem Problem beim Drucken zu erheblichem Aufwand. Nachdrucken wäre schön...

Liebe Grüße

Freak
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.116
101
Hürth
#2
Guten Morgen,

ein Nachdruck ist schon immer möglich! Hier findest du ein brandaktuelles Video zu dem Thema:


Weitere Details stehen auch im Guide und ab JTL- Wawi 1.4 können auch Internetmarken storniert werden!
 

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.054
79
Leipzig
#4
Hier muss ich auch mal nachhaken. Änliches Problem, aber doch anders.
Fallbeispiel: Eine Sendung wird korrekt verschickt. Kunde hat bezahlt, Rechnung erstellt, etc. pp. Nun kommt das Paket zurück, weil die Anschrift nicht ermittelt werden konnte. (Kunde weiß nicht immer wo er wohnt.) Sehr ärgerlich, da in diesem Fall nur die Hausnummer nicht richtig von PayPal übermittelt wurde, oder der Kunde in PayPal diese nicht richtig angelegt hat. Um ganz genau zu sein: Straße: "Kundenweg 4 4", Adresszusatz: "4". Leider geht das bei DHL leitcodiert durch. Noch ärgerlicher: Die Straße kommt auf dem Etikett so raus: "Kundenweg 44" und Adresszusatz fehlt. (Randnotiz: Noch ärgerlicherer: In der Straße endet die Nummerierung bei 4! Der Postbote war also nicht sehr schlau um es freundlich auszudrücken. xD)
Auf Nachfrage beim Kunden, möchte er das Paket nochmal zugeschickt bekommen. Und die richtige Adresse, also Hausnummer, hat der Kunde mitgeschickt. So nun ist hier die Krux.
Den Auftrag stornieren und neu anlegen, steht meiner Meinung nach in keinem Verhältnis. Also im ursprünglichen Auftrag die Straßennummer geändert.
Da ich aber wenigstens das "falsche" Etikett beibehalten will, füge ich in "Versand" ein weiteres Paket dem Auftrag hinzu. Und hier habe ich das Problem, dass man einzelne Pakete in einem Versandauftrag nicht separat "Versanddaten exportieren" machen kann. Hier wird es etwas umständlich. Das alte Etikett erhält eine neue Nummer, das neue nichts. So fummel ich in das "neue" Etikett die alten Daten ein und setzt bei Hinweis ein Vermerk über die Retoure.
Und dann geht's halt nochmal raus.
 
21. September 2017
29
0
#5
...wir haben ein paar Artikel für solche Fälle angelegt, z.B. den Artikel

"Nochmaliger Versand nach Adresskorrektur"

Wir korrigieren die Anschrift in den Stammdaten, erstellen einen neuen Auftrag mit oben genanntem Artikel (den wir dem Kunden ggf. in Rechnung stellen) und liefern dann normal aus. Der Kunde bekommt die zusätzliche Rechnung aussen ans Paket.
 

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.054
79
Leipzig
#6
Naja, noch verlangen wir nichts extra. Wir beobachten das aber weiter. Denn wir sehen derzeit eine leicht erhöhte Menge an genau solchen Fehleradressen. (Hausnummer Leerzeichen Hausnummer.) Könnte aber auch vielleicht, eventuell ein PayPal-Pluginproblem sein.