Neu empfohlene Hardware JTL POS mit angeschlossenem SQL WaWi Server

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Kojiro

Gut bekanntes Mitglied
16. November 2010
146
1
#1
Moin

ich würde gerne oben genannte Software nutzen, welche Hardware wäre denn aktuell die richtige Wahl? Möchte dafür ungern einen Fehlkauf begehen.


JTL WaWi wird auf Windows 10 betrieben und stellt die SQL Datenbank bereit.

Lieben Gruß
 

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.294
105
Leipzig
#2
Ich hab da mal was zusammen gesucht. Vielleicht kommt dann mal ein Sticky-Thread mit den Anforderungen:

Guten Morgen @andiarbeit,

JTL-POS basiert auf Android, weshalb die Hardwarekosten grundsätzlich etwas niedriger ausfallen, allerdings ist der Umstieg sicherlich mit Zusatzkosten verbunden, da alte Hardware eventuell nicht kompatibel ist. JTL-POS ist auch offlinefähig und kann neben der Standalone-Variante auch in der ERPConnected (mit JTL-Wawi) oder in der CloudConnected (mit browserbasiertem Verwaltungssystem) betrieben werden, ist also skalierbar auf die Anforderungen des Händlers und wächst mit steigenden Bedürfnissen mit.
Software ist Android 5.0 als Mindestvorraussetzung.
Hardwaretechnisch ist es so, dass wir JTL-POS auch auf einem alten Smartphone getestet haben (ich glaube das war ein S3) und das lief problemlos.
@holzpuppe
JTL-POS skaliert sich selbst. Von 5" Handy bis 22" Touchscreens arbeiten wir intern problemlos. Die Breite des Displays sollte aber mindestens 320px betragen - was bei halbwegs aktueller Hardware aber ohnehin übertroffen werden dürfte.

Ansonsten kannst du Dich bei den Hardwareanforderungen sehr gut am Samsung Galaxy Tab A von 2016 orientieren:

- 1,6 GHz (8 Kerne)
- 2 GB Ram
- 16 GB Speicherplatz

Intern haben wir bereits getestet:
  • Samsung Tab A 2016
  • Samsung Tab S 2019
  • Samsung Galaxy J3
  • Motorola MotoC
  • Huawei Media Pad M3
  • Huawei Media Pad M5
  • Huwei P20
  • Asus Zen Pads
  • Asus Chromebox 3
  • Sunmi T1
  • Sunmi T2
  • Sunmi V1
  • Sunmi V2 Pro
  • ArtDev H14
Die rot markierten sind zu schwach in der Performance, die gelben schaffen auf jeden Fall kleinere Datenbanken.
@holzpuppe:
Wir haben JTL-POS auf dem Samsung Galaxy Tab 7.0 (kleiner Bildschirm) und auf dem Samsung Galaxy Tab 10.1 (großer Bildschirm).
Funktioniert auf beiden Tablets einwandfrei, auf dem 10" Tablet ist es etwas komfortabler, aber wir haben dem 7" Tablet angefangen, deshalb war das für uns auch ok.

Als Labeldrucker haben wir einen EPSON TM-T20II, den wir per OTG-Kabel am Tablet angebunden haben. Am Drucker haben wir günstige Kassenschublade von Safescan angeschlossen, die Kombi geht auch einwandfrei. Einziger Nachteil ist, dass das Tablet immer per OTG-Kabel mit dem Drucker verbunden sein muss und dann über Nacht geladen werden muss. Dafür ist das eine echt günstige und gut funktionierende Lösung (auch im Bezug auf Steuer/Buha) für ca. 300 € Hardwareinvest.
Pi mal Daumen. ;)
 
Zustimmungen: Philipp K.

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.294
105
Leipzig
#3
Und das noch:
Hallo @Praktikantin, @basteldehs,

ihr müsst nur über den Tablet-Rand hinausschauen und werdet unfassbar viele Möglichkeiten erkennen... :)

- Sunmi hat mehrere All-In-One Systeme mit integriertem Drucker und/oder Waage, Kundendisplay,... die z.B. auch mit einer Powerbank betrieben werden können. Oder kleine Handhelds mit integ. Bondrucker für die Gastronomie /// Hier gehts zu Sunmi
- Große Hersteller wie HP springen auf den Android-Kassenmarkt auf und bringen frischen Wind in den Hardware Markt, kommen mit neuen Ideen und frischen Konzepten um die Ecke. /// Hier gehts zu HP
- Asus, Acer und HP bieten Mini-PCs mit Googles Chrome OS an (Android-Kompatibel!!! ;) ). Touchscreen und/oder Tastatur & Maus anschließen und ihr habt einen Desktop-PC. /// Hier gehts zu Asus
- Unsere POS-App lässt sich problemlos von 5" bis 22" Displays einsetzen und skaliert sich entsprechend - schon darüber nachgedacht mit eurem Handy und einem portablen Bluetooth-Bondrucker auf Messen und Märkten zu verkaufen?
- WLAN-Abbrüche: Offline & Online arbeiten ist möglich. Fällt die Verbindung aus, werden Änderungen eingereiht und später mit der Wawi oder Cloud nachsynchronisiert, sobald wieder eine Verbindung besteht.
- Es gibt auch Sicherungsmöglichkeiten für Tablets und mobile Geräte, siehe PosPole oder Space-Pole X, Heckler Design, etc...
- Hardware für PC/Win-Kassensysteme der Namhaften Hersteller liegen im Schnitt irgendwo zwischen 1.500 und 3.000€. Da liegen wir mit unseren Samsung Galaxy Tablets für ca. 200€ deutlich drunter. Selbst mit Epson Drucker (ca. 250€), Datalogic Scanner (ca. 120€) und Metapace Kassenlade (50€) kommt ihr lange nicht an das selbiges Preisniveau.

Noch Fragen? :)

EDIT: Die Suche nach "android pos" auf Alibaba wirft knapp 50.000 Ergebnisse aus... viel Spaß beim stöbern!

EDIT2: Aber Finger weg von Huawei! :D
 
Zustimmungen: Philipp K.

basteldehs

Sehr aktives Mitglied
27. Februar 2017
324
36
Chemnitz
#8
ja bin ganz zufrieden und passt, muss mich auch erst noch in die Tablet Materie einlernen. Habe mich dafür entschieden, weil samsung doch besser ist als die 70Eus tablets.

also so wie das im video von JTL-POS beschrieben ist, kannst du gaaaaaanz einfach das alles dran hängen.
Jedoch bin ich im nächsten Schritt dabei den Drucker in JTL-POS zu integrieren, was ein bisl schwieriger ist. Mein Drucker Metapace T-25 hängt am anderem Rechner wo die WMS drin ist und der Drucker soll über Goggle Cloud Print laufen.
 

SebastianM

Offizieller Servicepartner
SPBanner
30. März 2017
18
2
#9
Zustimmungen: Philipp K.

Dessator

Aktives Mitglied
1. Februar 2016
62
1
#10
Im Funktionsumfang der JTL-POS wird auch der Anschluss eines Scanners genannt. Leider finde ich derzeit keine Möglichkeit dazu, oder habe ich etwas übersehen?
SumUp lässt sich spielendleicht installieren bzw. hinzufügen. Das klappt super.

Jetzt fehlt mir nur noch der Scanner in der POS...

Gruß
Matthias
 

Janusch

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
13.119
49
#11
Hallo,
Barcodescanner ist ein Eingabegerät so wie eine Tastatur und wird im System nach Anleitung des Herstellers aktiviert.
Meist sind da bestimmte Barcodes in der Anleitung die man scannen muss um diesen zu installieren.
 
Zustimmungen: Dessator

Freemin

Aktives Mitglied
9. November 2015
66
0
#13
Kann man VIA Tablett auch ein Kundendisplay realisieren?? Mit 2 Tabletts? Ein größeres zum Bedienen und ein kleineres für den Kunden.
Jemand eine Idee?
Danke!
 

Philipp K.

Moderator
Mitarbeiter
21. August 2018
57
38
Hückelhoven
#14
Kann man VIA Tablett auch ein Kundendisplay realisieren?? Mit 2 Tabletts? Ein größeres zum Bedienen und ein kleineres für den Kunden.
Jemand eine Idee?
Danke!
Hallo @Freemin

genau dafür ist unsere separat erhältliche Kundendisplay App ausgelegt. Die App findest Du hier: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.jtl.pos.display&hl=de

Wenn Du die App "JTL-POS CustomerDisplay" zum ersten mal startest wird eine Anleitung angezeigt, wie Du die Apps auf beiden Tablets koppeln kannst.

Grüße, Phil
 

Ähnliche Themen