Downgrad von 1.6 zurück auf 1.5 möglich?

Khaane

Aktives Mitglied
25. März 2019
17
10
Servus allerseits,

gestern habe ich das Update auf 1.6 vollzogen und frage mich ernsthaft, ob JTL hier die Nutzer eigentlich ernst nimmt.

Alleine die Auftragsmaske ist eine Frechheit, vollkommen unübersichtlich, alles in verschachtelten Menüs versteckt, Schrift extrem klein (Monitor ist ein 32 Zoll Dell) und massenhaft weisse Freiflächen
im Menü.

Was soll das?

Zusätzlich sind einige Bereiche gar nicht mehr erreichbar, der Ebayname wird bei einer Auftragsduplizierung nicht mehr übernommen, anschließend muss dieser manuell eingetragen werden.

Der Knaller ist dann jedoch, dass der neue Auftrag in der Suchmaske nicht über den Ebaynamen gefunden werden kann, die Frage wurde bereits mehrfach hier im Forum angesprochen und JTL
ist sich zu fein, hier überhaupt zu antworten.

Was habt ihr für Erfahrungen mit dem vermeintlichen Upgrade gesammelt?
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
6.866
1.222
Jetzt holst Du bitte erst mal tief Luft, zählst bis 10 und liest noch mal unsere Forumregeln durch.
Und dann kannst Du Deine Kritikpunkte in einem vernünftigen Ton anbringen, ggf. mit Screenshots dokumentieren und wir können darüber reden oder das an die passenden Kollegen weiterleiten. Und wenn du sagst "Wurde mehrfach angesprochen", dann bring bitte die Beispiele, damit wir reagieren können. Dankeschön.

Und um auf die implizierte Frage des Thread-Titels zu antworten: Nein, nicht ohne Verlust der Daten, die seit dem Update entstanden sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Sauer
Reaktionen: hula1499

Khaane

Aktives Mitglied
25. März 2019
17
10
Anliegend schon einmal ein Thema was seit Tagen unbeantwortet bleibt:

https://forum.jtl-software.de/threa...rd-nicht-mit-uebernommen.187639/#post-1003501

Hätte gerne einen Lösungsvorschlag dafür.

-------------------------------------------------------------

Der Seriennummerndruck für Artikel-Etiketten funktioniert direkt nach Einbuchung ebenfalls noch immer nicht (sind ja erst 3 Jahre her),
anschließend muss man extra von der WMS in die WaWi und darf dann in dem Artikel womöglich unter 1000 Seriennummern die passende raussuchen,
um diese dann auf den Artikel kleben zu können.

Dafür zahlt man dann 99 Euro im Monat - Kündige ich jetzt gerade übrigens.

Die einzige praktikable Lösung der Seriennummern ist ein externes Programm samt Drucker zu wählen, der einem den Barcode bzgl. der Seriennummer separat erstellt,
damit man diese auf das Produkt kleben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: eCommercify

realitor

Aktives Mitglied
14. Januar 2013
59
4
Nach eBay-Kontoname in Aufträgen und Rechnungen suchen, geht wie folgt:

Suchfelder: Vorgang / Kunde / Position > Im Kundenfeld rechts auf die graue Schaltfläche klicken, dort öffnet sich ein Dropdown, dort wieder reinklicken. Anschließend die gewünschten Suchfelder aktivieren.

Siehe auch Foto.

Das der eBay-Kontoname im Auftragsdialog fehlt, ist mir bisher nicht aufgefallen. Ich habe den in der Auftrags- / Rechnungsübersicht als Spalte. Sonst hilft natürlich auch ein STRG + i bzw. CTRL + i, um direkt in die Kundenmaske zu gelangen.
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-08-04 161910.png
    Screenshot 2022-08-04 161910.png
    21,3 KB · Aufrufe: 12

RECENTmarketing

Offizieller Servicepartner
SPBanner
8. Juli 2015
358
100
Wuppertal
Auch wenn es frustrierend ist - destruktives Feedback bringt in der Softwareentwicklung gar nichts.

Außerdem sollte man die 1.6 gut und gerne zunächst in einer Testumgebung testen und dann entscheiden ob ein Update für einen persönlich in Frage kommt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mh1 und Arne Janson

Khaane

Aktives Mitglied
25. März 2019
17
10
Nein, konkret geht es darum, dass wenn man einen bestehenden Auftrag kopiert (z.B. zur Erstellung einer Nachlieferung), der im Ursprungsauftrag hinterlegte Ebayname nicht mitkopiert wird.

Anschließend muss dieser mühsam in den neuen Auftrag kopiert werden und nachdem dieser ausgeführt wurde, ist es nicht mehr möglich diesen duplizierten Auftrag unter Eingabe des Ebaynamen zu finden.

D.h. nach und nach wird die Datenbank zu dem jeweiligen Ebaynutzer verfälscht - D.h. man hat im Nachgang nur noch die Möglichkeit erst nach dem Ebaynutzer zu suchen, dann die zugehörige Kundennummer zu identifizieren und dann erneut eine Suchabfrage zu stellen, damit man einen kompletten Verlauf erhält.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: eCommercify

Khaane

Aktives Mitglied
25. März 2019
17
10
Auch wenn es frustrierend ist - destruktives Feedback bringt in der Softwareentwicklung gar nichts.

Außerdem sollte man die 1.6 gut und gerne zunächst in einer Testumgebung testen und dann entscheiden ob ein Update für einen persönlich in Frage kommt.

Die Frage ist doch eher, warum man in zahlreichen Punkten neue Fehler einbaut, alte bestehende Fehler (Seriennummerndruck) auch nach 3 Jahren nicht behebt (das Modul kostet 99 Euro im Monat, dafür gibt’s einen Kleinwagen geleast, nur mal als Vergleich).

Alleine die riesigen Freiflächen in der Auftragsmaske sind doch echt ein Witz, statt wie vorher direkt an die Adressdaten zu kommen, muss man jetzt elendig auf Bearbeiten klicken, dann öffnet sich ein neues Fenster und man kann bearbeiten.

Wichtige Daten wie den Ebayname findet man trotzdem in der Maske nicht.
Die Schrift ist mittlerweile so klein, das man diese kaum noch entziffern kann - Wohlgemerkt bei einem 32 Zoll Dell.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: eCommercify

RECENTmarketing

Offizieller Servicepartner
SPBanner
8. Juli 2015
358
100
Wuppertal
Das geht tief in die Softwareentwicklung, aber sei dir sicher: Die Fehler werden nicht absichtlich eingebaut. Software wird von Menschen entwickelt und deshalb sind die Fehler "mit inklusive".
Ich kann deinen Frust verstehen, aber nur konstruktiv können wir gemeinsam die Fehler beheben und JTL das richtige Feedback geben. In den Gesprächen mit den Entwicklern wird immer wieder klar, wie wichtig das Feedback ist. Sei es nur ein Kommentar im Issue Tracker.

Und bei einer hohen Nutzerschaft wie JTL sie inzwischen hat müssen auch Kompromisse eingegangen werden.
 
  • Sauer
  • Gefällt mir
Reaktionen: mh1 und ToJo

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.138
1.225
"Und bei einer hohen Nutzerschaft wie JTL sie inzwischen hat müssen auch Kompromisse eingegangen werden."

Na ja, gefordert wäre Flexibilität und Einstellungsmöglichkeiten, siehe Auftragsmasken.
Wenn man sich ansieht, dass hier rein gar nichts möglich ist und es dazu auch keinerlei Konzept von JTL gibt, dann ist das 2022 schon ein Trauerspiel.
C# als objektorientierte Entwicklungssprache und daraus macht man dann ein statisches Software-Konzept ?

"Einheitlich, einfach und klar" ist dann der Gipfel eines Zieles an fehlender Flexibilität.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ToJo

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
1.958
310
Berlin
...wenns tatsächlich so ist, wie @Khaane hier schreibt und ebaynamen

1. Beim kopieren eines Auftrags nicht mit kopiert werden und
2. selbst nach manuellem einfügen danach nicht mehr gesucht werden kann

ist das leider für ebayhändler wirklich, wirklich ein Problem welches auch nicht in einer Offline Testumebung der 1.6 auffällt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Frederik von Bot

Rektor

Sehr aktives Mitglied
22. November 2011
541
153
Dass das ein Bug ist, sollte selbst JTL erkennen können. Wenn ich einen Auftrag "kopiere", erwarte ich exakt gleiche Daten im zupliezierten Auftrag, wie es bei uns in der Wawi 1.5.XX noch richtig umgesetzt ist.
JTL sollte zusehend die Taktik ändern, denn offensichtlich wird der JTL-Shop5 und auch die Wawi 1.6.XX nicht unbedingt so angenommen, wie JTL es sich wünscht.
Das Problem ist einfach zu erklären.
Bewährte Funktionen werden in der Wawi gestrichen oder verschlimmbessert, zudem werden kostenlose Plugins des Shops in gleicher Aufbauweise an externe Dienstleister verschoben, wodurch im Shop5 für das Plugin Gebühren anfallen. Das stellen wir ganz klar bei der Umstellung von Shop4 auf Shop5 fest.
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
6.866
1.222
Ok, gehen wir die Punkte mal einzeln durch.
Zum Thema Auftrag duplizieren und Aufträge suchen: Hat da jemand mal ein Supportticket eröffnet? Da ihr ja eBay nutzt seid ihr auch definitiv supportberechtigt. Ihr wißt auch, dass das Forum keinen Support ersetzen kann. Hinzu kommt, dass eine gewisse Pandemie noch immer nicht vorbei ist und aktuell auch hier Urlaubszeit ist. Es sind also gar nicht so viele Kollegen da, die die Zeit haben, hier regelmäßig mitzulesen.

Die mehrfach angesprochenen Fragen sind also ein mal angesprochen worden. Das will ich dann auch noch mal kurz festhalten.

@MichaelH Wir hatten die Thematik bereits. Lass diese Unterstellungen.
Bei allem Verständnis für Eure Probleme: Es ist niemandem geholfen, wenn der User von zweiundrölfzig Einstellungsmöglichkeiten erschlagen wird für eine Maske. Ebenso ist niemandem geholfen, wenn mal wieder die altbekannten Rundumschläge durchgeführt werden. Daher hier auch noch mal die Bitte, eine gewisse Gesprächskultur aufrecht zu erhalten.
Apropos Maske: Ich bat um Screenshots, denn wenn ich die Auftragsmaske öffne, dann sehe ich da keine riesigen weißen Flächen. Ich würde mir da gern ein Bild zu machen.

Zum Thema Etikettendruck - es macht den Anschein, dass Du da ein bereits bestehendes Ticket ansprichst. Magst Du mir den Link bitte mal geben? Ich konnte gerade auf die Schnelle nur das hier finden: https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-46031
Und das bezieht sich auf die Wawi, nicht auf WMS - wobei ich der Meinung bin, dass man das per Workflow selbst abfackeln können müsste.

Edit: Zum Thema Aufträge duplizieren und suchen habe ich mal passende Kollegen angetickert, die melden sich selbst noch zu Wort.

Edit 2: Ich habe wg. der Seriennummern weiter gewühlt und das hier gefunden:
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-48679
Leider hat das Ticket von Usern kaum Beachtung erfahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Sauer
Reaktionen: MichaelH

Stephan K.

Sehr aktives Mitglied
14. Mai 2014
997
202
Ich finde das voten für tickets ein wenig unbedacht, wenn es um die Begründung geht, was als nächstes gefixed werden muss.
Wie viele Nutzer hat denn die JTL-Wawi? Und was war je der höchste Wert, der im voting entstanden ist? Ich schätze, dass nicht einmal ein Prozent aller User je gevoted haben. Vielleicht sollte man das mal promoten, um mehr Stimmung von allen Usern zu erhalten. Es ist aber auch bürokratisch und steht dem damit entgegen. Weiterhin gibt es tickets mit vielen votes, die dennoch monatelang unbearbeitet geblieben sind.
eazyAuction mit eBay ist so ein Fall, wo sich prinzipiell sehr wenig verbessert hat in den letzten Jahren. Darunter leidet auch die usability.


Wie wäre es denn mit einem monatlichen newsletter, der ganz prinzipiell oder auch speziell die größten Baustellen fürs voting mit gibt? Wenn man da die user stärker einbindet, kann es auch konstruktiver wachsen. Es würde aber auch bedeuten, dass man den tickets wirklich die Priorität schenkt, die gewünscht wird.
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
6.866
1.222
Definiere die größten Baustellen. Da beißt sich die Katze selbst in den Schwanz. Jeder User wird hier die für ihn größeren Baustellen anders benennen. Gleichzeitig haben wir mit dem Issues eine Möglichkeit geschaffen, Tickets einzusehen. Habe ich ein Problem kann ich da also nachschlagen, ob das evtl. schon aufgetreten ist und ggf. auch schon gelöst wurde.

Im Übrigen ist das Voting niemals allein ausschlaggebend, da gibt es noch viele andere Punkte. Das Voting kann aber eine Orientierung darstellen, was wir höher priorisieren müssen. Themen, die gar nicht beachtet werden haben damit natürlich eine geringere Priorität.
Kommt dann hinzu, dass es ein geringes Voting gibt bei vergleichsweise hohem Aufwand, dann sollte klar sein, wo ein Thema einsortiert wird. Und auch da heißt es: Siehe oben! Das sind nicht die einzigen ausschlaggebenden Punkte.

Wo ich absolut dabei bin: Wir müssen an unserer Kommunikation arbeiten. So müssen auch Tickets öffentlich kommentiert werden, wenn ein Thema nicht sofort angegangen werden kann und aus welchen Gründen auch immer nach hinten verschoben werden muss.

Allerdings wäre es schön, wenn wir hier in diesem Thread jetzt nicht noch eine weitere Baustelle aufmachen (Thema eBay zum Beispiel) - sonst kommen wir nie voran. Wenn Du da Painpoints hast, mach bitte ein separates Thema auf.
 
  • Haha
Reaktionen: MichaelH

Markus Hütz

Moderator
Mitarbeiter
4. März 2014
235
88
Guten Morgen zusammen,

ich versuche mal auf die Punkte einzugehen, hoffe ich erwische auch alle zum Auftrag.

Auftragsmaske
Ja man wird, im Gegensatz zu JTL-Wawi 1.5, evtl. erstmal erschlagen. Und ja, wir arbeiten auch an der Flexibilität. In der aktuellen Version von JTL-Wawi 1.6 evaluieren wir gerade das Verschieben der Reiter, damit man auch größere Monitore optimal nutzen kann. Auch an der Schriftgröße (Thema Skalierung, z.B. bei 4K-Monitoren) wird gearbeitet. Das ist aber ein genereller Punkt für JTL-Wawi und nicht nur für die Auftragsdetails (nicht wundern, ich nenne das auch oft Vorgangsdetails).

Duplizieren von Vorgängen
Das ist ein schwieriges Thema, welches ich aktuell aber auf meiner Liste zum Prüfen habe.
Wieso übernehmen wir manche Informationen nicht? Aufträge halten Referenzen zu der Herkunft, also interne Verknüpfungen zum Auftrag des Verkaufskanals (Amazon, eBay, ...). Diese zu duplizieren würde zu Problemen mit dem Abgleich führen, weil es nach dem Duplizieren mehrere Aufträge mit den gleichen Bezügen zum Auftrag des Verkaufskanals geben würde. Darum wurde entschieden solche Referenzen nicht zu duplizieren und das Duplikat auch nicht zur Plattform der Quelle (Amazon, eBay, ...) sondern zur Plattform JTL-Wawi anzulegen. Da ist auch der Grund wieso das Zusammenfassen aktuell so beschränkt ist (auch das ist aktuell ein Thema auf meiner Liste).

Ihr könnt euch aber darauf verlassen, dass die Punkte und Euer Feedback nicht untergeht, auch wenn nicht immer oder sofort eine Antwort kommt. Behaltet gerne den IssueTracker im Auge. Und wenn Euer Problem (eine Prozessänderung von JTL-Wawi 1.5 auf JTL-Wawi 1.6 könnte bei Euch zu Problemen führen) dort nicht auftaucht, legt gerne ein Ticket dazu an. Die Kollegen kommen mit den Problemen zur mir und je nach Fall telefoniere ich darüber auch mit Euch.

Rückfrage meinerseits:
Es wird geschrieben, dass der Käufername manuell im Auftrag hinterlegt wird. Wohin schreibt ihr diesen genau?


Gruß,
Markus
 

Frederik von Bot

Sehr aktives Mitglied
8. September 2012
120
29
arbeite seit Tagen 1.6.Gefühlt ist es weniger intuitiv, dass der ebayname in den duplizierten Aufträgen nicht mitdupliziert wird ist auch für moich ein Nachteil.

Ist es ein Bug, kann passieren. Aber wenn das so gewünscht war, WARUM? gibt es ein Erklärung, Mehrwert?

Weiterhin, was ist der Mehrwert, wenn man mit dem Update keine Umlagerungen an Amazon senden kann, wenn die Asin aus Stücklisten besteht?

Bin ich Außergewöhnlich, weil meine FBA Asins aus Stücklisten bestehen können?
 

Frederik von Bot

Sehr aktives Mitglied
8. September 2012
120
29
Duplizieren von Vorgängen
Das ist ein schwieriges Thema, welches ich aktuell aber auf meiner Liste zum Prüfen habe.
Wieso übernehmen wir manche Informationen nicht? Aufträge halten Referenzen zu der Herkunft, also interne Verknüpfungen zum Auftrag des Verkaufskanals (Amazon, eBay, ...). Diese zu duplizieren würde zu Problemen mit dem Abgleich führen, weil es nach dem Duplizieren mehrere Aufträge mit den gleichen Bezügen zum Auftrag des Verkaufskanals geben würde. Darum wurde entschieden solche Referenzen nicht zu duplizieren und das Duplikat auch nicht zur Plattform der Quelle (Amazon, eBay, ...) sondern zur Plattform JTL-Wawi anzulegen. Da ist auch der Grund wieso das Zusammenfassen aktuell so beschränkt ist (auch das ist aktuell ein Thema auf meiner Liste).
da höre ich die Paraxisferne raus
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
6.866
1.222
Und ich sehe Problematiken denen sich die Entwickler gegenübergestellt sehen. So unterschiedlich kann die Sichtweise sein.

Ich hatte gerade @Stephan K. gebeten, nicht noch mehr Baustellen in diesem Thread aufzumachen. Das gilt auch für alle anderen, also auch Dich. Wenn Du andere Themen ansprechen möchtest, dann mach das bitte in separaten Threads.
Es hilft niemandem, wenn wir hier alles in ein Thema packen, das niemand mehr überblicken kann, und einmal kräftig umrühren. Daher noch mal die Bitte explizit: Wenn Du Fragen zu Umlagerungen hast, mach ein separates Thema zu den Umlagerungen auf. Danke.
 

Markus Hütz

Moderator
Mitarbeiter
4. März 2014
235
88
  • Gefällt mir
Reaktionen: Vlarom.de
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Kategorie Bilder werden nach Update von JTl-Shop 4 auf JTL-Shop 5 nicht angezeigt Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 1
In Diskussion Preischeck von Parent und kleinstem Child als erweiterte Eigenschaft JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Von Retoure erzeugten Artikel aus Amazon-Auftrag löschen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Geplante Amazon Downtime 27.09 von 17:00 bis 19:00 Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu E-Mail Adressen von Kunden werden nicht in die WAWI importiert eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Sinnvolle Verwendung von 301 Redirects User helfen Usern 1
Issue angelegt Teilrechnung von gelieferten Positionen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu JTL Datenbank von SQL Server 2017 in 2019 einbinden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 13
Neu Fehler beim Import von abweichenden Lieferadressen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Rechnung 10% von gewinn auf die Rechnung JTL-Wawi 1.6 8
Neu Anbindung von Asendia an JTL Shipping JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 1
Amazon VCS Daten von Amazon werden fehlerhaft verarbeitet JTL-Wawi 1.6 0
Neu Update von 5.0 auf 5.1.5 fehlgeschlagen, Fehler bei Datenbankaktualisierung Installation / Updates von JTL-Shop 1
Wawi Nutzer von einem anderen Rechner abmelden? JTL-Wawi 1.6 3
Neu Anzeige von [data-page] im Quellcode Templates für JTL-Shop 0
Neu Umsatzsteuer-Berechnungsservice von Amazon nutzen. z.B. Rechnungen werden importiert? Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 3
Neu Bestell-Präfix definieren, dass Bestellnummer von JTL an für Saferpaytransaktion übernommen wird Plugins für JTL-Shop 0
Vererben von Bildern auf verschiedene Plattformen JTL-Wawi 1.6 4
Neu Im "Anzahl von Einheiten - Typ"-Feld muss ein Wert angegeben sein.|Im "Anzahl von Einheiten"-Feld muss ein Wert angegeben sein. | Fehlercode(s): (9900 Amazon-Lister - Fehler und Bugs 4
Neu Export von Rechnungen - Auftragswährung Feld leer seit Update JTL-Ameise - Fehler und Bugs 7
Ust-ID Nummer von Amazon JTL-Wawi 1.6 5
Neu Fällige Abo's nur von einem Mitarbeiter sichtbar User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Nach Update Fehlermeldung beim einstellen von Kinderartikeln. kaufland.de - Anbindung (SCX) 1
Neu Erstellung von detaillierten Artikelauswertungen für die Weinhandelskontrolle Schnittstellen Import / Export 0
Neu Klon von 4er Shop auf Staging Sudomain anlegen - wie gehe ich korrekt vor? Installation / Updates von JTL-Shop 2
Neu Individuelle Summe von Rechnungspositionen in Rechnungsvorlage berechnen Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu 1 FBA Umlagerung, von Amazon aufgeteilt in 2x Umlagerungen, 2 Umlagerungen im Sellercentral, 1 Umlagerung in der Wawi JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Mitbewerber ändert Produkttext von meinen Produkt Amazon-Lister - Fehler und Bugs 5
Neu 13.000 Fehlermeldungen in der Logdatei von PayPal Checkout JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu Fehler nach Update von 4.06.18 nach 4.06.20 JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu Bildsortierung von Plattform übernehmen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Rechnungskorrektur von Grosshandel Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 2
Neu Umstellung von Server auf Einzelplatz Installation von JTL-Wawi 1
In Bearbeitung Staffelpreise von Kindartikel werden nur bei manuellem Speichern übernommen JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
Neu Lagerbestand wird bei eingabe von freien Wareneingang nicht aktualisiert User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Update von 1.5.55.4 auf 1.6.41.2 nicht möglich JTL-Wawi 1.6 7
Neu Keine Verbindung von JTL Wawi zu JTL Shop 5 JTL-Shop - Fehler und Bugs 11
Neu Export von versendeten Paketen inkl. Tracking-IDs als CSV pro Paket und pro Tag Schnittstellen Import / Export 0
Neu ecoDMS zur Archivierung von Amazon VCS Rechnungen User helfen Usern 2
Neu Update Wawi von 1.5.55.2 aud 1.6.41.2 Installation von JTL-Wawi 2
Neu Export von Stücklisten Einkaufspreisen JTL-Ameise - Fehler und Bugs 1
Verwiesen an Support WAWi 1.6 Berechnung von Variationspreisen fehlerhaft JTL-Wawi 1.6 0
Neu Verkauf von MHD abgelaufenen Artikeln / Aufträge ausliefern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Preise von bestimmten Herstellern nur nach Freigabe Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Shop-Übersichtsseiten betrifft Grundpreis bei Staffelpreisen "ab" "von...bis" und Vaterartikeln Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Neu Löschen von Bildern aus der Datenbank JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu Versandkosten automatisiert optimieren anhand von Gewicht, Kartonage und Versandland JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 13
Neu Verwendung von linerless Labeln für Versand (DHL, GLS, DPD) - Welche Drucker passen, welche lassen sich upgraden / umrüsten? Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Workflow "Rechnung erstellen" bei Umstellung von IDU auf VCS Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 4
Update von Version 1.5.31.0 auf 1.6.41.2 ungültiger Spaltenname JTL-Wawi 1.6 3

Ähnliche Themen