Neu Brexit und JTL-Wawi: Das solltest du wissen

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.906
697
Das funktioniert derzeit in JTL nicht. Leider wurde eine entsprechende Abtrennung des Lagers noch immer nicht umgesetzt. Ich fürchte da wirst Du Dir mit Notbehelfen etwas basteln müssen (so wie wir).
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.906
697
Frage zu https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-48721 - ist es damit jetzt möglich die in UK von Amazon geschriebenen Rechnungen sauber in die Wawi zu überführen?
Und wenn ja, gibt es eine Lösung um die Rechnungen der letzten 8 Monate in der Wawi sauber nachanzulegen?
Und außerdem: Muss dafür im UK Account noch etwas angepasst werden? Also zb lokal VCS aktiviert werden?
 

titaps

Aktives Mitglied
28. März 2018
11
0
Grünstadt
Guten Abend, bei uns läuft es momentan wie folgt:

eBay:
Aufträge und Zahlungen werden mit dem Nettopreis in der Wawi erstellt. Das System wendet 20% automatisch an, weil wir steuerlich in GB registriert sind und es so in der Wawi hinterlegt haben. Wir müssen bei jeder Bestellung (< 135 GBP) den Steuersatz manuell von 20% auf 0% anpassen, der Bruttobetrag bleibt gleich. In der Rechnungsadresse steht nicht eBay (so wie es nach meinem Verständnis eigentlich sein sollte), sondern der Käufer drin!
Fragen an JTL (@ Manuel Pietzsch):
- Wie kann man es automatisieren, dass für eBay (< 135 GBP) automatisch 0% USt. angewandt wird? Wawi sollte also automatisch für eBay/Amazon (< 135 GBP) 0% und Alles andere 20% setzen.
- Ist es geplant irgendwann eBay in die Rechnungsadresse zu setzen (so dass wir als Händler quasi Rechnung an eBay ausstellen)?


Amazon:
Aufträge und Zahlungen werden mit dem Bruttopreis in der Wawi erstellt. Das System wendet 20% automatisch an, weil wir steuerlich in GB registriert sind und es so in der Wawi hinterlegt haben. Wir müssen bei jeder Bestellung (< 135 GBP) den Steuersatz manuell von 20% auf 0% anpassen, der Bruttobetrag bleibt gleich (ansonsten entspricht es nicht der erhaltenen Zahlung). In der Rechnungsadresse steht nicht Amazon (so wie es nach meinem Verständnis eigentlich sein sollte), sondern der Käufer drin!
Fragen an JTL (@ Manuel Pietzsch):
- Wie kann man es automatisieren, dass für Amazon (< 135 GBP) automatisch 0% USt. angewandt wird?
- Werden die Aufträge irgendwann aus dem Nettopreis erzeugt (und entsprechend die Zahlungen), damit es der eBay-Vorgehensweise entspricht (die aus meiner Sicht korrekter erscheint)? Ansonsten erstellen wir Nettorechnung für den Bruttobetrag!
- Ist es geplant irgendwann Amazon in die Rechnungsadresse zu setzen (so dass wir als Händler quasi Rechnung an Amazon ausstellen)?


Onlineshop:
Hier läuft Alles richtig, Aufträge werden mit 20% USt. erstellt.


Über die Antworten und ggf. Erklärungen wie man es in der Wawi machen/einstellen kann würden ich mich sehr freuen.

Gruß (V. Esse, TITAPS GmbH)
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.906
697
Frage zu https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-48721 - ist es damit jetzt möglich die in UK von Amazon geschriebenen Rechnungen sauber in die Wawi zu überführen?
Und wenn ja, gibt es eine Lösung um die Rechnungen der letzten 8 Monate in der Wawi sauber nachanzulegen?
Und außerdem: Muss dafür im UK Account noch etwas angepasst werden? Also zb lokal VCS aktiviert werden?
Darf ich diese Frage noch einmal auf die Agenda holen? Hast Du vielleicht eine Info dazu @Manuel Pietzsch ?
 

Dominic Nelle

Moderator
Mitarbeiter
18. Januar 2016
238
94
Hallo @Manuel Pietzsch. Ich würde auch gerne wissen, wann die versprochene Lagertrennung erfolgt - Ticket https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-53613
Hi,
WAWI-53613 ist tatsächlich schon fertig entwickelt, leider jedoch ist es damit nicht getan.
Bedingt durch die Änderungen, dass es eben nun einige FBA Lager geben kann, mussten zahlreiche Stellen innerhalb der JTL-Wawi angepasst werden.
Daher kann die Änderung in WAWI-53613 erst released werden, wenn die anderen Stellen auch angepasst wurden, andernfalls kann es extreme negative Auswirkungen haben.

Konkret sind derzeit noch offen

* https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-56381 - Multi-Channel Auftrag muss die neuen FBA Lager Funktionalitäten unterstützen
* https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-56379 - FBA Umlagerung muss an die neuen FBA Lager angepasst werden
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Manuel Pietzsch

Jwalanta

Aktives Mitglied
3. Juli 2019
23
3
Guten Abend, bei uns läuft es momentan wie folgt:

Amazon:
Aufträge und Zahlungen werden mit dem Bruttopreis in der Wawi erstellt. Das System wendet 20% automatisch an, weil wir steuerlich in GB registriert sind und es so in der Wawi hinterlegt haben. Wir müssen bei jeder Bestellung (< 135 GBP) den Steuersatz manuell von 20% auf 0% anpassen, der Bruttobetrag bleibt gleich (ansonsten entspricht es nicht der erhaltenen Zahlung). In der Rechnungsadresse steht nicht Amazon (so wie es nach meinem Verständnis eigentlich sein sollte), sondern der Käufer drin!
Fragen an JTL (@ Manuel Pietzsch):
- Wie kann man es automatisieren, dass für Amazon (< 135 GBP) automatisch 0% USt. angewandt wird?
- Werden die Aufträge irgendwann aus dem Nettopreis erzeugt (und entsprechend die Zahlungen), damit es der eBay-Vorgehensweise entspricht (die aus meiner Sicht korrekter erscheint)? Ansonsten erstellen wir Nettorechnung für den Bruttobetrag!
- Ist es geplant irgendwann Amazon in die Rechnungsadresse zu setzen (so dass wir als Händler quasi Rechnung an Amazon ausstellen)?
Hallo Titaps,
Danke für deine Beschreibung. Würde gerne nochmal nachfragen, weil ich es immer noch nicht ganz checke:

- wir verkaufen Artikel <135 GBP
- wir versenden aus DE (DHL International mit DDP)
- wir sind in UK steuerlich registriert
- Wir nutzten VCS
- AMA erstellt 2 Rechnungen (eine mit 20% USt und eine mit 0% USt). Rechnungsadresse jeweils der Kunde
- Beide Rechnungen sind in Sellercentral sichtbar
- Im JTL finde ich keine der beide Rechnungen. (JTL Wawi 1.5.48.0). Warum?

Was muss ich tun, damit alles korrekt ist?

Hier ein paar Vorschläge
1. Rechnung mit 20% aus Sellercentral drucken und in 2-facher Ausführung dem Versand beilegen für Zoll?
2. Rechnungen ausdrucken/PDF und dem Stb geben? Beide oder die mit oder die ohne USt.?
3. Rechnung selber im JTL erzeugen? Die mit oder die ohne USt? Geht das überhaupt? Hab es noch nicht ausprobiert!

Danke jetzt schon mal für Deine Rückmeldung
 

titaps

Aktives Mitglied
28. März 2018
11
0
Grünstadt
Hallo Titaps,
Danke für deine Beschreibung. Würde gerne nochmal nachfragen, weil ich es immer noch nicht ganz checke:

- wir verkaufen Artikel <135 GBP
- wir versenden aus DE (DHL International mit DDP)
- wir sind in UK steuerlich registriert
- Wir nutzten VCS
- AMA erstellt 2 Rechnungen (eine mit 20% USt und eine mit 0% USt). Rechnungsadresse jeweils der Kunde
- Beide Rechnungen sind in Sellercentral sichtbar
- Im JTL finde ich keine der beide Rechnungen. (JTL Wawi 1.5.48.0). Warum?

Was muss ich tun, damit alles korrekt ist?

Hier ein paar Vorschläge
1. Rechnung mit 20% aus Sellercentral drucken und in 2-facher Ausführung dem Versand beilegen für Zoll?
2. Rechnungen ausdrucken/PDF und dem Stb geben? Beide oder die mit oder die ohne USt.?
3. Rechnung selber im JTL erzeugen? Die mit oder die ohne USt? Geht das überhaupt? Hab es noch nicht ausprobiert!

Danke jetzt schon mal für Deine Rückmeldung
Hallo,

die gleichen Fragen sind bei uns ebenfalls ungelöst, deswegen haben wir den Beitrag hier erstellt, mit der Hoffnung dass JTL drauf antwortet!
 

Dominic Nelle

Moderator
Mitarbeiter
18. Januar 2016
238
94
  • Gefällt mir
Reaktionen: Manuel Pietzsch

Bostler

Mitglied
31. Mai 2021
44
1
Hi zusammen.
Kann mich ggf jemand einmal aufklären wie es jetzt mit FBA Einlieferungen nach UK aussehen könnte / würde ?
Welchen Versanddienstleister muss ich nehmen , welche Dokumente brauche ich ?
Ich blicke da leider nicht wirklich durch.
 

welpe

Aktives Mitglied
4. Juni 2017
64
13
Amazon:
Aufträge und Zahlungen werden mit dem Bruttopreis in der Wawi erstellt. Das System wendet 20% automatisch an, weil wir steuerlich in GB registriert sind und es so in der Wawi hinterlegt haben. Wir müssen bei jeder Bestellung (< 135 GBP) den Steuersatz manuell von 20% auf 0% anpassen, der Bruttobetrag bleibt gleich (ansonsten entspricht es nicht der erhaltenen Zahlung). In der Rechnungsadresse steht nicht Amazon (so wie es nach meinem Verständnis eigentlich sein sollte), sondern der Käufer drin!
Fragen an JTL (@ @Manuel Pietzsch):
- Wie kann man es automatisieren, dass für Amazon (< 135 GBP) automatisch 0% USt. angewandt wird?
- Werden die Aufträge irgendwann aus dem Nettopreis erzeugt (und entsprechend die Zahlungen), damit es der eBay-Vorgehensweise entspricht (die aus meiner Sicht korrekter erscheint)? Ansonsten erstellen wir Nettorechnung für den Bruttobetrag!
- Ist es geplant irgendwann Amazon in die Rechnungsadresse zu setzen (so dass wir als Händler quasi Rechnung an Amazon ausstellen)?

Also bei mir ist es so das Amazon die Steuern abzieht vom Bruttobetrag!

Ich erhalte also 20 Euro Verkaufspreis 16,67 Euro.

Also muss die Rechnung mit 20% erstellt werden da du ja sonst beim Export in die Buchhaltung mehr Nettobeträge hast als du eig. erhalten hast! Nur darfst du keine Rechnung erstellen da ja bereits eine vorhanden ist.



Der einzige korrekte Weg ist das wir endlich die Rechnungen von Amazon in die Wawi importieren können.

Wenn ich es richtig überblicke ist dies immer noch nicht möglich?!

Dann bleibt doch nur als Zwischenlösung das man die Rechnungen immer noch selber erstellt und dies mit 20%. Dann hat man wenigstens den richtigen Nettobetrag für die Buchhaltung.
 
Zuletzt bearbeitet:

titaps

Aktives Mitglied
28. März 2018
11
0
Grünstadt
Hi,

hier die Tickets und der jeweilige Status:
Wir haben lange um die Infos der Marktplätze gekämpft und mussten intern erst unsere FAQ mit technischen Fragen klären. Entschuldige dass es solange gedauert hat, wir hätten hier gerne früher geliefert, aber hatten vor dem Brexit noch nicht alle Infos, bzw. verschiedene und widersprüchliche Informationen.
Daher haben wir hier auf klare Aussagen der Marktplätze gewartet. Die haben wir jetzt, aber müssen sie auch erstmal umsetzen.

Gruß

Manuel
@Manuel Pietzsch: Die Issues stehen zwar auf gelöst, aber bei uns werden nach wie vor Brutto-Aufträge aus Amazon importiert. Wir nutzen kein VCS. Gibt es irgendwo eine Anleitung?

Funktioniert es bei jemandem hier?

Gruß, V. Esse
 

thowi

Sehr aktives Mitglied
8. Juni 2018
420
60
Es funktioniert, ist aber ein ziemliches gefrickel und nicht schön. Aber irgendwie kriegt man’s zum laufen. Steuereinstellungen „wie immer“, also wie in DE, nur eben mit 20% sodass die Bruttobeträge in netto plus Umsatzsteuer zerlegt werden. Dann per WF und SQL die pf_amazon_vcs prüfen. Wenn es dort einen Eintrag gibt, dann die beiden Attribute in der tBestellung auf 1 setzen, sodass die Rechnung auf „extern“ steht. Wenn es keinen vcs Eintrag gibt prüfen warum das so ist? Aber normalerweise ist das dann ein B2B Auftrag für den du die Rechnung erstellen und die USt abführen musst. Gleiches gilt für >135£ Aufträge.
Im JTL2Datev dann den amazonstapel nicht auf den sammeldebitor sondern direkt auf das erlöskonto buchen, gibt ja keine Rechnungen in der wawi. Für die paar B2Bs wo es doch eine Rechnung gibt wechsle ich per WF die Zahlungsart auf eine spezielle, sodass ich hier wieder auf den sammeldebitor buchen kann.

So grob unser Procedere.
 

welpe

Aktives Mitglied
4. Juni 2017
64
13
Es funktioniert, ist aber ein ziemliches gefrickel und nicht schön. Aber irgendwie kriegt man’s zum laufen. Steuereinstellungen „wie immer“, also wie in DE, nur eben mit 20% sodass die Bruttobeträge in netto plus Umsatzsteuer zerlegt werden. Dann per WF und SQL die pf_amazon_vcs prüfen. Wenn es dort einen Eintrag gibt, dann die beiden Attribute in der tBestellung auf 1 setzen, sodass die Rechnung auf „extern“ steht. Wenn es keinen vcs Eintrag gibt prüfen warum das so ist? Aber normalerweise ist das dann ein B2B Auftrag für den du die Rechnung erstellen und die USt abführen musst. Gleiches gilt für >135£ Aufträge.
Im JTL2Datev dann den amazonstapel nicht auf den sammeldebitor sondern direkt auf das erlöskonto buchen, gibt ja keine Rechnungen in der wawi. Für die paar B2Bs wo es doch eine Rechnung gibt wechsle ich per WF die Zahlungsart auf eine spezielle, sodass ich hier wieder auf den sammeldebitor buchen kann.

So grob unser Procedere.

Ohje.

Dann erstelle ich doch lieber für jeden Auftrag eine Rechnung mit 20% UST wie bisher.

Ist halt dann nur das Problem das es dann quasi 2 Rechnungen für einen Auftrag gibt. Einmal von Amazon und einmal von mir. Aber so hätte ich die Rechnung bei mir im System sowie direkt die ganzen Buchungsdaten auf einen Schlag.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Lagerampel und Anzeige von MwSt. in Artikelübersicht - NOVA Betrieb / Pflege von JTL-Shop 3
Neu NovaTemplate - Detailhilfe für PlugIn und Shopeinstellung Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Einkaufspreise nach dem Update 1.632 wird nicht gespeichert und vererbt! JTL-Wawi 1.6 1
Neu OSS - Neuling - Umsatz in AT - Q1/2022 ca. 70 Euro - und jetzt? Business Jungle 11
Neu Was ist der Unterschied zwischen PayPal Plus und PayPal Checkout? Business Jungle 1
Neu Zahlungsmodul und Shopify-Payments - Erstattung für Rechnungskorrekturen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Smarty: Leerzeichen vor und nach {link} entfernen? Technische Fragen zu Plugins und Templates 0
Neu Nach dem Update auf 1.6 erscheint auf den einseitigen PDF- und gedruckten Dokumenten (Rechnungen, Aufträgen etc) "Fortsetzung Seite 2" unten rechts JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Beantwortet Inventur und Umlagerungen mit Barcodescanner JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Versandklassenkombinationen und herstellerbasierter Versandpreis Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Status Feld in Aufträgen und Listenansicht JTL-Wawi 1.6 11
Neu LUCID und Verpackungsregister Frankreich Business Jungle 0
Beantwortet Nach dem Update von 1.5 auf 1.6 kein "JTL-Worker: Status" und keine Worker-Steuerung mehr JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu AUfträge in Markplatz ersichtlich, aber unter Verkauf kann man die nicht sehen und es wird dadurch natürlich nicht gedruckt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu JTL Extension Store - wirrwarr an Informationen und tlws. falsch JTL-Shop - Ideen, Lob und Kritik 7
Unterschiedliche Versandarten und Lieferzeiten für Artikel individuell einstellen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu JTL-Wawi 1.6 Datenbank Update geht bis DROP TABLE #TempRechnungLieferscheinPos und stockt dann Installation von JTL-Wawi 14
Neu Google Tracking alt und GA4 parallel für JTL Shop 4.06 Plugins für JTL-Shop 4
Problem beim Importieren neuer Kategorien über Ameise - Kategorien Level und Interner Schlüssel gesetzt JTL-Wawi 1.6 4
Gelöst WAWI 1.6.38.1 und die DHL Labels sind unscharf (Zebra GK420d) JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 2
Treuesystem POS und Online Shop User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Bei Zahlungsarten werden nur Vorkasse und Kreditkarte gezeigt JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
Neu Verfügbarkeit und Lieferzeitanzeige im Onlineshop Shopware-Connector 0
Neu PROBLEM HILFE Angebot enthält zu viele Varianten über Jtl und verbindet sich nicht mehr mit ebay ! error code 21919314 User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Wawi Shop 5 und ebay Variationen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 3
Webinar - Die neue Marktplatzschnittstelle: So verkauft Ihr mit JTL-Wawi 1.6 auf Otto und Kaufland.de Messen, Stammtische und interessante Events 6
Webinar - JTL-Wawi ganz nach Eurem Format: Wie Ihr individuelle Farben und Symbole festlegt Messen, Stammtische und interessante Events 0
Webinar - Besser verkaufen (und abrechnen) mit JTL-Wawi 1.6 Messen, Stammtische und interessante Events 0
Neu Verhältnis Umsatz und verkaufte Menge stimmen nicht überein User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu FFN Versandabrechnen nach Land und Gewicht JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Probleme mit Ameise beim Artikelimport / Artikelaktualisierung und Lieferantenartikeln (insbes. mit Dropshipping + VPE) JTL-Ameise - Fehler und Bugs 14
Neu Ebay-Artikel mit Wawi-Artikel abgleichen und nicht laufende Angebote identifizieren Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu JTL Shop 5 und Dropper Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Neu Bestand und Preis nicht aktualisiert Shopify-Connector 0
Neu JTL-Wawi 1.6 - Rechnungen im Entwurf erstellen und bearbeiten (Video) Umfragen rund um JTL 0
Neu Amazon VCS Lite - Verkauf nach Norwegen - Amazon erstellt 2 Rechnungen (brutto und netto) - Wawi liest keine ein Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Spezialseite Newsletter und Nutzung von /newsletter mit eigener Seite Einrichtung JTL-Shop5 0
Neu Angebot Artikelnummer eingeben und Artikel wird nicht gefunden Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 5
Neu Mehrere Varianten aus ein und den selben Kindern -> möglich? JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Neu Hilfe bei korrekter Anlage von Variationen und Stücklisten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu Shop5 EVO Slate Schrift bei Preise Fahre und größe ändern. Technische Fragen zu Plugins und Templates 1
Neu Suche SDL für Wawi und Shop 5 Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 2
Neu Automatisierte Ticket Antwort mit Ansprache und Ticket ID Servicedesk (Beta) 4
Neu Fahrradtaschen und Kühltaschen für Gepäckträger - KHALISIA Shops stellen sich vor 2
Neu Auftragsnummer- und Datum auf Picklisten Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Neu Stücklisten & Komponenten Attribut zur individuellen Ausgabe in WMS und Packtisch JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Menge und Preise an amazon senden Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 6
Neu Mehrere Rechnungen gleichzeitig erstellen und abspeichern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Ein Versand mit zwei Bestellungen und "zwei" Lieferscheinen / Rechnungen? Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 2
Neu Internetmarke: Eigene Versandlabels / Porto über List & Label in eigene Vorlagen integrieren / Porto unabhängig von Aufträgen erzeugen und ausgeben JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 1

Ähnliche Themen