Neu Abroller für Klebeband

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.316
140
Hallo,

welche Abroller für Klebeband könnt Ihr empfehlen?

Sollten schon welche sein, wo einiges am Tag mit gepackt werden kann.


Grüße Uwe
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
790
83
Von Bähr hatten wir auch einiges im Test, die waren uns aber zum Teil zu schwer, von der Handhabung zu komplex oder vom Abrollen nicht gleichmäßig genug.

Bei Tesa ist es ziemlich ausgewogen und die kann man auch recht günstig schießen (12-15 Euro / Brutto) und das sind sie auch in jedem Fall wert.
 

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.391
140
Leipzig
Mein Senf: Der Tesaabroller ist echt gut, aber etwas schwer und nicht gut ausbalanciert.
Den von Baehr wie im Link von _Simone_ haben wir als "Notabroller". Der geht schon mal, aber da er keine Stange wie andere Roller hat, ist die Reibung beim abrollen deutlich spürbar.

Beim Tesaroller ist die Abreißkante immer "verdeckt". Erst wenn man abrollt, kommt diese vor. Bis jetzt ist das der netteste Abroller den wir hatten. Abreißkante verklebt nicht so schnell und verbiegt sich auch nicht so extrem wie bei den günstigeren Modellen die so auf dem Markt sind. Bei uns fallen die Teile gerne mal 2 Meter in den "Abgrund", weil wir nur einen unprofessionellen Ablageplatz dafür haben. XD Und bis jetzt ist beim Tesateil alles heile geblieben.