Neu Warenpost International zum Kilotarif Non-EU /Wie frankieren?

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

surus

Gut bekanntes Mitglied
28. September 2016
236
2
#1
Frohes Neues Jahr an alle!

Dass die Frankierung über JTL Shipping momentan nicht klappt ist mir bekannt.
Ich habe aber gerade versucht über Internetmarke eine Frankierung nach USA vorzunehmen. Und es klappt nicht. Immer wieder kriege ich eine Meldung, dass eine Frankierung nicht möglich ist. Anscheinend klappt es wegen dem harmonized Label mit CN22 Formular nicht und ohne CN22 kann man bei Internetmarke nicht frankieren.
Weiss jemand wie man es umgehen kann?
Laut easystamp kann man dort harmonized Label auch noch nicht nutzen, nur ein normales Label erstellen und dann händisch ein CN22 ausfüllen. Es ist zumindest eine Möglichkeit solche Briefe überhaupt konform zu verschicken, da wie gesagt über die Internetmarke geht es gar nicht.

Wird die Post normale Einschreiben-Sendungen durchlassen, solange eine Frankierung als Warenpost Non-EU auf deren Seite nicht klappt? Weiss jemand was davon?
 

unblack

Gut bekanntes Mitglied
23. November 2007
383
16
#2
Wo genau hast Du es probiert zu frankieren? Easystamp hat ebenfalls Probleme mit WP international (steht im Startbildschirm ein großer dicker roter Hinweis).
Nicht mal das E-Porto-Plugin für Word funktioniert (kommt keine Auswahl zum Portodruck).

Über shop.deutschepost.de geht die Frankierung problemlos, ist aber eben Handarbeit.

Aussage der DP heute (von der Dame, die das im BZ dann im Endeffekt einbucht): Einschreibenummern müssen mit L (=Warenpost) beginnen, sonst geht es zurück. Einschreiben (R...) müssten sie ablehnen. Probieren kann man es natürlich trotzdem, bei dem Chaos...
 

surus

Gut bekanntes Mitglied
28. September 2016
236
2
#3
Ich benutze Internetmarke über shop.deutschepost.de
Dort kann ich zwar WP zum Kilotarif auswählen und als Zielland USA anklicken, beim Ausfüllen komme ich aber nicht weiter. Immer wieder eine Fehlermeldung.
Es geht um Warepost International TRACKED nach USA. Etwas anderes habe ich noch nicht probiert.
 

unblack

Gut bekanntes Mitglied
23. November 2007
383
16
#4
WP Tracked Kilotarif in die USA habe ich heute ohne Probleme frankiert. Aber die Seite hatte zwischendurch mal Schluckauf. Ggf. einfach nochmal probieren.
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
17. März 2011
2.130
55
Brandenburg an der Havel
#6
Liegt der fehler denn bei der Post?
Ist schon traurig, dass seit monaten angekündigte Änderungen in der Wawi nicht rechtzeitig integriert werden.
Schließlich gilt hier nur die Anpassung neuer Positionen vorzunehen, welche die Internetmarke bereitstellt.

Gruß

NICO
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.331
139
Hürth
#7
Liegt der fehler denn bei der Post?
Ist schon traurig, dass seit monaten angekündigte Änderungen in der Wawi nicht rechtzeitig integriert werden.
Schließlich gilt hier nur die Anpassung neuer Positionen vorzunehen, welche die Internetmarke bereitstellt.

Gruß

NICO
Du solltest vielleicht mal den offiziellen Post dazu lesen, bevor du mal wieder irgendwelche falschen Rückschlüsse ziehst! Das nervt langsam! Du stiftest nur unnötig Verwirrung und verbreitest Fehlinformationen. Es wäre schön, wenn du das in Zukunft unterlässt, oder dich vernünftig informierst bevor du einen Kommentar abgibst. Wir haben unseren Job erledigt.

https://forum.jtl-software.de/threads/wichtige-info-zur-warenpost.116573/
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.331
139
Hürth
#9
Frohes Neues Jahr an alle!

Dass die Frankierung über JTL Shipping momentan nicht klappt ist mir bekannt.
Ich habe aber gerade versucht über Internetmarke eine Frankierung nach USA vorzunehmen.
Du kannst via JTL-Shipping problemlos die Warenpost national + International nutzen, lediglich die Services "Tracked" & "Unterschrift" sowie die elektronische Zollanmeldung und das Harmonized Label sind wegen der Störung der International Shipping API PacketPlus derzeit nicht möglich. Ich würde euch für Lieferanschriften in denen eine elektronische Zollanmeldung jetzt schon verpflichtend ist raten auf PARCEL.ONE auszuweichen.
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
17. März 2011
2.130
55
Brandenburg an der Havel
#10
@Jan Weber,

also irgendwo scheint es doch hier zu haken.
Ich poste nur dann etwas, wenn ich davon überzeugt bin.
Wenn ich über die direkte Seite der Post diese Marke mit Zusatzoption buchen kann, dann wird es wohl doch an der Schnittstelle liegen, dass es über die Wawi nicht funktioniert.
Des weiteren kann es dem User doch egal sein, weshalb die Wawi noch nicht in der Lage ist, neue Serices zu verarbeiten.
Ich habe auch in den anderen Posts geschrieben und soweit ich das einsehen konnte, versucht JTL das Problem in der 1.4.19 zu lösen.
Wenn der Fehler bei der deutschen Post liegt, dann schreibt dies auch eindeutig in die Foren, damit wir uns dort beschweren können.

Übrigens nervt es programmierer immer, wenn ein Produkt ktitisiert wird.
Ich habe über Jahre selbst Programmierer für damals benötigte programmierarbeiten beschäftigt und es durfte nie etwas kritisiert werden.
So ist es aber in der Internetwelt.


Gruß

NICO
 

CSV_D

Aktives Mitglied
7. März 2017
42
8
#12
Bei der Auswahl des Kilotarifs im Post- Shop kommt bei uns auch nur eine Fehlermeldung. Wir buchen daher momentan alle Tracked-Sendungen und Nicht-Eu-Sendungen über den Einzeltarif. Ein finanzielles Desaster. Bereits nach 3 Tagen haben wir einen höheren 3-stelligen Schaden.

JTL muss ich nach dem momentanen Kentnisstand in Schutz nehmen. Die Abläufe bei der Deutschen Post sind schlicht katastrophal. Anfragen werden entweder gar nicht bearbeitet, falsch beantwortet oder weiterdelegiert. Irgendwie gibt es keine zentrale Schnittstelle/Abteilung bei der Deutschen Post für die Warenpost etc., die einem kompetente Auskunft geben kann. Wir sind gefühlt dem Ziel näher, aber ob alles so richtig ist wie wir es momentan handhaben sind wir uns nicht.
Es hakt auch an den einfachsten Dingen. Beispiel: Die Zeichen für die Internetmarke bei den Feldern "Straße" und "Nummer" sind dermaßen limitiert, dass insbesondere spanische und italienische Adressen nur unvollständig übernommen werden.
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
17. März 2011
2.130
55
Brandenburg an der Havel
#13
Wenn es so ist, dass die Deutsche Post hier falsche Aussagen trift, dann werde ich noch heute entsprechende Schritte über die rechtsabteilung vornehmen lassen.
Ich lasse mich hier nicht auf den Arm nehmen.
Unsere Kunden Zahlen die Kosten für Warenpost inkl. Tracking / Unterschrift und werden bei dem z. Z. nutzbaren Einfachen Warenpostversand sicher nicht positiv bewerten.
Ihr müsst euch auch ein mal rühren und nicht alles auf euch sitzen lassen.
Nur wer sich beschwert kann auch mit einem positiven Ergebnis rechnen.
Auch ich habe schon mit der Bundesnetzagentur - Verbraucherservice Post Kontakt aufgenommen und man wird sich auch um diese beschwerden kümmern.
Beim normalen Postsupport braucht man nicht anfragen, da sitzen die Roboter und kopieren vorgefertigte Textbausteine in die Mitteilungen.

Gruß
NICO
 

Pinkman

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
436
47
#16
Aber immer daran denken, es sind Versionen die noch nicht öffentlich freigegeben sind und evtl. andere Probleme mit sich bringen können.
 
Zustimmungen: Jan Weber

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
17. März 2011
2.130
55
Brandenburg an der Havel
#19
Du solltest vielleicht mal den offiziellen Post dazu lesen, bevor du mal wieder irgendwelche falschen Rückschlüsse ziehst! Das nervt langsam! Du stiftest nur unnötig Verwirrung und verbreitest Fehlinformationen. Es wäre schön, wenn du das in Zukunft unterlässt, oder dich vernünftig informierst bevor du einen Kommentar abgibst. Wir haben unseren Job erledigt.

https://forum.jtl-software.de/threads/wichtige-info-zur-warenpost.116573/
Ich möchte mich für die falsche Anschuldigung bei JTL entschuldigen, da mich soebender Rückruf von der zuständigen Abteilung für Warenpost erreicht hat und den fehler seitens Deutscher post / API bestätigt hat.
Dies wurde bisher leider auf keiner Seite der Deutschen Post, noch vom Kundensupport so bestätigt.
Aus diesem Grund auch mein Kommentag hier im JTL-Forum.

Man muss aber auch seiten JTL verstehen, dass hier sehr oft Anpassungen viel zu spät in die Wawi integriert werden, wie es auch bei der Option "Varianten bei laufenden Ebay Angeboten löschen" der Fall ist.
Angekündigt werden diese Änderungen ja schon Monate vorher.

Also warten wir nun auf die Instantsetzung der API seitens Deutscher Post.

Gruß
NICO
 

basteldehs

Sehr aktives Mitglied
27. Februar 2017
328
36
Chemnitz
#20
es müsste eine Möglichkeit geben, dies auch über die WMS nachzubearbeiten. Wenn beim Labelexport ein Fehler auftaucht. ist schluss mit Lustig. Dann ist Handarbeit angesagt über GK :)