Gelöst WICHTIGE INFO zur WARENPOST

  • Wartungsarbeiten - Deutsche Post / Internetmarke - 22.10.19 - 6Uhr bis 7Uhr
    Der Kauf / Bezug von INTERNETMARKEN (über alle Kanäle) und die Bezahlung mit der PORTOKASSE ist während der Anpassung nicht möglich.
    Weiterführende Infos gibt es hier: Infos zur Wartung

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.362
149
Hürth
#1
Guten Morgen liebe Nutzer der Internetmarke,

leider muss ich mich so kurz nach Weihnachten mit einer äußerst schlechten Nachricht an euch wenden. Wir haben uns in den letzten Wochen sehr bemüht um euch die Anbindung an die International Shipping API (PacketPlus) und den damit verbundenen neuen Services Tracked, Unterschrift und auch der elektronischen Zollanmeldung zum Jahreswechsel zu liefern. Wir haben es geschafft und mit der aktuellen Pilotversion 1.4.19.0 unseren Teil der Aufgaben erledigt.

Umso erschreckender war auch für uns die Nachricht, die uns noch kurz vor Weihnachten erreichte. Die Deutsche Post teilte uns auf Rückfrage zu einer Fehlermeldung mit, dass die API aktuell gestört ist und eine schnelle Lösung nicht in Sicht ist. Bis zur Behebung des Problems sollen sämtliche Kunden die klassischen internationalen Produkte ohne Zusatzservices und digitale Zollübertragung nutzen. Damit dies möglich ist haben wir bereits einen Hotfix eingespielt, um die "neue" API Anbindung vorerst zu umgehen.

Für weitere Fragen wendet euch bitte direkt an die Deutsche Post! Sollten wir weitere Informationen erhalten, werden wir euch natürlich hier informieren.
 
Zustimmungen: numan100

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.362
149
Hürth
#2
WORKAROUND:

Allen Versandhändlern, die in Gebiete liefern in denen die elektronische Zollanmeldung bereits verpflichtend ist, empfehle ich bis zur Behebung des Problems durch die Deutsche Post auf PARCEL.ONE (via JTL- Shipping) oder ein Pollingtool (z.B. easystamp) auszuweichen. Beide Anbieter nutzen meines Wissens nach noch die ältere AM.exchange Schnittstelle und sollten somit komplett nutzbar sein.

Update: Easystamp kann kein Harmonized Label und keine elektronische Zollanmeldung. Es soll laut DP aber möglich sein ein CN22 oder 23 Formular wie gewohnt zu nutzen, der Service Tracked und Unterschrift wäre somit nutzbar.
 
Zustimmungen: numan100

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.362
149
Hürth
#3
UPDATE:

Ihr könnt ab sofort die Services Tracked und Unterschrift über die Internetmarke erzeugen! Wir konnten das kurzfristig serverseitig umsetzen und hoffen euch damit schon mal ein wenig das Leben zu erleichtern!

Voraussetzung: JTL- Wawi 1.4.19.0

Die elektronische Zollanmeldung und das Harmonized Label können erst nach dem Bugfix der Deutschen Post (PacketPlus API) genutzt werden. Laut meiner Information kann solange "wie früher" ein CN22 Formular auf die Sendung aufgeklebt werden.

Good Luck :thumbsup:
 
Zustimmungen: basteldehs und Thomas.B

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.362
149
Hürth
#4
UPDATE:

Wenn ihr eine JTL-Wawi 1.4.21.0 oder höher einsetzt und einen bestehenden Vertrag (Vertrag muss vor Mitte Februar geschlossen worden sein) für den Kilotarif International besitzt, könnt ihr in der Konfiguration der Internetmarke das Harmonized Label auswählen und nun erzeugen. Nur in der o.g. Kombination besteht aktuell die Möglichkeit die PacketPlus Anbindung zu nutzen.

Wichtige Hinweise:

Achtet darauf, dass der Drucker für die Warenpost International hinterlegt wurde und auch im JTL- Shipping Benutzerkonto die EKP eingepflegt ist!

Es gibt aktuell noch ein Problem mit dem Warenpost International Drucker im Packtisch/ WMS. Hier wird im Augenblick immer der Internetmarken Drucker gewählt. Als Workaround besteht die Möglichkeit in Abhängigkeit der Versandart eine Pickliste zu erstellen und dann einen weiteren Arbeitsplatz zu nutzen, so dass hier der A6 Drucker zum Einsatz kommen kann.

Bei Problemen kommt bitte per Supportticket auf uns zu, so können wir schnell und unkompliziert helfen.
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.362
149
Hürth
#5
UPDATE:

Ab sofort können alle Kunden der Deutschen Post, die in der Portokasse auch eine EKP (Kundennummer) hinterlegt haben, die PacketPlus Schnittstelle nutzen. Diese EKP muss auch im JTL- Shipping Benutzerkonto gepflegt werden, sonst gibt es eine Fehlermeldung (User "X" has no permission) . Wer noch keine EKP hat, bekommt die Kundennummer über die Geschäftskunden-Hotline der Deutschen Post.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.