Neu Shopware Connector "Fehler" - Artikelupdate erstellt für den Artikel immer neue Preise in Tabelle

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

failwell

Aktives Mitglied
9. Februar 2016
1
0
#1
Aktuell arbeite ich an einem Plugin für den Shopware JTL Connector (also ein Connector Plugin, kein Shopware Plugin).
Dabei ist mir ein Verhalten aufgefallen, dass mir jetzt schon "Sorgen" bereitet. (Das Verhalten tritt auch auf, wenn mein Plugin nicht "installiert" ist.)

Immer wenn ich einen Artikel aktualisiere (bei dem ich nur im Namen ein paar Buchstaben hinzugefügt oder entfernt habe), wird in der Tabelle "s_articles_prices" von Shopware statt einer Aktualisierung der Datensätze folgendes gemacht:
-> Es werden die alten Preise des Artikels entfernt.
-> Dann werden neue Preise angelegt.

Dadurch erhöht sich die Spalte "id" logischerweise, denn bei der handelt es sich um ein Auto-Increment Feld.

Nun habe ich gerade mal 46 Artikel online. Durch das Testen habe ich aber schon so einige male aktualisiert.
Da ich im Test-System auch 7 Kundengruppen drin habe, (die es voraussichtlich final nicht geben wird, aber egal),
bin ich jetzt schon bei der Auto-Increment ID 14766.
Das macht mir etwas Sorgen, wenn ich dann doch mal in den Live-Betrieb übergehe, und das ganze 2, 3 Jahre am Laufen habe..

Ganz korrekt scheint das Verhalten ja nicht zu sein. Es wäre doch eigentlich sinnvoll, die Preise einfach nur zu aktualisieren.
Dazu könnte man ein Mapping verwenden, oder nach den Spalten "articleID", "articledetailID", "pricegroup", "from" und "to" suchen, um einen eindeutigen Eintrag zu finden.

Ist das Problem bekannt? Wird an dem Connector was gemacht? So richtig gefallen will es mir ja nicht.
Falls Ihr von JTL Hilfe bei Shopware braucht um das Problem in den Griff zu bekommen, biete ich die gern an! Lasst uns gern drüber reden!

Liebe Grüße

Steve
 

Ähnliche Themen