Offen JTL eazyAuction - soll ja teurer werden - was ist dran und was kommt dafür dazu?

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

jendris

Sehr aktives Mitglied
1. April 2011
1.166
102
UPDATE: Tarifänderungen für JTL-eazyAuction ab 1.3.2019

Liebe Kunden,

vielen Dank für Ihr zahlreiches Feedback am Telefon, per E-Mail, in unserem Forum sowie in den sozialen Medien zur Tarifänderung von JTL- eazyAuction ab dem 01.03.2019. Wir haben Ihre Aussagen und Argumentationen hierzu aufmerksam verfolgt.

Nach wie vor sind wir der Meinung, dass die Tarifpreise nicht nur adäquat sind, sondern auch weiterhin stark wettbewerbsfähig. Nichtsdestotrotz möchten wir Ihnen an zwei Stellen entgegenkommen.

Transkationen über dem Inklusivvolumen
Wir verstehen, dass es für Händler schwer abzuschätzen sein kann, wie viele Transaktionen im Monat letztlich anfallen. Ebenso verstehen wir, dass Abweichungen von 10-30 Prozent keine Seltenheit sind. Bei einem kleinen Händler fallen 20 Prozent mehr Bestellungen im Preis von JTL-eazyAuction nicht zwangsläufig ins Gewicht. Bei einem Händler, der durchschnittlich 5.000 Bestellungen im Monat abwickelt, kann jedoch ein um 20 Prozent höheres Bestellaufkommen schnell teurer als der nächsthöhere Tarif 10.000 werden. Um dem entgegenzuwirken, senken wir den Preis für die Transaktionen, die über den Inklusivtransaktionen liegen, beträchtlich. Ein eventuell nicht ausreichend gewählter Tarif sollte somit weitaus weniger ins Gewicht fallen.

Die Anpassung der Gebühren für Transaktionen, die über dem Inklusivvolumen liegen, sieht wie folgt aus:
• Tarif 1.000: Statt 0,15€ sind es nun 0,12€
• Tarif 2.500: Statt 0,15€ sind es nun 0,08€
• Tarif 5.000: Statt 0,15€ sind es nun 0,06€
• Tarif 10.000: Statt 0,15€ sind es nun 0,04€

Gebühr für weitere Amazon- & eBay-Konten im Tarif Flat
Die zweite Anpassung betrifft die Gebühr für zusätzliche Amazon- und eBay-Konten im Tarif Flat. Wir heben hier die Gebühr nicht an, sondern belassen sie bei 49,99€.

Außerdem haben wir in Gesprächen mit Ihnen festgestellt, dass viele davon ausgehen, die Flat nach dem 01.03.2019 weiterhin zu nutzen. In der Tat würde bei vielen Kunden jedoch ein günstigerer Tarif ausreichen – denn hier entfallen die Gebühren für zusätzliche Amazon- und eBay-Konten, die nur im Flat-Tarif gelten. Tatsächlich hat sich bei der genauen Überprüfung der Gebühren bei vielen herausgestellt, dass sie sich mit der neuen Preisstruktur günstiger oder in einem ähnlichen Kostenbereich bewegen.

Abschließend möchte ich nochmals für Verständnis für diese Preisanpassung werben. JTL-eazyAuction war 3 Jahre lang preisstabil, in über 12 Jahren gab es insgesamt gerade einmal 3 Preisanpassungen. Zugegeben, die Höhe der jetzigen Anpassung – insbesondere bei den großen Tarifen – mag überraschend ausgefallen sein. Die Kundenstruktur ist jedoch größtenteils aus unserem Tarifmodell herausgewachsen. Dazu gehören auch Kunden mit 100.000 Bestellungen pro Monat. Wir hatten die Option, in den letzten 3 Jahren entweder jährlich einen neuen Tarif hinzuzufügen und die Preise zu erhöhen oder es einmal, dann jedoch in etwas größerem Maße, zu tun. Wir haben uns für Letzteres entschieden. Eine mögliche Perspektive hierauf könnte also auch sein, dass Sie in den letzten Jahren sehr günstig von JTL-eazyAuction profitieren konnten. Aus diesen Gründen war es jedoch an der Zeit, nun den Schritt einer Anpassung zu gehen.

Um weitere Unklarheiten bei den Tarifen auszuräumen, hat unser Vertriebsteam einen kleinen Tarifrechner erstellt, den wir Ihnen auf Anfrage gern zur Verfügung stellen. Melden Sie sich gern unter unserer Vertriebshotline (0 24 33) 80 56 801 oder via E-Mail unter info@jtl-software.de. Die Änderungen selbst finden Sie bereits auf unserer Webseite oder im Info-PDF über den Button unten.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Lisson
Geschäftsführer JTL-Software-GmbH
 

welpe

Aktives Mitglied
4. Juni 2017
59
13
Ein Entgegenkommen wäre indem man das hier ändert:

Die Definition einer Transaktion unterscheidet sich je nach Marktplatz. Amazon: Eine Transaktion bei Amazon entspricht einer Bestellung. eBay: Eine Transaktion bei eBay entspricht einer Bestellposition.


Und zwar in:

Die Definition einer Transaktion unterscheidet sich je nach Marktplatz. Amazon: Eine Transaktion bei Amazon entspricht einer Bestellung. eBay: Eine Transaktion bei eBay entspricht einer Bestellung.


Oder warum ändern sie nicht einfach das komplette Preismodell? und gehen nach Artikel.

50 Artikel - 0,00 Euro

500 Artikel - 49,99 Euro

2500 Artikel 99,99 Euro

Unendlich Artikel 199,99 Euro

Eazyauction läuft im Gegenzug dann auf den lokalen Server oder kann gehostet werden auf einer Cloud. Da es ja so Ressourcenraubend ist kann man es wie die normalen Cloudanbieter machen.

2 Kerne
4Gb Ram

4 Kerne
8GB Ram

usw.

Nach der hohen Preissteigerung nehme ich aber leider an das man für Eazyauction bei 10k Bestellungen im Monat mindestens einen 16 Kerner und 32GB Ram braucht. Also muss man das Premium-Cloudpaket mit 16 Kerne und 32 GB Ram für 299 Euro nehmn oder hostet es selber.

So zahlt dann jeder seinen tatsächlichen Anteil an der Last und JTL hat nur noch die Unkosten für die Entwicklung der Wawi.

Da für mich kein Entgegenkommen stattgefunden ist werde ich weiterhin wechseln oder Oscware mit JTL benutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas Lisson

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
15.556
257
Köln
Die Definition einer Transaktion unterscheidet sich je nach Marktplatz. Amazon: Eine Transaktion bei Amazon entspricht einer Bestellung. eBay: Eine Transaktion bei eBay entspricht einer Bestellposition.
An der Berechnung der Transaktionen hat sich nichts getan - wir rechnen seit jeher gleich ab.


@welpe: Wenn du der bist, für den ich dich halte, so erhöhen sich deine Kosten um 65€ - im Weihnachtsgeschäft. Da du aber in sovielen Medien so sehr kritisierst, hast du wohl auch andere Probleme mit JTL - das kann nicht alleine die Preisanpassung sein.
 

lotex24.systems

Sehr aktives Mitglied
3. Februar 2016
114
40
Wrocław
@hula1499 auch wir haben solange auf das Thema utf-8 gewartet und uns vertrösten lassen... Weil wir an das Gesamtprodukt geglaubt haben. Was hätten wir mehr umsetzen können... und jetzt wird es als ganz große Neuerung mit 5.x angekündigt. Wenn ich heute zurückblicke... naja... Wie viel Jahre gehört es in den HEAD ...

Gerade beim Thema UTF-8 werde ich richtig böse ... Habe ich in meinem Post vergessen.

Hab jetzt Feierabend und gönne mir ein Black Label ... Prost und für die Gemeinschaft ein Happy Shopping ... :)

Jan

Edit: So schnell kann man gar nicht schreiben wie man lesen sollte. An der Stelle bin ich wieder überrascht, das JTL doch auf seine User reagiert. Mit der geänderten Preisstruktur können wir uns etwas anfreunden. :) Danke @jendris für Deinen Post.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: hula1499

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
3.956
593
@lotex24.systems

Tja Jan, selbst schuld kann ich da nur sagen.
Wer so dumm ist und sich auf solche Aussagen verlässt, ist halt verlassen. Ich darf das sagen, zähl mich ja zum dummen Kreis.
Shop 5.x :D:D:D lassen wir das lieber.

Genieße deinen Black Label (igit :D ), mein Grey Goose muss noch ~2h warten, muss noch 6 eBay Auktionen für 7 Länder einstellen :D
 

lotex24.systems

Sehr aktives Mitglied
3. Februar 2016
114
40
Wrocław
  • Gefällt mir
Reaktionen: hula1499

welpe

Aktives Mitglied
4. Juni 2017
59
13
: Wenn du der bist, für den ich dich halte, so erhöhen sich deine Kosten um 65€ - im Weihnachtsgeschäft. Da du aber in sovielen Medien so sehr kritisierst, hast du wohl auch andere Probleme mit JTL - das kann nicht alleine die Preisanpassung sein.

Weil die Preisanpassung in keinster Weise gerechtfertigt ist.

Letztes Jahr Februar war es glaube ich. Wann habt ihr eig. die Email verschickt zwecks den Importfehler bei Bestellungen? War es nach ein oder zwei Tage? Wann habe ich auf den Fehler hingewiesen hier im Forum? Nach 5-10 Minuten.

Wer hat mir die Kosten erstattet?

Niemand.

Wer bezahlt mir die Kosten für die restlichen Fehler die es seitens JTL gibt? Niemand. Ich habe es bis jetzt akzeptiert da es in Gesamtsumme noch Preislich angemessen war.

Aber jetzt?

Nur weil ich jetzt, genau jetzt, 65 Euro Mehrzahlen muss hilft es mir nicht wenn ich wie die letzten Jahre mein Bestellanzahl steigere. Ich muss auch an die Zukunft denken. Und dafür ist JTL leider nicht angemessen.
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.846
320
  • Gefällt mir
Reaktionen: lotex24.systems

mobile61

Aktives Mitglied
13. Oktober 2016
31
0
Grundsätzlich finde ich es schon gut das JTL hier zugehört hat. Manch Posting ist schon arg "eher übertrieben schlecht gemacht". Unbrauchbar ist das System ganz sicher nicht.
Es ärgern mehr die viele kleinen bugs die gefühlt Ewig nicht behoben werden. Auch erscheinen mir die Umsetzungen von neuen features als sehr lang. Das geht. auch gefühlt, bei anderen erheblich schneller.

Perfekt laufen ohne jeden bug werden "andere" Systeme sicher auch nicht. Aber im Vergleich zu mir bekannten anderen Wawis in der Vergangenheit gabe es das dort sehr sehr selten. Auch die Geschwindigkeit der Wawi ist eher als träge anzusehen. Da ist der direkte Vergleich zur immer noch im selben System laufenden, aber nicht mehr genutzten anderen Wawi schon ein merklicher Unterschied.

Nach wie vor empfinde ich aber die Anhebung der Flat von 134€ auf 399€ schon krass. Damit spielt JTL nun in einer andere Preis-Liga wo es auch gute Wettbewerber gibt, die wie ich nun feststellen konnte Teils beeindruckenden Funktionsumfang haben, für erheblich geringerer oder auch vergleichbarer Kosten. War da ja nicht mehr so ganz auf dem Laufenden mangels triftiger Gründe mir Überblick verschaffen zu müssen.

Nach aktuellem Stand und der Preisanpassung ist der Aufschlag etwas abgemildert worden, aber bewege mich an Grenzen. Wenn die vielen nervenden bugs nicht wären ( beispiele ( Tabelleneinstellungen in den fenstern bleiben nicht wie eingestellt, Gewichte nach Amazon übergeben machen bei KG Einstellung 0,300 kg Fehler weil Amazon nur 2 Nachkommastellen akzeptiert, In der Umlagerung ist dauernd der Stücklisten Haken wieder deaktiviert und statt der Einzelnummer werden alle stücklistenartikel eingetragen, Warum kann nicht an gleicher Stelle direkt nach der Eingabe der Artikelnummer auch die Menge eingetragen werden. ist doch sinnfrei dafür jedesmal wieder in die Tabelle reingehen zu müssen, oder sinnvolle Vorschläge wie der gerade genannte werden seit über 1 jahr nicht eingebunden, und und und.

Warum ist das so ?
 
Zuletzt bearbeitet:

lotex24.systems

Sehr aktives Mitglied
3. Februar 2016
114
40
Wrocław
@welpe ich lade Dich mal auf einen Drink ein, hauen wir uns die Birne weg und morgen diskutieren wir die Entscheidung nochmal nüchtern. Wenn wir das gleiche Ergebnis haben wie wir besoffen waren, dann haste Du Recht und es muss Recht gesprochen werden.

Hier haben viele weit über das Thema ausgeholt, ja auch ich (wir), doch geht es um den Kern der Gemeinschaft und ein funktionierendes Unternehmen, was auch zuhört und versteht. Kompromisse sind halt etwas schwierig, doch darüber nachzudenken lohnt sich. :)

Jetzt bin ich wirklich erst mal raus ... Nacht Shopper ...
 

Thomas Lisson

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
15.556
257
Köln
Wenn die vielen nervenden bugs nicht wären ( beispiele ( Tabelleneinstellungen in den fenstern bleiben nicht wie eingestellt, Gewichte nach Amazon übergeben machen bei KG Einstellung 0,300 kg Fehler weil Amazon nur 2 Nachkommastellen akzeptiert, In der Umlagerung ist dauernd der Stücklisten Haken wieder deaktiviert und statt der Einzelnummer werden alle stücklistenartikel eingetragen, Warum kann nicht an gleicher Stelle direkt nach der Eingabe der Artikelnummer auch die Menge eingetragen werden.
Bitte melde dich bei uns im Support, wir suchen händeringend nach Nutzern, die Probleme mit den Spalteneinstellungen haben. Bei der Gelegenheit kann du bitte die anderen Dinge auch ansprechen.

Weil die Preisanpassung in keinster Weise gerechtfertigt ist.

Letztes Jahr Februar war es glaube ich. Wann habt ihr eig. die Email verschickt zwecks den Importfehler bei Bestellungen? War es nach ein oder zwei Tage? Wann habe ich auf den Fehler hingewiesen hier im Forum? Nach 5-10 Minuten.
Dieses Problem entstand aus der Umstellung der Systeme. Wir haben umgestellt, damit so etwas in Zukunft nicht mehr auftritt. Wir haben hier nicht aus Spaß an den Servern rumgebastelt, sondern haben viel Schweiß und Blut reingesteckt, damit wir euch künftig eine stabile eBay Schnittstelle anbieten zu können.
Gerechtfertigt finde ich die Anpassung jedoch schon. Für das, was heute geboten wird, ja.

Wer bezahlt mir die Kosten für die restlichen Fehler die es seitens JTL gibt? Niemand.
Melde dich bei uns und zeig uns auf, welche Fehler bei dir zu finanziellem Schaden führen. Mir wären aktuell keine bekannt, hast du jedoch welche, sind wir die ersten, die diese abstellen versuchen.
 

Thomas Lisson

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
15.556
257
Köln
Hehe @gnarx
Überlesen habe ich deine Nachricht nicht. Ich bin ehrlich gesagt überfragt, ob wir es technisch einfach umstellen könnten. Mir fehlen hierzu auch die genauen Zahlen. Wenn wir dies umstellen und dann nur noch die Hälfte der Transaktionen berechnen im Vergleich zu heute, dann hat die Preisanpassung ihren Zweck verfehlt.
Ich besorge mir aber die Zahlen und wir werden darüber nachdenken, versprochen!
 

welpe

Aktives Mitglied
4. Juni 2017
59
13
Dieses Problem entstand aus der Umstellung der Systeme. Wir haben umgestellt, damit so etwas in Zukunft nicht mehr auftritt. Wir haben hier nicht aus Spaß an den Servern rumgebastelt, sondern haben viel Schweiß und Blut reingesteckt, damit wir euch künftig eine stabile eBay Schnittstelle anbieten zu können.
Gerechtfertigt finde ich die Anpassung jedoch schon. Für das, was heute geboten wird, ja.
Mir geht es nicht um die Umstellung. Die ist ja gerechtfertigt. Sondern in erster Linie um die Kommunikation und wie mit dem Fehler umgegangen ist.

1. Eine Email bezüglich dem Fehler kam nach 1 oder 2 Tagen. Klasse wenn man schon alles verschickt hat.

2. Die Bestellungen wurden falsch importiert und könnten nur per Hand korrigiert werden da ja kein Backup möglich ist. ?! Was hättet ihr eig. gemacht wenn die Datenbank defekt oder wegen dem Fehler nicht funktioniert hätte? Hätten wir dann alle Pech und müssen Urlaub machen und eine neue Wawi suchen?

Meine Vermutung ist eher das Ihr kein Bock hattet von vorne anzufangen. Soll der Kunde doch die Fehler ausbügeln.

Was ist mit dem Schaden das ich einige Sendungen erneut verschicken dürfte da ein Teil gefehlt hat?

Was ist mit dem Schaden das Bestellungen nicht übernommen werden und ich darf die nachträglich manuell anlegen?

Aber die spannende Antwort ist:

Warum kam die Mail zwecks dem Fehler bei der Serverumstellung nicht sofort?
 

Thomas Lisson

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
15.556
257
Köln
Hi Welpe,

1. Eine Email bezüglich dem Fehler kam nach 1 oder 2 Tagen. Klasse wenn man schon alles verschickt hat.
Da bin ich absolut bei Dir. Die Kommunikation war für die Katz. Die verpatzte Umstellung war bislang das Schlimmste, das wir in der Firmengeschichte erleben durften. Aber wir haben daraus gelernt, ich hoffe, man merkte es bei der Amazonumstellung, diversen Wartungsarbeiten, etc. Wir hatten durch diesen Vorfall Einiges aufzuarbeiten.

2. Die Bestellungen wurden falsch importiert und könnten nur per Hand korrigiert werden da ja kein Backup möglich ist. ?! Was hättet ihr eig. gemacht wenn die Datenbank defekt oder wegen dem Fehler nicht funktioniert hätte? Hätten wir dann alle Pech und müssen Urlaub machen und eine neue Wawi suchen?
Zu jedem Zeitpunkt hätten wir für jeden Kunden die Daten rekonstruieren können. Da könnt Ihr uns vertrauen. Wenn wir mit etwas nicht fahrlässig umgehen, dann sind es Eure Daten.

Meine Vermutung ist eher das Ihr kein Bock hattet von vorne anzufangen. Soll der Kunde doch die Fehler ausbügeln.
Das war es sicherlich nicht. Es war eher die Menge an gleichzeitigen Problemen, die dazu führte, dass wir sie nicht in der bestmöglichen Priorität abgearbeitet haben. Daher kam irgendwann der Zeitpunkt, wo wir nichts mehr tun konnten. Die Kommunikation kam auch erst so spät, weil wir so spät Klarheit hatten. Wir wollten Fehlkommunikation vermeiden. Dadurch haben wir lange garnicht kommuniziert. Die Learnings daraus haben wir jedenfalls gezogen.

Was ist mit dem Schaden das ich einige Sendungen erneut verschicken dürfte da ein Teil gefehlt hat?
Tatsächlich waren wir bei besonders schweren Fällen kulant. Dir liegt diese Geschichte immer noch schwer im Magen. Melde dich bei uns und lass uns über den Schaden reden. Vielleicht finden wir eine Lösung, mit der Du glücklich wirst bei uns. Dieses Angebot gilt natürlich auch für andere.
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.846
320
Hehe @gnarx
Überlesen habe ich deine Nachricht nicht. Ich bin ehrlich gesagt überfragt, ob wir es technisch einfach umstellen könnten. Mir fehlen hierzu auch die genauen Zahlen. Wenn wir dies umstellen und dann nur noch die Hälfte der Transaktionen berechnen im Vergleich zu heute, dann hat die Preisanpassung ihren Zweck verfehlt.
Ich besorge mir aber die Zahlen und wir werden darüber nachdenken, versprochen!
Danke dir.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
In Bearbeitung JTL Eazyauction Amazon Lieferadresse ist kompletter Schwachsinn Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 3
Neu Frage? - Zusammenlegung Wordpress Homepage & JTL Shop Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Lizenzmeldung Google Shopping-Plugin im JTL Shop 5.0 RC3 JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 2
Neu JTL Shop 5 - Bildformat Square - Nur quadratische Bilder möglich?! JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 7
Neu JTL Shop Fehler "Cookie Hinweistext JTL-Shop Plugin" Plugins für JTL-Shop 4
Neu JTL easy auction - Amazon importiert keine Angebote Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 0
Neu JTL Shop 5 PayPal-Plugin Fehler bei PayPal-Express? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu JTL-Packtisch: Druck von Pickliste: alle Artikel auf 1 Seite User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Upgrade MSSQL Express 2017 auf MSSQL Express 2019 - JTL-Wawi 1.5.33.0 Installation von JTL-Wawi 0
Gelöst NiceLabel Produktetiketten von JTL WMS aus drucken Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 5
Neu JTL Shipping Labels Server nicht erreichbar - Heute wieder mal keine Versandlabels JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 18
Neu JTL WAWI & JTL-Packtisch druckt falschen EAN Code bei Etikettendruck Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Neu JTL-Connector (SW6) - Artikelpflege in JTL / SEO Pflege in Shop? Shopware-Connector 2
Neu Umstieg von Afterbuy auf JTL Fragen an die Community User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Nach Update JTL Wawi auf 1.5.34.0: Sortierungskonflikt / Kollationen verändert JTL-Wawi - Fehler und Bugs 5
Neu Kompatibilität JTL Shop 4.06 (Build9) mit JTL Wawi 1.4 oder 1.5 Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Gelöst Lizenzschlüssel lässt sich nicht in JTL Wawi eintragen Gelöste Themen in diesem Bereich 6
Neu Rechnung über JTL POS Allgemeine Fragen zu JTL-POS 1
Neu Neuer JTL SHOP - Version 4 oder 5? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 9
Neu Lieferschwelle in Wawi eingerichtet JTL-Shop berechnet trotzdem die deutsche USt. Steuer User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Issue angelegt [JTL-Shop5.0.0 rc3] Benutzer anlegen - Errors JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
Neu JTL Update von 1.3xxx auf 1.5.34.0 klappt nicht SQL Fehler JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Hilfe! Seit gestern kein Labeldruck mit DHL und Warenpost möglich - "Der JTL-ShippingLabelsServer kann nicht erreicht werden, bitte versuchen Sie..." User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Umzug von Shopware zu JTL.Shop - Artikel, Kategorien, Kunden, alles ohne die Umsätze mit zu nehmen, wie? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Import Avocado-Auftragsdaten in JTL Wawi Schnittstellen Import / Export 0
Neu JTL-Ameise Import "verfügbar" JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 7
Beantwortet JTL-Shop 5 Preisansicht in der Katagorie Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu JTL Wawi Apple M1 Chip? Installation von JTL-Wawi 0
Beantwortet ist das ein JTL Shop? Templates für JTL-Shop 2
Gelöst JTL Konfigurator zeigt keine Konfigurationen an / kann jemand helfen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu JTL und WooCommerce klappt nicht WooCommerce-Connector 4
Neu Problem Erstimport der Kunden Shopware 5.6.9 zu JTL-Wawi 1.5.33 Shopware-Connector 5
Beantwortet JTL-Shop 4.05 (Build: 1) Hosten Betrieb / Pflege von JTL-Shop 4
Neu JTL Shop unter IIS / Docker? JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 4
Neu JTL-Shop 5 - Impressum Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Finanzamt Prüfung / JTL GUIDE User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 11
Beantwortet JTL Shop 5 - Sortierung Variationen bei KindArtikel Einrichtung von JTL-Shop 7
Neu Keine Zahlungsart an JTL WaWi übertragen bei bei Nullbon (Umtausch gegen Artikel gleichen Warenwertes) JTL-POS - Fehler und Bugs 1
Neu Artikelbezonge Attribute und Merkmale in ebay Desingvorlage JTL Adept anzeigen eBay-Designvorlagen - Fehler und Bugs 0
Gelöst Suche JTL Shop 4.06.11 Evo Template (Build 11) Gelöste Themen in diesem Bereich 1
Neu Jtl shop + jtl wawi Ende der Probleme? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Beantwortet Jtl Workflow - "Werte setzen" Problem JTL-Workflows - Fehler und Bugs 9
Neu JTL Wawi 1.5.32.0 Amazon selbsterstelle Produktseite Fehler 8115 User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Kategoriesortierung / Sortiernummer 0 greift nicht im JTL POS JTL-POS - Fehler und Bugs 1
Neu Allgemeine Fragen zu JTL WaWi Client (Mehrplatzinstallation) User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu JTL Ameise Import "langsam" JTL-Ameise - Fehler und Bugs 3
Beantwortet JTL Shopware Connector für Shopware 5.6.9 Shopware-Connector 3
Neu Kategorie URL im JTL Shop ändern Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Gelöst Falls JTL nicht weiß was es mir zu Weihnachten 2020 schenken soll! Gelöste Themen in diesem Bereich 3
Neu Ein paar grundlegende Fragen vor dem Umstieg von LS-POS zu JTL-POS Allgemeine Fragen zu JTL-POS 1
Ähnliche Themen