Gelöst Störung JTL-Shipping Server

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.376
153
Hürth
Es liegt aktuell eine Störung der JTL-Shipping Server vor!

Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung und werden euch hier informieren, sobald wir mehr wissen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pixxass

peterPan

Gut bekanntes Mitglied
16. Juni 2012
453
9
Berlin
grad gings mit DHL wieder.. warum die JTL Shipping Status Seite aber alles grün anzeigt,währnd ein Komplettausfall aktiv und sogar hier bestätigt wird, wirft fragen üner die Zuverlässigkeit dieser Seite auf...
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.376
153
Hürth
grad gings mit DHL wieder.. warum die JTL Shipping Status Seite aber alles grün anzeigt,währnd ein Komplettausfall aktiv und sogar hier bestätigt wird, wirft fragen üner die Zuverlässigkeit dieser Seite auf...
Hi, das ist ja ganz leicht zu erklären ^^ die Status Seite zeigt die Erreichbarkeit der Server des jeweiligen Dienstleisters!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: peterPan

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.376
153
Hürth
Der Ausfall heute Morgen konnte ja zum Glück schnell behoben werden. Wir werden noch bis heute Abend weitere Arbeiten durchführen, die der User Draußen gar nicht merken dürfte. Daher haben wir bislang noch keine offizielle Entwarnung gegeben, wollen euch aber zumindest kurz auf dem Laufenden halten!
 

JTL4Tom

Aktives Mitglied
15. November 2016
84
1
Danke für die schnelle Behebung.
Irgendwie wünsche ich mir einen Info-Kanal oder eine Mailing-Liste über die wir bei derartigen bekannten Störungen informiert werden.
HIer in diesem Fall war meine Versandmitarbeiterin leicht im Streß, hatte schon gegoogelt, dabei etwas von Passwörtern-Reset gefunden. Also kurz davor die bewährten Einstellungen zu verändern.
Hatte dann Gottseidank schnell diesen Thread gefunden und konnte Entwarnung geben.

Es ist also nicht nur immer der Ausfall, der ein Problem darstellt, sondern man versucht die Ursache zu finden und verschlimmbessert dann häufig alles.
Ich würde mich sofort mit meiner Email-adresse auf so einem "Störungskanal" anmelden. Evtl. könnte man sogar selektieren über welche Art von Störungen man informiert werden möchte.
Nur mal so ein paar Gedanken zum aktuellen Anlass.
Vg Tom
 

Burschi

Aktives Mitglied
22. Februar 2010
58
12
Wir haben seit einer Woche unheimliche Probleme mit DHL-Versenden. Gefühlt bei jedem zweiten Label kommt die Fehlermeldung "There is no endpoint....."

Gehen wir dann unter offene Lieferscheine und drucken 20 Sendungen im Bulk, werden ca. 15 Labels gedruckt. Ein absoluter Krampf.

Bei echten Adressfehlern kommt auch nicht immer die Meldung : "Es ist ein harter Fehler aufgetreten..."

Kann das jemand bestätigen? Bin gar nicht sicher, ob das mit JTL zusammenhängt. Liegt das Problem nicht doch bei DHL?

Wir überlegen schon Easylog wieder zu aktivieren.
 

mvh

Sehr aktives Mitglied
26. Oktober 2011
256
49
Wir haben seit einer Woche unheimliche Probleme mit DHL-Versenden. Gefühlt bei jedem zweiten Label kommt die Fehlermeldung "There is no endpoint....."

Gehen wir dann unter offene Lieferscheine und drucken 20 Sendungen im Bulk, werden ca. 15 Labels gedruckt. Ein absoluter Krampf.

Bei echten Adressfehlern kommt auch nicht immer die Meldung : "Es ist ein harter Fehler aufgetreten..."

Kann das jemand bestätigen? Bin gar nicht sicher, ob das mit JTL zusammenhängt. Liegt das Problem nicht doch bei DHL?

Wir überlegen schon Easylog wieder zu aktivieren.
Hallo,
wir haben so etwas auch und zwar:

Seit dem 01.11.2018 haben wir ca. 180 Fehlermeldungen, die meisten zwischen 08.11 und 11.11,
fast ausschließlich mit "There was no endpoint listening at https://cig.dhl.de/services/production/soap that could accept the message. This is often caused by an incorrect address or SOAP action. See InnerException, if present, for more details.",
aber nur beim ersten Versuch, bei dem Zweiten geht es normalerweise durch. Wir haben aber ca. 400 Pakete, deswegen so dramatisch ist es für uns nicht.
 

Burschi

Aktives Mitglied
22. Februar 2010
58
12
Aber wo könnte der Fehler liegen? Bei DHL oder bei JTL?

...oder sitzt der Fehler gar vor dem Bildschirm? Wir haben nichts umgestellt und sind nur froh, wenn wir unfallfrei durchs Weihnachtsgeschäft kommen.
 

mvh

Sehr aktives Mitglied
26. Oktober 2011
256
49
Aber wo könnte der Fehler liegen? Bei DHL oder bei JTL?

...oder sitzt der Fehler gar vor dem Bildschirm? Wir haben nichts umgestellt und sind nur froh, wenn wir unfallfrei durchs Weihnachtsgeschäft kommen.
Moin,
Hauptsache - keine Panik.
Anfang November bereitet sich DHL auf Weihnachtsgeschäft vor
(es gibt auch noch Postings hier im Forum vom 08 November 2017) und
es gibt hin und wieder Störungen, aber ganz selten einen total Ausfall.
Viele Grüße, Ihr MVH Team
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.376
153
Hürth
Hallo zusammen,

die DHL Server haben seit Monaten immer wieder Schwierigkeiten. Die klassische Fehlermeldung "There is no endpoint ..." ist ein Anzeichen dafür. Die JTL- Shipping Server laufen sehr stabil und haben ein mehrfache Ausfallsicherheit. Der kleine Schluckauf letzte Woche war nach etwa 40 Minuten und einem Neustart behoben. Wir können da ruhigen Gewissens in die Zukunft blicken! Ich habe erst kürzlich mit DHL zu der Problematik und den ständigen Ausfällen gesprochen, dort ist durchaus klar was auf dem Spiel steht. Wir alle hoffen auf stabilere Tage im nun anlaufenden Weihnachtsgeschäft!
 

Burschi

Aktives Mitglied
22. Februar 2010
58
12
Gestern lief es wieder ganz ordentlich. Gegen 22:00 Uhr setzten die Störungen wieder ein.

Was momentan auch sehr verwirrend ist, dass es keine Meldungen bei Adressfehlern gibt. Auch die Meldung "There is no endpoint ..." erscheint nicht bzw. nicht immer. Die Packer wissen nicht, ob ein Adressfehler vorliegt und sie den nächsten Artikel scannen können oder ob es nur eine Verzögerung ist und das Label doch noch erstellt wird.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.