Neu Neuen Auftrag importieren . Wie neuen Kunden und neue Bestellnummer vergeben ?

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

Omnideal-Böhling

Gut bekanntes Mitglied
30. April 2015
253
16
Hallo zusammen,

ich verstehe denn Sinn der Ameise in diesem Fall nicht -> ich möchte eigentlich komplett neue Bestellungen ins System importieren. Das alles funktioniert auch wunderbar. Aber mich nerven zwei Sachen ganz extrem.

Wieso muss ich entweder eine Auftragsnummer und eine Kundennummer angeben ? Diese Daten liegen mir doch gar nicht vor.

Was ich mir wünsche -> ich gebe ein Prüffeld an -> Im Idealfall Externe auftragsnummer , wenn diese nicht exiztiert wird sowohl über den Import ein neuer Kunde und ein neuer Auftrag gemäß der Nummerkreise angelegt und vergeben. Alles andere macht für mich nur wenig sinn.
 

IT-WEFA

Aktives Mitglied
3. April 2019
183
10
Wieso muss ich entweder eine Auftragsnummer und eine Kundennummer angeben ? Diese Daten liegen mir doch gar nicht vor.

Was ich mir wünsche -> ich gebe ein Prüffeld an -> Im Idealfall Externe auftragsnummer , wenn diese nicht exiztiert wird sowohl über den Import ein neuer Kunde und ein neuer Auftrag gemäß der Nummerkreise angelegt und vergeben. Alles andere macht für mich nur wenig sinn.


Wir hatten das Problem auch gehabt. Hatte das Problem mit dem Support besprochen und es sollte ein Feat. Request aufgenommen werden es anhand der Ext-BestellNr. zu identifizieren, was zusammen gehört.
 

Omnideal-Böhling

Gut bekanntes Mitglied
30. April 2015
253
16
Wir hatten das Problem auch gehabt. Hatte das Problem mit dem Support besprochen und es sollte ein Feat. Request aufgenommen werden es anhand der Ext-BestellNr. zu identifizieren, was zusammen gehört.
Alles andere macht auch für einen komplett neuen Auftrag keinen Sinn. Aktuell müssen alle Käufer eines marktplatzes bei uns die selbe Kundennummer und somit den selben kunden bekommen. Das ist sehr unschön.
 

Omnideal-Böhling

Gut bekanntes Mitglied
30. April 2015
253
16
Ergänzend hier noch der Link zum Ticket:
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-44520

Als Workaround könnt ihr die externe Auftragsnummer auch erst einmal auf die Auftragsnummer mappen.
Nein das geht nicht wirklich. Weil dann alle Aufträge die selbe Kundennnummer haben müssen. Das muss übrigens auch mit ins Issues. Nicht nur die nächte Auftragsnummer wird genommen sondern auch die nächste Kundennummer.
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
4.273
567
Trag die Kundennummer in die CSV ein. Die Bestellnummer mappst Du wie oben geschrieben. Das sollte Dein Problem theoretisch schon lösen.
Ich kann das gern später auch versuchen nachzustellen, wird nur etwas dauern.
 

Omnideal-Böhling

Gut bekanntes Mitglied
30. April 2015
253
16
Trag die Kundennummer in die CSV ein. Die Bestellnummer mappst Du wie oben geschrieben. Das sollte Dein Problem theoretisch schon lösen.
Ich kann das gern später auch versuchen nachzustellen, wird nur etwas dauern.
ja kann ich machen -> Aber der Sinn sollte es doch sein die Aufträge automatisch zu importieren. Wenn ich eh in die csv datei muss um die Kundennummer einzutragen kann ich die Bestellungen auch direkt manuell importieren. Das macht 0 Sinn.
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
4.273
567
Ich muss klar sagen - hier werden zwei Sachen vermischt. Das eine ist das Identifizieren der Aufträge anhand der externen Bestellnummer. Das ist mit dem Ticket ja angestoßen.
Du möchtest jetzt auch noch zusätzlich, dass ein Kunde als Standardwert genommen wird.
Das kann mit diesem Ticket nicht abgedeckt werden. Das Szenario, dass alle Aufträge ein und dem selben Kunden zugeordnet werden sollen halte ich gefühlt auch für relativ selten notwendig.

Eine Spalte mit einer Kundennummer in der CSV hinzufügen, das kann man auch automatisieren.
 

Omnideal-Böhling

Gut bekanntes Mitglied
30. April 2015
253
16
Ich muss klar sagen - hier werden zwei Sachen vermischt. Das eine ist das Identifizieren der Aufträge anhand der externen Bestellnummer. Das ist mit dem Ticket ja angestoßen.
Du möchtest jetzt auch noch zusätzlich, dass ein Kunde als Standardwert genommen wird.
Das kann mit diesem Ticket nicht abgedeckt werden. Das Szenario, dass alle Aufträge ein und dem selben Kunden zugeordnet werden sollen halte ich gefühlt auch für relativ selten notwendig.

Eine Spalte mit einer Kundennummer in der CSV hinzufügen, das kann man auch automatisieren.
Naja das ist das Issues was erstellt wurde einfach nicht umfangreich ausgedacht. Was soll ich mit einem csv Import wenn ich doch vieles noch manuell machen muss ? Und wir importieren aktuell am Tag 100 Bestellungen über csv. Jetzt kann es doch nicht sein das ich 100 csv öffnen muss um dort die Kundennummer einzutragen die ich jedes mal neu in der Wawi raussuchen muss ? Das ist soo sinnlos.

Und die identifizierung ist wie der Name schon sagt -> Ich nehme eine Nummer ( im idealfall die Externe Auftragsnummer ) als identifier und prüfe ob es diese Nummer schon im JTL Auftragswesen schon gibt, als Bestellnummer oder als Externe Bestellnummer oder als was auch immer. Wenn es die Nummer nicht gibt wird ein neuer Auftrag gefüllt mit den Daten der csv angelegt. Dazu gehört das eine neue Auftragsnummer vergeben wird und das auch die Kundennummer neu vergeben wird.
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
4.273
567
Nein, du musst das tatsächlich trennen.
Die Anforderungen gehören für Dich jetzt in Deinem Szenario zusammen, sind aber grundsätzlich zwei verschiedene paar Schuhe. Das eine ist die Auftragsnummer, das andere ist die Kundennummer. Nur, weil es eine neue Auftragsnummer gibt heißt das nicht, dass auch eine neue Kundennummer vergeben werden muss.

Diese eine Kundennummer automatisiert in die CSV eintragen zu lassen - das ist keine Hexerei. Du musst also nicht 100 CSV am Tag manuell bearbeiten. Ich werde nacher gern ein Ticket für die Entwicklung dazu anlegen, dann können die User durch Voten entscheiden, wie dringend dieser Wunsch nach einer Standard-Kundennummer ist.

Bis dahin ist ein einziges mal eine Automatisierung anzulegen für die Kundennummer.
 

Omnideal-Böhling

Gut bekanntes Mitglied
30. April 2015
253
16
Nein, du musst das tatsächlich trennen.
Die Anforderungen gehören für Dich jetzt in Deinem Szenario zusammen, sind aber grundsätzlich zwei verschiedene paar Schuhe. Das eine ist die Auftragsnummer, das andere ist die Kundennummer. Nur, weil es eine neue Auftragsnummer gibt heißt das nicht, dass auch eine neue Kundennummer vergeben werden muss.

Diese eine Kundennummer automatisiert in die CSV eintragen zu lassen - das ist keine Hexerei. Du musst also nicht 100 CSV am Tag manuell bearbeiten. Ich werde nacher gern ein Ticket für die Entwicklung dazu anlegen, dann können die User durch Voten entscheiden, wie dringend dieser Wunsch nach einer Standard-Kundennummer ist.

Bis dahin ist ein einziges mal eine Automatisierung anzulegen für die Kundennummer.
Hast du ein beispiel wie ich die nächste freie Kundennummer dann nutzen kann ? Das würde mich brennend interessieren
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
4.273
567
Ok, ich glaube, wir hatten uns hier mißverstanden. Ich ging jetzt davon aus, dass alle Aufträge in deiner CSV EINEM Kunden zugeordnet werden sollen. Also immer dem Gleichen.
Wenn Du nun für jeden Import einen anderen Kunden und dann immer den Gleichen möchtest, dann bleibt wohl nichts anderes übrig, als auf das zweite Ticket zu warten. Ansonsten müsstest Du die letzte Kundennummer per SQL-Abfrage auslesen lassen und in die CSV die nächste eintragen lassen.
Du siehst aber selbst sicherlich auch, dass das keine Standard-Anforderung ist.

Wobei - Ein Standardwert bringt Dir dann auch nichts, weil Du dann in jeden Import rein musst und die Kundennummer manuell eintragen musst.
Von daher würde ich Dich eher bitten, Dich an einen Servicepartner bezüglich einer Automatisierung zu wenden.
 

Omnideal-Böhling

Gut bekanntes Mitglied
30. April 2015
253
16
Ok, ich glaube, wir hatten uns hier mißverstanden. Ich ging jetzt davon aus, dass alle Aufträge in deiner CSV EINEM Kunden zugeordnet werden sollen. Also immer dem Gleichen.
Wenn Du nun für jeden Import einen anderen Kunden und dann immer den Gleichen möchtest, dann bleibt wohl nichts anderes übrig, als auf das zweite Ticket zu warten. Ansonsten müsstest Du die letzte Kundennummer per SQL-Abfrage auslesen lassen und in die CSV die nächste eintragen lassen.
Du siehst aber selbst sicherlich auch, dass das keine Standard-Anforderung ist.
Dann sind wir ja doch wieder beim Thema. Denn wenn ich über die Ameise einen neuen Auftrag importieren möchte gehört genau das für mich zur Standard auswahl. Wie soll ich denn sonst ordentlich neue Kunden mit aufträge importieren. Aber das obliegt euch ob ihr da ein oder zwei Tickets draus macht.
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
4.273
567
Nein, ich trenne beide Anforderungen nach wie vor strikt.
Unterschiedliche Auftragsnummern geht sonst grundsätzlich einher mit einem neuen Kunden, sofern keine Kundennummer vergeben ist.
Wenn Du gleichzeitig
a) unterschiedliche externe Aufträge und
b) zu ein und dem selben Kunden pro CSV
importieren möchtest, dann ist das eine spezielle Anforderung von Dir.

Jeder andere User kann prima damit leben, dass pro Auftrag und nicht pro CSV ein neuer Kunde angelegt wird.
Alle Aufträge in einen einzigen Kunden - und dann immer den Gleichen - wäre auch kein Thema mit der oben angesprochenen Automatisierung - z.B. wenn Du alle Aufträge von Laufkundschaft importieren möchtest. Dazu ist es auch nicht notwendig immer wieder einen neuen Kunden anzulegen.

Edit:

Liegt hier evtl. auch einfach nur ein Verständnisproblem vor?
Aktuell benötigt die Ameise entweder eine Auftragsnummer ODER eine Kundennummer.

Ist eine Auftragsnummer vorhanden (z.B. die externe Bestellnummer) und die Kundendaten, dann werden Kunden automatisch neu angelegt.
Ist keine Auftragsnummer vorhanden, dann muss eine Kundennummer vorhanden sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Omnideal-Böhling

Gut bekanntes Mitglied
30. April 2015
253
16
Jeder andere User kann prima damit leben, dass pro Auftrag und nicht pro CSV ein neuer Kunde angelegt wird.
Ja genau das möchte ich ja. Aber die Ameise kann es nicht. Ich MUSS eine Kundennummer angeben beim Import von neuen Produkten.
Aktuell benötigt die Ameise entweder eine Auftragsnummer ODER eine Kundennummer.
Also wenn ich mir das anschaue stimmt es nicht. Schau mal mein Screen. Also meine Ausgangslage ist ja -> Ich habe keine Kundennummer und keine Auftragsnummer. Lediglich eine Externe auftragsnummer


Kundennummer -> nicht zugeordnet in csv, soll neu vergeben werden.
Auftragsnummer -> nicht zugeirdnet in csv , soll neu vergeben werden
Externe Auftragsnummer -> Zugeordnet als externe Auftragsnummer in csv.

Hier das Ergbenis.

1588146746495.png

Also wenn wir uns richtig verstehen geht es so nicht wie du möchtest. Gerne kannst du mich auch privat kontaktieren dann zeige ich es dir live ;)
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
4.273
567
Ok, ich verstehe, wo das Problem ist. Das ist jetzt nur noch ein Mißverständnis.

Für den Import ist tatsächlich eine der beiden Informationen zwingend nötig. Du hast jetzt die externe Bestellnummer NICHT auf die Auftragsnummer gemappt UND hast keine Kundennummer.

Deshalb mein Workaround von gaaaaaaaaaaanz oben ;)
Mappe die externe Bestellnummer erst mal auf die Auftragsnummer und die Aufträge werden importiert. Sie bekommen dann zwar nicht die automatisch generierten Auftragsnummern der Wawi, aber das ist ja genau genommen erst mal nur Kosmetik.
 

Omnideal-Böhling

Gut bekanntes Mitglied
30. April 2015
253
16
Ok, ich verstehe, wo das Problem ist. Das ist jetzt nur noch ein Mißverständnis.

Für den Import ist tatsächlich eine der beiden Informationen zwingend nötig. Du hast jetzt die externe Bestellnummer NICHT auf die Auftragsnummer gemappt UND hast keine Kundennummer.

Deshalb mein Workaround von gaaaaaaaaaaanz oben ;)
Mappe die externe Bestellnummer erst mal auf die Auftragsnummer und die Aufträge werden importiert. Sie bekommen dann zwar nicht die automatisch generierten Auftragsnummern der Wawi, aber das ist ja genau genommen erst mal nur Kosmetik.
Ok also ich glaube wir haben zum Teil recht. Mir ist nicht aufgefallen das das System eine neue Kundennummer vergibt wenn ich eine Auftragsnummer eingebe. Somit stimmt es das wenn ich den Nummerkreis für aufträge durchbreche und zB die Externe Auftragsnummer als Auftragsnummer nehme er einen neuen Kunden anlegt . Das ist nicht optimal aber besser als als nichts ;)
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
4.273
567
Besser wirds, wenn das oben verlinkte Ticket umgesetzt wird. Dann werden beide Deiner Fliegen gleichzeitig erschlagen. Und sorry noch mal für das Mißverständnis. Da waren die Ausführungen von beiden Seiten wohl nicht ganz klar gewesen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Omnideal-Böhling
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Neu Umlagerung exportieren via Auftrag speichern schlägt mit neuen Vorlagen fehl Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Verbesserungsvorschlag - Button wird farbig bei neuen Nachrichten Servicedesk (Beta) 1
Neu Fehler bei der Installation eines neuen Profils siehe Anhang Installation von JTL-Wawi 2
Neu Suche: Hardwaretipps für neuen SQL Server User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 13
Neu Einrichtung eines neuen Benutzers User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Neuer HTML-Editor mit neuen Features - JTL-Wawi 1.5.21.0 (Video) Umfragen rund um JTL 22
Gelöst Fehler bei Abgleich mit neuen Dropship-Produkten Shopify-Connector 2
In Diskussion Sammlung eurer Wünsche zu neuen Gastronomie-Funktionen JTL-POS - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Versandkosten auf Null nach Auftrag fertigstellen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Problem Auftrag geändert JTL-Workflows - Fehler und Bugs 1
In Bearbeitung Angebot zum Auftrag umwandeln JTL-Wawi - Fehler und Bugs 5
In Bearbeitung Auftrag als versendet markiert aber kein Lieferschein zu finden JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Seriennummer wird nicht in die Dokumente Auftrag/Lieferschein/Rechnung übernommen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Auftrag Artikel zuordnen Listenansicht Spalten ändern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Auftrag geändert wird nicht ausgeführt JTL-Workflows - Fehler und Bugs 9
In Bearbeitung EazyShipping - Auftrag unvollständig = Etikett drucken mit Auftragsnummer? Richtiges verhalten bei Fehlbeständen? [WAWI-48055] JTL-WMS - Ideen, Lob und Kritik 12
In Bearbeitung Leere Rechnungsadresse im Auftrag JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Gelöst WMS Auftrag splitten bei Teillieferung Arbeitsabläufe in JTL-WMS 4
Offen Vom WF Auftrag auf Rechnungsvariablen zugreifen JTL-Workflows - Fehler und Bugs 2
Neu Auftrag zu vergeben für Ersteinrichtung -JTL WAWI Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 2
Neu Auftrag - Stornogrund Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 8
Neu PP überträgt Auftrag ohne Kundendaten trotz Zahlungseingang User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Angebot / Auftrag Einkaufspreis für Freipositionsartikel Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Gelöst Pflichtfreitext im Auftrag / Angebot wo reinschreiben Gelöste Themen in diesem Bereich 2
Neu Auftrag per Mail versendet hat 1 CSV-Datei mit Positionsaufstellung im Anhang User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Offen Workflow Gesamtzahl der Artikel im Auftrag zählen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 5
Neu Optimierung nach Auftrag picken/verpacken mit Packtisch+ oder WMS - Anregungen gesucht User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu JTL Workflow Auftrag Preise anpassen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
In Bearbeitung Workflow wird bei JTL-POS Auftrag nicht ausgeführt JTL-Workflows - Fehler und Bugs 4
Offen Automatische Stornomail wenn Auftrag storniert JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 6
Neu Vorgang.Auftrag.Rechnungskauftext in JTL-Shop Bestellbestätigung Plugins für JTL-Shop 0
Offen Dummy-Position im Auftrag WooCommerce-Connector 3
Neu Paket nachträglich zum Auftrag senden - Altes Etikett verschwindet JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 4
In Bearbeitung Auftrag erscheint nicht im Dropshipping JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu PDF an Auftrag anhängen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Gelöst Packtisch+ Pickliste bearbeiten, Auftrag schieben Arbeitsabläufe in JTL-WMS 4
Neu Voraussichtliches Lieferdatum auf Auftrag User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
In Bearbeitung Artikelsuche im Auftrag funktioniert nicht richtig JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu Charge, MHD, Warenausganglager als Eigene Überischt etc. beim Verkauf -> Auftrag & Rechnung & Rechnungskorrkektur Individuelle Listenansichten in der JTL-Wawi 1
Neu Tatsächlicher Shopname / Herkunft der Bestellung im Auftrag (Shops, eBay, Amazon, Unicorn 2 mit Etsy, Real etc) Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 6
Neu Vorausrechnung, Abschlussrechnung zu einem Auftrag User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Gelöst Paypal Auftrag stornieren mit Rückzahlung Gelöste Themen in diesem Bereich 1
In Bearbeitung Feature Wunsch: Auftrag in JTL POS anlegen JTL-POS - Ideen, Lob und Kritik 7
Neu Stücklistenartikel im Auftrag ändern - möglich? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu Auftrag und Rechnung splitten - Versand über Packtisch User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Einzelner Auftrag wurde nicht übernommen WooCommerce-Connector 2
Gelöst Auftrag und Rechnung splitten bei Teillieferung - Versand über Packtisch Arbeitsabläufe in JTL-WMS 1
In Bearbeitung eBay Hinweis / Notizen etc. auf Lieferschein & Auftrag anzeigen lassen Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Offen Workflow Auftrag erstellt wird nicht richtig ausgeführt, Prime Ampel JTL-Workflows - Fehler und Bugs 1
Neu Versandart in der Rechnung / im Auftrag User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Ähnliche Themen