In Diskussion MHD und Chargenauswahl

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

NLinzenkirchner

Aktives Mitglied
16. Oktober 2014
23
0
#1
Hallo Ihr Lieben,

wir arbeiten im WMS mit Chargen und MHD.
Wir scannen unsere Artikel nicht ab, sondern bestätigen, dass im Eazyshipping alle Artikel ohne Scann übernommen werden sollen. Hat bis jetzt auch immer funktioniert, seit der Umstellung auf MHD und Chargen geht dass nicht mehr. Liegt bestimmt dran dass ich jetzt einen Artikel mit MHD und Charge versende oder?

Außerdem würde mich interessieren, wo bzw. wann ich im WMS auswählen kann welche Charge versendet werden soll?

Vielen Dank für eure Hilfe

Liebe Grüße
Nico
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.205
180
Hürth
#2
Hi,

die Charge wird grundsätzlich bei Erstellung der Pickliste von JTL- WMS bestimmt. Wenn du die Pickliste ausdruckst, hast du auf ihr die Charge stehen, die kommissioniert werden muss.

In Kombination mit JTL-WMS Mobile kannst du diese Vorauswahl im Kommissionierprozess noch einmal ändern, zudem müssen Chargen und MHD beim Verpacken bestätigen werden, deshalb wird das direkte Verpacken "für Großbestellungen" unterbunden.


MfG
Stephan
 

NLinzenkirchner

Aktives Mitglied
16. Oktober 2014
23
0
#3
Hallo Stephan,

vielen Dank für deine Rückmeldung.
Wir müssen eigentlich die Charge selbst auswählen, da der Kunde uns vorgibt welche Charge in diesem Auftrag versendet werden soll. Das können wir dann nur über WMS Mobile machen?

LG Nicola
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.205
180
Hürth
#4
Ja, das ist richtig. Mit JTL- WMS Mobile wird die Charge zwar auch vorausgewählt, kann aber im mobilen Pickprozess geändert werden.

Allerdings habt ihr keine Möglichkeit mobil zu sehen, welche Charge der Kunde haben möchte.

Wie macht ihr das aktuell? Wie und wann wählt der Kunde die Charge aus?
 

tafechner

Offizieller Servicepartner
SPBanner
31. Juli 2010
592
4
Berlin
#5
Hallo, wir stehen zur Zeit bei einem Kunden genau vor dem selben Problem. Kunde beliefert Discounter (Pallettenware) und die Order der vorhandenen Chargen bzw. MHDs soll bereits im Auftrag ausgewählt werden.
Hintergrund, einige Discounter erhalten MHDs (Chargen) jüngeren Datum, weil größere Mengen andere kleinere Filialen MHDs/Chargen älteren Datum. Wenn die Auswahl über WAWI nicht geht, reicht ja auch die Info auf dem MDE zum Auftrag, hier wird jedoch nur der Lagerartikelname angezeigt, kein Hinweis/Anmerkung/Auftragattribut oder der Artikelname aus dem Auftrag z.B. Artikelname Charge02 (31.01.2019) das würde auch schon ausreichen. Somit hat der Picker die Info auf dem MHD und kann die entsprechende Charge/MHD auswählen.
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.205
180
Hürth
#6
die Order der vorhandenen Chargen bzw. MHDs soll bereits im Auftrag ausgewählt werden.
Das ist der springende Punkt und müsste umgesetzt werden. Tickets gibt es dafür schon - und ist grundsätzlich kein Lager- sondern ein übergreifenden Feature, welches direkt in JTL- Wawi integriert werden muss. Betrifft ja auch Wawi- und Packtisch+Kunden.

Wenn die Auswahl über WAWI nicht geht, reicht ja auch die Info auf dem MDE zum Auftrag, hier wird jedoch nur der Lagerartikelname angezeigt, kein Hinweis/Anmerkung/Auftragattribut oder der Artikelname aus dem Auftrag z.B. Artikelname Charge02 (31.01.2019) das würde auch schon ausreichen.
Das würde nicht wirklich helfen, weil wir bei der Artikelreservierung nicht nach Charge reservieren, sondern wir nur Artikel reservieren und von anderen Plätzen suchen können. Wir können aktuell aber nicht sagen "zeige mir alle Chargen an" und dann "die Charge von diesen Plätzen reservieren".

Zweiteres wäre ggf. ein Feature für die neue Mobile App, aber ich denke frühestens in Quartal 2 oder 3, tendenziell sehe ich das sogar erst später, weil es schon sehr gut wäre, wenn es das nicht als Insellösung für JTL- WMS Mobile gibt, sondern vollumfänglich zu Ende gedacht direkt in JTL-Wawi unterstützt wird.
 

tafechner

Offizieller Servicepartner
SPBanner
31. Juli 2010
592
4
Berlin
#8
Zweiteres wäre ggf. ein Feature für die neue Mobile App, aber ich denke frühestens in Quartal 2 oder 3, tendenziell sehe ich das sogar erst später, weil es schon sehr gut wäre, wenn es das nicht als Insellösung für JTL-WMS Mobile gibt, sondern vollumfänglich zu Ende gedacht direkt in JTL-Wawi unterstützt wird.
Hallo Stephan, vielen Dank für Deine schnelle Antwort, ich wollte das Thema nur mal noch aufgreifen. da ja an der APP seit letztes Jahr gebastelt wird (im Mai von Dir vorgestellt). Es sollte eine Anregungen sein, das eurer Praktikant hier vielleicht doch mal weiter daran arbeitet.:p
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.205
180
Hürth
#9
Der Praktikant besteht tatsächlich aus drei ausgebildeten Vollzeitentwicklern. :) Du kannst du App gerne schon nutzen! Hau mich einfach an. Die ersten 20 Kunden und Partner haben die App schon seit 3 Monaten im produktiven Einsatz. Die Open Beta wird ebenfalls starten. Voraussetzung ist aber die Version 1.4.19.0 oder höher.

Für die 1.4.20.x und 1.4.21.0 folgen noch Performance-Optimierungen für den Mobile Server. Dieser gönnt sich in älteren Versionen ziemlich viel Rechenpower.
 

tafechner

Offizieller Servicepartner
SPBanner
31. Juli 2010
592
4
Berlin
#10
Der Praktikant besteht tatsächlich aus drei ausgebildeten Vollzeitentwicklern. :) Du kannst du App gerne schon nutzen! Hau mich einfach an. Die ersten 20 Kunden und Partner haben die App schon seit 3 Monaten im produktiven Einsatz. Die Open Beta wird ebenfalls starten. Voraussetzung ist aber die Version 1.4.19.0 oder höher.

Für die 1.4.20.x und 1.4.21.0 folgen noch Performance-Optimierungen für den Mobile Server. Dieser gönnt sich in älteren Versionen ziemlich viel Rechenpower.
Na, dann her damit. Ich habe bereits die 1.4.20