Neu Kundenauftrag, Wareneingang und dann?

RainerR

Aktives Mitglied
10. September 2016
44
2
Hallo,
ich habe hier ein Problem oder sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Ich wollte heute mit der WaWi in den Livebetrieb gehen und verstehe die Welt nicht mehr.
Ich habe Kundenaufträge erfasst. Danach Artikel per Wareneingang erfasst. Der Artikel ist jetzt 1mal im Lager und 1mal im Auftrag = 0 verfügbar. Jetzt vermisse ich die Option das automatisch eine Liste gedruckt wird, dass ich diesen reservierten Artikel für den bestimmten Kunden absortieren muss. Ich habe versucht eine Pickliste zu generieren - ohne Erfolg. Ich dachte, dass man diese Picklisten aufgrund des Wareneingangs generieren kann, aber ich bekomme das nicht hin. Was mache ich falsch?

LG Rainer
 

gre000

Sehr aktives Mitglied
28. Juli 2015
883
85
Verstehe nicht ganz was du vor hast?
Willst du die Artikel jetzt verpacken und versenden?
 

RainerR

Aktives Mitglied
10. September 2016
44
2
Nein, erstmal will ich den Artikel für den Kunden weglegen, reservieren. Beispiel: Ich handele mit Modellautos. Ich bekomme eine Lieferung von 40 verschiendenen und 20 davon sind für 10 verschiedene Kunden zu reservieren/wegzulegen. In meiner alten EDV konnte s.g. Reservierscheine drucken und wußte was ich für wen weglegen muss. Ich dachte hier bei JTL geht das mit den Picklisten!?
 

Simone_die_Echte

Sehr aktives Mitglied
10. April 2014
880
145
Picklisten sind für den Vorgang des Versendens.

Die Artikel aus den Aufträgen sind aber reserviert und können demzufolge nicht mehr über den Shop oder andere Plattformen verkauft werden (vorausgesetzt du hast keine Überverkäufe erlaubt).
Lediglich bei Sofortaufträgen musst du wirklich aufpassen!

Bei jedem Artikel lässt sich auf sehen, für welchen Auftrag welche Anzahl reserviert ist.

Du könntest in der Versandansicht bei den unbezahlten Aufträgen die Aufträge herausfiltern, die das gewünschte Modelauto enthalten, filtern und dir dann einzelne Packlisten dafür drucken. Eventuell kann man die Vorlage sogar anpassen, so dass du jeweils die Anzahl mit der entsprechenden Auftragsnummer erhält. Da müssen aber andere weiter helfen...
 

RainerR

Aktives Mitglied
10. September 2016
44
2
Danke, aber gibt es nichts in der JTL-Wawi was mir bei einem großen Wareneingang sagt, was ich für welchen Kunden absortieren muss? Es muss doch möglich sein, Aufragsreservierungen zu Papier zu bringen, oder?
 

F1RT

Gut bekanntes Mitglied
10. Mai 2010
284
15
Hallo Rainer,
ich denke du brauchst nichts zu machen , denn die Artikel sind ja für den Kunden reserviert und am besten legst du Artikel gesondert von deinen normalen Artikeln. Sobald der Kunde bezahlt hat kannst du ja die RG drucken und dann raus mit der Ware. Oder aber du druckst dir für die Packliste den Auftrag aus ....
 

RainerR

Aktives Mitglied
10. September 2016
44
2
Hallo, soweit die Theorie, aber wenn ich einen Wareneingang über mehrere Dutzend verschiedene Artikel erfasse, dann bitte wie erfahre ich, was ich zurücklegen soll? Die Wawi spuckt nichts aus. Eigentlich bin ich von JTL-WAWI begeistert, aber dieses Manko läßt mich jetzt am Einsatz der WaWi für meine Zwecke echt zweifeln.
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.011
348
Ich schätze mal das der Artikel noch nicht angelegt war in JTL und somit die richtige Verbindung fehlt, hatten wir auch schon
Wir machen das momentan genau so also WE wird esrt angelegt wenn Auftrag da ist, der geht dann auch in die Picklisten, alles automatisch Problem ist nur wenn der Artikel noch nicht in der Wawi ist. Ich gehe dann in den Auftrag, nachdem ich den Artikel angelegt habe, und weise unten über "Pos zuordnen" den Lagerartikel zu
 

RainerR

Aktives Mitglied
10. September 2016
44
2
Nein, alle Artikel sind angelegt. Sonst könnte ich die auch nicht im Wareneingang erfassen. Ich verstehe leider immer noch nicht, wie ich es mache, dass ich eine Liste oder mehrere bekomme, der ich entnehmen kann, welcher Artikel für welchen Kunden absortiert werden muss. Du schreibst "...der geht dann auch in die Picklisten...". Wie machst Du es, dass ein gerade erfasster Artikel im Wareneingang den Druck einer Pickliste/Auftrag auslöst, die dann zeigt, dass dieser Artikel für Kunde X gepickt werden muss. Wenn das so gehen würde, dann hätte ich, was ich brauche.
 

gre000

Sehr aktives Mitglied
28. Juli 2015
883
85
Moin,
wie reden hier glaub ich alle etwas aneinander vorbei!

Ich verstehe noch nicht ganz warum du reservierte Artikel beim WE extra packen willst?
Wenn du die direkt verpacken und versenden willst macht das Sinn aber warum zurücklegen?
 

Speedware

Gut bekanntes Mitglied
16. Oktober 2010
359
1
Macht es Sinn? Einen Artikel, der gerade gekommen ist ins Lager zu legen um in den 5 Minuten später wieder aus dem Lager zum Versenden zu holen?
 

gre000

Sehr aktives Mitglied
28. Juli 2015
883
85
Macht es Sinn? Einen Artikel, der gerade gekommen ist ins Lager zu legen um in den 5 Minuten später wieder aus dem Lager zum Versenden zu holen?

In vielen Fällen nicht deshalb kann man bei Wareneingang über den Packtisch+ auch direkt den Versand anstoßen.
Also WE wird erfasst bei einem Artikel der Lieferbar ist wird der Versand-Dialog direkt aufgerufen und weg ist der Artikel
 

versuchsmal

Sehr aktives Mitglied
26. Februar 2010
937
53
Hallo RainerR,

was Du suchst gab es früher mal vor der 1.0 Version. Da hat die Wawi zu jedem Wageneingang den entsprechenden Auftag nach Wareneingangsbestätigung angezeigt. Das ist aber lange her.
 

RainerR

Aktives Mitglied
10. September 2016
44
2
Hallo, das ist alles richtig, wenn ich nur Versand mache, aber ich habe noch ein normales Ladenlokal und täglich geöffnet. Da JTL auch eine Kassensoftware (Luwosoft) anbietet und von 30 Tsd. Installationen schreibt, habe ich gedacht, dass das alles auch für den stationären Einzelhandel zu gebrauchen wäre. In meinem konkretetn Fall ist es so, dass ich immer noch 60% des Umsatzes mit Kunden im Geschäft mache und die auch bei mir täglich Neuheiten aus meinem Sortiment bestellen, die dann auch später abgeholt werden. Also daher benötige ich einen einnfachen Ausdruck, der mir Auskunft gibt, was ich für wen reservieren muss. Wenn das nicht irgendwie geht, und das tut es anscheinend nicht, dann ist diese Software für diesen einfachen Zweck nicht zu gebrauchen. Schade.
 

F1RT

Gut bekanntes Mitglied
10. Mai 2010
284
15
Ich denke dein Problem ist das Lager , ich mache es auch so : ein Lager Laden und ein Lager Shop ,alles mit Wawi und Kassensoftware. Ware für den Shop buche ich in Lager Shop und für die Theke buche ich die Artikel in Lager Laden. So komme ich mit Laden und Shop nicht durcheinander. Im meinem Laden habe ich nach 30 Jahren meine Stammkunden ,,, da weiß ich was ich ordern muss , wenn die Leute via Shop bestellen und meistens auch schon bezahlt haben , bekommt jeder Kunde einen Karton wo die RG reinfliegt und dann die Ware. Das ist dann quasi meine Packliste. Aber eine wer bekommt was liste denke ich macht eigendlich kein Sinn - weil wie bestellt ein Kunde online eine Ware - die du noch nicht mal im Lager hast ? Und warum buchst du Sie dann erst später ein ? Oder habe ich da was falsch verstanden ?

Was für wen ist habe ich meistens im Kopf , da online die Exoten gehen ,,, und wenn mich Kunde anruft und will was haben und kommt gleich vorbei - habe ich unter der Theke eine Kiste (Preoders) , da fliegen dann die Artikel rein die gleich abgeholt werden. Evtl. noch Kundenname drauf und wenn der Kunde da ist scanne ich die Ware ein und fertig. Da brauch ich keine Liste für - sorry

Ich weiß, das kann man nicht mit jedem Geschäft so machen , aber so fahre ich seit Jahren gut .... und meine Kundschaft ist zufrieden mit mir.


Nur mal so gefragt , von wieviel Reservierungen sprechen wir pro Tag ? 30 ? 40 oder 50 ?

so ... is schon spät .... n8
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.011
348
Wir sehen auch im Dashboard welche Aufträge nicht Lieferbar sind, haben uns dazu "Nicht lieferbare Aufträge" eingeblendet. Da sehen wir Auftragsnummer, Name, Datum und Preis.
 

RainerR

Aktives Mitglied
10. September 2016
44
2
Ich denke dein Problem ist das Lager , ich mache es auch so : ein Lager Laden und ein Lager Shop ,alles mit Wawi und Kassensoftware. Ware für den Shop buche ich in Lager Shop und für die Theke buche ich die Artikel in Lager Laden. So komme ich mit Laden und Shop nicht durcheinander. Im meinem Laden habe ich nach 30 Jahren meine Stammkunden ,,, da weiß ich was ich ordern muss , wenn die Leute via Shop bestellen und meistens auch schon bezahlt haben , bekommt jeder Kunde einen Karton wo die RG reinfliegt und dann die Ware. Das ist dann quasi meine Packliste. Aber eine wer bekommt was liste denke ich macht eigendlich kein Sinn - weil wie bestellt ein Kunde online eine Ware - die du noch nicht mal im Lager hast ? Und warum buchst du Sie dann erst später ein ? Oder habe ich da was falsch verstanden ?

Was für wen ist habe ich meistens im Kopf , da online die Exoten gehen ,,, und wenn mich Kunde anruft und will was haben und kommt gleich vorbei - habe ich unter der Theke eine Kiste (Preoders) , da fliegen dann die Artikel rein die gleich abgeholt werden. Evtl. noch Kundenname drauf und wenn der Kunde da ist scanne ich die Ware ein und fertig. Da brauch ich keine Liste für - sorry

Ich weiß, das kann man nicht mit jedem Geschäft so machen , aber so fahre ich seit Jahren gut .... und meine Kundschaft ist zufrieden mit mir.


Nur mal so gefragt , von wieviel Reservierungen sprechen wir pro Tag ? 30 ? 40 oder 50 ?

so ... is schon spät .... n8

Das geht bei mir so nicht. Ich verkaufe Modelleisenbahnen. Da wird von den Kunden ganz viel vorbestellt. Ich habe Kunden, die 30-40 Artikel von insgesamt 10-20 Lieferanten bestellen. Meine alte EDV, auf die ich wahrscheinlich heute wieder zurückstellen werde hat es so gehandhabt, dass die Auftragsnummern der Position und die Positionen der Kundennummer zugeordnet ist. Somit kann man jederzeit etwas hinzubuchen, bekommt immer bei einer Reservierung die komplette Übersicht und das Beste, wenn der Kunde kommt, kann ich alles an der Kasse aufrufen und noch was dazu buchen - alles in einem Vorgang. Sowas wie eine Sammelrechnung kennt mein System schon seit 20 Jahren. Das vermisse ich auch hier bei der JTL-WaWi.

Trotzdem danke für die Antworten.
 

Shopsitters

Sehr aktives Mitglied
27. Juli 2011
1.351
70
Schleswig-Holstein
Als Idee ....

Du kannst Dir eine EK Bestellung aks Papiervorlage anlegen, auf die Du damn die Variable "Bezugsauftragsnummer" druckst. Dann siehst Du wenn ein Artikel gebau für einen Kunden bestellt wurde. Das bricht aber dann zusammen wenn Du 5 Stück des exakt gleichen Modells für 3 Kunden + Laden bekommst .... Ausser pro Kundenbestellung fügst Du den Artikel auch in der jeweiligen Bestellung als einzelne Zeile ein.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

versuchsmal

Sehr aktives Mitglied
26. Februar 2010
937
53
Hallöchen CSB,

das mit dem Dashbord ist ja keine schlechte Idee, aber bei Vorbestelleungen die über mehrere Jahre laufen, ist das nicht zu gebrauchen. Ich kann den RainerR da voll verstehen.

Mit den besten Grüßen
Mario
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Offen WMS hängt sich auf bei Wareneingang JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Gelöst Freier Wareneingang per MDE ohne "Wareneingangsplatz" Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 8
Offen Workflow für Neuerscheinungen - Auslöser erstmaliger Wareneingang JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu Unique Device Identification (UDI) - WMS Wareneingang User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Beantwortet Workflow über Aufträge nach Plusbuchung (Wareneingang) JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu Versandboxen aus dem Wareneingang JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 0
Neu Alle Artikel die keinen Wareneingang haben länger als X Monate anzeigen (JTL Ameise) JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 3
Beantwortet Einlagerung nach Wareneingang kompletter Ladungsträger Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 4
Neu JTL-Wawi 1.5.46.0 - Firewallregeln (eingehend & ausgehend) am Server & Client, welche und welche Ports? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Leider nur 3 Kategorien und 2 Unterkategorie möglich. Einrichtung JTL-Shop5 9
Neu Produktstream Artikel und Sticker Betrieb / Pflege von JTL-Shop 1
Neu Auslandsversand und Shopware Shop JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Neu Ribbon GROß und kleinschreibung Templates für JTL-Shop 2
Neu Error 500 und Forbidden 403 Bei Plugin Backend Aufruf Plugins für JTL-Shop 0
Neu OSS und UID-Nummer auf der Rechnung User helfen Usern 0
Neu Wunschliste und Vergleichsliste unter dem Warenkorbbutton Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Amazon Pay und Zahlungsmodul API 2.0 Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu JTL Shop 5 - Kategorienschriftgröße und Position in Megamenu ändern Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 4
Neu Unterschied zwischen Swatches und textbox Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Lagerbestand in WMS- und Standardlager 0, im FFN ist Bestand vorhanden JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Vorkonfektionieren und Bestandsführung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Differenzbesteuerung und JTL 2 DATEV User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Rätselhafte Listenanzeige nach Shopabgleich und unvollständige Aufträge JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Gewicht und andere "Stammdaten" gleich auf alle Marktplätze in den Ländern eBay-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 0
JTL Shop 5.0.1 - Kein richtiger Abgleich der Artikel-Fotos zwischen WAWI und Shop Einrichtung JTL-Shop5 4
Neu Ebay und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Business Jungle 0
In Bearbeitung Bei neuen Bon und Scanner Einsatz stürtzt POS ab. JTL-POS - Fehler und Bugs 3
Neu Dummy-Väter werden teilweise hochgeladen und verbleiben im Shop Shopware-Connector 1
Neu benötige dringend Hilfe nach Domainumzug und Verzeichnisswechsel Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 5
Neu Gutscheine erstellen und im Shop verkaufen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 3
Neu Klarna und Paypal gleichzeitig nutzen Plugins für JTL-Shop 1
Neu Positionsgewicht Artikelgewicht Druckvorlage Auftrag und Rechnung Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Übersicht in Verkaufskategorie nach "Bezahlt am" und "Nachnamen" sortieren Individuelle Listenansichten in der JTL-Wawi 2
JTL Themenwoche Heute: Packsize: Individuelle Versandkartons kleiner, schneller UND ökologischer Messen, Stammtische und interessante Events 0
JTL Themenwoche Heute: JTL-WMS - "Ja, ich will." │ Eine Entscheidung für Effizienz und Flexibilität Messen, Stammtische und interessante Events 0
Update 4.06 B17 auf 5.01 > Error 500 und Fehlerausgabe funktioniert nicht Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 2
Neu EU-weite Lieferschwelle und One-Stop-Shop ab 01.07.2021 Umfragen rund um JTL 237
Neu Weitere Währungen in der Wawi und die Probleme User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Kategorie Bilder und Beschreibeungen WooCommerce-Connector 3
Neu Charge und MHD bei Stücklisten Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Drucker Probleme mit HEX und Star mc-Print2 JTL-POS - Fehler und Bugs 0
Neu Artikelsticker Vorverkauf und Bald verfügbar User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Unterschidliche Mengen/Einheite Webshop und Ebay zu einem Artikel anbieten eBay-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu JTL-Vouchers - Closed Beta | Jetzt Pilotkunde werden und aktiv mitentwickeln! Umfragen rund um JTL 0
Neu Werkstattaufträge erstellen und Tastatur-Bedienung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
In Bearbeitung Datevübertragung aus POS und Wawi Allgemeine Fragen zu JTL-POS 7
Neu Versandlabel soll zur Sicherheit als ein PDF Dokument erzeugt und auf bestimmten Pfad gespeichert werden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Bei Änderung in Kollektion werden in Shopify Title und Description in Englisch angezeigt (Langify) Shopify-Connector 1
In Diskussion Plausibilitätsprüfung für den Warenausgang über JTL-WMS und JTL-Packtisch+ [WAWI-30184] Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 0
Neu Shop5 und Adminbereich Einrichtung JTL-Shop5 7

Ähnliche Themen