Neu JTL Wawi: Beim Hinzufügen von Bildern werden nicht alle Bilder hochgeladen

25. Oktober 2018
90
8
#1
Ich habe das Problem, daß beim Hochladen von Bildern in der Artikelbeschreibung nicht alle im File-Explorer markierten Bilder hochgeladen werden. Ich muß manchmal nochmal auf Hinzufügen gehen und die fehlenden Bilder suchen.
Das ist ärgerlich, denn es kostet mich Zeit. Es ist nicht schnell zu überschauen, welche Bilder fehlen, da man zunächst in Wawi nachsehen muß, welches Bild "vergessen" wurde und das dann im Explorer suchen.
Ich habe vor geraumer Zeit ein Ticket bei der Hotline aufgemacht, ohne daß man mir helfen konnte, da das Problem dort "angeblich" nicht bekannt war und es (wie oft) auf das längste Virus der Welt geschoben hat (Windows). Bei mir ist es bei Windows 8.1 aber auch 10 so.

Das "Phänomen" trifft auf, wenn man mehr als 5-6 Bilder markiert und hochlädt. Bei weniger Bildern passiert es nicht. Genauso kann man nicht sagen, welches Bild "vergessen" wird. Mal in der Mitte, mal am Ende, wie das Programm gerade Lust hat.

Hat jemand das gleiche Problem?
 
25. Oktober 2018
90
8
#2
Offenbar kämpfe ich allein mit diesem Problem. Dennoch können sich hier Moderatoren vom JTL-Team zu Wort melden, auch wenn das Problem vielleicht nur wenige betrifft oder stört?
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
3.047
327
#3
Tut mir leid, aber ich kann da nichts zu sagen. Das von Dir beschriebene Verhalten bekomme ich nicht einmal mit weit mehr Bildern reproduziert (bis zu 95 Bilder probiert).
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.062
157
#4
Vielleicht mal bei einem wo das passiert prüfen was an den Bildern die nicht hizugefügt wurden ob da irgendwas anders ist. Vielleicht ist es ja nur die Extension wie statt .jpg ist sie .bmp oder die Filegröße oder schauen ob du das Bild überhaupt öffnen kannst.
 
25. Oktober 2018
90
8
#5
Vielleicht hilft dies:
Ich erstelle mit einer Canon 7D jpg's in voller Größe 5184x3456 Pixel. Da werden schon bei 12 Bildern 50-60 MB an Daten hochgeladen. Wenn ich nur 3-4 Bilder hochlade, taucht das Problem nicht auf. Erst ab 6-8 Bildern wird meist 1 Bild unterschlagen. Das Problem taucht bei mir seit Anfang der Nutzung von JTL auf, mittlerweilse auf einem 2. Rechner mit Windows 10. Vorher war es Windows 8, ich habe dazu ein Ticket aufgemacht, damals meinte die Hotline, es würde an Windows liegen. Jetzt weiß ich, daß es nicht an Windows liegt.

Vielleicht sollte ich mit meinem Laptop in die Softwareschmiede kommen, um es dort vorzuführen?
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.062
157
#7
Vielleicht hilft dies:
Ich erstelle mit einer Canon 7D jpg's in voller Größe 5184x3456 Pixel. Da werden schon bei 12 Bildern 50-60 MB an Daten hochgeladen. Wenn ich nur 3-4 Bilder hochlade, taucht das Problem nicht auf. Erst ab 6-8 Bildern wird meist 1 Bild unterschlagen. Das Problem taucht bei mir seit Anfang der Nutzung von JTL auf, mittlerweilse auf einem 2. Rechner mit Windows 10. Vorher war es Windows 8, ich habe dazu ein Ticket aufgemacht, damals meinte die Hotline, es würde an Windows liegen. Jetzt weiß ich, daß es nicht an Windows liegt
Boah 50-60 MB für ein Bild das ist ja echt zuviel. Mir ist ja schon unwohl wenn ich über 100 KB komme. Da brechen Handynutzer bestimmt ab. Rechne die mal runter und teste das nochmal mit dem hochladen.
 
25. Oktober 2018
90
8
#8
@Enrico W.
Die Vermutung, daß es nur an Windows liegen kann, kam seitens JTL, als wir es vor Monaten besprochen haben. Das wäre auch nicht ungewöhnlich. Aber nachdem ich von Win 8.1 auf Win 10 umgestiegen bin (also komplett neues Windows-System aufgesetzt), blieb das Verhalten. Für mich logisch, daß wenn ich nur mit JTL arbeite und das Prog zum Einstellen von Bildern lediglich den Fileexplorer als Schnittstelle benutzt, es nicht an Windows liegen kann. Es wird irgendwas Verstecktes sein, vielleicht die Größe der Bilder etc. Aber merkwürdig und lästig ist es schon, denn ich muß nach jedem Einstellen Vorgang die Anzahl der eingestellten Bilder mit der Anzahl der angewählten Bilder vergleichen. Da diese nie gleich ist und schwankt, kannst Du Dir vorstellen, was das für ein Aufwand ist.