Neu JTL-Shop Umzug -> Kundendaten werden falsch ausgegeben (?Ü?b?êODϸXÞ 6B)

  • "Hermes B2C" wird zum 29.02.2020 abgeschaltet und durch das neue "Hermes-Shipping-Interface" (HSI) ersetzt.
    Wer noch "Hermes B2C" nutzt sollte rechtzeitig umsteigen
    Weiterführende Infos gibt es hier: Infos zur Schnittstelle

nonstocker

Mitglied
21. November 2018
36
3
Hallo, ich habe vor kurzem den JTL- Shop von Strato zu Hosteurope umgezogen.
Hat soweit mit Backup etc. alles funktioniert. Der Shop ist wieder online.

Wenn ich mir jetzt aber unter dash.bar oder in der Datenbank, die Daten anschaue finde ich folgendes :

jtl3.jpg jtl4.jpg
Die Vornamen, die Hausnummer, die PLZ, der Ort usw. werden korrekt angezeigt, nur wie hier zu sehen der Nachname, die Firma, der Zusatz und die Straße nicht.
Das allerdings nur Online. Die Kundendaten in JTL Stimmen noch. Bis auf ein Kunde, da sieht es folgendermaßen aus :

jtl5.jpg
Dieser Kunde ist "alt" Kunde. Er hat bereits am 20.09.2019 ein Kundenkonto erstellt. Seine letzte Bestellung war am 19.12.2019. Diese Bestellung tauchte in der Wawi dann unter einer neuen Kundennummer wieder auf. Siehe Screenshot oben. Klar wurde der Kunde neu angelegt, da der Nachname ja nicht übereinstimmt.

Jetzt kommt noch dazu, dass bestehende Kunden nicht mehr im Online Shop registriert sind.
Wawi:
jtl.jpg

Kunde hat sich am 11.10.2019 im Shop registriert. Steht ja auch Erstkontakt über NWP Shop. Aber unten links unter Online Shop steht nichts.
Wenn ich jetzt auf Neues Kundenkonto im Shop anlegen klicke kommt folgendes :

jtl2.jpg

Habe alle Daten des Kunden in JTL Überprüft, alles korrekt.

Login der Kunden über den Shop funktioniert aber.

Was ist denn da passiert? Ich bin Ratlos.
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
4.420
659
Berlin
Kann es sein das du den Shop bei Hosteurope erst installiert hast und dann nur noch die Datenbank und das Template übertragen hast?
Es scheint das du mit einem neuem Blowfishkey arbeitest, hoffentlich hast du noch eine Sicherung des alten Shops, dann kann man deine Daten retten, sonst wird es kompliziert.
 

nonstocker

Mitglied
21. November 2018
36
3
Der Blowfishkey ist in der Datensicherung und Online der gleiche, habe ich eben überprüft. in beiden Config Dateien.
Noch ne Idee? Danke schonmal für den Ansatz.
 

nonstocker

Mitglied
21. November 2018
36
3
Ich habe jetzt zusätzlich noch mal bei Strato mir die Config Datei angeschaut. Aktuell ist sie noch verfügbar. Da steht exakt der gleiche Blowfish Key drin.
Das Backup des Shops habe ich kurz vor dem Umzug angefertigt, dann noch Hochgeladen. Ich habe nur den Root Pfad, die Shop URL und die Datenbank Daten angepasst.
Im Nachhinein habe ich das Template geändert. Das sollte ja aber keine Auswirkungen haben. Eben habe ich noch gemerkt das Paypal Plus einen Fehler ausgibt, habe es getestet, das Funktioniert allerdings einwandfrei.
 

nonstocker

Mitglied
21. November 2018
36
3
Noch ne Idee woran es evtl. liegen kann:
Ich habe zwischenzeitlich mir den Woocommerce Shop angeschaut. Und somit auch in der Wawi den alten Shop gelöscht und den Woocommerce Shop angelegt. Woocommerce war nichts also wieder zurück zum JTL Shop.
Kann es damit nochwas zu tun haben?
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
4.420
659
Berlin
Eventuell werden die Daten auch nicht richtig decrypted, das müsste man bei dir direkt testen wenn du sicher bist das der Key passt.

Hast du auch unter status geschaut ob die Dateien alle OK sind?
 

nonstocker

Mitglied
21. November 2018
36
3
Daten sollten passen.
Datei Struktur hat ein !, aber da wird nur bemägelt das das Favicon modifiziert wurde.
Und die Template Version hat ein !.

Dazu halt noch das PayPal Plus einen Fehler ausgibt.

Bei mir Testen, was meinst du damit?
 

nonstocker

Mitglied
21. November 2018
36
3
Ok Komando "Erstmal" Zurück.
Habe mir damals beim Installieren des Shops die Datei mit den Daten ausgedruckt.
Dort steht tatsächlich ein anderer Geheimer Code. Ich gehe mal davon aus das es der Blowfish Key ist, diesen werde ich jetzt erstmal testen.
Danke für die Hilfe bis hier her.
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
4.420
659
Berlin
AHA,
das wird es vermutlich wirklich sein weil alles deutet darauf hin, sonst hätte nur noch eine Fehlerhafte Dateistruktur das Problem sein können.

Es ist jetzt aber wichtig das du nichts falsches machst, denn wenn da schon neue Kundendaten aufgelaufen sind, dann müssen die mit dem neuen Schlüssel decrypted und dem alten Schlüssel wieder gecrypted werden.
Eventuell hat JTL da etwas in der Hosentasche, sonst brauchst du einen Programmierer (vorzugsweise Servicepartner) der das für dich macht.