Offen JTL eazyAuction - soll ja teurer werden - was ist dran und was kommt dafür dazu?

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Stephan K.

Sehr aktives Mitglied
14. Mai 2014
763
96
@jtl oder jemand, der da durchblickt.

nochmals bitte die Frage von vorhin. Fallen in den übrigen Tarifen auch die 99,99 EUR pro zusätzlichen Account an oder gilt das nur für die Flat?
Nein. Die 100€ pro zusätzlichem Account gelten nur für den teuersten Tarif (400€).
In den übrigen ist die Account-Anzahl quasi unbegrenz kostenfrei, aber dafür zählen alle Transaktionen zusammengerechnet in deinen Tarif.

Steht übrigens auch auf der JTL Seite bei den Preisen im Mouse-over
 

wum-plus

Offizieller Servicepartner
SPBanner
21. November 2014
94
29
Quakenbrück

neustanlo

Aktives Mitglied
5. Dezember 2017
3
0
Von wegen kostenlose Software: Als Online-Händler benötigt man eine Schnittstelle zu Ebay und Amazon zwingend. Die Flat-Rate mal eben um fast 300% von 135 auf 399 EUR zu erhöhen schießt echt den Vogel ab. Da kostet allein die Schnittstelle zu ebay und Amazon jetzt mehr als bei anderen Anbietern die komplette ERP-Software incl. sonstigen bei JTL noch gesondert zu bezahlenden "Extras".

4.800EUR im Jahr bloß für eine Schnittstelle zu ebay und Amazon - nein Danke!
Ich werde mich auch umgehend nach anderen Möglichkeiten umschauen und genau prüfen und abwägen, was wir machen werden.

Wir haben zwei Ebay Accounts plus Amazon plus Shop.

Dafür statt 179,99 Euro jetzt 499 Euro bezahlen ist schlichtweg einfach nur Frech!

3800 Euro mehr im Jahr von jetzt auf nachher!? Für welchen "Mehrwert"?

Was kann JTL plötzlich für dieses Geld mehr das wir das Geld wieder reinholen?

Ich hätte verstanden wie beim letzen Mal 50-80 Euro mehr, aber sowas....

Naja muss jeder selbst wissen
 

Freakbiz

Gut bekanntes Mitglied
25. April 2011
121
15
Moin, ich bin hier nicht sonderlich aktiv, fühle mich aber aufgrund der Preispolitik und deren "Release"politik mal gezwungen meine Meinung zu schreiben.

Hallo JTL,
die Preiserhöhung von eazy auction und deren Kurzfristigkeit irritiert mich doch sehr. Wie man es von JTL gewohnt ist werden Releases früh und angekündigt (ja, mein gutes Gefühl nach der jährlichen Connect schwindet dann doch recht bald, zuletzt bspw. bei der Anbindung vom Warenbrief Intl.) und spät veröffentlicht. Bei Preiserhöhungen ist es genau umgekehrt. Welche wahnsinnig neuen Funktionen rechtfertigen die Preise denn in dem neuen Umfang? Wenn jetzt mal wirklich Multichannel gedacht würde und die unicorn-Baustelle (sorry, meine Meinung) voll in eazy auction implementiert würde, könnte ich das möglicherweise nachvollziehen, dann könnte man die Kosten gegenrechnen.

"
Die Änderungen im Überblick:
(...)
Neue, performante Infrastruktur

Mehr Transaktionen schnell und zuverlässig abwickeln

Größeres Entwicklungsteam für Marktplätze

Neue Marktplatzprojekte
"


Was sind denn die die neuen Marktplatzprojekte? Mir scheint für JTL bedeutet Multichannel die Wawi mehrsprachig abzubilden. Soll den Rest dann Unicorn abdecken?

Was ist denn da geplant, wird das in eazy auction integriert? Gehen die Preise dann nochmal hoch oder sind die neuen Marktplätze jetzt inklusive?

Seit wieviel Jahren ist Multichannel ein Thema? Wo steht da JTL 2019?

Wie gehts nun weiter?
Eigentlich müsste ja bald wieder Zeit sein den Shop und Multishopmodul preislich nach oben anzupassen, wieviel teurer wird es diesmal? Gibts dazu auch schon einen Termin?

Ihr zwingt mich ja geradezu als langjährigen JTL Nutzer mich mit anderen Systemen auseinanderzusetzen. Wenn das Euer Ziel ist, macht weiter so.


Viele Grüße
Marc
 

SyCe1992

Aktives Mitglied
3. Juli 2017
96
10
Ich bin eher mal gespannt ob und wann JTL darauf antwortet und die Preise eventuell doch noch mal überdenkt um nicht viele Kunden zu vergraulen.
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.402
167
Unabhängig von der Gesamtsumme ist eine solch prozentuale Preiserhöhung eine Unverschämtheit.
Bisher flat mit 3 ebayshops für ca. 250 Euro nun für 600 Euro
Es richtig das alle Ihre Preise ständig anpassen müssen, aber eine solche prozentuale Erhöhung ist mir noch nie im Leben untergekommen.
Selbst DHL hat mit seiner groß angekündigten Preiserhöhung gerade mal 6% draufgeschlagen.

Vielleicht sehe ich das auch falsch, aber für meinem Verständnis wäre eine Reihenfolge von erst liefern und dann den Preis erhöhen ehrlicher gewesen.
Die Version 1.5 sollte eigentlich laut jtl connect schon längst fertig sein.

Wenn jtl diesen Betrag wirklich braucht wäre eine angekündigte gestaffelte Preiserhöhung übers Jahr verteilt auch fairer gewesen, so dass man Ende 2019 bei diesem Betrag liegt.

jtl hat Potential aber noch viel Arbeit vor sich um wirklich gut zu sein.
Ich höre dann immer die Codes müssen erst noch einheitlich umgeschrieben werden bevor das geht etc.. Nur es kommt nichts

Neuerungen sind auch nicht immer gut durchdacht.
Das 360° Kundenfenster finde ich bisher nicht wirklich hilfreich.
Wenn man per remote arbeitet hat es kaum einen Nutzen, da man zwingend 2 monitore braucht um es halbwegs effektiv zu nutzen

Was hat sich bei easy autcion verbessert, um dies zu rechtfertigen?
Alle anderen Marktplätze muss ich immer noch über unicorn machen.
eine bessere ebayanbindung vermisse ich auch.
zb. automatische retoure anlegen bei ebay rückgaben/amazon rückgabe
Ebayfälle bearbeiten
wenn wir mal ein paar hundert angebote anpassen müssen steht der lister still und es kommen keine aufträge rein
dann der Graus mit dem Worker: Der Hoster startet den Server neu und dann startet der worker nicht mehr automatisch. Man muss das alles immer im Auge behalten, weil man sich auf die Software nicht verlassen kann.
 

Japsa

Sehr aktives Mitglied
14. August 2011
1.002
69
Dann rechne mir mal bitte vor was ich bezahle wenn ich mir eine Wawi und einen Shop installiere wenn ich "nur" 500 Produkte darin anbieten möchte....
Es sind ja nicht nur die Kosten für Amazon / Ebay-Aufträge - man muß ja alles Andere, wenn man mit einem anderen System vergleichen will - berücksichtigen.
Dann sieht die Sache schon ganz anders aus und dann sind die Systeme preislich gar nicht mehr so sehr auseinander.
 

jendris

Sehr aktives Mitglied
1. April 2011
1.172
103
Was hat sich bei easy autcion verbessert, um dies zu rechtfertigen?
Alle anderen Marktplätze muss ich immer noch über unicorn machen.
eine bessere ebayanbindung vermisse ich auch.
zb. automatische retoure anlegen bei ebay rückgaben/amazon rückgabe
Ebayfälle bearbeiten
wenn wir mal ein paar hundert angebote anpassen müssen steht der lister still und es kommen keine aufträge rein
dann der Graus mit dem Worker: Der Hoster startet den Server neu und dann startet der worker nicht mehr automatisch. Man muss das alles immer im Auge behalten, weil man sich auf die Software nicht verlassen kann.
Genau das ist der Punkt. An der Ebay Anbindung ist seit der letzten Preiserhöhung so gut wie nichts verbessert worden.
Wie Du schon schreibst, es lassen sich keine Fälle bearbeiten, dass Nachrichtensystem ist ist ein völlig veraltetes Textprogramm, dass nicht mal Variablen unterstützt. Das hatte Afterbuy schon vor über 10 Jahren integriert.
Der nur bedingt nutzbare Massenupdater, der nur auf Bedingungen innerhalb des Ebay Angebotes zugreift, nicht auf Produktdetails zugreift, mit dem nichtmal Versandoptionen verändert werden können, weil sich JTL mit Ebay nicht einig wird,
ob es denn nun Rahmenbedingen geben soll oder nicht. Das läuft nun bereits seit 3 oder 4 Jahren.
Die massiven Fehler die nicht behoben werden. Was habe ich mir die Finger wundgeschrieben. Ständig wird irgendwas syncronisiert, was das Ranking abstürzen lässt.

NICHTS hat man in Sachen Ebay professionell einrichten wollen, so dass es dem zahlenden Kunden auch einen Mehrwert geboten hätte.
Und nun will man mehr Geld für NICHTS.

Die bisherigen Tarife waren für dieses stiefmütterlich behandelte Tool doch eh schon viel zu hoch, weil EA einfach viel zu wenig kann. Das ist nicht mehr zeitgerecht was hier angeboten wird.
Die Preise hätten eher gesenkt werden müssen statt diese zu erhöhen.
Wenn ich dann noch lese
Denn durch das Wachstum der Händler müssen wir mehr Transaktionen über unsere Infrastruktur abwickeln und somit auch für ihren Erhalt, Ausbau und die Sicherheit Sorge tragen.
lässt es mich hinten rüber fallen. Warum muß ich mehr bezahlen, wenn andere User JTL auch nutzen möchten?

Mich erinnert das stark an die Afterbuy Gebührenerhöhung vor einigen Jahren.
Dort hat man sich auf diesem Wege viele versprochene Neuentwicklungen vorfinanzieren lassen.

Was ich sagen möchte ist, dass die Preiserhöhung grundsätzlich in Ordnung wäre, wenn es denn auch einen Gegenwert geben würde. Und den sehe ich nicht.

VG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: senileband und Puma7

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Die meisten Sinnvollen Erweiterungen kosten ja auch was.
Und weshalb dann die preiserhöhung bei den Standardtarifen?
Ich nutze die Wawi genau so wie auch vor 5 Jahren.
Demnach kann ich hier keine Verbesserungen beurteilen.
Weder interessiert mich der Packtisch, noch eine verbesserte Kundenübersicht.
Was mich interessieren würde wäre, wann man denn die einzelnen Varianten bei laufenden Ebay Angeboten löschen kann?
Das ist ja nun schon seit Monaten bei Ebay möglich.
 

chembaer

Gut bekanntes Mitglied
10. Januar 2017
119
9
Ich denke mal, dass JTL sogar noch fleißig an weiteren Preiserhöhungen arbeitet: Warum sonst muss man seit einiger Zeit einzelne Module mit "kostenlosen" Lizenzen freischalten? Dies ist doch nur die Vorbereitung dafür, irgendwann auch hierfür Gebühren zu verlangen.

JTL ist jetzt jedenfalls so teuer, dass alternative Systeme, die mir in der Vergangenheit zu teuer waren, auch nicht mehr kosten - und wenn ich mich hier so umhöre anscheinend JTL nicht nachstehen oder sogar besser sind. Ich habe jedenfalls bereits ersten Kontakt mit alternativen Anbietern aufgenommen, die mir bei unserer Transaktionszahl sogar preisliches Entgegenkommen signalisiert haben.

Hab gerade gesehen, dass ich vor exakt 2 Jahren mit JTL begonnen habe. Allerdings bin ich entgegen den Empfehlungen stufenweise umgestiegen. Daurch bin ich Gott sei Dank noch nicht so tief in JTL verwurzelt, dass kein Fallback mehr möglich wäre
 
Zuletzt bearbeitet:

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Damit ich hier nicht länger hängen bleibe, schreibe ich noch einen letzten Beitrag.

JTL soll natürlich die Software mit seinen Funktionen erweitern und somit auch mehr Umsatz generieren.
Jedoch bleibe ich bei meiner Meinung in Sachen Service und sage, als erstes setzt die Sachen um, welche Ebay und Amazon ankündigen und somit für eine korrekte Funktion von Easyauktion auch vorrang haben muss.
Dann könnt ihr erweitern und ausbauen.
Solange hier wichtige Funktionen nicht funktionieren (Paypal Hinweistexte werden seit Jahren abgeschnitten...) ist für mich eine Erweiterung anderer Funktionen nicht gerechtfertigt.
Teilweise warten wir Monate / Jahre auf eine Optimierung von nicht korrekt funktionierender Funktionen.
Das mit dem Paypal Hinweistext der Kunden habe ich seit mindestens 2 Jahren bemängelt.
Bis heute werden die texte abgeschnitten und verursachen Probleme.

Das wars und viel Spaß noch.

Nico
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stephan K.

Stephan K.

Sehr aktives Mitglied
14. Mai 2014
763
96
Ja, eins ist klar: Der große Vorteil von JTL war der schnelle Einstieg und die günstige Anbindung an eBay/Amazon.
Der Einstieg ist noch immer "günstig", aber jetzt wird das Wachstum schnell wesentlich teurer und wenn man erstmal gebunden ist (die Strategie dahinter), wird es zeitaufwändig aus dem System wieder auszusteigen und zu wechseln (wie bei jeder Wawi). Denn der Tenor und die Marktsituation ist wirklich folgende: Es gibt noch mehr Systeme als JTL.
Die letzten Jahre haben viele Wawis deutlich aufgeholt. Man sollte auch mal alte, abgeschriebene nochmal betrachten. OXID4 ist zum Beispiel kein Vergleich zu OXID6 (ok, ist was anderes, aber als Beispiel).

Wenn die nächsten Monate (drei sollten reichen) nicht einmal die monate- und jahrelangen Defizite alleine bei eBay ausgemerzt werden, dann überlege ich auch ernsthaft den Sprung von der JTL-Wawi weg. Denn wenn, dann bereite ich den Umstieg im Sommer vor, wenn nichts los ist. Man kann nicht eben mal so seine gesamte Artikel, Daten, etc. auf eine neue Wawi übertragen.

P.S.: In der Zwischenzeit wenigstens schonmal eine kleine Revolte:
Umfrage
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NewBuy

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.402
167
jtl selbst könnte doch hier auch mal ein statement zu abgeben.
die werden werden sich dabei doch etwas gedacht haben. gehe ich mal von aus.
 

jendris

Sehr aktives Mitglied
1. April 2011
1.172
103
jtl selbst könnte doch hier auch mal ein statement zu abgeben.
die werden werden sich dabei doch etwas gedacht haben. gehe ich mal von aus.
Das wurde in der Email erwähnt. Wer die nicht bekommen hat, hier das Zitat:

Die Gründe für diese Änderung der bisherigen Struktur sind ein wachsender Kundenstamm mit neuen sowie steigenden Anforderungen an unser Leistungsangebot – sowohl unter Neu- als auch Bestandskunden. Denn durch das Wachstum der Händler müssen wir mehr Transaktionen über unsere Infrastruktur abwickeln und somit auch für ihren Erhalt, Ausbau und die Sicherheit Sorge tragen. Zudem haben wir unser Entwicklungsteam für Marktplätze personell verdreifacht, so dass wir lange gewünschte Themen schneller angehen können. Eines der Kernthemen in den nächsten Jahren soll die einfache Anbindung weiterer Marktplätze sein – sowohl im Inland als auch im Ausland.
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.402
167
Was uns wundert, ist dass es so wenige nicht egal ist mit der Preiserhöhung.

Auf jeden Fall passt das Preis/Leistungs Prinzip nicht mehr. Wir haben mal die Preise mit Plenty verglichen, hier zahlen wir deutlich weniger für ähnliche Leistungen.

Vorteil bei Plenty
weniger Personalaufwand bei Retouren, übersichtlichere Oberfläche, alle Marktplätze aus einer Hand und incl. somit wird dafür kein Drittanbieter benötigt, eBay kann komplett in Plenty abgewickelt werden.

Vorteil JTL
Besseren Shop, WMS, Support, Amazonanbindung, gut Ideen für die Zukunft (Umsetztung dauert aber viel zu lange)

Eines der Kernthemen in den nächsten Jahren soll die einfache Anbindung weiterer Marktplätze sein – sowohl im Inland als auch im Ausland.
In den "nächsten" Jahren, Preiserhöhung HEUTE, da passt das Verhältnis leider nicht.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
In Bearbeitung JTL Eazyauction Amazon Lieferadresse ist kompletter Schwachsinn Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 3
Neu JTL Connector Timeout erhöhen PrestaShop-Connector 0
Neu Kein Administrationsbereich Zugang zum JTL Shop Installation / Updates von JTL-Shop 0
Neu JTL-Plan&Produce - Exklusiver Einblick in unsere Entwicklung (Video 12/2020) Umfragen rund um JTL 0
Neu Video - Exklusiver Einblick in unsere Entwicklung von JTL-Plan&Produce {Entwickler Interview} - 12/2020 JTL-Plan&Produce - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu JTL-Shop Installation - Unterverzeichnis in URL ausblenden / "Umleitung" erstellen Installation / Updates von JTL-Shop 7
Neu JTL findet KEINE Lizenz ??? Gambio-Connector 0
Neu JTL-Shop Erstinstallation (Test) max_execution_time bei all-inkl.com Installation / Updates von JTL-Shop 3
Beantwortet GELÖST: JTL Worker Sonderzeichen DB Profilname JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Beantwortet Gutscheine für jtl shop Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 6
Neu JTL Shop 5 - vergangene Bestellungen werden dem Kunden nach Login nicht angezeigt JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 2
Gelöst [SHOP5] JTL-DEBUG? Wie smarty variablen debuggen? Technische Fragen zu Plugins und Templates 5
Neu Zebra MC9200 Nutzung mit JTL Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 3
Beantwortet 1&1 Ionos Shop Domain zu JTL-Shop Einrichtung von JTL-Shop 5
Offen JTL-WMS MobileApp 1.5 und Pickliste Artikel, Charge, MHD Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 2
Neu JTL Wawi zurücksetzen ohne Verlust von Rechnungen und Kundendaten PrestaShop-Connector 3
Gelöst JTL Shipping Error: The key "Kids" does not exist in "Pages" object Gelöste Themen in diesem Bereich 2
Neu Shopware Gratisartikel / Funktionsartikel von JTL ausschließen? Shopware-Connector 2
Neu Frage? - Zusammenlegung Wordpress Homepage & JTL Shop Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Lizenzmeldung Google Shopping-Plugin im JTL Shop 5.0 RC3 JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 2
Neu JTL Shop 5 - Bildformat Square - Nur quadratische Bilder möglich?! JTL-Shop - BETA - Feedback und Bugmeldungen 8
Gelöst JTL Shop Fehler "Cookie Hinweistext JTL-Shop Plugin" Plugins für JTL-Shop 5
In Bearbeitung JTL easy auction - Amazon importiert keine Angebote Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 1
Neu JTL Shop 5 PayPal-Plugin Fehler bei PayPal-Express? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu JTL-Packtisch: Druck von Pickliste: alle Artikel auf 1 Seite User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Upgrade MSSQL Express 2017 auf MSSQL Express 2019 - JTL-Wawi 1.5.33.0 Installation von JTL-Wawi 0
Gelöst NiceLabel Produktetiketten von JTL WMS aus drucken Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 5
Neu JTL Shipping Labels Server nicht erreichbar - Heute wieder mal keine Versandlabels JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 18
Neu JTL WAWI & JTL-Packtisch druckt falschen EAN Code bei Etikettendruck Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Neu JTL-Connector (SW6) - Artikelpflege in JTL / SEO Pflege in Shop? Shopware-Connector 2
Neu Umstieg von Afterbuy auf JTL Fragen an die Community User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Nach Update JTL Wawi auf 1.5.34.0: Sortierungskonflikt / Kollationen verändert JTL-Wawi - Fehler und Bugs 5
Neu Kompatibilität JTL Shop 4.06 (Build9) mit JTL Wawi 1.4 oder 1.5 Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Gelöst Lizenzschlüssel lässt sich nicht in JTL Wawi eintragen Gelöste Themen in diesem Bereich 6
Neu Rechnung über JTL POS Allgemeine Fragen zu JTL-POS 1
Neu Neuer JTL SHOP - Version 4 oder 5? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 9
Neu Lieferschwelle in Wawi eingerichtet JTL-Shop berechnet trotzdem die deutsche USt. Steuer User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Issue angelegt [JTL-Shop5.0.0 rc3] Benutzer anlegen - Errors JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
Neu JTL Update von 1.3xxx auf 1.5.34.0 klappt nicht SQL Fehler JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Hilfe! Seit gestern kein Labeldruck mit DHL und Warenpost möglich - "Der JTL-ShippingLabelsServer kann nicht erreicht werden, bitte versuchen Sie..." User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Umzug von Shopware zu JTL.Shop - Artikel, Kategorien, Kunden, alles ohne die Umsätze mit zu nehmen, wie? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Import Avocado-Auftragsdaten in JTL Wawi Schnittstellen Import / Export 0
Neu JTL-Ameise Import "verfügbar" JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 7
Beantwortet JTL-Shop 5 Preisansicht in der Katagorie Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu JTL Wawi Apple M1 Chip? Installation von JTL-Wawi 0
Beantwortet ist das ein JTL Shop? Templates für JTL-Shop 2
Gelöst JTL Konfigurator zeigt keine Konfigurationen an / kann jemand helfen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu JTL und WooCommerce klappt nicht WooCommerce-Connector 4
Neu Problem Erstimport der Kunden Shopware 5.6.9 zu JTL-Wawi 1.5.33 Shopware-Connector 6
Beantwortet JTL-Shop 4.05 (Build: 1) Hosten Betrieb / Pflege von JTL-Shop 4
Ähnliche Themen