Neu go-OSS - Die Lösung für JTL-Wawi zum Thema One-Stop-Shop ab dem 01.07.

oliverthoma

Offizieller Servicepartner
SPBanner
3. Mai 2019
89
86
Ulm
go-oss-banner-plugin-v2 (1).jpg

go-eCommerce hat sich kurzfristig Ende Mai entschlossen, sich mit go-OSS um eine technische Lösung zu bemühen die JTL Kunden mit Wawi Version 1.5.xx hilft, die Anforderungen der Umsatzsteuer neu Regelung in Bezug auf die richtige Klassifizierung Ihrer Artikel je Land ab dem 01.07.21 erfüllen zu können.

Diese Entscheidung fiel bei uns erst, nachdem JTL im Issue https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-54521 am 20.05. (Kommentar verlauf) mitgeteilt hat, dass JTL keine Lösung anbieten wird, bei denen die händische Pflege und Überwachung der jeweils aktuellen Sätze bei Veränderungen aufgrund des Umfangs des Sortiments nicht oder nur mit extrem großen Aufwand realisierbar ist.

Alleine das Anlegen von 10 exemplarischen Artikelsteuersätzen für je 27 Länder (da DE ja bereits gesetzt ist) ist trotz vorbereitendem Script von JTL ist ein enormer zeitlicher Aufwand um dann anschließend die Artikel herauszufinden, die dann die richtigen neuen Steuersätze bekommen sollen.

Unsere Lösung go-OSS umfasst 717 x 27 theoretisch mögliche Einträge je Versandland in der Steuerverwaltung und die automatische Zuweisung der Artikel, bei denen der TARIC Code (Zolltarifnummer) 8stellig gepflegt ist. Dabei werden nur die Klassen angelegt und gepflegt, die sich aus den Zolltarifnummern Ihrer JTL-Wawi ergeben.


Go-OSS kann als Dienst mit ständiger Updatefunktion der Klassen und Artikel ab sofort unter https://shop.go-ecommerce.de/go-OSS/ mit und ohne Installationsservice gebucht werden.

Da bei uns der Installationsservice ab dem 28.06. limitiert ist, gibt es ein Spezialangebot an alle JTL Servicepartner. Bitte melden Sie sich dafür unter partner@go-ecommerce.de.



Hier die SneakPreview zu go-OSS

Es gibt unter https://goecommerce.atlassian.net/wiki/spaces/GWV/overview einen einführenden GUIDE der permanent angepasst und erweitert wird.

Prinzipiell ist es zur Vorbereitung nötig, bei allen Artikeln, die berücksichtigt werden sollen die 8stelligen TARIC-Codes (Zolltarifnummern) zu pflegen und die Steuerzonen vorab zu bereinigen.



Shop Plugin
Zusätzlich gibt es auch ein parallel entwickeltes Shop Plugin von Webstollen für den Shop 4 und 5 das alle relevanten Bruttopreis Funktionen des Shops abbildet.
Mit der ersten Version wird der Besucher, wenn er augenscheinlich nicht aus Deutschland kommt, aufgefordert aufgrund der Umsatzsteuer sein Lieferland zu wählen.
Ein optionaler, automatischer Vorschlag anhand IP Adress-Bereich verbessert zusätzlich die Nutzerfreundlichkeit für die meisten Besucher.

Ab diesem Moment agiert der Shop global (bis diese Einstellung geändert wird oder in der Lieferanschrift beim Checkout ein anderes Land gewählt wird) mit unseren aus der JTL-Wawi kommenden Artikelsteuersätzen und ändert das Brutto dahingehend ab.

Die Auswahl der Lieferländer ergibt sich automatisch aus den in den Versandarten gesetzten Ländern. Die Texte sind über Sprachvariablen anpassbar.

Mit erstem Update wird das Plugin zusätzlich auch die Exportausgaben für Google Shopping nach Lieferland je Feed berücksichtigen und für Bots und Besucher automatisch das Lieferland setzen. Bots, Besucher die über diese links kommen und Besucher die im Shop das Land gewählt haben, sehen alle die gleichen Bruttopreise, wie mit den Feeds übermittelt wurde.

Das Plugin mit Festpreis von 99,00 € kann direkt hier bestellt werden: https://www.webstollen.de/oss-lieferland und kann auch genutzt werden, wenn Händler Ihre Steuereinstellungen selbst und ohne go-OSS gepflegt haben.


Mehr Steuerklassen als mit dem JTL SQL Script - warum?
Das Script das JTL im Video bereitgestellt hat, löst alle Länder aus der Zone-EU auf und legt je Land eine neue Steuerzone mit je maximal 2 - 3 Steuerklassen an.

An dem Beispiel im Bild erkennt man, das alleine für diesen Beispielartikel
aus der TARIC Gruppe "KAPITEL 11 – MÜLLEREI-ERZEUGNISSE; MALZ; STÄRKE; INULIN; KLEBER VON WEIZEN"
es 5 verschiedene Sätze in der EU gibt und
19 Kombinationen in der Gruppe (Steuersätze mit gleicher Belegung) bestehen
mit 27 % Unterschied bei der Besteuerung dieses Artikels!

Beispielartikel:
sshot917.jpg
Eine Liste aller Kapitel und der aktuellen Anzahl an Kombinationen findet Ihr hier: https://goecommerce.atlassian.net/w...meine+Steuers+tze+st+ndig+aktualisiert+werden

Da man den Artikeln in der Wawi diese Liste nicht zuweisen kann (also Steuersatz je Land), bleibt nur der Weg hier die Kombination (Steuerklasse) anzulegen die dann z.B. heißt: "Kapitel 11 Inulin.... ", dieser Klasse in den Ländern den jeweiligen %Satz zuweist und diese Klasse allen Artikel zuordnet, die mit der gleichen Kombination in dieser Gruppe sind.

Das kann dann je nach Artikel in dieser Gruppe aktuell 19 Steuersätze betreffen.
Oder man legt diese von Hand an und pflegt diese in je 27 Ländern.

Das ist aber der einzige Weg, dass diese Kombinationen z.B. auch an den Shop übergeben werden, um dort nach Lieferlandauswahl auch das richtige Brutto auszugeben und dann die Aufträge je Land richtig in der Wawi verbucht zu haben.

Steuereinstellungen vor Umstellung
Sollten Sie eigene Zonen definiert haben, empfehlen wir Ihnen die Zonen vorher aufzulösen und die entsprechenden Länder wieder in die Zone-EU zu überführen. Der Hintergrund ist, dass es Sonderlösungen für Steuern geben kann, die wir nicht anfassen werden. Sämtliche Einstellungen, welche vor go-OSS getroffen wurden, bleiben bestehen und werden durch go-OSS nicht weiter berücksichtigt. Damit go-OSS die richtige Konfiguration für Sie vornehmen kann, müssen in allen neu angelegten Zonen alle Steuerklassen Kombinationen hinterlegt werden. In selbst erstellten Zonen werden keine Steuerklassen hinzugefügt. Solange diese manuell nicht nachgetragen wurden, erhalten Sie mit jedem Start von JTL-Wawi eine Fehlermeldung. Die Fehlermeldung besagt, dass es scheinbar falsche Steuereinstellungen gibt.

Das gilt auch für diejenigen, die eventuell vorher bereits scharf das JTL Script zur Auflösung der Zone EU ausgeführt haben.

Vorbereitung bis 30.06.

Details unter: https://goecommerce.atlassian.net/wiki/spaces/GWV/overview
Eine Hilfe um herauszufinden in welchen Ländern eure Artikel eventuell Sonderklassen haben und abweichen, kann auch die von der EU bereitgestellt TAX Liste sein, in der Artikelgruppen und Artikel definiert werden.
Quelle: https://ec.europa.eu/taxation_custo...ion/vat/how_vat_works/rates/vat_rates_en.xlsx


Fragen?
Solltet Ihr Fragen haben, postet diese bitte hier in den Kommentaren oder schreibt eine Mail an support@go-ecommerce.de.

Buchen nicht vergessen https://shop.go-ecommerce.de/go-OSS/

Updates folgen

Euer Team von go-eCommerce

Credits:
Ein besonderer Dank geht an die Spezialisten von TAXDOO.com für die Bereitstellung der offiziellen EU Daten. Anhand dieser Datenquellen sind wir in der Lage, diesen Dienst anbieten zu können. TAXDOO hat in Bezug auf OSS ein enormes Wissen aufgebaut und dies auch in zahlreichen Webinaren und unter https://blog.taxdoo.com/one-stop-shop-2/ bereitgestellt. TAXDOO hilft euch außerdem mit seinen Diensten dann in Zusammenarbeit mit eurem Steuerberater die Meldungen (die erste Ende September) richtig durchzuführen.

Dann vielen Dank an die Kollegen von Webstollen, die in einer sehr geilen Aktion das Plugin anhand unserer Anforderungen umgesetzt haben und mit den ersten Updates auch erweitern und damit unseren Ansatz des "bis ans Ende denken" für den JTL Shop umgesetzt haben.

Weiterer Dank geht an Joachim Seidel und Jera-Soft für die fachliche Beratung in Bezug auf JTL2DATEV und die weitere Zusammenarbeit in Bezug auf die Integration der sich durch OSS etwas "aufblähenden" Steuerschlüssel.

Bedanken möchten wir uns auch bei unseren vielen Kunden, die in den letzten Wochen leider etwas zurückstecken mussten, weil Tickets und Anfragen ungewohnt ein klein wenig länger dauerten und bei den zahllosen, ungenannten Helferlein in Behörden, bei der EU-Kommission, Steuerfachanwälten und vielen mehr, die unsere unzähligen Fragen und Anfragen geduldig beantworten haben.

Nicht zu vergessen unsere eigenen Mitarbeiter die aufgrund dieser Großbaustelle vieles abfedern mussten.
Ihr seid ne Wucht!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Beantwortet Was ist die Funktion der OSS -Verfahren Checkbox ? Steuerverwaltung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Korrekte Umsatzsteuersätze aufgrund OSS User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
In Diskussion JTL2DATEV und OSS. Hat es jemand zum Laufen gebracht? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu OSS Erfahrungen - Preise Shop/Ebay/Amazon Smalltalk 2
Neu Variablen Benennung & OSS Thematik Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Falscher Steuersatz (19%) bei ungültiger VAT-ID eines ausländischen Kunden (VCS lite Rechnung) seit OSS Umstellung Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu OSS Daten Schnittstelle User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Der Artikel besitzt nicht die korrekte Anzahl von Variationen Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Workflow (SQL) zur Ausrechnung eine Werts über die Gesamtbestellung Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu JTL-Workflow (Zahlungserinnerung) unterscheidet nicht die Firmen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Grid-Layout über die gesamte Breite Einrichtung JTL-Shop5 3
Neu Alternative für NOVA wie die freien Evo Themes von bootswatch.com? Templates für JTL-Shop 1
Neu Shopware 6 Connector - Über die JTL-Wawi Funktionsattribute die Shop-Funktionen steuern Shopware-Connector 0
Neu Wo wird die properties_dropdown_mode übermittelt? Gambio-Connector 0
Neu Lagerbestand in Variationen werden nur die letzten gezeigt und in Gambio geleitet Gambio-Connector 0
Neu Servicedesk stürzt sofort ab - die insert-anweisung steht in konflikt mit der foreign key-einschränkung... JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu Vorauswahl Produktkategorien zeigt nicht die Kats die bei Einzelartikel auswählen kann. Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Wie schalte ich die Email an den Kunden bei Zahlungseingang ab? Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 2
Neu Bei Globalen Vorlagen für den Lieferschein die Bankdaten ausblenden Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 3
Neu seit JTL Shop 5 sind die Seitenladezeiten zu lang JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu Amazon Pay Checkout V2 - Ihr Warenkorb wurde aufgrund von Preis- oder Lagerbestandsänderungen aktualisiert. Bitte prüfen Sie die Warenkorbpositionen Plugins für JTL-Shop 0
Neu Gibt es die Möglichkeit die Lieferzeit im JTL Shop 5 auszublenden? Betrieb / Pflege von JTL-Shop 4
Neu Nach einem Domainumzug und anschließendem Update auf Shop 5.1 werden die deutschen Umlaute nicht richtig dargestellt Installation / Updates von JTL-Shop 2
Neu Beim Upload von Kinderartikel werden die Preise und Variationsbilder der Kinder nicht übernommen Modified eCommerce-Connector 2
Neu Ist die JTL-Wawi 1.6 Unicode fähig? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Beantwortet Die folgenden Spezialseiten fehlen: Passwort vergessen Einrichtung JTL-Shop5 2
Neu Probleme mit den Einstellungen die der Connector vornimmt (Preise) WooCommerce-Connector 1
Neu Wie kann ich die eigenen Felder im Angebot ausgeben Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Aufträge zusammenfassen und die jeweiligen Auftragsnummern erfassen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 3
Neu Firefox&Edge zeigt die Seite nicht richtig an - Chrome hingegen schon JTL-Shop - Fehler und Bugs 10
In Bearbeitung Retourenfrage - die Zweite Allgemeine Fragen zu JTL-POS 3
Neu Ich möchte die besten Kunden ermitteln. Kunden die ab einen Wert X bestellt haben. User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Beim Firmenwechsel fliegt die Mehrwertsteuer aus dem Auftrag User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu Steuern werden falsch in die Wawi importiert Shopware-Connector 1
Gelöst Pos Verkäufe werden nicht mehr an die Wawi übertragen JTL-POS - Fehler und Bugs 16
Neu Nach Update auf 5.1 Springt die Startseite wenn der Cookiebanner noch nicht angeklickt wurde JTL-Shop - Fehler und Bugs 3
In Diskussion Versandart bei Check24 und Kaufland Aufträgen durch Worklow die richtige Versandart setzen lassen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 8
Gelöst JTL POS findet die WAWI seit heute nicht mehr JTL-POS - Fehler und Bugs 1
Neu JTL - Ansicht: Bei Teillieferung verschwindet die Restmenge in der Ansicht Lieferbar JTL-Wawi - Fehler und Bugs 4
Neu Seiten die in "Eigene Inhalte - Seiten" erstellt wurden, werden nicht mehr angezeigt und nicht bearbeitbar JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Nummernkreis die mit Präfix ausgestattet sind zurück setzen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Statistik-Widget im Dashboard, möchte nicht das Diagramm sondern die Auswertung anzeigen JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Amazon Bestellungen werden seit 26.08 nicht mehr in die Wawi übertragen Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Absender Adresse immer "nur" die E-Mail Adresse Servicedesk (Beta) 5
Neu Der Wert NULL kann in die kWarenlagerEingang-Spalte, tempdb.dbo.#spWLASchreibenWarenlagerausgang JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu OPC-Mount-Points über die Kategoriebeschreibung (JTL-WaWi) an den Shop übergeben Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Neu Seit dem 13.07 werden die Rechnungen über VCS nicht die Aufträge zu geordnet. Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 7
Neu Wie kann ich die in Auftragsattribute hinterlegte E-Mail Adresse und andere Attribute in E-Mail Vorlage abfragen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu kann man die Angebotsvorlagen nochmal inportieren? Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 2
Neu Yeah - Wochenende - und da ist die Störung INTERNETMARKE (21.08.2021 - 9Uhr) JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 6

Ähnliche Themen