Neu leidiges Thema OSS + ebay Preise Umsetzung?!

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.

Hik24

Mitglied
16. Mai 2022
2
0
Hallo zusammen,
ich habe bemerkt, dass dieses Thema bereits häufig diskutiert wurde, aber bisher keine zufriedenstellende Lösung gefunden wurde.
Wir verkaufen auf eBay.de und versenden auch in andere EU-Länder.
Nach der Umstellung auf OSS und den entsprechenden Steuereinstellungen in der Warenwirtschaft sollte eBay demnach bei Käufen außerhalb Deutschlands einen anderen Bruttopreis für das Produkt anzeigen als für Deutschland. Zum Beispiel kostet ein Produkt in Deutschland mit einer Besteuerung von 19% -> 39,90 €. Wenn ein Kunde jedoch nach Österreich liefert, beträgt die Umsatzsteuer 20%, was bedeutet, dass eBay den Bruttobetrag auf -> 40,24 € umrechnen müsste. Das geschieht jedoch nicht. Abgerechnet wird immer noch 39,90 €, jedoch werden 20% statt 19% abgeführt, was letztendlich zu einem verringerten Gewinn bei EU-Verkäufen mit unterschiedlichen Steuersätzen führt.
Wie handhabt ihr diese Situation? Habt ihr eine Lösung gefunden oder habt ihr den Versand ins Ausland über eBay.de gesperrt und stattdessen neue Produktseiten auf eBay.at erstellt, wo die Besteuerung mit 20% erfolgt?
Vielen Dank im Voraus für eure Rückmeldungen.
 

Ähnliche Themen