Neu DHL Email ungültig / Kunde hat Empfang widersprochen

  • Wartungsarbeiten - Deutsche Post / Internetmarke - 22.10.19 - 6Uhr bis 7Uhr
    Der Kauf / Bezug von INTERNETMARKEN (über alle Kanäle) und die Bezahlung mit der PORTOKASSE ist während der Anpassung nicht möglich.
    Weiterführende Infos gibt es hier: Infos zur Wartung

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.163
104
#1
Hallo,

wir haben immer wieder das Problem, dass die Meldung kommt Mail Adresse Ungültig oder der Kunde hat dem Empfang widersprochen.

Gibt es da keine Möglichkeit, dass die Pakete dennoch raus gehen, insbesondere wenn der Kunde den Empfang der Mail-Adresse widersprochen hat.
Denn es hält immer extrem auf wenn man dann eine andere Mail-Adresse eingeben muss, im Lager bekommen die Mitarbeiter es nicht hin.

1.JPG

Grüße Uwe
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.362
149
Hürth
#2
Hallo Uwe,

das müsste man DHL mal fragen, höre ich zum ersten Mal! Vielleicht gleich selber proaktiv benachrichtigen? Mit der 1.4 könnt ihr JTL Track&Trace testen und selber eure Kunden informieren ;)
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.163
104
#3
Das habe ich, laut DHL liegt das Problem bei JTL...

Aber wird wohl eine Standardaussage von DHL sein :(
 

Tentaurus

Gut bekanntes Mitglied
25. Februar 2010
372
13
#4
Das haben wir auch hin und wieder. Wir müssen explizit die Email aus dem Auftrag nehmen (Lieferdaten) weil sonst kein Etikett gedruckt wird. Das hält auf, besonders dann, wenn die Mitarbeiter auf dem Schlauch stehen!
Eine Lösung wäre, solche "Fehler" zu ignorieren oder als Warnungen zu deklarieren und den Versandprozess abzuschließen. Dann wird eben keine Email übertragen.
 

Tentaurus

Gut bekanntes Mitglied
25. Februar 2010
372
13
#5
wir haben immer wieder das Problem, dass die Meldung kommt Mail Adresse Ungültig oder der Kunde hat dem Empfang widersprochen.
Gibt es da keine Möglichkeit, dass die Pakete dennoch raus gehen, insbesondere wenn der Kunde den Empfang der Mail-Adresse widersprochen hat.
Denn es hält immer extrem auf wenn man dann eine andere Mail-Adresse eingeben muss, im Lager bekommen die Mitarbeiter es nicht hin.
Es gibt eine Möglichkeit: bei den Einstellungen zur Versandart -> der Button rechts "DHL Versenden konfigurieren" (ich gehe mal davon aus, ihr nutzt "Export mit DHL Versenden",
und nicht mehr das olle DHL Intraship), dann erhältst folgende Einstellungen:
DHL Email Fehler.jpg

Wenn du unter "Datenschutz" -> "Empfängerdaten" das Häkchen "Empfängerdaten nicht übermitteln" setzt, wird u.a. keine Email-Adresse mehr an DHL übertragen!
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.163
104
#6
Dieses ist klar, aber wir wollen ja, dass DHL eine Mail versendet, oft kommt es bei uns vor, dass der Kunde das Paket dann noch umleitet, da wir es sehr häufig haben, dass Privataccounts für Firmen bestellen.
 

Ähnliche Themen