Neu Backup JTL WAWI auf anderem Rechner mit anderer SQL-Server Version einspielen.

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.
19. Juni 2017
7
0
#1
Hallo @ all,

ich habe ein Backup der Datenbank auf Rechner A (SQL-Server Express 2012) abgespeichert. Rechner A ist ein privater Rechner, Rechner B ein Firmenrechner.

Auf Rechner B ist der SQL-Server Express 2011 eingerichtet und deshalb kann ich das Backup dort nicht einspielen.

Gibt es, ausser Update SQL-Server Express 2011 auf 2012 generell eine Möglichkeit, das jeweilige Backup wechselseitig auf beiden Rechnern zu nutzen?

Danke vorab vielmals.

Olaf
 

JTL_fwenzl

WMS Entwickler
Mitarbeiter
15. Dezember 2017
76
25
Hürth
#4
Hallo,

wie schon richtig erkannt, können SQL-Server Backups nur in gleiche oder neuere Versionen eingespielt werden.
Das ist eine Einschränkung von Microsoft.

Also 2012 <-> 2012, aber 2008 -> 2012 (2012er Backup kann nicht mit einer älteren Version wiederhergestellt werden).

Wechselseitig geht also nur, wenn es die gleiche Serversersion ist, oder die ältere Version das führende System ist.
(Einen SQL Server 2011 gibt es offiziell nicht)

Evtl., kann man was mit der Ameise machen um einige Daten zu transferieren, z.B. zur Artikelpflege, kommt
darauf an was genau der Sinn der ganzen Aktion ist.

Gruss,
Frank
 

Shopworker.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
4. Januar 2011
2.429
98
Arnsberg, Sauerland
#5
Ich würde beide Rechner auf eine "aktuelle" SQL-Server-Version updaten, JTL nutzt z.B. momentan im DB-Hosting SQL Server 2017 Express.
Dann kannst du grundsätzlich die Datenbank hin- und herspielen ... da rate ich aber von ab.

Besser wäre es du richtest dir zu einem Standord einen VPN-Tunnel ein und gehst dann direkt an die Datenbank oder per RDP-Verbindung.
Zwei andere Alternativen wären dann och Teamviewer oder Anydesk ... deine Idee halte ich (meine persönliche Meinung und Erfahrung der letzten Jahre) für die schlechteste ...
 
19. Juni 2017
7
0
#6
Danke für die Antworten bis hierher.

Frage von mir als Laien an die Profis unter Euch. Was kostet eine MS SQL 2016 Server Instanz, installiert auf einer Workstation, als Basis einer neu zu installierenden JTL WAWI, auf die bis zu 5 User über das Internet zugreifen können? Bitte mit Installationsaufwand und aller notwendigen Software.
Danke vorab.

Olaf
 

mvh

Gut bekanntes Mitglied
26. Oktober 2011
140
7
#7
Hallo,
wenn die beiden Rechner im gleichen Netzwerk sind, dann über Task->Datenbank kopieren... die Daten übertragen (s. Microsoft SQL Server Management Studio screenshot)
wenn nicht, dann über Skripts generieren...
Die beiden Methoden sind zeitintensiv.
1550412339947.png
 

Xantiva

Sehr aktives Mitglied
28. August 2016
1.200
172
Düsseldorf
#8
Wenn Du bisher mit einer Express Version ausgekommen bist, dann kann auch weiterhin noch funktionieren. Das kommt insbesondere auf die Größe der Datenbank an, da bei Express ab ca. 10 GB Schluss ist.

Ansonsten beschreibe ich Dir gerade mal meine Arbeitsweise:
Wir arbeiten im Ladenlokal mit 3 Rechnern und von zu Hause aus mit 2 Rechnern. An beiden Standorten stellt eine Fritz!box die Verbindungs ins Internet her, inklusive einer (verschlüsselten) VPN-Verbindung. Die Wawi läuft auf einem Rechner im Laden und dank der VPN-Verbindung kann ich entweder zu Hause JTL starten und die Datenbankzugriffe laufen über die VPN-Verbindung (etwas langsamer), oder ich schalte mich per Windows-Remote-Desktopverbindung einfach auf einen Rechner im Laden und arbeite so (schneller).

Für den Remotezugriff brauchst Du eine Windows 10 Pro Lizenz (kein Home).
 

Shopworker.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
4. Januar 2011
2.429
98
Arnsberg, Sauerland
#9
Ich würde es fast genauso wie von Xantiva vorgeschlagen installieren, das einzigste, was ich anders machen würde: Den Rechner, wo die Datenbank drauf läuft nicht als Arbeitsplatz nutzen.

Ansonsten kostet das alles nicht nennenswert ...
 

Ähnliche Themen