Gelöst Wird Versandart via Workflow geändert, wird hinterlegter USt. Prozentsatz auf 0 gesetzt

noEE

Aktives Mitglied
19. September 2011
39
4
#1
Hi,

wir nutzen den Prestashop Connector und hatten damals das Problem, dass die Versandkosten stets mit 0% USt. in den Aufträgen ausgewiesen wurden. Also lasse ich über einen Workflow die Versandart auf die in der Wawi hinterlegte Versandart ändern und übernehme dabei den hinterlegten Preis samt UST. Satz von 19%. Das hat bis mitte Juni wunderbar geklappt. In diesem Zeitraum müssen wir von Wawi 1.3 auf 1.4 geupdatet haben.

Heute erst ist mir aufgefallen, dass alle vom Workflow geänderten Versandarten seit diesem Zeitraum wieder mit 0% USt. im Auftrag, sowie auf der Rechnung ausgewiesen werden. Der Workflow an sich funktioniert, nur den hinterlegten USt. Satz übernimmt er nicht.

Bin mit meinem Latein am Ende. Hoffe jemand hier kann einen Tipp geben.

Grüße aus Berlin
 

Anhänge

noEE

Aktives Mitglied
19. September 2011
39
4
#2
Nachtrag. Der Fehler, wenn er denn einer ist, ist weiterhin vorhanden. Inzwischen hab ich die vorgehensweise geändert. Der neue Workflow ist auf dem Screenshot im Anhang zu sehen und funktioniert für uns so sehr gut.

PS: Der Tipp hat sich als quatsch herausgestellt. Freiposition ist eben nicht Versandart. Lösche ich die Versandart bekomme ich gleich an mehreren Stellen Probleme. Zahlung stimmt nicht mehr und ich kann keinen Versanddaten Export mehr machen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
31. Juli 2018
132
23
#3
Hallo noEE,

Welche Prestashop Version benutzt du in Kombination mit welchem Connector?

Viele Grüße
 

noEE

Aktives Mitglied
19. September 2011
39
4
#4
Hallo Benjamin,

danke für den Hinweis. PS ist 1.7.5.2 Connector Version ist 1.5.8.1

Habe gesehen, es gibt jetzt 1.6.1 Werde gleich mal aktualisieren und dann testen.

Grüße aus Berlin
 
Zuletzt bearbeitet:
Zustimmungen: Benjamin Schaffrath

noEE

Aktives Mitglied
19. September 2011
39
4
#5
Update: Nach wie vor wird die MwSt vom Workflow nicht geändert, obwohl diese mit 19% in der Versandart hinterlegt ist. Nur Bezeichnung und Brutto Preis werden geändert. Die USt. wird sozusagen gar nicht angefasst. Das scheint ein Fehler seitens JTL Wawi zu sein. Vielleicht möchte das ja einer von euch reproduzieren.

Dennoch habe ich das Problem sauber lösen können. Die Ursache war eine falsche EInstellung im Modul Rechtssicherheit von Prestashop, das wohl jeder Händler in DE installiert haben sollte.

Anteiliger Steuersatz auf Versand und Verpackung muss auf Nein stehen, damit in der Konfiguration des Versanddienstes die Option zur Auswahl des Steuersatzes erscheint. Das war bei mir vorher nicht der Fall. Jetzt werden alle Versandkosten auch mit 19% in JTL Wawi übernommen.

Bildschirmfoto 2019-09-10 um 10.45.48.png

Bildschirmfoto 2019-09-10 um 10.46.54.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Zustimmungen: Benjamin Schaffrath
31. Juli 2018
132
23
#6
Update: Nach wie vor wird der MwSt vom Workflow nicht geändert, obwohl dieser mit 19% in der Versandart hinterlegt ist. Nur Bezeichnung und Brutto Preis werden geändert. Die USt. wird sozusagen gar nicht angefasst. Das scheint ein Fehler seiten JTL Wawi zu sein. Vielleicht möchte das ja einer von euch reproduzieren.

Dennoch habe ich das Problem sauber lösen können. Die Ursache war eine falsche EInstellung im Modul Rechtssicherheit von Prestashop, das wohl jeder Händler in DE installiert habe sollte.

Anteiliger Steuersatz auf Versand und Verpackung muss auf Nein stehen, damit in der Konfiguration des Versanddienstes die Option zur Auswahl des Steuersatzes erscheint. Das war bei mir vorher nicht der Fall. Jetzt werden alle Versandkosten auch mit 19% in JTL Wawi übernommen.

Den Anhang 35018 betrachten

Den Anhang 35019 betrachten
Vielen dank für das Update, ich bin mir sicher, dass es vielen weiterhelfen wird :)
 
Zustimmungen: noEE