Neu Reklamationen bei Amazon

mesh

Gut bekanntes Mitglied
30. Dezember 2017
199
9
Eine Frage in die Runde zu den Reklamationen bei Amazon.

Wir verkaufen seit mehr als 10 Jahren im Shop, bei Ebay und über Amazon.

Die Umsätze von Amazon sind weniger als 50% des Gesamtumsatzes. Aber 95% der "Reklamationen" kommen über Amazon.

Die Artikel werden fast gleichmäßig über alle Kanäle verkauft. Im Shop gab es teilweise in über 10 Jahren noch nie eine Reklamation bei vielen Produkten.

Die Angaben bei den Rücksendeanträge sind teilweise so harrsträubend dass man sich fast schämt beim Lesen dass jemand sowas von sich gibt.

In den letzten 2 Jahren hat das , vor allem in der Weihnachtszeit, extrem zugenommen.

Da werden z.b. nach 3 Wochen angebliche Transportschäden, die so definitiv unmöglich sind, gemeldet.

Wir bitten bei allen Reklamationen um Fotos. Dem kommen ca. 10-20% der Kunden nach , wobei da mindestens die Hälfte Eigenverschulden ist.

Unsere Marge ist auch zu gering um das alles so zu schlucken und jede Rückgabe auch noch aktiv zu unterstützen.

Ist das nur bei uns so oder betrifft das noch mehr Händler ? Wie geht ihr damit um ? Habt ihr da pfiffige Ideen für die Kundenkommunikation ?
 

WAWI-USER321

Sehr aktives Mitglied
26. Dezember 2013
247
34
Es ist ein offenes Geheimnis, dass Kunden bei Amazon wirklich fast alles machen können.

Es kann von Kundenseite alles behauptet werden und wird von Amazon als gegeben angenommen. Das wissen die Kunden auch, und viel handeln danach.

Es werden z. B. Verpackungen ohne den Artikel dafür gefüllt, mit einer genau abgewogenen Menge Sand oder Knetmasse zurückgeschickt, da Amazon FBA Retouren selbst hochpreisiger Produkte anscheinend nur wiegt und im Retourenprozess wohl nicht mal in die bereits geöffnete Verpackung schaut.

Arbeit und Verluste musst du bei Amazon mit einpreisen.

Ich versehe bei vielen auch gar nicht, dass sich das bei der Provision, überhaupt noch rechnet.
Ich vermute aber mal, dass es viel Händler gibt, die nur glauben, auf Amazon Geld zu verdienen.

Die einzige Lösung: Eigenen Shop pushen, dann ist mal auch nicht abhängig von den Plattformen.

Spätestens wenn du mal einen erfolgreichen "eigenen" also unter deiner eigenen Marke laufenden Artikel hast und Amazon dich sperrt, weil du ihn nicht direkt an Amazon verkaufen möchtest, damit die ihn dann verkaufen, weißt du, mit welchen Bandagen da gekämpft wird.
 
  • Haha
Reaktionen: MichaelH

mesh

Gut bekanntes Mitglied
30. Dezember 2017
199
9
Ja so sieht es wohl leider aus.

Glücklicherweise sind wir von Amazon nicht so abhängig dass eine Sperrung zum Strick auf dem Dachboden führt.

Mir ist die Kalkulation bei vielen anderen Anbietern auch total unklar. Wir haben einen Mitbewerber der identische Einkaufspreise hat aber dennoch 20-30% der Artikel mit spürbaren Verlust verkauft. Zig negative Bewertungen und sicher auch A-Z Garantien. Aber er nutzt halt im Gegensatz zu uns FBA und damit wird er nie sanktioniert durch Amazon. Allein die Nutzung von FBA garantiert dem Händler immer eine bessere Position als dem Wettbewerb. Jegliche Verfehlungen werden dann einfach ignoriert.

Es ist echt unbegreiflich wie Amazon durch ihre eigenen Regeln den Markt und das Kundenverhalten dermaßen beeinflusst ohne dass es Gegenwehr in irgendeiner Form gibt. Über 50% des Onlinehandels laufen über Amazon aber eine marktbeherrschende Stellung - NÖÖÖ

Da passt halt nur die alte Weisheit: Friss oder Stirb !
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
12.837
1.137
Liegt auch viel daran, dass über die Medien jeder laufend über alle Änderungen und Neuigkeiten bei Amazon völlig kostenlos und flächendeckend informiert wird.
Egal ob gut oder schlecht, alles ist automatisch Werbung.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass Otto- und Maria-Normalverbraucher mittlerweile auch oder fast nur noch bei Amazon nach Produkten suchen.
Und Amazon-Prime-Kunden sind von Haus aus blind, lieber würde ich schreiben "dumm und faul", aber das darf man ja nicht. ;)
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

wir haben zwar so gut wie gar keine Reklamationen / Retouren, können jedoch Amazon auch nicht verstehen.
Obwohl die Gesetzesgebung hier eindeutig gegen die von Amazon angewandten AGb spricht, macht sich niemand die Mühe, gegen Amazon vorzugehen.
Demnach autorisiert Amazon Rückzahlungen an Käufer, welche laut Verkäufer-AGB gar nicht das Recht zur Retournierung haben.
B2B ist vom Rückgaberecht ausgeschlossen, jedoch würde Amazon bei einer Anfrage sofort zustimmen und den Betrag erstatten.
Dies auch dann, wenn der Käufer gar keine Ware zurückgeschickt hat.
Wer schon ein mal mit dem Verkäufersupport telefoniert hat weiss, dass es dort auch keine Möglichkeiten gibt, den Fall an eine kompetente Abteilung weiterleiten zu lassen.

Kurz gesagt, hat Amazon so gut wie keine eigenen Waren, auch wenn es für die meisten so aussieht.
Hier werden sicher zu 90% Waren von Verkäufern verschickt, welche dirt gelagert werden.
Ansonsten hätte Amazon gar keine Chance, solche massen zu vertreiben.

Ich möchte dazu sagen, dass wir fast ausschließlich personalisierte Artikel herstellen und 90% Geschäftskunden haben.
Sendungsverlust liegt bei uns bei unter 0,01%.
Wiederruf gibt es noch weniger.
Daher sind wir auch noch als Verkäufer bei Amazon tätig.

Gruß

NICO
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Fehler bei Abgleich mit JTL-Shop 5.11/Wawi 1.6.38.2 JTL-Wawi 1.6 2
Automatische Erstattung von Retouren bei Amazon Seller Central JTL-Wawi 1.6 3
Neu die WAWI setzt alle unsere Artikel bei AMZ auf NULL??? Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Fehlermeldung bei Auftrag oder Angebot anlegen JTL-Wawi 1.6 0
Neu Nach Update von 1.6.38.0 auf 1.6.38.1 hängt WAWI bei Bestellvorschlägen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Varianten Bilder bei ebay JTL-Wawi 1.6 0
Bei Bedingten Formatierung fehlen ja einige Felder, das wichtigste ....... JTL-Wawi 1.6 0
Neu Versandklassen bei Meterware User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Art des Konfigurators bei Shopware 5 Shopware-Connector 0
Neu Webview Fehlermeldung bei Wawi Start 1.6 JTL-Wawi 1.6 1
PROBLEM/BUG bei Auftrag Übernahme in die JTL- POS JTL-Wawi 1.6 3
Neu Textbausteine bei Kundenanfragen? JTL-Wawi 1.6 1
Neu Bei Zahlungsarten werden nur Vorkasse und Kreditkarte gezeigt JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
In Bearbeitung Mahnungen bei EU Kunden mit UST ID falsch JTL-Wawi - Fehler und Bugs 4
Neu Bestellterminal wie bei McDonalds User helfen Usern 10
Neu Falsche Kategorie URL bei Unterkategorieren WooCommerce-Connector 0
Neu VCS Rechnung bei Amazon verzögert ?! Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Probleme bei instalation User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu MwSt. wird bei steuerfreier Ausfuhrlieferung nicht von Versandkosten abgezogen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 5
Neu Bei Multishop sehen aus welchem Shop die Bestellung kommt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Rechnungsdruck 3x bei Ausgabe einer CN23 automatisch User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Wir bekommen bei Amazon keine Ware mehr hochgeladen Individuelle Listenansichten in der JTL-Wawi 2
Neu Artikelnummer bei Suchergebnissen anzeigen lassen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu JTL DHL Fehler bei "zur Kasse" Plugins für JTL-Shop 0
Neu Kein Workflow bei Änderungen der Anmerkungen in der Auftragsübersicht JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Fehlermeldung bei Abgleich wegen Germanized WooCommerce-Connector 2
Neu Trotz Einstellung bei Druckerverwaltung für neuen Drucker, druckt der alte Drucker?? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Rechnungsdifferenzen bei den VCS Rechnungen mit der 1.6 Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 2
Neu Hilfe bei korrekter Anlage von Variationen und Stücklisten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu Shop5 EVO Slate Schrift bei Preise Fahre und größe ändern. Technische Fragen zu Plugins und Templates 1
Neu JTL-Vouchers UI: Probleme bei der Anzeige von Gutscheinen mit PIN JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Rechnungen im ZugPferd-Format mit Problem bei Kundenbestellnr. User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Eigene Felder bei SQL Server User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Verbesserungsvorschlag bei den Bestellvorschlägen JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Fehler bei der Installation Google reChaptcha v2 Plugins für JTL-Shop 1
Neu Nur Registrierte Kunden in die JTL-Wawi bei bestellugen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Größe der Datenbank bei Backup User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Fehler bei Berechnung für kostenfreien Versand, wenn Versandkosten auf netto gestellt sind. JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu Fehlende parameter bei HOOK_JTL_PAGE_KUNDENDATEN_PLAUSI Technische Fragen zu Plugins und Templates 0
Neu Automatische Antwort bei Maileingang Servicedesk (Beta) 1
Beantwortet GLS Fehler bei Shipping Labels "Index was out of range. Must be non-negative and less than the size of the collection. Parameter name: index" JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 1
Mindestabnahme, Teilbar, Abnahmeintervall bei ausgewählten Artiklen nicht anzeigen, per Attribut?! Einrichtung JTL-Shop5 0
Neu SW5 Connector bricht ab bei Lieferschein senden Shopware-Connector 0
Neu Cookietext bei Artikeln in Suchmaschine vermeiden Betrieb / Pflege von JTL-Shop 10
In Diskussion Sicherheitsabfrage bei Teillieferungen - Bitte voten! [WAWI-60875] JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 0
Neu An den URL ein .html anzuhängen. (mod_rewrite Regeln bei JTL Shop 5) Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Fehler bei Startseitenaufruf des Shop Einrichtung JTL-Shop5 0
Neu FFN Fehler bei Übertragung: "ArgumentException: Das Zielarray ist nicht lang genug. Überprüfen Sie destIndex, die Länge und die Untergrenze des Array" JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Gelöst Hilfestellung bei der Einrichtung von verschiedenen Versandmöglichkeiten Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 4
Neu Duplicate Content bei Stücklistenartikel Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2

Ähnliche Themen