Gelöst JTL WMS 1.4 wie einrichten?

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.316
115
Leipzig
#1
Hallo,
seit Tagen versuche ich auf meinem Tablet die 1.4 App zum laufen zu bringen. Leider funktioniert das nicht.
Nicht nur das im Guide zur 1.4 App nichts steht, nein da wird die 1.5 mit der JTL- WMS-Mobile-WebServer zusammen gewürfelt. Zum JTL-WMS Mobile Server steht nichts.
Hier wird mehrfach geschrieben das der Port 8080 freigegeben werden soll, aber keine Anleitung dazu. Frage dazu: TCP, UDP beides, nur TCP oder noch mehr?
(Standartmäßig vom Win-System sollte der Port 8080 doch schon freigegeben sein, da dieser "gerne" von Browsern genutzt wird. Nicht destotrotz, Kaspersky 8080 freigegeben, Win Firewall TCP Ein-/Ausgang 8080 freigegeben.)
Die JTL-WMS-Mobile-WebServer und JTL-WMS Mobile Server scheinen irgendwie zusammen zu hängen. Nur wenn ich beide laufen habe und bei beiden die 10.0.0.10 oder ähnliches an habe, kann ich den Server in beiden Programmen starten. Läuft eines davon nicht, geht nichts. Die korrekte IP 192.168.xx.xx habe ich nur in der JTL-WMS Mobile Server. Nicht in der JTL-WMS-Mobile-WebServer, da steht was von 169.xxx.xx.xx (geht definitiv nicht).

Sorry wenn ich ein wenig patzig bin, aber sowas nervt und macht mich waaaaahnsinnig.
(Wer ist überhaupt auf die Idee gekommen den JTL WMS Server Programmen derart gleiche Namen zugeben?)

Hab ich hier irgendwas übersehen?
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.554
237
Hürth
#2
Hallo,

ignoriert einfach den JTL- WMS Mobile WebServer - dieser wird NICHT mehr benötigt und ist nur für die veraltete Android-App. Schließen, vergessen und nie wieder benutzen. :cool:

Du hast Recht, dass die Doku an der Stelle noch unvollständig ist. Leider. Durch das JTL- Fulfillment Network und die neue JTL-POS muss der WMS-Bereich gerade etwas leiden und kann nicht in der gewünschten Form gepflegt und aktualisiert werden. Zu viele Fortschritte in ganz vielen Bereichen und zu wenig Leute in der Redaktion. Die Aktualisierung der Seiten zur Einrichtung von JTL-WMS Mobile ist für das vierte Quartal geplant.

Eine Anleitung dazu, wie man Firewalls einrichtet und so, möchte ich nicht geben. Das Internet ist voll mit entsprechenden Anleitungen. Und jedes Netzwerk hat andere Besonderheiten, Ports werden ggf. von Kamerasystemen oder Nicht-JTL-Webservices genutzt, so dass eine pauschale Anleitung selten sinnvoll ist. Den Port kannst du frei wählen - dadurch dass du beide Webserver gestartet hast, haben diese sich vermutlich den Port gegenseitig blockiert. Nicht jeder ist ein Netzwerk-CRack, bei Bedarf stehen dir zahlreiche JTL- Servicepartner zur Seite.

- Also nur den neuen JTL-WMS Mobile Server starten und konfigurieren.
- ggf. die Firewalls und ggf. Hardware-Firewalls (Router) konfigurieren.
- die neue "grüne" JTL-WMS Mobile App für Android, iOS oder Windows 10 installieren
> Download-Links: https://www.jtl-software.de/jtl-store/erweiterungen/mobile-app-jtl-wms

Bei weiteren Problemen auch diesen Thread beachten: https://forum.jtl-software.de/threads/haeufige-fehler-bei-der-einrichtung-von-jtl-wms-mobile.119822

Ansonsten wende dich gerne auch an unseren Support. Während der Testphase hast du einen Anspruch auf die kostenlose JTL-WMS Einrichtungshotline. Die Telefonnummer findest du in einer der E-Mails nach Aktivierung der Testlizenzen.
 

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.316
115
Leipzig
#3
Huhu. Sorry das ich mich jetzt erst dazu melde. Da ich noch ein Windows 95 Kind bin ;), hatte ich einen eklatanten Fehler übersehen der da heißt: "Als Administrator ausführen":eek:.
Danach ging es! Aber naja dann kam die nächste geschlossene Tür die da heißt Lizenz. Irrwitzigerweise war ich davon ausgegangen, dass der eine freie Benutzer damit funktioniert, aber dies scheint ja nur für die Windowsumgebung zu gelten. Auch das die Lagerwirtschaft mit WMS eine Auslieferung direkt aus der Wawi nicht möglich ist (oder habe ich was übersehen?), war mir leider nicht bewusst und, sorry, der Guide ist dazu alles andere als informativ. WMS kann man also nur mit WMS nutzen. Packtisch+, was das Standardlager nutzt, gibt es nicht für Android.
Eigentlich hab ich mir n Tablet zugelegt um in Stoßzeiten über zwei Plätze den Versand zu organisieren, die Inventur zu vereinfachen und die kleine JTL POS zu testen :).
Aber so hab ich jetzt n Tablet für JTL POS Tests und Inventur mit einer Drittanbietersoftware.
Irgendwie schade.
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.554
237
Hürth
#4
Hi, da wäre mein Vortrag auf der JTL-Connect genau das Richtige für dich gewesen. Und ja, genau diese Verwirrungen werden wir künftig angehen.

Und es wird künftig tatsächlich auch JTL- WMS Mobile für JTL- Wawi Standardlager geben. ;)

Das JTL-WMS ausschließlich mit WMS-Lagern funktioniert, steht sicherlich an zahlreichen Stellen im JTL- Guide - hier wäre interessant, welche Seiten du tatsächlich besucht und gelesen hast, auf denen diese Information zusätzlich interessant gewesen wären.

Gerne kannst du auch mal unseren Vertrieb kontaktieren, um deine Anforderungen genau zu besprechen und zu klären welche Anforderungen du hast und welche Lizenzen du benötigst.
 
Zustimmungen: holzpuppe

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.316
115
Leipzig
#5
Hallöle.
Danke für die Infos. Zur Connect habe ich es zeitlich leider nicht geschafft. Wäre jedoch gerne gekommen. :/

Also an diesen Stellen konnte ich nicht erkennen, dass WMS-Lager nicht auf das Standardlager, bzw. die Wawi für das interne ausliefern nicht darauf zugreifen kann.
Oder ich bin blind.:cool:
https://guide.jtl-software.de/jtl-wms/jtl-wms-einrichten/checkliste-zur-integration/ (Ich persönlich finde ja diese Seite am wichtigsten. Gefolgt von den FAQ. ;))
https://guide.jtl-software.de/jtl-wms/jtl-wms-einrichten/faq-zu-jtl-wms/
https://guide.jtl-software.de/jtl-wms/jtl-wms-einrichten/wichtige-begriffe/

Aber schön, dass WMS in Zukunft auch auf das Standardlager zugreifen kann. Wenn ich aber deinen Subtext richtig verstehe, ist es andersrum nicht geplant? (WAWI Auslieferungsprozess kann auf WMS-Lager zugreifen.)
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.554
237
Hürth
#6
Aber schön, dass WMS in Zukunft auch auf das Standardlager zugreifen kann.
Das geht theortisch heute schon - wir müssen mit den Begrifflichkeiten aufpassen. :rolleyes:

JTL- Packtisch+ wird künftig zu einer "kleinen JTL- WMS" und wird dann auf Standardlager zugreifen können - was der JTL-Packtisch+ heute schon ermöglicht. Ein Mischbetrieb des Lagerbestandes innerhalb eines Warenlagers / einer JTL- Wawi wird aber weiterhin nicht möglich sein.

Ein mehrdimensionales Warenlager (also mit mehreren Stellplätzen für Ware) wird (zumindest zur aktuellen Planung) niemals über JTL-Wawi ausgeliefert werden können!

Man wird jedoch mit der *mobilen Lösung!* aus einem JTL-Wawi Standardlager Ware kommissionieren können, was aktuell nicht funktioniert.


Wenn ich aber deinen Subtext richtig verstehe, ist es andersrum nicht geplant? (WAWI Auslieferungsprozess kann auf WMS-Lager zugreifen.)
Richtig, das wird nicht gehen und ist auch nicht geplant. Sonst müsste der Wawi-Auslieferungsprozess bereits bestimmen / manuell hinterlegbar sein müssen, von welchen Lagerplätzen gepickt werden muss. Das ist nicht bloß extrem zeitaufwändig für den Büromitarbeiter, sondern auch sehr fehleranfällig. Also keinerlei Option!

Wer chaotisch oder einfach mit Lagerplätzen arbeiten will, wegeoptimiert picken will etc. wird auch künftig JTL-WMS in einer größeren Edition benötigen. Da wird sich nicht so viel ändern.

Vielen Dank für die JTL- Guide Links. Wir werden das prüfen.
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.554
237
Hürth
#7
Folgende Änderungen habe ich aufgenommen:

  • Im Bereich "https://guide.jtl-software.de/jtl-wms/jtl-wms-einrichten/checkliste-zur-integration/#lager-2" (LAGER / Anker: #lager-2) bitte einen Punkt ergänzen:
    • "Beachte: JTL-WMS kann nur mit Warenlagern vom Typ "WMS-Lager" verwendet werden. Finden Wareneingang und Warenausgang über JTL-WMS statt, kann der Wareneingang und Auslieferungsprozess von JTL-Wawi innerhalb dieses Warenlagers nicht parallel genutzt werden."
  • im Bereich "https://guide.jtl-software.de/jtl-w...wms/#was-ist-das-besondere-an-einem-wms-lager"
    sollten wir eine Änderung vornehmen.
    • Dieser Satz "Ein Artikel kann mit unterschiedlichen Lagerbeständen auf beliebig vielen WMS-Lagerplätzen oder sogar in verschiedenen Lagern oder Filialen eingelagert sein." ist ab dem "oder sogar" missverständlich und sollte umformuliert werden.
      Selbstverständlich ist es mit JTL- Wawi möglich mehrere Lager oder Filialen zu verwalten. Innerhalb eines WMS-Lagers sollte aber immer nur ein einziger Standort verwaltet werden. Hat man mehrere Standorte oder Filialen, so sollte pro Standort ein eigenes Warenlager angelegt werden.
      JTL-WMS kann immer nur ein dem aktuell verwendeten Warenlager einlagern oder ausliefern.
      JTL-WMS kann in Kombination mit mehreren Lagerplätzen nicht mit JTL-Wawi Standardlagern kombiniert werden.
      JTL-Wawi kann keinen Wareneingang oder Auslieferung aus einem WMS-Lager durchführen.
  • Als wichtigen Begriff sollten wir diese Seite "https://guide.jtl-software.de/jtl-wms/jtl-wms-einrichten/wichtige-begriffe/" um "WMS-Lager" ergänzen.
    • Wir können das auch "Warenlager" nennen und die Unterschiede zwischen Standardlager und WMS-Lager aufzeigen.
      Ergänzend vielleicht direkt FBA- und JTL-FFN-Lager erwähnen. Der Fulfiller kann zwar JTL-WMS verwenden, der Händler kann über JTL-WMS, aber nicht auf das JTL-FFN-Lager des Fulfillers zugreifen.