1. Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.
    Information ausblenden

Neu JTL Guide - Displays und Windows 10 Probleme

Dieses Thema im Forum "Arbeitsabläufe in JTL-Wawi ab Version 1.0" wurde erstellt von holzpuppe, 1. Februar 2018.

  1. holzpuppe

    holzpuppe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Leipzig
    Hallo.
    Zuerst: Dieser Beitrag ist eine Mischung aus, Guideanpassung, Gemecker und Vorschlag. ;)
    der Guide muss hier angepasst werden. https://guide.jtl-software.de/FAQ_zu_Installation,_Einrichtung_und_Ersten_Schritten

    Die Lösung 1 funktioniert noch.
    Die Lösung 2 ist seit Windows 10 15019 nicht mehr machbar. Entweder man fummelt direkt in der Registry herum, oder besorgt sich ein kleines Tool.
    Hier ist die Problematik genauer beschrieben: https://www.deskmodder.de/blog/2017...lnen-elemente-aendern-in-der-windows-10-1703/

    Es soll zwar der fehlerhaften Darstellung in Windows entgegenwirken, falls alles zu groß und verschoben dargestellt wird. Jedoch ist bei einer Auflösung von 1920x1080 die Schrift in der Auftragsübersicht und den anderen Übersichten so klein, das man eine Lupe braucht. (Wenn mein Zollstock nicht lügt, dann ist die Schrift 2mm hoch.) Also muss man notgedrungen doch die Skalierung in Win benutzen.
    Und dann kommt es zu Problemen:

    Beide Problemlösungen sind jedoch suboptimal.
    Lösung 1 hat das Problem, dass die Fenster unter Umständen so groß werden, dass die Button OK und Abbrechen (siehe Einkauf->Lieferantendetails) unter der Taskleiste verschwinden.
    Desweiteren werden auf dem Dashboard Balkendiagramme unten und rechts abgeschnitten.
    Statistik-dashboard.PNG

    Das ist jetzt mit einer Vergrößerung von 115%. Bei 125% was eine Standardeinstellung von Windows wäre, sieht es noch schlimmer aus.

    Problemlösung 2: In diesem Fall, kann man "fast" alles Vergrößern. Wenn man das Tool "System Font Size Changer" nutzt. Positiv ist, dass hier die Balkendiagramme auf dem Dashboard korrekt angezeigt werden. Was aber nicht klappt: Die Schriftgröße in der Auftragsübersicht und in den anderen Übersichten bleibt klein, also 2mm. (Ok, logisch, wird ja auch nicht angeboten, weder vom Tool, noch in einer vorherigen Windowsversion. Man muss in dem kleinen Tool jedoch beachten, dass die Größe 0 die Standardgröße von Windows ist. Also wenn man hier eine 9 einträgt, wird es riesig. (Beispielbild, betrifft auch die Wawi-Symbole und Schriften unter Icons)
    riesig.PNG

    Nun noch ein andere Problemlösung die jedoch scheinbar nicht mit der Wawi funktioniert:
    https://www.deskmodder.de/wiki/inde...Text_wird_nicht_korrekt_im_Programm_angezeigt
    Das lass ich jetzt einfach mal so stehen.
    Ich konnte keine Veränderungen irgendwelcher Größen in der Wawi erkennen.
    Steht es auf Anwendung hat man eine saubere Schrift. Balkendiagramm ist abgeschnitten.
    Steht es auf System oder System erweitert ist die Schrift blurry. Haken bei Vollbildoptimierung brachte keine sichtbaren Vor-oder Nachteile. Den DPI-Fix habe ich nicht probiert. Wer mag kann es aber mal testen und sein Ergebnis posten. Ich muss auch mal wieder zum Tagesgeschäft.

    Eigentlich habe ich gedacht, dass durch diese Einstellung die Wawi ihre selbst eingestellten Größen "aktiviert". Hm, tut se nicht.

    Was ist nun aber mit Menschen die eine größere Darstellung von Allem in Windows brauchen?
    Die müssen entweder auf eine Lupe umsteigen, damit die Wawi korrekt angezeigt wird, oder damit leben, dass in der Wawi teilweise was verschoben oder umgebrochen ist.
    Wie wäre es denn, wenn man in der Wawi selbst entscheiden könnte, was Größer dargestellt werden soll und was nicht? Ich denke mal an sich sind die Icons, Titelleisten und dergleichen weniger ein Problem, als die Schriftgrößen in den Übersichten. Hier seien nochmal die 2mm Schrifthöhe in der Auftragsübersicht erwähnt.

    So, nu reicht's erstmal. Vielleicht fällt mir später noch was ein. :)

    Gruß
    Holzpuppe

    PS: Ich persönlich würde gerne auf eine Vergrößerung verzichten. Aber es gibt Kollegen älteren Semesters die wirklich Schwierigkeiten haben mit so einer kleinen Schrift. Und wenn ich ehrlich bin: Etwas größer dürfte die schon sein. 2mm ist was für das "Kleingedruckte". ;)


    Nachtrag: An einem anderen Rechner (PC) ist die Schrift in der Auftragsübersicht 3mm hoch, bei der gleichen Auflösung. Hm. Entweder es liegt an der "Pixeldichte", Grafikchip oder gibt es eine "geheime" 2-Fingertouchpad-Kombi mit der man die Größe beeinflussen kann?
     
    niro gefällt das.
  2. Rico Giesler

    Rico Giesler Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    6.310
    Zustimmungen:
    488
    Punkte für Erfolge:
    83
    Also ich habe einen Laptop mit 1920x1080 laufen.
    Dort ist die Skalierung auf 150% gestellt.
    Damit habe ich keine Probleme.
     
  3. holzpuppe

    holzpuppe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Leipzig
    Merkwürdig.
    Ich habe jetzt noch mal hier du da rumgefummelt, komme aber auf das gleiche Ergebnis. Die Skalierung funktioniert suboptimal. Ausschalten kann ich nicht, da wie schon erwähnt die Schrift zu klein wird.
    Ich schätze mal, in der Wawi kann man keine Auflösung/Bilddiagonale Einstellungen vornehmen bzw. ist vom Programm her nichts konfiguriert?
    Problem: Pixeldichte. Abhängig von der Relation der Auflösung und der Bilddiagonale ergibt sich von Monitor zu Monitor bei gleicher Auflösung eine unterschiedliche Schrifthöhe. (http://www.retracked.net/pixeldichte/)
    Ist in der DB irgendwo was hinterlegt? Oder wäre es möglich das als Konfiguration in die Wawi einzubinden, oder wenigstens als *.ini? (Die letzten 2 Punkte sollen als Vorschlag angesehen werden. ;))
     
  4. Rico Giesler

    Rico Giesler Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    6.310
    Zustimmungen:
    488
    Punkte für Erfolge:
    83
    Das ganze einstellbar zu machen ist soweit mir bekannt derzeit leider nicht geplant.
     
  5. Praktikantin

    Praktikantin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das habe ich auch gerade probiert. 23''-Monitor, Auflösung 1920*1080, Skalierung 150%, Windows 10 (Version 1709, Build 16299.492)

    Hier habe ich einen screenshot der Artikeldetails. Man beachte die Knöpfe mittig rechts sowie den Bereich unten links. Die ungeübte Benutzerin wird nicht einmal vermuten, dass dort noch Informationen zur Einkaufsliste und Zulauf zu finden sind. Das ist für mich ein Problem, weil die Benutzerin eine Sehschwäche hat, die die Skalierung auf mindestens 125% erforderlich macht.
    Über kurz oder lang wird sich die Anschaffung eines größeren Monitors bei gleicher Auflösung nicht vermeiden lassen.

    Wird am Thema Skalierung bei JTL gearbeitet? Die Verringerung der Monitorauflösung (z.B. 1440*900) ist eine Option, die o.g. Fehldarstellung verhindert. Jedoch ist dann alles völlig unscharf.
     

    Anhänge:

  6. holzpuppe

    holzpuppe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Leipzig
    Ich denke mal das da JTL nichts machen wird, kurzfristig und auch langfristig. Also es würde mich wundern. Shop ist responsiv. Die Wawi nicht. xD
     
  7. SebiW

    SebiW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2015
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    28
    Soweit ich weiß wird das alles im Rahmen der Umstellung auf C# angengangen und mit gelöst. Wenn ich mich nicht total irre war die Aussage von JTL dazu, dass dafür erst alles umgestellt sein muss, dass dann aber Skalierung etc kommen soll.
     
  8. holzpuppe

    holzpuppe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Leipzig
    Das beißt sich jetzt aber mit Ricos Aussage. *hmmm*
     
  9. SebiW

    SebiW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2015
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    28
    Und die habe ich nicht gelesen. Dann sind meine Informationen entweder falsch, veraltet, oder ich hab das einfach nur geträumt. Rico weiß das definitiv besser als ich :)
     
  10. Enrico W.

    Enrico W. Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. November 2014
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wieso? Zum einen war die Antwort von Rico vom Februar - seit dem ist einiges Wasser den Rhein herabgeflossen. Zum anderen hat er nur gesagt, dass es nicht geplant ist, das einstellbar zu machen. Die im Screenshot gezeigte Problematik liegt an der eingestellten Bildschirmvergrößerung - und die soll möglich werden, wenn alles umgezogen ist.
     
    Praktikantin gefällt das.
  11. Praktikantin

    Praktikantin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe jetzt 125% ausgewählt und das funktioniert bisher ganz ordentlich. Insgesamt besser als mit der Nase an den Monitor zu stoßen. Schön zu wissen, dass daran gearbeitet wird.

    Liest hier jemand mit, der Windows 1803 einsetzt ("automatische" Skalierung von Apps und Programmen) und o.g. Skalierungsfehler ausschließen kann? Ich komme in den nächsten Tagen nicht zum Testen, das ist auch recht aufwändig bei wenig Hoffnung.
     
  12. Enrico W.

    Enrico W. Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. November 2014
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ja, bis 125% ist aktuell die Größe, mit der wir noch keine verschwindenden Schaltflächen feststellen konnten.
     
  13. holzpuppe

    holzpuppe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Leipzig
    Bei mir nicht. 17,3" bei 1920x1080 und 125% Skalierung; Win10 V1803.
    Pixeldichte: 127ppi.
    Da wird noch immer abgeschnitten und bei Artikel und anderen Anzeigen sind die Bereiche verschoben.
    Mit 17,3" bei 1600x900 ohne Skalierung gibt es keine Probleme mit der Darstellung, außer das halt alles etwas schwammig aussieht. :/
    Pixeldichte: 106ppi.
    Und noch einmal: Es ist nicht aussagekräftig welche Auflösung ihr einstellt, wenn die DPI bzw. die Zollgröße fehlt. Ein 1920x1080 auf 17" stellt sich anders dar als auf einem 23" Monitor.
    http://www.retracked.net/pixeldichte/
     
  14. Enrico W.

    Enrico W. Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. November 2014
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    Verschoben und ggf. auch etwas angeschnitten - ja. Aber es sollte alles erkennbar und bedienbar sein.
     
  15. Praktikantin

    Praktikantin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Gut, der Leidensdruck ist bei uns doch so groß, dass ich unmittelbar den Auftrag erhielt, auf einem Testrechner das update auf Windows 1803 durchzuführen. Und was sich bei deskmodder.de noch als "automatische Skalierung" las, heißt bei Windows "Windows kann versuchen Apps mit unscharfer Darstellung zu korrigieren". Das hat dann natürlich keine Änderung gebracht. Leider auch nicht bei der Ameise, für solche Fälle ist diese neue Windows-Funktion eher gedacht, glaube ich.

    So sehe ich es bisher auch. Z.B. wäre es hier hilfreich, wenn die Position des Steges (sagt man das so?) zwischen den Bereichen unten links und unten rechts gespeichert würde. Die Größe des Fensters wird beim Schließen gespeichert, die Position des "Steges" nicht.

    steg_verschieben.jpg

    Nun, ich glaube, Skalierung ist ein Minderheitenthema, aber bei uns konkret gerade sehr wichtig. Bitte dranbleiben.
     
  16. Enrico W.

    Enrico W. Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. November 2014
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    @Praktikantin Zumindest was die Aufteilung der Container angeht kann ich Dir schon mal Hoffnungen machen.
    https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-22233

    Es ist zwar noch nicht ganz klar, wann der Code hier entsprechend angepasst werden kann - ich kann verraten, dass unsere Entwickler da auf ein paar Schwierigkeiten gestoßen sind. Aber wir haben das auf dem Schirm.
     
    versuchsmal, holzpuppe und Praktikantin gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Verstanden Weitere Informationen

JTL-Software benutzt Cookies, teilweise von Drittanbietern, um Funktionalitäten auf unseren Webseiten zu ermöglichen.