Neu Hilfe zum Arbeitsablauf Lieferatenrechnung / Artikelanlage

hasenmann007

Aktives Mitglied
5. Dezember 2016
9
0
Hallo liebe JTLer :)

Ich arbeite mit einer Firma zusammen, die für mich das Lager/Versand etc. macht - wir machen aus dem reinen Gewinn Halbe / Halbe.
Wie stellt es sich dar:

Artikel sind in wawi gelistet
wir verkaufen auf ebay und amazon
ich bezahle die verkaufskosten
hier gehen ja unterschiedliche Verkaufsgebühren runter (ebay ca 10% / ama ca. 15%)
zusätzlich müssen die Versandkosten (Brief/Paketkosten) abgezogen werden

wir machen es derzeit alles händisch, aber es gibt hier doch bestimmt eine möglichkeit bei jtl, oder?
wenn man sich diese Statistik ziehen könnte und darauf dann eine Lieferantenrechnung stellen könnte, das wäre mein Ziel

also zusammengefasst:

ich habe 1 lieferant
reinerlös wird geteilt
ebay und amazon verkaufsgeühren müssen berücksichtig werden
sonstige kosten wie versand müßten berücksichtigt werden

statistik bzw daraus dann die rechnungsstellung

Wenn ihr mir hier einen lösungsansatz geben könntet, wäre mir schon geholfen, es gibt ja soviele möglichkeiten bei jtl

dankeschön
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
10.932
366
Ich würde die Daten aus der FIBU holen, bereinigt mit den Kosten die nicht beide tragen müssen - nur so kannst du eine faire "Gewinnverteilung" erhalten.
Mit "circa" würde ich nicht kalkulieren.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
10.932
366
Du hast einen Nettoumsatz von 50.000 Euro pro Monat mit 1000 Bestellungen, davon bekommt er 10%, also 5.000 Euro.
+ pro Paket 5 Euro netto.

Für mich klingt das alles etwas hahnebüchern wie du das machen willst ... verkaufen ist schwieriger als lagern und versenden, vergiss das nicht.
 

hasenmann007

Aktives Mitglied
5. Dezember 2016
9
0
Wieso hanebüchen? Es sind unterschiedliche Artikel ... mit 2 Prozenschlüsseln ... 1x 27% vom Gewinn und 1x 50% vom Gewinn ...
Vom Umsatz müssen also die Kosten für Ebay bzw Amazon / PAypal / und Versand runtergerechnet werden ... um so den Gewinn zu ermitteln.

Kann man es evtl über Lieferanteneinstellungen machen? Oder direkt über den Artikel? Es muß hier doch einen Ansatz geben
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
10.932
366
Du bist seit 2016 dabei ? Wie bist du auf die Idee gekommen es so machen zu wollen ?

Mach doch JTL- Fullfillment oder such dir einen Partner der das anders macht ... eine solche Konstellation birgt immer die Gefahr dass einer unzufrieden wird.
 

hasenmann007

Aktives Mitglied
5. Dezember 2016
9
0
Ok - mal zurück zum Thema ... wie könnte man es denn monatlich rausfiltern/abrechnen?
es sind immer die gleichen artikel, die mit 27% und mit 50% nach anzug aller kosten, vergütet werden

jemand vielleicht eine idee?