Bleibt bei 1.5!

Tina CRC

Aktives Mitglied
10. Mai 2018
66
14
An alle, die noch unschlüssig sind ob sie das Update auf 1.6 machen sollen - lasst es bleiben! Bleibt so lange wie irgend möglich auf der 1.5 - zumindest wenn ihr keinen JTL-Shop betreibt sondern auf ebay verkauft.
Wir haben das Update gemacht weil wir Englisch als Sprache brauchten. Mal abgesehen davon, dass nur ca. 50% übersetzt sind (und der gesamte Admin-Bereich gar nicht), sind so viele andere Sachen mächtig verschlimmbessert worden. Wie haben im Großen und Ganzen fast jedes Update bereut, aber gegen dieses war alles andere bisher Pipifax. Man hatte vorher so viele Freiheiten in Aufträgen, alles war einfach und simpel und jetzt ist man in ein Korsett gepresst und kann gar nichts mehr machen. Auch Artikel kopieren, vorher einfach und schnell, jetzt kompliziert und aufwändig - bestimmte Felder, die wir immer benutzen können auf einmal nicht mehr mit kopiert werden, der neue Artikel öffnet sich nicht mehr. Wer entscheidet eigentlich bestimmte Felder einfach aus der Liste zu nehmen - sicherlich niemand , der mit so einem Programm auch arbeitet.
Wir benutzen die WAWI jetzt seit 2018 und im Ernst, wir überlegen ob wir nach was anderem gucken.
Sorry an die Entwickler und Programmierer, Ihr habt sicher euer Bestes gegeben , aber das war leider NIX.
 

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
2.536
473
Berlin
Öhm, wieso auch 1.6?
1.7 ist die aktuelle Version und in der aktuellen 1.7.11. sind zumindest ein paar bekannte Bug der 1.6 behoben.

Ja, der Wechsel weg von 1.5 will gut überlegt sein aber auf 1.6 zu wechseln ist imho eine schlechte Wahl.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SebiW

mh1

Sehr aktives Mitglied
4. Oktober 2020
1.208
319
Ich habe so den Eindruck, dass die 1.6 sowieso eine Art Rohrkrepierer war. Kann mich da auch täuschen, aber in meiner Wahrnehmung gabs da auch in diesem Forum nahezu überhaupt keine einzige gute Rückmeldungen und dann kam auch relativ fix die 1.7

Vor ein paar Wochen hab ich dann mal in einem Testsystem ein Update unserer 1.5 auf 1.7 gemacht und das lief ohne Probleme durch.
Also wenn ich ein Update im Produktivsysem mache , dann auf keinen Fall auf die 1.6 ;)

Ich empfehle generell ein Update erst in einem Testsystem zu machen. Klar wird kaum jemand die Zeit haben, dann in diesem Testsystem irgendwelche Abläufe durchzuspielen, z.B. "Geht noch Aufträge anlegen?" u.s.w.
Aber man kann vorab sicherstellen, ob die Update Routine fehlerfrei durchläuft und die ob die Datenbank konvertiert werden kann.


Wir benutzen die WAWI jetzt seit 2018 und im Ernst, wir überlegen ob wir nach was anderem gucken.
Gerne dann hier mitteilen, was eure Suche ergeben hat.
 
  • Traurig
Reaktionen: SebiW

jtldudel

Sehr aktives Mitglied
4. Januar 2018
523
171
Welche Felder können nicht mehr mit dupliziert werden beim Artikel duplizieren? Ich frag aus interesse, nicht weil ich das in Frage stelle.
 

Tina CRC

Aktives Mitglied
10. Mai 2018
66
14
Welche Felder können nicht mehr mit dupliziert werden beim Artikel duplizieren? Ich frag aus interesse, nicht weil ich das in Frage stelle.
Zum Beispiel "UN-Nummer" und ein Feld vorher "Serie" jetzt "Eigene ID". Beide Felder benutzen wir für eigene Dinge und beide wurden immer mit kopiert, nun geht das nicht mehr. Wozu auch immer das gut sein soll.
 

Tina CRC

Aktives Mitglied
10. Mai 2018
66
14
Ich empfehle generell ein Update erst in einem Testsystem zu machen. Klar wird kaum jemand die Zeit haben, dann in diesem Testsystem irgendwelche Abläufe durchzuspielen, z.B. "Geht noch Aufträge anlegen?" u.s.w.
Aber man kann vorab sicherstellen, ob die Update Routine fehlerfrei durchläuft und die ob die Datenbank konvertiert werden kann.
Wir hatten ein Testsystem und die grundlegenden Dinge funktionieren ja auch. Aber so nach und nach stellt sich eben raus, dass vieles eben gar nicht oder nur schlecht durchdacht ist. Und wenn man jeden Tag neue Artikel anlegt und der Prozess wird immer aufwändiger und komplizierter, dann macht das einfach keinen Spaß mehr.
 

Tina CRC

Aktives Mitglied
10. Mai 2018
66
14
Und noch eine Anregung an die Entwickler. Wenn ihr ein laufendes Programm so "ummodelt", dann solltet ihr auch das "Handbuch" oder die "Anleitung" neu schreiben.
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
2.397
989
So generell wie Du würde ich das nicht ausdrücken. Es gibt sicher Szenarien, in denen ein Wechsel auf eine Version nach 1.5 Sinn macht und solche, in denen es nur Arbeit und wenig Nutzen bringt. In unserem Fall haben sich Vor- und Nachteile ziemlich die Waage gehalten. Es gibt neue Features, die wirklich einen Mehrwert bringen. Eines der einfachsten und dennoch hilfreichsten sind dabei die Labels, die uns die Arbeit mit Artikeln unendlich erleichtern.
Anderes ist hingegen deutlich komplexer geworden. Gerade der Bereich Aufträge/Rechnungen hat uns echt ganz schön Zeit und Nerven gekostet, bis wir unsere Prozesse wieder auf der Reihe hatten.
Wieder anderes hätten wir gern genutzt, lassen dies aber aus dem ein oder anderen Grund sein. Die Produktion zb ist schlicht viel zu teuer. SCX brauche ich eine stabile Version nach 1.7.8.3, in der keine für uns kritischen Bugs sind, damit wir endlich die Ameise dafür nutzen können. Otto könnte JTL dann auch mal freigeben (Ankündigung war Anfang Mai, oder?).

Allerdings knirscht auch jetzt, 4 Monate nach dem Umstieg, so mancher Prozess weiter. Warum die Gewichtsberechnung im WMS für mehrere Kartons verändert wurde weiß zb nur der liebe Gott.

Das Kernproblem mit der 1.6/7 zur 1.5 ist schlicht: Es ist zu viel. Zu viele Prozesse wurden an zu vielen Stellen verändert. Das sorgt einerseits für Probleme weil man potentiell bei einem Umstieg wirklich an JEDER Stelle was machen muss (an dieser Stelle nochmal danke für die veränderte Druckerconfig im WMS - das was mir damals beim Umstieg wirklich noch gefehlt hatte ist alle Arbeitsplätze abzulaufen und die Drucker neu zu setzen...).
Und weil man im Vorfeld nicht WEISS was sich im eigenen Setup alles ändert weil man vieles schlicht nicht testen kann (MArktplatzanbindung zb) dürften viele bei "never touch a running system" bleiben.

Ich würds auch nicht nochmal machen. Ich würde aber auch nicht zurückgehen. Im Endeffekt ist 1.5 -> 1.6/7 wie das Einführen eines komplett neuen Systems. Zu viel gewollt.
Imho wäre JTL gut beraten die 1.5 noch weiter zu pflegen und einzelne Module bereits dort Schritt für Schritt einzuführen (Druckersteuerung zb, Auftragsattributumstellung etc) um den Umstellungsbruch in kleinere Häppchen aufzuteilen.
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
8.165
1.591
Dafür gibt es bereits einen Eintrag im Issue, der hat bisher aber nicht allzu viel Aufmerksamkeit der User erfahren:
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-66229

Der Guide wird im Übrigen nicht von den Entwicklern geschrieben (seid froh!) Dafür haben wir Leute, die mit Wörter gut umgehen tun können. Dennoch kann es natürlich sein, dass der Guide nicht an allen Stellen up-to-date ist.
Wenn Euch da dennoch Fehler auffallen: Unten rechts gibt es die Schaltfläche "Fehler gefunden?".
Es wird damit direkt eine Meldung an die Kollegen generiert, so dass die das anpassen können.
 

recent.digital

Offizieller Servicepartner
SPBanner
8. Juli 2015
1.441
428
Wuppertal

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
2.536
473
Berlin
Dafür gibt es bereits einen Eintrag im Issue, der hat bisher aber nicht allzu viel Aufmerksamkeit der User erfahren:
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-66229

...weil die meisten User das Problem erstmal gar nicht bemerken und wenn ja auch nicht für voten.

Ich bin regelmäßig bei einem JTL User mit mehreren Shops und Marktplätzen mit im Tagesgeschäft und asls Entwickler glaubt man gar nicht, was für Schmerzen solche Bugs bedeuten.
Von Duplizierungsproblemen hatten wir ja so einige in letzter Zeit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MichaelH

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
8.165
1.591
Da magst Du ja durchaus Recht haben.
Ich möchte da dagegen halten: Wenn die meisten User das Problem nicht bemerken, dann hat das aber auch keinen so hohen Stellenwert und andere Probleme, die mehr User betreffen, sind dann wichtiger. Wenn User nicht dafür voten, scheint ihnen das Problem auch nicht dringend genug zu sein, um uns über den Vote eine entsprechende Rückmeldung zu geben.
Darüber hinaus hat man mit der Ameise eine recht gute Möglichkeit, Duplizierungsprobleme grundsätzlich zu umgehen. Einmal eine CSV anlegen und die passende Importvorlage und man kann so viele ähnliche Artikel anlegen, wie man möchte.
Sicher ist das nur ein schwacher Trost für die Betroffenen, das weiß ich auch. Aber man muss halt auch sehen, dass die Kapazitäten in der Entwicklung auch nicht unendlich sind. Man kommt um eine Priorisierung nicht herum.
 

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
2.536
473
Berlin
Darüber hinaus hat man mit der Ameise eine recht gute Möglichkeit, Duplizierungsprobleme grundsätzlich zu umgehen. Einmal eine CSV anlegen und die passende Importvorlage und man kann so viele ähnliche Artikel anlegen, wie man möchte.
Sicher ist das nur ein schwacher Trost für die Betroffenen, das weiß ich auch. Aber man muss halt auch sehen, dass die Kapazitäten in der Entwicklung auch nicht unendlich sind. Man kommt um eine Priorisierung nicht herum.

Da verkennst Du, was Standardmitarbeiter an der Wawi können und könenn sollen.

Einem geschulten Klickworker kann ich Artikel duplizieren über die Wawi schnell beibringen und wenn er noch etwas Texten und Grafikbearbeitung kann, ist er in der Lage, ähnliche Artikel fix und fertig anzulegen.

Diesen Mitarbeiter auf ein Wawi Level zu bringen, daß er mit der Ameise fit ist, dauert ungleich länger und birgt ein ungleich höheres Potential, mit einem falschen Import Schaden anzurichten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gre000 und ToJo

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
8.165
1.591
Nein, ich glaube nicht.
Eine Exceltabelle auszufüllen mit passender Spaltenbeschriftung ist im Zweifelsfall nicht so viel schwieriger. Und ja - ich bin mir der grundlegenden Problematik durchaus bewußt. Aber was soll man machen? Wie gesagt, Ressourcen sind begrenzt.
 

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
2.536
473
Berlin
Mit den Ressourcen ist das so eine Sache.

Einerseits fragt @Manuel Pietzsch , was uns noch auf der 1.5 hält. Berechtigte Frage, nachdem so vielen Jahren Entwicklung für 1.6/1.7
Geichzeitig funktionieren/funktionierten Basics einfach nicht, wie Duplizieren von Artikel, Vererben, Duplizieren von eBay Aufträgen, Drag & Drop von Bildern, löschen mehrerer Kategorien oder Merkmale etc. Ich rede nicht von alles ist neu und wir müssen uns umgewöhnen und unsere Prozesse anpassen sondern von funktioniert nicht mehr, obwohl so angedacht.

Schaue ich mir dann aber an, was so mit 1.7 oder aktuell 1.8 (prima Vorschau auf 1.8 via Changelog btw) an NEUEN Features rein gekommen ist, finde ich dort z.B. die Wawi App und das ist dann der Punkt, an dem ich das Argument der begrentzen Ressourcen nicht mehr teilen kann.
Jetzt mags man sagen Wawi App ist Android und das ist ein anderes Team. Ja, aber da siehst doch nicht besser aus. JTL-POS hat seit Einführung keine Funktion für automatisches Backup. Wirklich wichtig und Basic. wird nicht gemacht.
Und auf Wawi Seite mußten für die API bzw. den Serverteil, der mit der App spricht C# Entwickler ran, die sich in der Zeit eben nicht um die Unzulänglichkeiten der 1.6/1.7 gekümmert haben.

Wie gesagt, ich hab kein Einblick in Eure Prozesse aber hab wirklich das Gefühl, dass Ressourcen in die Breite für neue Funktionen (z.B. Plan & Produce, Wawi APP) genutzt wurden (um JTL für einen Verkauf attraktiver zu machen?) anstatt die 1.7 so auszugestalten, daß wir wechseln können...wenn wir denn umgewöhnungswillig sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.772
1.524
Ja, und das Elend der Lagerpackliste, Geschnösel hier, Geschnösel da, aber wenn Kunden einfach nur ihre Lagerpackliste (wieder) haben wollen um einfach und effizient zu arbeiten, dann ist das zu aufwändig.
Lächerlich.

Ich habe gerade die 1.8 installiert und das Changelog dazu mal "überflogen".
Mir wird schlecht.

Und welche Liste ist wie üblich die Längste ?!?
WMS.
Nach all den Jahren ist das Ding immer noch nicht fertig, das ist eine unglaubliche endlose Herumbastelei, aber anderes wird einfach nicht umgesetzt, weil man "keine Zeit" hat.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Benundsoweiter

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
8.165
1.591
Ich bitte Euch, verallgemeinert da nicht wieder.
Wenn das Team, welches für WMS zuständig ist, dieses weiter entwickelt heißt das nicht, dass deshalb andere Bereiche liegen bleiben.
Das sind jeweils unterschiedliche Themen und unterschiedliche Bereiche.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man als Endabnehmer - sprich User - dann nur noch das letzte Bild sieht. Und das ist dann ein Softwarepaket. Aber bedenkt bitte, dass es sich hierbei immer um einen Bau mehrerer Teams mit unterschiedlichen Fachbereichen handelt.
Dementsprechend ist so eine komplexe Software natürlich auch nie davor sicher, dass eine Änderung an einer Stelle ungewollte Nebeneffekte an einer anderen hat. Das kann auch die beste QA nicht verhindern und da benötigen wir auch Euch und Eure Mithilfe.

Manche Sachen werden auch neu gestaltet und dabei vergisst man mal einen wichtigen Punkt oder bewertet die Wichtigkeit anders als ihr das bewerten würdet.
Zum Thema Lagerpacklisten - ich weiß, dass einige quasi nicht ohne können. Auch dafür haben wir einen Issue. Aber auch dieser scheint nicht viele User zu betreffen.
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-64888
Ich stoß das Thema noch mal bei der Entwicklung an, aber ich weiß nicht, wie in dem Bereich die Kapazitäten aktuell aussehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Christoph E.

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.772
1.524
Lagerpackliste - die ist nicht neu - die gab es schon.
Menüpunkt wurde entfernt.
Es geht wohl um das SQL für das Dataset das keiner machen will ?!?
Denn den Report gibt es wohl immer noch - es ist nur ein REPORT !!!
-> Gibt es denn da keinen lesenden Kompatibilitätsmodus für SQL ?

Und zum Tracker - siehe Anhang.
Wenn du behaupten willst, dass dies irgendwas mit Priotität und Votes zu tun hat ?
🤣
Sorry, da kann ich nur noch lachen, diese Mähr ist uralt und ausgelutscht.

Und WMS, das ist Nebenschauplatz, der aber offensichtlich unendlich Kapazitäten frisst, entweder war das Konzept miseraberl durchdacht oder die Umsetzung muss sehr schlecht gewesen sein, wenn sich ein ganzes Team fast 10 Jahre damit beschäftigt.
 

Anhänge

  • tracker.jpg
    tracker.jpg
    71,4 KB · Aufrufe: 51
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tina CRC

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
2.397
989
Wenn die Anwender andere Prioritäten als der Softwarehersteller setzt, dann geht das meist eher weniger gut für den Softwarehersteller aus. Frei nach Brecht: Die User haben das Vertrauen von JTL verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, JTL deinstallierte die User auf und installierte andere? ;)
Spaß beiseite: die nächsten 1-2 Jahre werden für JTL als Firma wie Software sicher sehr spannend, ebenso für uns Anwender. Mal sehen wieviele am Ende die BI etc nutzen, wenn sie aufgrund anderer Probleme gar nicht erst von einer alten Version runterwechseln können. Je weiter die installierte Basis fragmentiert, desto weniger lohnen sich Neuentwicklungen, die einen gewissen Versionsstand voraussetzen.
Enrico, Du hast da wirklich eine verdammt undankbare Aufgabe. Du musst Entscheidungen und Entwicklungen verteidigen auf die Du selber nur sehr begrenzten Einfluß hast. Andererseits, solange die User noch motzen und nicht mit den Füßen abstimmen kann es so schlimm nicht sein ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MichaelH

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
8.165
1.591
Ich weiß, dass die Lagerpackliste nicht neu ist. Das hat auch niemand gesagt.
Und wenn du mich des Lügens bezichtigen möchtest, dann beende ich das Thema an dieser Stelle. Ich mach mich nicht weiter zur Zielscheibe.
Ich versuche zu helfen und bekomme ständig diese Vorwürfe von Euch um die Ohren gehauen. WMS wird wie alle anderen Bereiche auch weiterentwickelt.
Es ist interessant zu sehen, dass ihr das an einer Stelle, die Euch wichtig ist, unbedingt wollt, dafür sollen andere dann in den sauren Apfel beißen.
Aber ok - viel Spaß noch mit dieser Diskussion, ich bin dann raus.
@SebiW Dafür gibt es dann die fachliche und sachliche Diskussion, um die ich mich immer gerne bemüht habe. Aber es gewinnt leider der Eindruck, dass das nicht überall gewünscht ist. In diesem Sinne ziehe ich mich dann hier zurück.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Arne Janson und SebiW
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Kasse berechnet falschen Bonrabatt bei gemischter Mehrwertsteuer JTL-POS - Fehler und Bugs 0
Neu Packtisch+ 1.8.112 : Rechnung wird bei Teillieferung erzeugt, obwohl als Ausführungsbedingung "Nur bei der letzten Teillieferung" ausgewählt ist. JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 0
Neu Benachrichtigung per Workflow bei Wareneingang User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 24
JTL stürzt bei Druckvorschau oder Drucken seit Wechsel auf v.1.7 immer wieder ab JTL-Wawi 1.8 5
Rechnungskorrektur in JTL bei OTTO Retoure erstellen? Otto.de - Anbindung (SCX) 0
Wie kann ich eine Benachrichtigung bei einem Wareneingang auslösen mit einer Mail über die Artikel die eingebucht wurden JTL-Wawi 1.8 2
Neu Mehrfachauswahl bei Variationen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu SQL-Fehler bei Volltextsuche und Sonderzeichen JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu Coupon einlösbar bei Mindestbestellwert aus Kategorie xy Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Ebay Artikel - bei Umstellung auf Designvorlagen werden Beschreibungen verändert User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu SQL-Abfrage bei Kundenanlage JTL-Wawi 1.7 2
Neu offene Fragen bei EcoDMS - Erfahrungen mit kostenpflichtigem Support ?! User helfen Usern 1
Neu ist das Hinzufügen eines zusätzlichen Hinweis bei Artikeln, mit bestimmtem Merkmal, die auf die Einkaufsliste wandern möglich ? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Fehlerbehebung bei TCP/IP-Verbindungsproblemen in JTL-Netzwerken Technische Fragen zu Plugins und Templates 0
Neu Ständiges Reload Icon in mobiler Version bei Konfigurator Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Benutzerrechte bei Kunden einsicht User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Inaktive Artikel werden mit 404 Fehler bei Google Search angezeigt Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Fehlende Sprachvariablen Link bei Übernahme der Texte in der Kategoriebeschreibung JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Probleme bei Webmaster Tool mit Produkt wegen Price Betrieb / Pflege von JTL-Shop 0
Neu DHL Wunschzustellung - Problem bei Einstellungen u. Ausschluss von Zahlungsarten?! User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Wer kann bei uns ein EcoDMS einrichten? Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 16
AB Preise in der Designvorlage für ebay bei Bestseller JTL-Wawi 1.8 0
Neu Fehler SQL-Schema importieren bei Neuinstallation Installation / Updates von JTL-Shop 7
Neu feldlänge bei bei den Kundendaten begrenzen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Verbesserungsvorschlag Warenwert bei Teillieferung / für Auswahl anzeigen JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Featurewunsch: blockierte User bei "neue Beiträge" ignorieren Smalltalk 2
Gelöst JTL-POS stürzt ab bei Artikelanlage JTL-POS - Fehler und Bugs 1
Rabatt Position bei Sofort-Auftrag JTL-Wawi 1.8 1
Neu Bug bei Berechnung von Lieferzeit bei Stücklisten JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Bei der Installation / Püfung wird Netzwerkfehler angezeigt Installation / Updates von JTL-Shop 3
Neu Fehlermeldung bei Installation (Warning: Cannot declare class Event, because the name is already in use ) Installation / Updates von JTL-Shop 0
Neu Einstellung für Teillieferungen bei separaten Picklisten für Lagerbereiche A und B JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 0
Neu Lagerbestand ändern bei Artikeln mit Seriennummern. User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Vorname Fehlt bei Lieferschein JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Hilfe bei FBA - Artikel zusammenlegen User helfen Usern 1
Freischaltlink bei Neukunden Regisrierung Einrichtung JTL-Shop5 1
Neu Artikelnummer fehlt bei Sammelkommissionierung JTL-Wawi App 0
Neu Fehler bei Update von 1.5.55.8 auf jede weitere Version bis einschließlich 1.8.11.0 Gelöste Themen in diesem Bereich 3
Neu Probleme bei Aufgabenplaner (Export-Manger) per Cronjob JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
Neu Nova - Größe der Slides / Anzahl der Artikel bei Cross Selling Slider anpassen Templates für JTL-Shop 1
Dateianhang bei Bestellung? JTL-Wawi 1.8 0
Neu Extrem langes speichern bei der Versandart zuweisen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Abbruch bei Abgleich Shopware 6 mit JTL Wawi Shopware-Connector 0
Probleme mit Gewichten bei Sendungen in Nicht-EU Länder JTL-Wawi 1.7 0
Umlagerung bei Auftrag EK Preise auf Formular ausgeben. JTL-Wawi 1.7 0
Preise per Artikel Funktionsattribut bei einzelnen Artikeln ausblenden Einrichtung JTL-Shop5 0
JTL-Wawi API: Probleme bei Authorization JTL-Wawi 1.8 3
Neu JTL WooCommerce-Connector leert bei Artikelupdate Inhalte der Felder WooCommerce-Connector 3
Lieferstatus bei Gutschrift JTL-Wawi 1.7 0
Neu Verpackungseinheit wird bei Bestücken der Einkaufsliste nicht beachtet JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0

Ähnliche Themen