In Bearbeitung WooCommerce Connector - Variationen werden als Merkmale hinterlegt

Chris 2020

Neues Mitglied
21. Februar 2020
17
0
Wawi-Version : 1.3.21.0
Wordpress-Version : 5.3.2
Connector-Version : 1.8.4.5

Hallo zusammen,

Auch bei uns funktioniert der Abgleich der Artikel mit Variationen nicht - entweder werden die Werte nicht übernommen (siehe Bild links), oder die Variationen werden doppelt angezeigt (siehe Bild rechts).

1582303191851.png1582303240776.png

Sehr seltsam ist dabei, dass beim Abgleich die Variationen als Merkmale im JTL angelegt werden:

1582303421218.png

Wenn mein Verständnis von Variationen und Merkmalen nicht komplett falsch ist, dann macht das keinen Sinn. Ich hab als Test mal versucht die Merkmale zu löschen (sowohl im JTL als auch im WooCommerce backend), und einen Artikel neu im Shop zu aktivieren. Das hat funktioniert, die Variationen wurden danach richtig angezeigt. Aber beim nächsten Abgleich wurden die Variationen im JTL wieder als Merkmal angelegt, und damit war auch der Artikel wieder falsch im Shop.

Verstehe ich das komplett falsch? Sollten die Variationen (mit allen Werten) alle als Merkmale existieren? Ist das eine Eigenheit des WooCommerce Connectors?

Danke,
Chris
 
Zuletzt bearbeitet:

Shahne

Moderator
Mitarbeiter
9. Januar 2020
12
4
Hallo Chris,

deine Wawi Version ist schon ziemlich alt, es gab in der Wawi 1.5.14.1 einige Änderungen, die mit dem Woo Connector 1.8.4.5 zusammen spielen. Könntest du bitte einmal versuchen, ob das Problem nach einem Update der Wawi immer noch auftritt? Ich versuche mal, das ganze bei meiner Wawi 1.5.15.2 nachzustellen, aber die letzten WooCommerce Shops die ich zu Testzwecken befüllt habe, haben ihre Varkombis ordentlich angelegt.

Und wo ich gerade das Wort Varkombis im Kopf habe, benutzt du Variationen, oder Varkombis? Für den WooCommerce Connector solltest du nämlich in der Wawi auf jeden Fall mit VarKombis arbeiten.
 

Chris 2020

Neues Mitglied
21. Februar 2020
17
0
Ok, danke. Werde mal das Update machen.

Wir arbeiten mit VarKombis, aber vielleicht verstehe ich das falsch, wuesste naemlich nicht wie das sonst funktionieren sollte: Also wir legen beim Artikel unter "Variationen" die Variationen an (z.b. Farbe), dann die Werte fuer jede Variation (z.b. Rot, Schwarz) und erstellen dann unter "Var. Kombi" die Variationskombinationen (also z.b. T-Shirt Rot, T-Shirt Schwarz etc.). Wuesste jetzt also nicht wie ich mit Variationen, aber nicht mit VarKombis arbeiten wuerde.
 

Chris 2020

Neues Mitglied
21. Februar 2020
17
0
Der letzte Punkt hat sich eruebrigt - anscheinend gibt es die Moeglichkeit mit einzelnen Variationen zu arbeiten, ohne VarKombis zu erstellen. Das machen wir auf jeden Fall nicht, sondern wir erstellen immer VarKombis.
 

Shahne

Moderator
Mitarbeiter
9. Januar 2020
12
4
Der letzte Punkt hat sich eruebrigt - anscheinend gibt es die Moeglichkeit mit einzelnen Variationen zu arbeiten, ohne VarKombis zu erstellen. Das machen wir auf jeden Fall nicht, sondern wir erstellen immer VarKombis.
Genau, das wäre nämlich meine Sorge gewesen, die gibt es nur noch weil ein anderer Shop die braucht. Wenn du Varkombis benutzt ist das zumindest schonmal nicht die Fehlerquelle. Hattest du denn schon ein Log mitschneiden können bei dem Varkombis hochgehen, die dann im Shop als Merkmale verarbeitet wurden?
 

Chris 2020

Neues Mitglied
21. Februar 2020
17
0
Also wir sind auf jeden Fall einen Schritt weiter:

1. Die doppelten Variationen kommen nicht mehr vor.
2. Die Werte der Variationen werden alle übertragen (sind also alle im WooCommerce unter "Eigenschaften" zu sehen)

Jetzt hab ich aber immer noch das Problem, dass bei manchen Artikeln die Werte nicht übernommen werden:
1583583865102.png
1583583876456.png
 

Chris 2020

Neues Mitglied
21. Februar 2020
17
0
Hab jetzt stundenlang weitere Artikel upgedated. Die Übernahme der Werte funktioniert fast nie, bei ca. den letzten 50 Artikeln gar nicht. Muss immer im WooCommerce die Variationswerte manuell eingeben. Extrem frustrierend.
 
Zuletzt bearbeitet: