Neu Steuersätze ermitteln für OSS

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
12.559
1.063
Ich hätte das auch per 1.6. geplant gehabt, bis es dann hierß JTL macht was.
OK, dann warte ich gerne ...

Dein Denkfehler:
Du kannst es jederzeit anlegen, die FIBU-Konten hinterlegen, alles komplett fertig machen - bis auf - die Steuersätze.
Die lässt du erst mal so wie sie heute sind und passt sie erst am 1.7. an, somist ändert sich für den Kunden nichts, nur für die FIBU weil die die Aufschlüsselung schon ab 1.6. erhält, aber eben nicht mit den ab 1.7. korreketen Steuersätzen.

Vorteil:
Man weiß ob alles mit der FIBU klappt und passt die Steuersätze am 1.7. an. Denn wenn etwas nicht klappt ist es eher schwierig das in der FIBU wieder auseinanderzupfriemlen.
 

Arne Theisen

Aktives Mitglied
21. März 2019
8
7
Hallo zusammen,

wir haben das Thema aufgegriffen und überlegen die Entwicklung eines Tools zur Anlage der diversen Steuerzone und Klassen. Wir haben uns intensiv mit dem Thema beschäftigt und unsere Gedanken als News auf unserer Page veröffentlicht. Da wir noch nicht sicher sind, ob ein Tool den Entwicklungsaufwand rechtfertigt, habt Ihr die Chance mit abzustimmen.

News und Abstimmung zum OSS Autopilot von go eCommerce

Grüße Arne
go eCommerce GmbH
 

Zodiak

Aktives Mitglied
19. November 2019
43
22
Hallo zusammen,

wir haben das Thema aufgegriffen und überlegen die Entwicklung eines Tools zur Anlage der diversen Steuerzone und Klassen. Wir haben uns intensiv mit dem Thema beschäftigt und unsere Gedanken als News auf unserer Page veröffentlicht. Da wir noch nicht sicher sind, ob ein Tool den Entwicklungsaufwand rechtfertigt, habt Ihr die Chance mit abzustimmen.

News und Abstimmung zum OSS Autopilot von go eCommerce

Grüße Arne
go eCommerce GmbH

Wird JTL eine Lösung entwickeln?

Laut JTL wird die aktuelle Steuerverwaltung den Ansprüchen der neuen Steuerreform gerecht. Es wird dazu keine weiteren Entwicklungen geben. Im JTL-Issuetracker wurde das Thema bereits "abgewiesen".

Echt jetzt? Das ist wirklich traurig.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
12.559
1.063
Hallo Arne !

Von Manuel Pietzsch wurde eine Lösung "versprochen", unabhängig von den Tickets, bist du sicher, dass dieses Versprechen definitiv nicht gehalten wird ?
Es kann ja nicht sein, das JTL hier 1 Minute vor 12 und mit 2 Jahren Vorlaufzeit völlig kneift ?!?

SG, Michiael


Wird JTL eine Lösung entwickeln?

Laut JTL wird die aktuelle Steuerverwaltung den Ansprüchen der neuen Steuerreform gerecht. Es wird dazu keine weiteren Entwicklungen geben. Im JTL-Issuetracker wurde das Thema bereits "abgewiesen".

 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.815
657
Hallo zusammen,

wir haben das Thema aufgegriffen und überlegen die Entwicklung eines Tools zur Anlage der diversen Steuerzone und Klassen. Wir haben uns intensiv mit dem Thema beschäftigt und unsere Gedanken als News auf unserer Page veröffentlicht. Da wir noch nicht sicher sind, ob ein Tool den Entwicklungsaufwand rechtfertigt, habt Ihr die Chance mit abzustimmen.

News und Abstimmung zum OSS Autopilot von go eCommerce

Grüße Arne
go eCommerce GmbH
Finde ich sehr interessant. Abgestimmt, 2-300 im Jahr wäre uns das sicher wert. Frage ist halt wie teuer die Ersteinrichtung wird.
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.815
657
Hu, @McAvity an dem Webinar hab ich sogar teilgenommen ;)
Das, was Manuel da vorstellt ist ja wohl mit dem dazugehörigen Ticket gestorben: https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-54521 ist abgewiesen.

Das Problem ist an dieser Stelle schlicht, dass wir eines jener Projekte sind (Saatgut), bei denen eine enorme Vielzahl an mögliche Kombinationen zusammenkommt.
Ich gehe Stand jetzt von mindestens ein paar Dutzend Steuerklassen aus. Das für 27 Länder durchzukonfigurieren und händisch nachzupflegen wird wahnsinnig aufwändig.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
12.559
1.063
Das, was Manuel da vorstellt ist ja wohl mit dem dazugehörigen Ticket gestorben:

Das glaube ich erst, wenn Manuel es hier im Forum eindeutig bestätigt.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
12.559
1.063
Jein, es gab ja die

Variante "Integration in die WAWI" und die
Variante "So was wie ein SQL das die Tabelle füllt"

vom Programmieraufwand nicht zu vergleichen und das SQL kann dann ja jeder so anpassen wie er es braucht.
 

Arne Theisen

Aktives Mitglied
21. März 2019
8
7
Hi zusammen,

Ich muss das Team von JTL auch in Schutz nehmen. Was soll JTL auch machen. In meinem Blogbeitrag geht hervor, dass in Produktklassen gedacht werden muss. Diese Produktklassen zu ermitteln ist nicht die Aufgabe von JTL. Zumal die meiste Vorbereitung beim Händler liegt. Diese müssen erst einmal anfangen, sämtliche Artikel mit Taric Codes zu versehen. Jetzt erst geht die Arbeit los.

Nehmen wir nur ein Beispiel:
1. Ihr nehmt alle Taric Codes und ermittelt anhand der Taric Codes über die Plattform Access2Market die Steuersätze für den Versand aus Deutschland in alle EU Länder.
2. Ihr erstellt eine Liste mit Steuersätzen und weist diesen Steuersätzen eine Produktklasse zu.
3. Jetzt legt Ihr 26 EU Länder Zonen an und fügt pro Zone alle ermittelten Produktklassen zu.

JTL bietet mit der jetzigen Steuerverwaltung bereits alle Möglichkeiten an. Wenn es Euch darum geht, die Arbeit zur Anlage von 26 Zonen zu erleichtern. Dann ist das sicher für JTL kein Thema. Produktklassen und passende Steuern pro Land zu ermitteln... Darin liegt der Aufwand!
Wobei man auch noch berücksichtigen muss, dass die meisten Händler jetzt bereits eigene Zonen angelegt haben. Dieser Umstand würde ebenfalls die automatische Anlage verhindern. Wenn man PAN EU noch berücksichtigen muss wird es dann sowieso nichts mit der automatischen Anlage.

Was also soll JTL ändern bzw. programmieren? Die Hauptaufgabe besteht wie gesagt darin, Produktklassen zu bilden und entsprechend den neuen Zonen zuzuweisen.

Grüße Arne

NACHTRAG: Anschliessend erstellt Ihr in JTL2Datev pro Produktklasse eine Regel (Da können selbst wir nichts machen. )
 
Zuletzt bearbeitet:

jim-tonic

Aktives Mitglied
9. Oktober 2014
11
0
Das Problem ist doch eher die Preisauszeichnungsverordnung. Man muss von Anfang an Endpreise angeben. Da die MwSt Sätze sehr stark unterschiedlich sind, kann man oft nicht auf 9% Marge verzichten, z.B. beim Versand nach Ungarn. Es ist wegen der Preisauszeichnungsverordnung nicht zulässig nach Angabe des Lieferlandes den Preis nachträglich zu ändern, wenn Nettopreise gleich bleiben sollen. Umgekehrt, wenn Bruttopreise gleich bleiben sollen, welchen Preis zeigt man bei einem Kunden der netto mit Ust-Nr kaufen will an? Bei unterschiedlichen Nettopreisen hätten wir evtl. auch eine nicht zulässige Preisdiskriminierung nach Land, also auch nicht zulässig.

Ein Portal schreibt, die einzig praktikable und nicht abmahnbare Lösung seien Ländershops, also für jedes Land einen eigenen Shop. Für Google ein Graus, da Duplicate Contenct und wir können nicht statt 4 Shops plötzlich 108 Shops betreiben. Man müsste in einem Kundenstopper vor Anzeige des ersten Preises abfragen, in welches Land der Kunde die Ware geliefert bekommen will und ob er eine Ust-ID hat. Diese Angabe darf dann nicht mehr änderbar sein.

Wie man es machen will ist es falsch und von JTL habe ich noch gar keine sinnvolle Unterstützung gesehen. Wawi wie Shop unterstützen das nicht rechtskonform. Wir kennen im Moment keine andere Lösung, als den internationalen Verkauf ab dem 1.7. komplett einzustellen, bzw. nur noch per Mail oder Telefon. Die Abmahner sind bestimmt schon in den Startlöchern.

Völlig unklar ist auch, wie machen eBay und Amazon das und wie importiert JTL die Bestellungen mit unterschiedlichen Steuersätzen?
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
12.559
1.063
Ist das so?
Die Info die mir vorliegt sagt aus, dass das erst direkt vor dem Bestellabschluss notwendig ist.

MfG

McAvity


Du kannst nicht den Kunden mit 99,90 anlocken und dann 112,47 daraus machen, weil er aus Ungarn bestellt und ihm das erst ganz am Ende mitteilen.


"Wenn es Euch darum geht, die Arbeit zur Anlage von 26 Zonen zu erleichtern. Dann ist das sicher für JTL kein Thema."

Das war aber das Thema ...


Es dreht sich hier alles etwas im Kreis, immer wieder von Vorne, ein Thema das an sich schon alt und geklärt ist, aber man noch auf die Umsetzung wartet, die nun doch nicht kommen wird ?


@Arne Theisen
Wenn ihr euch dem Thema wenigstens teilweise annehmt, dann ist das mal schon super.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SebiW

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.815
657
Ist das so?
Die Info die mir vorliegt sagt aus, dass das erst direkt vor dem Bestellabschluss notwendig ist.

MfG

McAvity
Das sieht die Preisangabenverordnung imho deutlich anders:
https://www.it-recht-kanzlei.de/Thema/preisangabenverordnung.html?page=1#sect_2

Zitat:
"Gemäß der Rechtsprechung des BGH (Urteil vom 04.10.2007, Az.: I ZR 143/04) gilt, dass die neben (!) dem Gesamtpreis zusätzlich zu tätigenden Angaben (Hinweis auf die enthaltene Umsatzsteuer und etwaig anfallende Versandkosten) noch vor dem Einlegen der Ware in den virtuellen Warenkorb bzw. vor dem Einleiten des Bestellvorgangs zu tätigen sind. Daher muss der Gesamtpreis ebenfalls und erst recht vor dem Einlegen der Ware in den virtuellen Warenkorb bzw. vor dem Einleiten des Bestellvorgangs mitgeteilt werden."
 

Print-Green

Aktives Mitglied
30. April 2013
45
15
Hallo, JTL hat mir geschrieben das es kein Tool geben wird und man es von Hand machen muss :(

Weiß jemand wir ich das dann mache mit PAN EU ?

Muss ich da jedem Artikel neue Steuerklassen zuweisen ?
 

mike.com1

Gut bekanntes Mitglied
24. Oktober 2012
413
7
Das sieht die Preisangabenverordnung imho deutlich anders:
https://www.it-recht-kanzlei.de/Thema/preisangabenverordnung.html?page=1#sect_2

Zitat:
"Gemäß der Rechtsprechung des BGH (Urteil vom 04.10.2007, Az.: I ZR 143/04) gilt, dass die neben (!) dem Gesamtpreis zusätzlich zu tätigenden Angaben (Hinweis auf die enthaltene Umsatzsteuer und etwaig anfallende Versandkosten) noch vor dem Einlegen der Ware in den virtuellen Warenkorb bzw. vor dem Einleiten des Bestellvorgangs zu tätigen sind. Daher muss der Gesamtpreis ebenfalls und erst recht vor dem Einlegen der Ware in den virtuellen Warenkorb bzw. vor dem Einleiten des Bestellvorgangs mitgeteilt werden."
Das gilt für Deutschland. Wenn jemand auf meiner DE Seite bestellt und dann im Versandprozess Ungarn anwählt, dann habe ich selbstverständlich das Recht und die Pflicht die dortige Umsatzsteuer zu berechnen, von meinem Netto Preis.
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.815
657
Das gilt für Deutschland. Wenn jemand auf meiner DE Seite bestellt und dann im Versandprozess Ungarn anwählt, dann habe ich selbstverständlich das Recht und die Pflicht die dortige Umsatzsteuer zu berechnen, von meinem Netto Preis.
Das Problem ist: Dem Kunden muss bereits zum Zeitpunkt des Legens des Artikels in den Warenkorb der für ihn gütige Preis ersichtlich sein. Einfach an der Kasse ändern ist nicht sauber, verstößt gegen die Preisangabenverordnung. Dazu gibts aber auch dutzende Rechtsseiten im Netz die das so feststellen.
Der korrekte Weg ist, bereits bei Betreten des Shops vom Kunden die Lieferadresse abzufragen oder alternativ für alle Kunden den gleichen Bruttopreis zu verlangen, unabhängig von der Lieferadresse. Deshalb gibts ja auch das entsprechende Plugin für den JTL Shop.
Siehe dazu zb: https://www.it-recht-kanzlei.de/ums...eisangaben-online-shop-ausland-lieferung.html
 

arminma

Gut bekanntes Mitglied
2. Januar 2017
103
7
Also wir werden das der Einfachheit halber alles mit gleichen Bruttopreisen lösen, in den entsprechenden Ländern mit zu hoher Mehrwertsteuer werden wir entweder die Lieferkostenanpassen oder nur Abholung anbieten......

Langsam macht es hier echt keinen Spass mehr...
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Gambio Connector, JTL WAWI und Gambio EU-Steuersätze Modul - PROBLEM mit EU Standardsteuersatz Gambio-Connector 4
Neu Gambio Connector, JTL WAWI und Gambio EU-Steuersätze Modul Onlineshop-Anbindung 0
Neu Import von "Beschaffungszeit manuell ermitteln (Tage)" JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Verpackungslizenz Menge ermitteln User helfen Usern 1
Neu Merkmal für Variationen in Artikelübersicht anzeigen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Freelancer für JTL-Shop5 Template Designanpassung, E-Mail Design, weitere Themen gesucht Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 0
Neu Connectorfreigabe für Shopware 5.7.7 Shopware-Connector 0
Neu JTL Ameise - Bestandsexport für Buchhaltung (Artikeldatenexport) JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 1
Webinar: Unser neues Shopware5-Plugin für das JTL-Fulfillment Network inklusive Live-Demonstration Messen, Stammtische und interessante Events 0
Neu Optimale Bildgröße für Produktbilder und Videos Installation / Updates von JTL-Shop 7
Webinar: Page-Speed-Optimierung für JTL-Shop 5 Messen, Stammtische und interessante Events 0
Neu JTL Shop 5 Exportvorlage für Facebook Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 6
Neu Umlagerungen werden mit UK Adresse erstellt statt für DE Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Dotliquid in Angebotsvorlagen für Pflicht-Merkmale Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 4
Neu Kennwort für Artikel Plugins für JTL-Shop 5
Neu Individuelle Rabattstaffeln für Kunden JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu Lager für die Einlagerung sperren möglich? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Welchen Server für JTL Shop 5 ? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 12
Neu Textbausteine für Ebay / Kundenanfragen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Report.CustomerText für Rechnungen Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 2
Neu Workflow für Ebay Kundenanfragen möglich ? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Artikel reserviert für Aufträge die es nicht gibt (abgebrochene Ebaykäufe) User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Wawi 1.6.33.1 Preise nicht korrekt für den Onlineshop JTL-Ameise - Fehler und Bugs 4
Neu Bezeichnung von Wareneingangsplatz beibehalten für Lagerplatz Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 1
Neu Plugin Bonuspunkte Treuepunkte für JTL 5 Plugins für JTL-Shop 0
Neu Eigener Versand wird nicht für alle Bestellungen bestätigt Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Templateänderung für NOVA in der custom.css Templates für JTL-Shop 2
Neu Achtung! Wichtige Umstellung für JTL-eazyAuction-Nutzer! Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 9
Neu Artikel Reserviert für Amazon ohne Amazonverkäufe JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Suche Entwickler für Modified Connector Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 0
Neu DHL Wunschpaket Plugin für JTL Shop 5.0 lässt sich nicht installieren Plugins für JTL-Shop 2
Neu Angebot Sonstiges für Vorlage verwenden Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 4
Beantwortet Quellzuordnung für my-nova crit.css.map können nicht geladen werden Templates für JTL-Shop 1
Gelöst Fehler: Sie besitzen keine Lizenz für JTL-WMS JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Beantwortet Eingabemaske für Terminal fehlt Einrichtung / Updates von JTL-POS 9
Neu Sind TABS schlecht für SEO? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu NOVA CSS Einstellung für Container anpassen Templates für JTL-Shop 1
Neu Hilfe für JTL Shopaufbau gesucht! Gebrauchtwagenhandel / Gerüstverleih Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 2
Neu Konfiguration für Artikle im Fulfillmentnetzwerk User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu SQL-Server für JTL-Wawi optimal einrichten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 11
Neu Versenden 3.0, Ausland, Das angegebene Produkt ist für das Land nicht verfügbar. JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 1
Neu Gibt es ein Shopfinder-Plugin mit Postleitzahlensuche für den JTL Shop 5? Plugins für JTL-Shop 1
Neu JTL Shop 5 - Registrierung & Kontaktformular sorgt für "504 Gateway Time-out nginx" JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu Verschiedene Emailadressen für einen Kunden nutzen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Testdaten für Livego löschen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Bestellungen splitten - für bestätigte/verladene Waren Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu Artikel für Lieferantenbestellung sperren JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 4
Neu Git-Schema für updates JTL-Shop Installation / Updates von JTL-Shop 0
Neu JTL Shop Extension Store - Funktioniert die Suchfunktion für euch? Plugins für JTL-Shop 1
Neu SQL Abfrage Umsatsteuersatz für alle Rechnungen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2

Ähnliche Themen