1. Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.
    Information ausblenden

Neu Shop erweitern - Mehrsprachig

Dieses Thema im Forum "Shopware-Connector" wurde erstellt von dolfy, 12. Oktober 2017.

  1. dolfy

    dolfy Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo,

    ich habe jetzt schon viel gesucht aber doch recht unterschiedliche aussagen gelesen.

    Ziel ist es mein vorhandene Shop um Englisch zu erweitern.

    Shopwareseitig ist mir die Sache klar.
    In Shopware wird auf Ebene 1 ein Kategorie z.B. Englisch angelegt.
    Jetzt wird ein Sprachshop angelegt und diese Kategorie zugewiesen.
    Laut einige Aussagen muss jetzt der Connector im Shop neu installiert werden.

    Im Wawi sollte der vorhanden Struktur(Kategoriebaum) so beibehalten werden, ich möchte halt nur in alle Kategorien und Artikel die Englische Übersetzung hinzufügen.
    Hier gibt es halt sehr unterschiedliche aussagen, auch seitens JTL Mitarbeitern.

    Daniel B. hat mal geschrieben:
    Bedeutet ich muss mit ein leeren Shop und Wawi anfangen, alte Wawi und Shop sichern und dann komplett leeren.
    Shopware nur mit 2 Kategorien Deutsch und Englisch auf Level 1 einrichten wie Punkt 1-3
    Mit ein leeren Wawi anfangen, Connector einbinden wie im Punkt 4 beschrieben, und ein erste Sync durchführen.
    Jetzt mein alte Kategoriestruktur und alle Artikel wieder in mein Wawi Kategoriebaum einbinden und mit Shopware syncen.

    Problem die ich da sehe ist das alle alte ID´s von Kategorien und Artikel nicht mehr gleich sind.
    Bedeutet alle Links die auf meine jetzige Seite im Einkaufswelten, Blog, Artikelbeschreibungen und sonnst wo im www gesetzt sind nicht mehr passen.
    Was ist mit alle Artikelbewertungen, die müssen ja auch übernommen werden.

    Ist das wirklich die einstige weg nachträglich ein Sprachshop hinzuzufügen oder gibt es auch andere Möglichkeiten?

    Im gleichen Thread wo Daniel B. das geschrieben hat, hat Rico aber geschrieben:
    Das widerspricht sich doch mit Punkt 7 was Daniel.B beschrieben hat.

    LG
     
  2. Daniel B.

    Daniel B. Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Im Nachhinein geht dein Vorhaben nicht mehr. Dir bleibt nur noch übrig, 2 Bäume (wie sie auch im Shopware zu sehen sind) in der Wawi zu pflegen.
    Das Feature aus N-Sprachbäumen im Shopware einen Baum in der JTL-Wawi zu machen, geht nur wenn es im Shopware 1 Kategorieebene existiert. Dies ist allerdings nicht der Fall bei dir.

    Beispiel:

    Deutsch
    | -- Autos
    | -- Schuhe

    Englisch
    | -- Cars
    | -- Shoes

    Deutsch und Englisch wäre Ebene 1. Darunter folgen aber noch weitere Ebenen. Sobald diese vorhanden sind, kann ich es nicht mehr auf einen Baum in der Wawi runterbrechen. Ich müsste ja die Information haben, dass die deutsche Kategorie "Autos" zu "Cars" gehört. Diese Information habe ich allerdings nicht im Shopware. Daher ist es nicht möglich.

    Wenn ich nur die Ebene 1 im Shopware habe, funktioniert es wieder. Dann aktiviere ich das Feature und sobald neue Kategorien von der JTL-Wawi geschickt werden, erhalte ich immer die Hauptsprache und daran hängen die Subsprachen. In unserem Beispiel würde mir die Wawi "Autos" schicken und in den Subsprachen stünde "EN => Cars". Somit habe ich die Information, welche Kategorien zusammengehören und diese Information speicher ich mir in den Connector Tabellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2017
  3. Daniel B.

    Daniel B. Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Du hast aber eine Möglichkeit (eigene Gefahr).

    Beispiel:

    Deutsch (1)
    | -- Autos (2)
    | -- Schuhe (3)

    Du hast bereits deine komplette deutsche Kategoriestruktur mit vielen Ebenen. Die Nummer in der Klammer ist die Datenbank ID der jeweiligen Kategorie.

    1. Nun gehe in das Connector Verzeichnis auf deinem Webspace und im Order "config" liegt die Datei "config.json". Darin solltest du ein Feld "category_mapping" finden. Stell dort den Wert auf "true".
    2. Lege eine neue Kategorie auf der ersten Ebene an z.b. "Englisch" und weise deinem zweiten Shop zu ... diese wird in unserem Beispiel die ID 4 erhalten.
    3. Trage nun in die Tabelle "jtl_connector_category_level" in category_id den Wert 4 ein mit dem Level = 1.
    4. Trage nun in die Tabelle "jtl_connector_category" für parent_id die 1, für lang = eng und category_id = 4.
    5. In der JTL-Wawi unter Admin --> Sprachen ... Englisch hinzufügen.
    6. JTL-Wawi neu starten.
    7. Unter Onlineshop --> Onlineshop Anbindung den richtig Webshop auswählen und Connector konfigurieren klicken --> Speichern.
    8. Englisch müsste nun im Fenster Sprachen ausgewählt sein.
    9. Onlineshop Anbindung Fenster schließen.
    10. ALLEN deutschen Kategorien in der JTL-Wawi (für den jeweiligen Webshop) die englische Sprache ausfüllen. Wenn Lücken bleiben, kann es zu Fehlern kommen.
    11. Webshop abgleichen und es sollten alle englischen Katgorien im Shopware angelegt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2017
  4. dolfy

    dolfy Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo,

    danke für die Rückmeldung. Ich werde variante 2 demnächst mal in eine testumgebung durchtesten.

    Variante 1 kommt nicht in frage, da geht zu viel verloren.

    Variante 2(händisch) ist doch praktisch das was du in Variante 1 auch machst, oder nicht?

    Eigentlich sollte doch variante 1 auch funktionieren bei ein bestehende Shop.

    Du sagst:
    Kategorie Englisch wird doch angelegt auf Level 1 und Sprachshop Englisch zugewiesen, Cars und Shoes existiert doch gar nicht.

    Du kannst doch bei ein leere Sprachshop das Feature auch aktiviere, dann solte deine Aussage doch auch greifen.

    Oder denke ich hier zu einfach?

    Gilt das nur für die Kategorien oder muss auch alle Artikel auf englisch ausgefüllt sein?
     
  5. Daniel B.

    Daniel B. Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die komplette Kategorie Geschichte (Feature, Levels, Mappings) wird bei der Installation des Connectors generiert.

    Du kannst natürlich auch ohne englische Kategorie den zweiten Sprachshop anlegen und dann in der Wawi der deutschen Kategorie einen englischen Namen geben aber ob das klappt, habe ich noch nicht getestet.
    Die Variante 2 ist getestet und funktioniert. Einfach mal ausprobieren im Testsystem.

    Wenn du den deutschen Artikeln keinen englischen Namen gibst, werden die Artikel auch nicht in der englischen Kategoriestruktur gelistet. Damit kannst du das gut steuern und auch noch hinterher ändern.
     
  6. 3po

    3po Gut bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2011
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Weis nicht genau wie sich das hier (scheinbar spezialfall) verhällt, aber bei mir werden Artikel die beim EN Artikelnamen keine Bezeichung / Inhalt haben trotzdem in unseren EN Baum gelistet. Da hatten wir doch mal das Gespräch das ein "IPhone 6" in DE und EN eben gleich heißt und es nicht zwingend notwenig sein sollte den Artikelnamen auszufüllen, daher wird dann der DE Namen verwendet.
     
  7. dolfy

    dolfy Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo Daniel,

    ich habe das mal eben kurz ausprobiert.
    Bis auf eine Sache hat es ganz gut geklappt.

    Struktur Shopware:

    | -- Shopware
    | -- | -- Deutsch
    | -- | -- Englisch (neu angelegt und Sprachshop zugewiesen mit virtuelle URL: /en )

    Struktur WAWI:
    | -- Shopware
    | -- | -- Deutsch
    | -- | -- | -- Auto


    Connectoreinstellungen:
    Wurzelkategorie -> Shopware (nichts geändert, war schon immer so)

    Alle Wawi Kategorien übersetz:
    Struktur WAWI:
    | -- Shopware
    | -- | -- Deutsch (Englisch)
    | -- | -- | -- Auto (Cars)
    und so weiter .......

    Abgleich durchgeführt und alle Englische Kategorien würde in Shopware angelegt, aber in folgende Struktur:
    | -- Shopware
    | -- | -- Deutsch
    | -- | -- Englisch
    | -- | -- | -- Englisch
    | -- | -- | -- | -- Cars

    Unterhalb Englisch würde nochmal ein Kategorie Englisch angelegt, das ist so nicht korrekt.
    Bedeutet als url nachher www.test.de/en/englisch/cars

    Hast du da ein Idee wie man das verhindern kann?

    Dank dir.

    @3po

    Ich habe kein Artikel auf Englisch übersetz, mir würde daher auch keine Artikel auf Englisch angezeigt.
     
  8. dolfy

    dolfy Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo Daniel,

    oder ist das verhalten, angelegte Struktur, so richtig oder habe ich was falsch gemacht?
     
  9. dolfy

    dolfy Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo Daniel,

    leider hast du noch nicht geantwortet.:(

    Du hast geschrieben
    Ich habe scheinbar was falsch gemacht oder ist die angelegte Struktur so richtig?
    Kommt es vielleicht daher das ich in der WaWi die Kategorie Deutsch auch übersetzt habe auf Englisch und daher wird es nochmal angelegt im Shopware unterhalb Englisch?
     
  10. dolfy

    dolfy Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Heute habe ich es nochmal ausprobiert, kaum macht man es richtig funktioniert es auch.
    Fehler habe ich bei Punkt 4 gemacht bei parent_id :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen

Verstanden Weitere Informationen

JTL-Software benutzt Cookies, teilweise von Drittanbietern, um Funktionalitäten auf unseren Webseiten zu ermöglichen.