Neu Seriennummern nachträglich für Artikel mit Bestand

Paul Nord

Aktives Mitglied
5. März 2014
11
0
Hallo zusammen!

Wir verkaufen unter anderem Smartphones und Tablets. Bei diesen würden wir für Nachverfolgungszwecke gerne die Seriennummer im Versand ( WMS) abfragen und hinterlegen. Eine Verfolgung der Seriennummer vom WE bis zum WA ist für uns uninteressant.

Mit dem Modul Seriennummern / Chargen / MHD funktioniert das einwandfrei, allerdings nur für neu angelegte Artikel. Bei alten Artikel kann ich die Funktion nicht aktivieren solange Bestand auf den Artikeln ist. Selbst ohne Bestand werde ich gewarnt, das der Artikel in Aufträgen zu Freipositionen würde. Das passiert sowohl in der Obefläche, als auch in der Ameise. Vor einem direkten Schreiben in die Datenbank habe ich Sorge. Logisch ergeben die Restriktionen für mich Sinn, wenn ich innerhalb des Lagers verfolgen möchte, aber da ich die Seriennummern nur im Versand erfasse, sehe ich keine echten Hinderungsgründe.

Hat hier jemand Erfahrungen mit, oder einen sinnvollen Workaround?

Danke und viele Grüße,
Paul
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
5.884
916
Der sinnvolle Workaround liegt Dir bereits vor. In bestehenden - und somit ausgelieferten - Aufträgen wird der Artikel zur Freiposition, das heißt, du kannst aus diesen Aufträgen heraus den Artikel nicht mehr öffnen. Das ist ein Hinweis, keine Restriktion.
Bestehende Bestände haben weder Seriennummer noch MHD noch Charge. Solche Artikel wären somit nicht auslieferbar, da bei der Auslieferung dann wieder diese Angaben zur Pflicht würden.
Somit ist die Lösung ganz einfach: Sorg dafür, dass keine offenen Aufträge vorhanden sind und keine Bestände. Dann kannst du die gewünschten Optionen aktivieren.
 

Paul Nord

Aktives Mitglied
5. März 2014
11
0
Hallo Enrico, danke für die schnelle Antwort. Bezüglich der Freipositionen gehe ich mit und würde damit ggf. auch arbeiten können.

Den Teil mit den Beständen kann ich nicht nachvollziehen. Ich haben z.B. 10 Smartphones X auf Lager. Die haben eine Seriennummer auf den Karton gedruckt. Wenn ich bei der Auslieferung per WMS nun nach dieser gefragt würde, könnte ich sie vom Karton abscannen. Warum soll ich diese nun also vorher ausbuchen, nur um sie dann wieder einzubuchen. Dabei würde ich nicht mal während der Plusbuchung die Seriennummer erfassen wollen.

Im Übrigen schließt diese Voraussetzung einfach aufgrund der Menge an Artikeln den Weg aus und wir würden eine andere Lösung entwickeln. Hat dafür jemand Ideen? Ich möchte einfach nur eine einfache Abfrage für jeden Artikel den ich in WMS anscanne. Dort soll beliebiger Wert rein, der dann irgendwo in der JTL Datenbank oder extern hinterlegt würde.
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
5.884
916
Die bisherigen Bestände sind nicht als Seriennummern-Bestand eingebucht. Es gibt keinen anderen Weg.
Im Übrigen ist das auch keine große Hexerei, insbesondere mit WMS. Exportier Dir die Bestände, damit sie mit der Ameise wieder importiert werden können, setz die Bestände mit einer Inventur auf 0, setz die SN-Option, Charge oder MHD und importier die Bestände wieder mit der Ameise. Von allen anderen Versuchen rate ich entschieden ab, da diese unvorhergesehene Konsequenzen haben können.

Die oben angesprochenen Voraussetzungen sind notwendig, sonst hätten wir sie nicht gesetzt.
 

Paul Nord

Aktives Mitglied
5. März 2014
11
0
Okay, das könnten wir versuchen.

Gibt es denn auch einen Weg, alle zu diesem Zeitpunkt nicht versendeten Positionen in den Aufträgen wieder zu verknüpfen? Es sind zu jedem Zeitpunkt mindestens ca. 500 Aufträge offen.

Danke nochmals für Deine Hilfe.
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
5.884
916
Ich bin nicht sicher, aber ich könnte mir vorstellen, dass man das mit manuellen Workflows abfackeln könnte. Da müsste dann aber auch für jeden möglichen Artikel ein Workflow angelegt werden.
 

fibergirl

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
740
203
Hamburg
Nur um mich zu vergewissern:
Man kann auf die Seriennummerverwaltung verzichten und trotzdem Artikel mit Seriennummernpflicht haben?

Wir hätten nämlich auch diese Aufgabenstellung.
Wir nehmen keine Seriennummern im Wareneingang auf. Ich war immer der Meinung, das müssten wir aber, wenn wir Seriennummern verwenden wollen.

Die Seriennummern wollen wir erst im aktuellen Auftrag manuell eingeben.
Da allerdings soll die Eingabe verpflichtend sein.

Wie sieht das dann genau aus?
Wenn man Seriennummernpflicht bei mindestens einer Position hat und (per Wawi) ausliefern will, geht das nicht und es gibt ein Popup, bei welcher Position(en) die Seriennummern fehlen?
Oder wie funktioniert das?
Wir verwnden kein WMS oder Packtisch+, sondern liefern rein mit der Wawi aus.

Dank & Gruß,
fibergirl
 
Zuletzt bearbeitet:

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
5.884
916
Nein, das muss man unterscheiden.
Es gibt die Seriennummernartikel und ergänzend die Seriennummernverfolgung.
Seriennummernartikel können ohne Seriennummer im Wareneingang eingebucht werden, beim Ausbuchen muss aber eine Seriennummer eingetragen werden.
Artikel mit Seriennummernverfolgung müssen bereits beim Wareneingang incl. der Seriennummer eingebucht werden. Soweit ich weiß sind z.B. Waffen Artikel, die so geführt werden müssen.
 

Paul Nord

Aktives Mitglied
5. März 2014
11
0
@fibergirl: In WMS würde gernau ein solches Popup kommen, in dem die Seriennummer eingetragen werden muss. Leider habe ich keine Erfahrung damit in der Wawi.

@Enrico: Bei der Umwandlung von Artikeln zu Serienummernartikel mit der Ameise, werden Positionen keine Freipositionen. Daher gibt es kein Problem. Danke.
 

fibergirl

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
740
203
Hamburg
Hallo,

vielen Dank!
Ja, das Fenster kommt auch in der Wawi, wenn man versucht, seriennummerpflichtige Artikel ohne (mit leerer) Seriennummer auszuliefern.
Das ist schön, dann können wir das verwenden! Ich hatte schon einen analogen Mechanismus mit Workflow, Ankreuzfeld und Hinweistext erfunden, der kann dann wieder weg.

Eine weitere Frage hätte ich noch:
Kann man die Seriennummern schon vorher eingeben? Während man den Auftrag zusammenstellt/bearbeitet?
Ich habe da irgendwie nichts gefunden. Wollte eigentlich per Workflow versenden, da kommt die Seriennummernabfrage im Popup zur Unzeit. Ich würde sie soweit möglich lieber schon eher eingeben.
Geht das irgendwie?

Dank & Gruß,
fibergirl
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Seriennummern von Stücklistenartikeln ausgeben Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Seriennummern Artikel kann nicht ausgeliefert werden.kLieferscheinPos = 999999999 JTL-Wawi - Fehler und Bugs 8
In Bearbeitung Warum Fehlerton, wenn Seriennummern gescannt werden sollen? [WAWI-55367] JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Ideen, Lob und Kritik 5
Neu Verbindung nachträglich löschen WooCommerce-Connector 0
Neu Kundenrabatt nachträglich in JTL-Shop 5 importieren Betrieb / Pflege von JTL-Shop 5
Neu Sendungsnummer nachträglich geändert, Info per Mail möglich? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Nachträglich mit Bestand arbeiten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu etracker für Shop 5? Plugins für JTL-Shop 0
Neu Preisunterschied für Preisanzeige mit „ab“: Betrieb / Pflege von JTL-Shop 0
Neu Für die aktuelle Transaktion kann kein Commit ausgeführt werden. / Fehlermeldung JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu NOVA > Cache Dauer für Browsercache einstellen Templates für JTL-Shop 0
Neu Rechnungsdatenexport über Ameise für Datev User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Beantwortet Auftragszähler für Picklistenvorlagen sehr langsam Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 1
Neu Kauf auf Rechnung für Firmen - Erst nach manueller Freigabe - Schutz vor Betrug User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Scanner Empfehlungen für JTL-Wawi Aufträge User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Gelöst Workflow Mindestbestand auch für Kinderartikel JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 1
In Bearbeitung Es werden keine Aufträge mehr für Verkäufe an der Kasse in der WAWI erstellt Allgemeine Fragen zu JTL-POS 5
Neu Neues Plugin: Adressprüfung und Korrektur in Echtzeit für JTL 5 Plugins für JTL-Shop 0
Neu Hilfe für Hochwasseropfer Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Shop 5.x Ersatz für $args_arr['objResponse']->script('meine-js-function()') Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 2
Neu Adressvalidierung - Ungeeignet für DHL / ParcelOne JTL-Shop - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Pickliste erstellen am Tagesnde für umlagerung vom Lager in Ladenlokal User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
In Bearbeitung JTL Übertragt keine E-Mails für Ankündigung zu Hermes JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 2
Neu Wie kann ich die hinterlegte E-Mail Adresse für Rechnungsversand von "Eigene Felder" in E-Mail Vorlage abfragen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 8
Beantwortet Auswahl der Daten für ein DPD-Paket JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Hilfe für JTL Shop Neuling Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Fehlende WAWI Option für neue Anforderungen für die Grundpreisangabe Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Produktdaten für rich snippets werden von Shop5 (NOVA) nicht geliefert Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
In Diskussion Workflow für Variation JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Preiskalkulation für Onlineshop-Produkte bei Kundengruppe XYZ User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Beantwortet "Lagerplatz bearbeiten" (Pickwagen) für den verfügbaren Bestand sperren - warum? Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 5
Neu Sonderpreise für viele Artikel setzen Amazon-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu Stückliste für Variationskombination erstellen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Beantwortet Komplettes WMS-Lager als Nachschubbereich für anderes WMS-Lager Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 2
Neu Eigene Formulare für bestimmte Artikel per Funktionsattribut JTL-Shop - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Versandgruppe für neue Produktseiten festlegen Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Steuerverwaltung: Für die Firma ist für das Versandland keine Umsatzsteuer-Identnummer eingerichtet JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Bundles MwSt für gemischte Steuersätze Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Verknüpfung von DB-Tabellen in SQL-Abfrage für Retouren zur Ermittlung des Kunden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu OSS ebay funktioniert nicht! ebay rechnet den MwSt Preis nicht um für Verkauf nach Ungarn! User helfen Usern 3
Issue angelegt Lagerplatz nur anfahren, wenn dort genügend Ware für diese Pickposition lagert [WAWI-9966] Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 1
Neu Eure Empfehlung - beste Lösung für schnellere Importe (CSV) inkl. Automatisierung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 8
Neu PayPal Plus - Bedingungen für die Anzeige im Checkout (JTL Shop 5) Plugins für JTL-Shop 0
Neu Href lang tag für DE und CH Shop Betrieb / Pflege von JTL-Shop 3
Neu Steuersatz für Versandkosten bei OSS in der Wawi User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Datev Export: Ungültige Steuerkonfiguration bei Rechnungsnummer 20xxxRE! Für das Versandland [DE], Lieferland [BE] und Steuersatz [19,00] JTL-Ameise - Fehler und Bugs 15
Neu JTL5 + NOVA -> keine linke Seitenleiste für Filter? JTL-Search 0
Neu OSS Daten aus JTL rausfiltern als CSV für BOP User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Berechnung umzulagernder Mengen für FBA Amazon-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Shop Teilen oder zusammen machen für Endverbraucher und Gewerbliche Kunden usw. Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 4

Ähnliche Themen