Neu Rechnungsvorlage - wie verschiedene Shops via Unicorn unterscheiden?

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.
21. September 2017
53
3
#1
Hallo,

in der Ausgabe kann man ja verschiedene Rechnungen je Plattform definieren.

Leider ist Unicorn2 als eine Plattform definiert, obwohl sich dahinter ganz verschiedene Plattformen und Shops befinden können, z.B. Etsy, Wish, etc.

gibt es eine Möglichkeit, hier feiner zu Unterscheiden und wirklich den hinter Uni2 angebundenen Shops eigene Rechnungsvorlagen zuzuordnen?

Liebe Grüße

John
 

wortek GmbH

Offizieller Servicepartner
SPBanner
31. Januar 2018
91
10
#2
Am einfachsten wenn ihr die Rechnung per Workflow verschickt. Dort könnt Ihr Plattformabhängige Bedingungen angeben, und bei Aktion unter Ausgabe das Vorlagenset selbst auswählen.
Dazu müsstest In der Vorlagenverwaltung unter Rechnung nur ein weiteres Vorlagenset anlegen (das Standardmäßige heißt einfach Rechnungen)
 
21. September 2017
53
3
#3
Die Frage geht bei uns aktuell noch weiter.

Für unterschiedliche Webhops, die aber auf einem Mandante laufen, sollen unterschiedliche Rechnungvorlagen benutzt werden oder zumindest innerhalb einer Vorlage ein anderes Logo benutzt werden.

Es gibt zwar innerhalb der Vorlage die Variable "Vorgang.Auftrag.Plattform.Name" jedoch liefert sie nur "Webshop", egal aus welchem Shop die Bestellung kommt. Gleiches für Vorgang.Auftrag.Plattform.ID.

Gibt es wirklich KEINE Möglichkeit, hier nach Shop zu unterscheiden?!?
 

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
392
38
Landsberg am Lech
#4
Wenn ich es richtig verstehe, werder ihr ein Vorlagenset ja für einen explititen Shop verwenden? In dem Fall würde ich statt der Variable einfach als Freitext den Namen des Shops an die Stelle schreiben.
Die Plattform heißt in der Wawi leider immer Webshop. Daher könnt ihr daran nichts ändern
 
21. September 2017
53
3
#5
Ich habe es jetzt mit einer direkten SQL Abfrage in der Vorlage gelöst und das Ergebnis der Abfrage als Darstellungsbedingung genommen. Man kan aus tBestellungen kShop und nPlatform anhand von kBestellung abfragen. Frickelei aber nach, wenn es hier keinen anderen Weg gibt, soll es so sein.

Ich verstehe nicht, wieso es hier so kompliziert gemacht wird.
Verschiedene Shops unter einem Mandanten zu betreiben, ist doch eine recht gängige Vorgehensweise und dann entsprechend des jeweiligen Shops unterschiedliche Rechnungen mit z.B. zum Shop passendem Logo auszudrucken nur logisch...