Neu Tatsächlicher Shopname / Herkunft der Bestellung im Auftrag (Shops, eBay, Amazon, Unicorn 2 mit Etsy, Real etc)

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

JohnFrea

Sehr aktives Mitglied
21. September 2017
207
45
Ein leidiges Thema, leider ist direkt im Auftrag nicht sichtbar, wie der Kunde tatsächlich bestellt hat.
Auch in den Bereichen Rechnung, Versandmail etc. gibts keine Variabel, die wirklich immer eindeutig Auskundt liefert. Mal bringt die Plattform, mal der Shopname Auskunft.

Hier ein Lösung, das Problem über Auftragsattribute zu lösen.

Zunächste einen neuen Sofortauftrag anlegen und auf Auftragsattribute klicken. Dort ein neues Attribut namens "FriendlyShopName" anlegen. Das gibt es fortan in allen Aufträgen.

Dann einen Workflow im Bereich Aufträge > Auftrag erstellt anlegen.
Bedigung: keine
Aktion: Auftragsattribut setzen für Attribut "FriendlyShopName"
Neuer Wert...
Code:
{% assign Name = Vorgang.Sonstiges.Shop.Name -%}
{% assign NameIsFilled = Name | IsFilled -%}
{% if NameIsFilled -%}
{{ Name | Remove: 'unicorn 2: ' }}
{% else -%}
{% assign Name = Vorgang.Sonstiges.Plattform.Name -%}
{% assign NameIsFilled = Name | IsFilled -%}
{{ Name }}
{% endif -%}
Von nun an hat man über die Aftragsattribute eine eindeutige und sinnvolle Bezeichnung, die man entsprechend auswerten und nutzen kann.

Vielleicht brauchts mal jemand...

John
 

owlsat

Aktives Mitglied
16. September 2014
26
3
Hallo, danke für deinen Tip.

Leider kenne ich mich noch nicht so mit JTL aus...
Ist das nicht das gleiche wie Vorgang.Auftrag.Quelle
Das blöde ist nur das dort bei Real Bestellung WAWI steht, das müsste halt noch weg...

grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:

JohnFrea

Sehr aktives Mitglied
21. September 2017
207
45
Vorgang.Auftrag.Quelle funktioniert nur bei alten Vorlagen und war auch oft nicht korrekt/eindeutig wie an deinem Beispiel mit Real zu sehen.

Meine Lösung funktioniert auch bei den neuen Vorlagen
 

owlsat

Aktives Mitglied
16. September 2014
26
3
Ok, ich versuche das mal :D
ich habe das alles soweit, WF angelegt...

wie komme ich jetzt in der Rechnung an den Wert FriendlyShopName ?

grüsse
 

John

Sehr aktives Mitglied
3. März 2012
1.210
92
Das Attribute kannst Du Abfrage mit
Code:
JTL_GetReportAttribute ("FriendlyShopName",Report.InternalId)
Das funktioniert aber nur, wenn es sich um eine neue Rechnungsvorlage handelt, die es seit Version 1.5 gibt.

Wenn Du Hilfe beim Umsetzen benötigst, melde Dich per privater Nachricht.
 

owlsat

Aktives Mitglied
16. September 2014
26
3
Ahja gut... danke für deine antwort, ich fahre leider noch die 1.3... will aber gucken das ich bald mal nen update machen, aber vorher auf nen testrechner mit testinstallation... :D

grüsse
 

JohnFrea

Sehr aktives Mitglied
21. September 2017
207
45
Analog geht das natürlich auch für den eBay Account Namen, über den verkauft wurde, sofern man mehrere Accounts angebunden hat.

Auftragsattribut "FriendlyShopAccountName" anlegen

Workflow einrichten, der beim Anlegen des Auftrags das Attribut mit folgendem Wert setzt

Code:
{% capture query -%}
SELECT cEbayUsername FROM ebay_user WHERE kEbayuser IN (SELECT TOP(1) kEbayUser FROM ebay_transaction WHERE kBestellung = '{{ Vorgang.Stammdaten.InterneAuftragsnummer }}')
{% endcapture -%}
{% assign FriendlyShopAccountName= query | DirectQueryScalar %}\
{{ FriendlyShopAccountName}}