Neu Rechnungskorrektur auf Rechnung ausweisen

TheOggy

Gut bekanntes Mitglied
6. Oktober 2009
812
6
Berlin
Hi,

habe über die Suche leider nichts gefunden.

Wir benutzen die Vorlagen "Professionell" in JTL und ich habe folgendes Problem festgestellt.
Wenn eine Rechnungskorrektur erstellt wird, wird diese nicht auf der Rechnung angegeben und der noch offene Betrag(Gesamtbetrag-Rechnungskorrektur) angezeigt.
Sobald ich allerdings eine Zahlung für die Rechnung eingebe, egal welcher Betrag, wird die Rechnungskorrektur in der Tabelle angezeigt und auch ein offener Betrag ausgerechnet.
Ich sehe die Berechnung in der Vorlagenbearbeitung unter der Layout-Vorschau, aber nicht unter der Vorschau und der Ausgedruckten Rechnung.

Die Anzeigebedingungen stehen überall auf "Immer Anzeigen", jemand eine Idee oder hatte das selbe Problem?

Danke und Gruß
Tobi
 

NETZdinge.de

Sehr aktives Mitglied
7. April 2010
1.394
131
Das ist wahrscheinlich ein Logikproblem… Normalerweise ist die Rechnung gedruckt, bevor es eine Rechnungskorrektur gibt. Insofern ist auch der volle Betrag natürlich richtig.Die Rechnung sollte dann ja auch nicht mehr verändert werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wawi-dl

TheOggy

Gut bekanntes Mitglied
6. Oktober 2009
812
6
Berlin
Das verstehe ich, aber sobald ich ja eine Zahlung eintrage, egal ob Anzahlung oder voller Betrag, wird ja diese Tabelle geöffnet und die "Rechnung" verändert.
Somit dürfte dann die komplette Tabellenfunktion ja nicht funktionieren.
 

xadoX

Gut bekanntes Mitglied
11. September 2012
434
13
Hier schließe ich mich mal an. Gibt es hierzu was neues? Das Verhalt von @TheOggy beschrieben ist noch immer aktuell.
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.536
152
Also auch wenn es für uns keinen Sinn macht, bilden unsere Vorlagen genau das Thema ab (nicht umgestellt auf Ausgabe 2.0).

Hier muss genau geklärt sein, wie es dazu überhaupt kommt, man kann schließlich die Rechnung nicht neu erstellen bzw. ausdrucken,
man müsste eher die Rechnung stornieren und neu ausstellen ... oder nicht?

Dann ebenfalls die Frage, ob Zahlungsdaten auf der Rechnung unbedingt stehen müssen, oder nicht auch ein Einzeiler reicht?!

vorlage.jpg
 

xadoX

Gut bekanntes Mitglied
11. September 2012
434
13
Wird bei deinen Vorlagen die Gutschrift auch angezeigt, wenn keine Zahlungen geflossen sind? Weil das Verhalten in deinem Screenshot bildet die Wawi gerade auch schon so ab.
Allerdings möchten wir, dass der Gutschriftsbetrag auch angezeigt wird, wenn keine Zahlungen gefloßen sind.
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.536
152
Wird ja immer paradoxer die Arbeitsweise :D ... den Grund würden wir mal gerne wissen.

Unsere Vorlagen haben relativ WENIG mit JTL gemeinsam, wir haben unser eigenes KnowHow fast 10 Jahre hineingesteckt ;)

Die Druckvorlage erwartet mindestens eine Zahlung, ansonsten wird keine Gutschrift gelistet.
Über Umwege könnte man dies tun, aber das wollten wir aktuell nicht implementieren.
 

xadoX

Gut bekanntes Mitglied
11. September 2012
434
13
Hier ein Beispiel
Rechnung besteht aus 5 Positionen. Position 1 wird vom Kunden storniert. Kunde verlangt eine neue Rechnung.

Unser Vorgehen: Rechnungskorrektur über Position 1. Wir müssen dem Kunden sowohl Rechnung als auch Rechnungskorrektur mitteilen. Der Kunde muss sich den offenen Betrag errechnen.

Mutmaßlich dein Vorgehen: Rechnungskorrektur über alle Positionen. Auftrag duplizieren, Position 1 löschen. Rechnung erstellen.

Wunsch: Lediglich die Rechnungskorrektur über Position 1 und dem Kunden dann die Rechnung zumailen auf der steht, dass der offene Betrag der Rechnungswert abzgl. der Gutschrift ist. In diesem Fall wäre das Vorgehen mit deutlich weniger Arbeit verbunden.
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.536
152
Die Vorgehensweise ist soweit klar.

Es stellen sich mir hier aber ganz andere Fragen:
WARUM storniert der Kunde?
WARUM gibt es bereits eine Rechnung?
Hat der Kunde Ware schon erhalten gehabt?

Dann erstellt doch erst am Ende der Leistung eine Rechnung?!

Oder sprechen wir hier von Kommisionsware?
Das ist wieder ein anderes Thema, das die JTL-Wawi noch nicht ganz sauber kann.

Evtl. hilft es die Arbeitsweise zu ändern? :confused: