In Diskussion Probleme mit der Internetmarke

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

humorpharm

Mitglied
1. August 2019
76
8
Großbeeren
Das Schuldzuweisen ist ja ein ganz beliebtes Mittel, um sich selber aus der Verantwortung zu ziehen.

Es ist vollkommen irrelevant, warum die Schnittstelle einen Fehler verursacht und wer Schuld daran ist. Fakt ist, dass bei einem Schnittstellen-Problem immer wieder neues Porto gebucht wird.

Und diesen Punkt kann die Post nicht beheben - sondern nur JTL.

Allerdings sieht JTL scheinbar keinerlei Notwendigkeit darin eine Lösung zu liefern, damit den Händlern (gerade auch in der aktuellen Krisensituation) nicht unnötig das Geld aus der Tasche gezogen wird. Ich denke, wenn JTL jede betreffende Buchung selber zahlen müsste, wäre innerhalb von 24 Stunden eine Lösung da.

Stattdessen wird auf einen anderen Post verwiesen - und das Thema ist intern abgeschlossen (zumindest für JTL) und man bastelt lieber an der 1001. neuen Funktion herum.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Foxy Alex und Tom2019
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.