Neu Kundenindividuelle Preise in WAWI Auftrag

ice-man

Gut bekanntes Mitglied
2. Januar 2007
167
1
Austria
Wir verwenden seit geraumer Zeit die kundenindividuellen Preise. In manchen Fällen kommt es bei uns vor dass dieser höher als der normale Preis ist (zb. vereinbarte Sonderwünsche des Kunden).
Im Webshop funktioniert das auch alles einwandfrei, der kundenindividuelle Preis wird immer angezeigt und in der Bestellung übernommen. Wird ein Auftrag in der Wawi manuell angelegt wird bei niedrigerem kundenindividuellen Preis dieser übernommen, bei höherem aber nicht sondern der aktuelle Preis der Kundengruppe.
Ich denke dass es sinnvoller wäre dass der kundenindividuelle Preis immer Vorang haben sollte?

Lg
Patrick
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Osnabreliner

Rico Giesler

Offizieller Servicepartner
SPBanner
10. Mai 2017
13.243
1.508
Also mit der 1.5.15.1 kann ich das so nicht nachstellen. Da wird der kundenindividuelle Preis auch bei manuellen Aufträgen genommen.
 

Dealux-GmbH

Sehr aktives Mitglied
5. März 2007
8.674
7
Düsseldorf
Moin Moin,
ich kann das bei der WAWI 1.5.9.0 und 1.5.14. bestätigen. Betrifft die Situation, wenn eine dritte Kundengruppe hinzugefügt. Bei den Standardkundengruppen (Endkunde und Händler) klappt es. Bei den neuangelegten Kundengruppen, wird der Kundenindividuelle Preis ignoriert...
 

Rico Giesler

Offizieller Servicepartner
SPBanner
10. Mai 2017
13.243
1.508
Habe meinem Testkunden nun eine andere Kundengruppe gegeben und dennoch wird der Kundenindividuelle Preis herangezogen in der 1.5.15.1.
 

ice-man

Gut bekanntes Mitglied
2. Januar 2007
167
1
Austria
Hallo,

danke für die Info. Dann werde ich auf eine neue Version updaten da derzeit bei uns noch die 1.3.21.1 im Einsatz ist.

Patrick
 

octopus

Aktives Mitglied
13. Juni 2018
8
2
Hallo,

bei uns ist es leider auch der Fall, dass es bei uns höhere individuelle Kundenpreise als den normalen Preis bei Artikeln gibt.
Wird ein Auftrag in der Wawi manuell angelegt wird bei niedrigerem kundenindividuellen Preisen dieser übernommen, bei höheren aber nicht sondern der aktuelle Preis der Kundengruppe. Dies darf so nicht sein!

Wir verwenden Wawi 1.5.21.3

Wir denken AUCH, dass es sinnvoller wäre dass der kundenindividuelle Preis immer Vorang hat!

Bitte um Antwort
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
8.165
1.591
Ich kann das Verhalten bestätigen. Die, bei denen das funktioniert hat, haben schlichtweg keinen Kundengruppenpreis hinterlegt gehabt.

Also Szenario 1:
Es gibt Standard-VK und es gibt Kundenindividuelle Preise.
Letzterer liegt über Standard-VK.
Auftrag wird erstellt: Es wird immer korrekt der Kundenindividuelle Preis herangezogen.

Szenario 2:
Es gibt für die Kundengruppe einen Kundengruppenpreis und es gibt Kundenindividuelle Preise.
Auch hier liegt der Kundenindividuelle Preis über dem Kundengruppenpreis.
Auftrag wird erstellt: Es wird der günstigere der beiden Preise im Auftrag hinterlegt.

Ich habe das daher hier in ein Ticket an die Entwicklung gegossen: https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-47422
Für die betroffenen User: Prüft, ob ihr für die Wawi tatsächlich Kundengruppenpreise vergeben müsst oder ob es reicht, den Standard-VK zu hinterlegen. Wenn der Standard-VK reicht, dann könnt ihr als vorläufigen! workaround damit weiterarbeiten.

Insofern noch ein Danke an @octopus, sein Hinweis auf den Preis der Kundengruppe war hier entscheidend.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Osnabreliner

dschmoldt

Aktives Mitglied
11. Dezember 2019
20
1
Ich habe das auch eben getestet:

Kundengruppe ist "Endkunde" - der Kundenindividuelle Preis wird gezogen
Kundengruppe ist "Vereine" (eine von uns individuell angelegte Kundengruppe) - der kundenindividuell Preis wird nicht gezogen

Wir nutzen Version 1.5.51. - kann jemand sagen, ob der Bug ab Version 1.6 evtl. behoben wurde (da wir bald updaten)??
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
8.165
1.591
Nein, ist er nicht, sonst wäre eine Lösungsversion im Ticket angegeben. Ich sprech das Thema aber gerade noch mal bei den Verantwortlichen an.

Edit: Das wird scheinbar eine etwas größere Diskussion. Daher würde ich Euch bitten, Pro und Contra hier im Thread mal aufzuführen.
Dass das derzeitige Verhalten nicht immer eindeutig und nachvollziehbar ist - da sind wir uns sicherlich einig.
Ein Punkt, den wir aber auch berücksichtigen müssten:

Loggt sich euer Kunde z.B. im Shop ein, dann wird der Artikel dort teurer. Wie soll da z.B. damit umgegangen werden?
 
Zuletzt bearbeitet:

zaxxo

Offizieller Servicepartner
SPBanner
29. November 2022
101
37
Michelstadt | Bensheim
Firma
Zaxxo UG (haftungsbeschränkt)
Hi @Enrico W.,

wir haben hier ebenfalls einen Kunden, der teilweise höhere Kundenindividuelle Preise vergibt, als in der Kundengruppe eingetragen.
Seine spaßige Aussage: "Das machen wir bei Kunden, die wir nicht mögen" ;)

Das Argument mit dem Shop zieht ehrlich gesagt nicht.
Das selbe Problem hast du ja auch, wenn der Standard-VK niedriger ist, als ein eingetragener Preis bei einer Kundengruppe.
Hier wird IMMER der Kundengruppenpreis bevorzugt, auch wenn der Standard-VK niedriger ist.
Heißt also, dass der Kunde nach dem einloggen einen höheren Preis sieht.

Von daher schließe ich mich der Fraktion "Kundenindividuelle Preise werden IMMER bevorzugt" an.
Alternativ könnte man das ja auch per Globaler Einstellung einstellbar machen, dann kann das jeder für sich entscheiden.

Aktuell haben wir uns damit beholfen, dass wir in der Datenbank in einer Tabellenwertfunktion herumgepfuscht haben.
War kein großes Ding (einfach das ORDER BY geändert), wir müssen halt nur bei jedem Update daran denken zu prüfen, ob unsere Änderung noch da ist oder überschrieben wurden.

Wie ist denn der aktuelle Stand bei den Verantwortlichen bzw. in der Entwicklung?

Viele Grüße
Dominik
 
Zuletzt bearbeitet:

garifulin

Sehr aktives Mitglied
10. Januar 2019
324
51
Guten morgen,
wir sind derzeit eigentlich sehr glücklich darüber, dass immer der niedrigere Preis genommen wird.
Wenn die Kundenbetreuer nicht immer 100% der Stammdaten Pflege betreiben, kommt es vor dass ein Kunde vereinbarte Kundenindividuelle Preise vereinbart hatte und dann nach einer Weile in die nächst höhere Kundengruppe rutsch wo der Preis von vornherein schon niedriger ist und wenn hier die Kundenindividuelle Preise nicht entfern werden haben wir derzeit ein Vorteil.
Dennoch kann ich es nachvollziehen dass bei einigen Artikel/Kunden Konstellationen eine Abweichung vom Gruppen-Standard-Preis geben muss bei denen der Individuelle Preis höher ist.
"Blödes" Beispiel : Top Kunde kauft fast alles in unglaublichen mengen ein und damit auch prädestiniert in der Höchsten Kundengruppe zu sein nur bei Nägeln kauft er immer nur 1 Pro Bestellung anstatt wie alles andere in der VPE von 100 Stk. somit ist hier ein höher Preis anzusetzen als für die Kundengruppe.
Alternativ müsste man den Kunden eine Kundengruppe tiefer setzen und Individuelle Preise für alle anderen Artikel setzen...
 

TiK

Mitglied
19. September 2022
15
5
Hallo, ich hänge mich hier dran, weil wir ein kleines Problem mit der Funktion "Preise neu ermitteln" im Auftrag haben (1.7.15.2)
Kunde macht einen Auftrag, es werden danach individuelle Kundenpreise bei den Artikeln für ihn angelegt. Die Funktion "Preise neu ermitteln" ermittelt daraufhin immer nur den Kundengruppenpreis für die Artikel und nicht den individuellen Kundenpreis.
Ist das so gedacht?
Danke!
Tiberius
 

Markus Hütz

Moderator
Mitarbeiter
4. März 2014
362
176
Hallo, ich hänge mich hier dran, weil wir ein kleines Problem mit der Funktion "Preise neu ermitteln" im Auftrag haben (1.7.15.2)
Kunde macht einen Auftrag, es werden danach individuelle Kundenpreise bei den Artikeln für ihn angelegt. Die Funktion "Preise neu ermitteln" ermittelt daraufhin immer nur den Kundengruppenpreis für die Artikel und nicht den individuellen Kundenpreis.
Ist das so gedacht?
Danke!
Tiberius
Hey,

passiert das auch bei neuen Auträgen, dass er den kundenindividuellen Preis nicht ermittelt?

Gruß,
Markus
 

TiK

Mitglied
19. September 2022
15
5
Hallo, erstellt man einen neuen Auftrag werden richtigerweise die individuellen Kundenpreise genommen. Ein Klick auf "Preise neu ermitteln" nimmt dann aber wieder den Kundengruppenpreis.
Gruß
Tiberius
 

Markus Hütz

Moderator
Mitarbeiter
4. März 2014
362
176
Hallo, erstellt man einen neuen Auftrag werden richtigerweise die individuellen Kundenpreise genommen. Ein Klick auf "Preise neu ermitteln" nimmt dann aber wieder den Kundengruppenpreis.
Gruß
Tiberius
Hey,

hat ein wenige länger gedauert, sorry.

Ich kann das Problem nicht mehr nachstellen und habe dazu ein Ticket gefunden, dass dein Problem beschreibt, welches ab JTL-Wawi 1.8.9.0 gelöst ist.


Gruß,
Markus
 

Sascha1

Mitglied
12. Februar 2023
1
0
Hey,

hat ein wenige länger gedauert, sorry.

Ich kann das Problem nicht mehr nachstellen und habe dazu ein Ticket gefunden, dass dein Problem beschreibt, welches ab JTL-Wawi 1.8.9.0 gelöst ist.


Gruß,
Markus
Hallo zusammen,

wir haben leider auch das Problem, dass der kundenindividuelle Preis überschrieben wird, wenn die Preise neu ermittelt werden.
Der kundenindividuelle Preis ist dabei höher als der Preis der Kundengruppe.

Wir nutzen Wawi in der Version 1.8.11.2.

Gruß
Sascha
 

TiK

Mitglied
19. September 2022
15
5
Hallo, ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass JTL immer den für den Kunden besten Preis nimmt. Deswegen kriegt er wohl bei dir den besseren Kundengruppenpreis.
Gruß
Tiberius
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu leidiges Thema OSS + ebay Preise Umsetzung?! User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Verschiedene B2B Preise für verschiedene Amazon-Marktplätze Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Ebay Bestseller/X-Seller in der Designvorlage und Preise Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 0
AB Preise in der Designvorlage für ebay bei Bestseller JTL-Wawi 1.8 0
Neu Preise nur mit login. möglich? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 4
Neu Amazon Preise von günstigen Verkäufers User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
In Diskussion Preise werden falsch aufsummiert - bzw. nicht mit berechnet JTL-Workflows - Fehler und Bugs 2
Neu Alle Individuelle Preise anzeigen lassen JTL-Wawi 1.7 1
Neu EK-Preise per Workflow in Lieferantenbestellung einfügen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Beantwortet JTL-SHOP 5 / Anzeige Preise Artikelübersicht Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Neu Rechnung Netto Preise anstatt Brutto / neue Vorlagen Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Neu Keine Übertragung der Preise mehr seit Connector Update von 1.41.2 auf 1.42.0 WooCommerce-Connector 9
EK Preise der Wareneingangshistorie neu berechnen JTL-Wawi 1.8 2
Umlagerung bei Auftrag EK Preise auf Formular ausgeben. JTL-Wawi 1.7 0
Preise per Artikel Funktionsattribut bei einzelnen Artikeln ausblenden Einrichtung JTL-Shop5 0
aktuelle preise Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 3
Neu Ebay International kostenloser Versand, Preise je Land Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 0
SQL ifGetPrice liefert nur netto Preise, wie komme ich an Brutto ran? JTL-Wawi 1.7 4
Issue angelegt [WAWI-13565] Preise berechnen Preise Kalkulieren / anpassen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 5
Neu Preise bei vergriffenen Atikeln trotzdem anzeigen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu JTL Shhop Plugin "Exportformat Google Shopping" - falsche Preise im GMC, wenn Staffelpreise vorhanden JTL-Shop - Fehler und Bugs 10
Neu Export der Wawi VK-Brutto Preise und der Ebay VK-Bruttopreise für alle Artikel bei Ebay mit Varkombi JTL-Ameise - Fehler und Bugs 4
Neu Email Vorlage in Wawi 1.8 erstellen Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Verbindungsproblem Wawi (1.8.12.0) zum JTL-Shop (5.2.4) über localhost User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu JTL-Wawi mit Shopware/Magnalister User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Bestände von der Wawi mit ebay abgleichen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
JTL Wawi Update 1.7.15.5 - Worker hat keinen Zugriff auf DB JTL-Wawi 1.7 6
I have faced an issue while the JTL Shop order has synchronized to the JTL WAWI 1.8 version. JTL-Wawi 1.8 0
Fehler beim Datenbank - JTL WAWI Connector JTL-Wawi 1.8 0
Fehlermeldung nach Speichern vom Auftrag in der Wawi JTL-Wawi 1.6 5
JTL WAWI 1.8.11.1 / JTL CONNECTOR / Shopware 6 JTL-Wawi 1.8 4
Neu WAWI Kategorien werden im Shop nicht angezeigt Gelöste Themen in diesem Bereich 3
Neu Erstinstallation JTL WaWi 1.8.12 - heruntergeladen wird SQL Express 2017 _statt_ der empfohlenen 2022 Version Installation von JTL-Wawi 8
Neu JTL POS in der JTL-WaWi-Cloud Allgemeine Fragen zu JTL-POS 1
Wawi 1.8.11.1 fährt sich fest, keine Kundenhistorie JTL-Wawi 1.8 5
Anfanger mit JTL Wawi JTL-Wawi 1.7 13
Artikel wurden über Weclapp über FFN-Connect an JTL FFN übermittelt jedoch leider nicht an Wawi & WMS JTL-Wawi 1.8 0
Neu Suchen Mitarbeiter für 40h Festanstellung gern auch 100% Homeoffice für Produkt und Kategorie Pflege mit der Wawi Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 0
Neu JTL Wawi Deployment Installation von JTL-Wawi 0
[JTL-WAWI API] Wie funktioniert die Item-Image API? JTL-Wawi 1.8 0
Neu jtl wawi Versanddatenexport Originalmeldung: In der Sendung trat mindestens ein harter Fehler auf. Code: 1101 Schnittstellen Import / Export 1
Neu ebay Versanddatum / Versandfrist "Versand bis..." in die Wawi holen, um Aufträge zu priorisieren eBay-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 0
[JTL-WAWI API] CaseSensitiv in der Create Sales Order JTL-Wawi 1.8 0
Neu Übertrag Daten in eine neu erstellte JTL Wawi JTL-Wawi 1.7 1
Neu BME Cat in Wawi bringen Schnittstellen Import / Export 0
Händlerrabatte sind nach Bestellung in JTL Wawi nicht ersichtlich JTL-Wawi 1.8 0
Wawi 1.8.11.2 startet nicht mehr nach Win 11 Update vom 14.02. ??? JTL-Wawi 1.8 3
Betrifft WAWI 1.8.11.... Stornieren JTL-Wawi 1.8 4
Neu JTL Shop und WAWI komplett testen vor Shop-Release Gelöste Themen in diesem Bereich 8
Neu JTL Wawi Warenwirtschaft mit Gambio Cloud-Shop Gambio-Connector 0

Ähnliche Themen