Gelöst Konfigurationsartikel kommen nicht auf die Pickliste / lassen sich nicht picken

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.
6. August 2018
47
3
Hamburg
#1
Moin Moin,

wir haben aktuell das Problem, dass unsere Konfigurationen nicht verschickt werden können! Problem ist, dass der Konfigartikel kein realer Artikel ist, sondern nur die Hülle für die Konfiguration. Es wird aber diese Hülle + die enthaltenen Items in der Bestellung aufgeführt, so dass auch alles gepickt werden muss, da der Konfigartikel (der Vater quasi) aber nicht real vorhanden ist, kann dieser nicht gepickt werden und blockiert den Prozess.

Hat hier jemand eine Lösung parat oder haben wir eventuell einfach eine Einstellung falsch / nicht gesetzt?


Beste Grüße,
Max
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.053
138
Hürth
#2
Joa, simpel. Du musst beim Vaterartikel einfach die Bestandsführung deaktivieren. Dann sollten die Kinder auf die Pickliste kommen und der Auftrag kann ausgeliefert werden.
 
6. August 2018
47
3
Hamburg
#3
Hey, schon einmal danke für die Antwort. Allerdings hilft uns die leider nicht wirklich weiter, da es kein Vater-Kinderartikel ist, sondern ein Konfigurationsartikel. Vielleicht haben wir uns da missverstanden :)
Nur um sicher zu gehen, welche Option meinst du mit "Bestandsführung"? Wir haben bereits getestet den Haken aus "Mit Lagerbestand arbeiten" zu entfernen. Dies führte nicht zum Erfolg. Falls das die richtige Einstellung war, ist dann vielleicht das Problem, das gleichzeitig weiterhin "Überverkäufe ermöglichen" aktiv war?

Etwas voreilig als Gelöst markiert :)
Beste Grüße
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.053
138
Hürth
#5
Nein, wir haben uns nicht falsch verstanden. Varitionskombinations-VATER, Stücklisten-VATER, Konfigurations-VATER.

Es gibt immer einen Hauptartikel und für diesen einfach die Lagerbestandsführung deaktivieren, wenn dieser nicht mit Lagerbestand arbeitet.

Dann sollten die Kinder (in deinem Fall die Konfigurationsartikelkomponenten) auf die Pickliste kommen.

Überverkaufen möglich + Ohne Lagerbestand arbeiten können doch gar nicht parallel aktiv sein..? :rolleyes:
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.053
138
Hürth
#6
Nein, kein neuer Thread, nur etwas Geduld beweisen, oder ein Support- Ticket über das JTL- Kundencenter erstellen. ;)

Also ich kann das Problem nicht nachstellen. Funktioniert bei mir ohne Probleme. Eventuell hast du ein anderes Problem.

Hier die häufigsten Gründe, weshalb ein Auftrag nicht auf eine Pickliste kommt: https://guide.jtl-software.de/FAQ_z...tzt.2C_obwohl_ich_ausreichend_Bestand_habe.3F

Ich denke nicht, dass der Konfigurator Schuld ist.