Offen Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Jana008

Aktives Mitglied
21. August 2015
77
0
#1
Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

SQL-Server sollte vor dem Backup (via sqlcmd oder osql) eine Art Schattenkopie anlegen.
Somit wäre das normale Weiterarbeiten an JTL- Wawi oder Worker problemlos möglich, theoretisch.

Praktisch wird sowohl in Dokumentation als auch im Forum immer wieder vor dem "gleichzeitigen" Zugriff gewarnt.
Hat sich mit Version 1.0 daran etwas geändert?
 

SebastianB

Moderator
Mitarbeiter
6. November 2012
1.671
49
#2
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Hi,

nein. Die Probleme sind weiterhin die selben.

Gruß,
Sebastian
 

Shopworker.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
4. Januar 2011
2.394
91
Arnsberg, Sauerland
#3
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Wie ist das denn mit automatischen Backups?

Bei z.B. gehosteten Datenbanken kann der Worker von der Ferne ja gar nicht ausgeschaltet werden und doch wird ein Backup erzeugt wenn der Worker läuft, oder?
 

SebastianB

Moderator
Mitarbeiter
6. November 2012
1.671
49
#5
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Hi,

das Problem ist simpel:

Wird ein Auftrag importiert, werden viele SQL Befehle zur Datenbank gesendet die logisch zusammengehören, also z.B: Anlegen der Bestellung, Anlegen der X Bestellpositionen, Schreiben der Reservierungen, etc.

Macht man jetzt ein Backup zwischen diesen Schritten ist die Aufgabe unvollständig erledigt um beim Restore hat man einen unvollständigen Auftrag in der Datenbank.

Deshalb empfehlen wir während des Backups nicht auf der DB zu arbeiten.

An dieser Problematik wird sich auf Grund der internen Programmstruktur der Wawi auch in absehbarer Zeit nichts ändern.

Gruß,
Sebastian
 

christian1701

Sehr aktives Mitglied
19. Juli 2007
2.541
9
Wien
#6
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Ich bin sicher 98% der Anwender werden von dem Problem nichts wissen oder es verdrängen. Könnte man da bei JTL nicht eine Abfrage einbauen und das Backup verhindern wenn der Worker läuft? Laienhaft gefragt.
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
570
27
#7
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Oder noch viel besser: Kann man dem Worker nicht klar machen, dass er Pause hat? Also quasi das Backup in einen Queue schieben, bis der Worker alle laufenden Abgleiche erledigt hat, den Worker zur Pause verdonnern und erst nach abgeschlossenem Backup wieder erlauben, dass dieser seine normale Arbeit aufnimmt!?
 
29. Dezember 2009
14.548
213
#8
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Hallo,

das Backup muss aber kein nativer Bestandteil von der WaWi sein.
Zum Beispiel wenn ein Backup via batch-Datei oder über ein externes Tool gemacht wird.

Die WaWi kann daher gar nicht wissen, wann ein Backup ansteht und kann daher auch keinen Einfluss auf den Worker nehmen.
 

christian1701

Sehr aktives Mitglied
19. Juli 2007
2.541
9
Wien
#10
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Wie oft gibts hier hilfeschreie weil das backup veraltet ist oder gar nie gemacht wurde? Eine automatische Backup-Routine in den Worker einbauen die zumindest einmal am Tag ein Backup schreibt (und prüft!) wäre für die meisten ausreichend und traumhaft.
 

Hangman

Gut bekanntes Mitglied
4. Februar 2009
470
24
#11
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Da ist es nur gut, dass es momentan recht häufig Updates gibt. So kommt man auch zu Backups. :)
 

_simone_

Sehr aktives Mitglied
17. Februar 2013
2.404
143
Emsland
#12
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Da ist meiner Meinung nach absolut Handlungsbedarf seitens JTL gefordert, da ein Backup unmittelbarer und essentieller Bestandteil unserer Arbeit ist. Ich vermute mal, dass ein Einspielen eines inkonsistenten Backups sich später ziemlich rächen kann.^^

IMHO wäre wichtig:
Anhalten des Workers
Anhalten der Clients (Info "backup" per popup)
Erstellung Backup
Wiederstart Worker
Wiederstart Clients

Immer wieder wird auf die Wichtigkeit eines Backups verwiesen, aber irgendwie "frickelt" sich jeder seine eigene Strategie zurecht. Da können auch backups via Pranas.net ziemlich in die Hose gehen. Ich hab mir schon ein batch zusammengefriemelt, was den Worker anhält, backupped, und den Worker wieder startet, aber das ist reiner Amateurkram.

Für so ein wichtiges Thema, wäre eine professionelle Lösung eigentlich Pflicht!!!!!!!!!!!!

Oder gibt es die schon?
lg
Tom
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
570
27
#13
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Ja, eigentlich wäre es cool, wenn der Worker gleich mit als Backup-Client verwendet werden kann. Man also dem Worker quasi auferlegen kann, dass er alle X-Stunden ein DB-Backup durchführt und für diese Zeit dann natürlich die sonstigen Worker-Arbeiten pausieren.

Wie sieht es eigentlich aus, wenn während des DB-Backups an einem Wawi-Client selber gearbeitet wird? Gleiches Problem?
 

Jana008

Aktives Mitglied
21. August 2015
77
0
#14
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Wie sieht es eigentlich aus, wenn während des DB-Backups an einem Wawi-Client selber gearbeitet wird? Gleiches Problem?
Das ist prinzipiell das Gleiche, ein Client, der auf die DB zugreift.

Interessant finde ich diese Frage:
Wie ist das denn mit automatischen Backups?

Bei z.B. gehosteten Datenbanken kann der Worker von der Ferne ja gar nicht ausgeschaltet werden und doch wird ein Backup erzeugt wenn der Worker läuft, oder?
Bitte nicht untergehen lassen.
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
570
27
#15
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Das ist prinzipiell das Gleiche, ein Client, der auf die DB zugreift.
Ja und Nein, da der Worker vermutlich um einiges schneller Daten in die DB schreibt (ausgenommen manuelle Abgleiche), als dies ein manueller Bediener könnte und des Weiteren die Frage ist, wann ein manueller Bediener überhaupt eine Datenbankeintragung auslöst und diese damit quasi nur '"vollständig" in der DB landen kann.
 

Jana008

Aktives Mitglied
21. August 2015
77
0
#16
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Wie ist das denn mit automatischen Backups?

Bei z.B. gehosteten Datenbanken kann der Worker von der Ferne ja gar nicht ausgeschaltet werden und doch wird ein Backup erzeugt wenn der Worker läuft, oder?
JTL bietet doch auch reines Datenbankhosting an. Deshalb denke ich, dass wir auf diese Frage eine Antwort von JTL erwarten dürfen, bitte.
 

Jana008

Aktives Mitglied
21. August 2015
77
0
#17
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

SQL-Server ist kein Produkt von JTL. JTL kann und will keinen Support für das Produkt eines Zulieferers leisten, verstehe ich. Andererseits ist SQL-Server ein elementarer Bestandteil der JTL-Produktpalette. Aus dieser Sicht verstehe ich es wiederum nicht.

Was sagt der Zulieferer dazu?

Zitat von Microsoft:
Parallelität (Interoperabilität)
SQL Server verwendet einen Onlinesicherungsprozess, um das Ausführen einer Datenbanksicherung zu ermöglichen, während die Datenbank weiterhin verwendet wird. Bei einer Sicherung sind die meisten Vorgänge möglich, so sind z. B. die Anweisungen INSERT, UPDATE oder DELETE bei einem Sicherungsvorgang zulässig.
Folgende Vorgänge können nicht ausgeführt werden, während eine Datenbank oder ein Transaktionsprotokoll gesichert wird:
•Vorgänge, die die Dateiverwaltung betreffen, wie z. B. die ALTER DATABASE-Anweisung mit der Option ADD FILE oder REMOVE FILE.
•Vorgänge zum Verkleinern der Datenbank oder von Dateien. Dazu gehören auch Vorgänge zum automatischen Verkleinern.
Quelle: https://msdn.microsoft.com/de-de/library/ms186865(v=sql.105).aspx

Deshalb empfehlen wir während des Backups nicht auf der DB zu arbeiten.
Verglichen mit der Aussage microsofts liest sich das (Achtung Autovergleich!) etwa so, wie wenn Mercedes-Benz seinen Kunden wegen der Bremsen eines Zulieferers generell eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h empfielt.

Eine Begründung dieser Empfehlung wäre hilfreich, dann hätte der DB-Administrator eine Entscheidungsgrundlage. Der Begründung in #5 widerspricht der Zulieferer. Der Worker sendet sicher keine ALTER DATABASE-Anweisungen, wobei dem SQL-Server-Benutzer, der den Worker ausführt, in der Regel diese Rechte verwehrt sein dürften.

Weiterhin halte ich die Empfehlung, während des Backups nicht auf der DB zu arbeiten, für praxisfern. Es gibt Szenarien, in denen in kurzen Abständen differenzielle Backups durchgeführt werden müssen.
Wie können DB-Hosting-Kunden die Datenbank der Empfehlung entsprechend sichern?
Wie können Benutzer, die die Ameise per script ausführen und/oder den Worker aktiv haben, die Datenbank der Empfehlung entsprechend sichern?
Die Antwort ist auch hier simple, durch manuellen Eingriff oder gar nicht. Was ist ein Backup-Konzept wert, dass einen manuellen Eingriff erfordert?



Musste ich mal loswerden. Ich erwarte nicht ernsthaft eine Antwort, ich habe meine Schlüsse daraus schon selbst gezogen.
 

Shopworker.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
4. Januar 2011
2.394
91
Arnsberg, Sauerland
#18
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Wir haben hier bei einem Kunden seit über einem Jahr ein automatisches Backup jede Stunde eingerichtet.
Der Worker läuft auch ununterbrochen.
Und dort werden täglich teils stundenlange Ameisenimporte gemacht.

Bisher keinerlei Problem aufgetaucht oder bekannt; insofern sehe ich persönlich da auch keinerlei Problem.
 

Jana008

Aktives Mitglied
21. August 2015
77
0
#19
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Bisher keinerlei Problem aufgetaucht oder bekannt; insofern sehe ich persönlich da auch keinerlei Problem.
Ein backup zu erstellen ist in der Regel kein Problem. Wenn es irgendwo hakt, dann bei der Wiederherstellung.

Beinhaltet die automatische Sicherung (script) Anweisungen wie DBCC CHECKDB oder RESTORE VERIFYONLY? Wird stichprobenartig eine echte Datenwiederherstellung durchgeführt?

Ich werde das ab sofort selbst testen lassen, aber vielleicht hast du schon Erkenntnisse, die die Zuverlässigkeit der Backups bestätigen.
 

Shopworker.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
4. Januar 2011
2.394
91
Arnsberg, Sauerland
#20
AW: Kann der Worker während des Datenbankbackups weiterlaufen?

Wird stichprobenartig eine echte Datenwiederherstellung durchgeführt?
Letzte Woche mussten wir noch ein Backup wieder einspielen ;)

Beinhaltet die automatische Sicherung (script) Anweisungen wie DBCC CHECKDB oder RESTORE VERIFYONLY?
Wir haben das Backup im Management Studio eingestellt, dort wird das automatisch jede Stunde erstellt ...