Neu Auf Lieferschein + Rechnung die Charge + MHD von den Stücklistenartikeln anzeigen lassen.

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Vivigb

Neues Mitglied
5. Februar 2019
11
0
#1
Guten Tag,
wir haben folgendes Problem:
Wir haben verschiedene Produkte als Stücklistenartikel geführt.
Nun möchten wir auf dem LS darstellen: Artikel 1 setzt sich aus Artikel 2 + Artikel 3 zusammen: Artikel 1: Lot: xxxx2 MHD: 31.12.2019___Artikel 2: Lot: xxxx3 MHD: 31.12.2020
Also einfach, dass der Stücklistenartikel die Charge + MHD von den Stücklistenkomponenten aufgreift und darstellt.

Teilweise brauchen wir das für unsere Kunden, müssen es eben aktuell immer händisch noch nachreichen und auch für unsere eigene Ablage.

Gibt es hier eine Möglichkeit?

Danke

Vivi
 

Vivigb

Neues Mitglied
5. Februar 2019
11
0
#3
Hallo Kevin,

leider nein.
Wir sind hier leider auch noch nicht weitergekommen.
Sollte sich hier noch was ergeben, berichte ich gerne.

Liebe Grüße aus Franken

Vivi
 

Vivigb

Neues Mitglied
5. Februar 2019
11
0
#5
Hallo joker888,

danke für deine Nachricht.
Ja, genau, wenn Artikel 8020 das Endprodukt sozusagen ist und die Artikel unten im Kasten die Stücklistenkompononten aus denen sich die zwei Artikel 8020 zusammensetzen, dann ja.

Wie habt ihr das hinbekommen?

Vielen Dank dir & Grüße

Vivi
 

joker888

Aktives Mitglied
4. November 2015
39
6
#7
Moin zusammen,

mit einem Tipp wir es nicht gehen....
Es sind mehrere direct query notwendig wenn ich mich recht erinnere.
Muss ich nachher mal schauen.

Gruß,
joker888
 

_simone_

Sehr aktives Mitglied
17. Februar 2013
2.422
151
Emsland
#8
Ein ähnliches Problem haben wir auch, nur das man erst nach dem Picken weiß, welche Charge/MHD auch gepickt wurde, die dann auf den Lieferschein/Auftrag muß.
Im Moment scannen wir am Packtisch die Charge vom Produkt direkt in den Auftrag.
 

mitscho

Aktives Mitglied
26. Mai 2009
56
3
#9
Ich mache mal für ein Problem, dass wir haben keinen neuen Post auf. Es handelt sich um die Ausgabe von kommissionierten Chargen und MHD Daten auf Rechnung und LS.
Teilweise wird die selbe Charge (30St.) in mehrere Positionen (6+24St.) aufgesplittet, obwohl die Charge einmalig (180St.) eingebucht wurde.
Wie man auf dem Bild mit der Bestandsangabe sehen kann, ist noch ein Restbestand einer Charge (6St.) im Lager vorhanden.
Die verstückelte Angabe von Charge und MHD sieht nicht schön aus, und wirk verwirrend, zumal das Produkt noch in 3 Tüten á 10St. verpackt ist.
Hat jemand schon das selbe Problem und ggf. lösen können?
Danke
Grüße
Micha
 

Anhänge

joker888

Aktives Mitglied
4. November 2015
39
6
#10
Hallo mitscho,

bei uns ist das auch so (s.o.) und uns stört es nicht weiter. Wenn man richtig gebucht hat, dann geht es ja auch immer auf.
Ggf. könnte man die Darstellung noch etwas anpassen und gleiche Chargen and MHDs zusammenfassen.
Aber ob es den Aufwand wert ist … ???

Gruß,
joker888
 

mitscho

Aktives Mitglied
26. Mai 2009
56
3
#11
Hallo mitscho,

bei uns ist das auch so (s.o.) und uns stört es nicht weiter. Wenn man richtig gebucht hat, dann geht es ja auch immer auf.
Ggf. könnte man die Darstellung noch etwas anpassen und gleiche Chargen and MHDs zusammenfassen.
Aber ob es den Aufwand wert ist … ???

Gruß,
joker888
Hi Joker, danke für die Antwort.
Sieht halt doof aus. wegen den 6 eingebuchten Artikeln (sind anders verpackt und bleiben deswegen noch ein Weilchen im Lager), verkaufe ich jetzt wohl die restlichen 180 Packungen immer gesplittet.
Versteh die Logik bei JTL auch nicht.
 

joker888

Aktives Mitglied
4. November 2015
39
6
#12
Hi mitscho,
du könnest doch auch eine Umbuchung vornehmen und die 6 Stück aus der alten Charge in ein anderes Lager buchen.
Wenn dann das andere Lager auch noch für den verfügbaren Bestand gesperrt ist, sollte den Problem gelöst sein...
Gruß,
joker888
 
Zustimmungen: mitscho