Neu WAWI-47796 - Leistungsdatum auf der Rechnung - Wie solls sein?

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.473
717
Hückelhoven
Hi Freunde,

ich brauche eure Meinung zur Ausgabe des Leistungsdatums auf der Rechnung. Auf der Rechnung muss ich angeben wann die Leistung erbracht wurde. Das kann ich aktuell lösen indem ich z.B. die Rechnung bei Lieferung erzeugen lasse (dann ist Rechnungsdatum = Lieferdatum) oder wie im Forum beschrieben das Datum des letzten Versands ausgebe.

Ich stehe jetzt vor folgenden Optionen:

a) Einführung eines Leistungsdatums in der Rechnung
  • Bei Rechnungserstellung wird das Leistungsdatum aus dem Versand des letzten Pakets gezogen und in die Rechnung übernommen.
  • In der Ausgabe steht eine Variable zur Ausgabe des Leistungsdatums bereit.
  • Die Standardvorlage wird um die Ausgabe des Leistungsdatums erweitert.
Nachteil: Ich habe nur ein Datum
Vorteil: Die Anpassung der Rechnungsvorlage ist einfacher

b) Ausweisen aller Lieferungen auf der Rechnung
  • Ein neuer Berichtscontainer in der Vorlage stellt alle Pakete mit Versanddatum auf der Rechnung dar
  • Die Standardvorlage wird um die Ausgabe der Pakete erweitert
Nachteil: Die Anpassung der Rechnungsvorlage ist schwieriger, da hier mit Berichtscontainer gearbeitet wird
Vorteil: Ich habe alle Liefertermine auf der Rechnung stehen und könnte von hier aus auch die Lieferscheinnummern mit angeben


Vielleicht kommt von euch ja noch ein c) oder d) mit dem wir glücklicher werden.

Hier der Link zum Ticket, das ich gemeinsam mit euch ausformulieren will: https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-47796

Freue mich auf euer Feedback

Gruß

Manuel
 

JohnFrea

Sehr aktives Mitglied
21. September 2017
372
112
Hi Manuel,

das Ausweisen als Berichtscontainer ist zwar eine gute Idee aber bringt das tatsächlich einen Mehrwert bzw. ist es steuerlich relevant?

Die ganze Unterscheidung mit Rechungsdatum und Leistungsdatum ist je jetzt schon ätzend. Ich fürchte, wenn es in Richtung Container geht, wird es nicht einfacher. Bedenke auch, daß z.B. der Export nach Datev oder per Ameise da mit dran hängt.

Wie wäre es, daß neue Feld sinngemäß Leistungsdatum_letztes _Paket zu nennen und zusätzlich den Container anzubieten? So könnte man als User entscheiden, wie kompliziert man es haben möchte.

John
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Manuel Pietzsch

trennscheibenwelt

Sehr aktives Mitglied
17. März 2017
1.025
211
Herne
Ich persöhnlich wäre für "b" da wir sowas in die Richtung schon nutzen mit den Vorlagen von WAWI-DL und bin damit sehr zufrieden.
Ich denke auch mit einer entsprechenden Doku kann man das anpassen selber bewerkstelligen.

Gruß Patrick
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Manuel Pietzsch

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
12.222
926
Grundsätzlich:
Es wäre wünschenswert wenn JTL Vorlagen entwickelt welche die Optionen und Möglichkeiten enthalten und man mit "inaktiveren" diese in der Vorlage selbst abschalten kann.

Sozusagen 2 Vorlagen:
Standard (=Default) für alle mit Minimaleinstellungen (wie bisher)
Umfangreich mit allen Optionen (auch redundante und doppelte Info enthalten)

Nicht umsonst wäre es auch eine Testmöglichkeit für die Entwickler ob das alles so funktioniert wie gedacht und geplant in dem das eben in dieser JTL-Vorlage auch funktioniert.
-> Und als Anwender sieht man wie das aussieht und schaltet es ab oder nutzt es.

;)
 

deliman

Sehr aktives Mitglied
13. Februar 2016
775
63
Wichtig wäre auch, das bei Droppshipingaufträgen nicht einfach das Datum der Lieferscheinerstellung sondern das Lieferdatum, das man in der Lieferantenbestellung hinterlegt, ausgegeben wird. Da können ja Tage oder Wochen zwischen den beiden liegen, je nachdem ob der/die Artikel erst produziert werden müssen.

Der Aussage/dem Wunshc von MichaelH schließe ich mich an. Beide Varianten in 2 Vorlagen, wo man dann selber auswählen kann, wie man es gern haben möchte.
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
951
205
Das Thema ist echt nicht einfach, weil es so viele unterschiedliche Fall-Konstellationen gibt.

Vor dem Beitrag von @deliman wäre mein Vorschlag gewesen, die Artikelpositionen in der Rechnung einer Lieferscheinnummer zuzuordnen und die Lieferscheindaten mit aufzuführen. Grundsätzlich muss man ja auch die Rechnungsprüfung auf der Gegenseite berücksichtigen und da ist es glaube ich sinnvoll sinngemäß zu erwähnen "wir berechnen gemäß Lieferschein xy123 vom dd.mm.yyyy".

Mit dem "Einwurf" von @deliman würde ich es so machen, dass man schreibt "wir berechnen gemäß Lieferschein xy123 vom dd.mm.yyyy Lieferdatum: Versanddatum". Das wäre zumindest meiner kaufmännischen Logik nach das sinnvollste Vorgehen, weil die eigentliche Leistung ja auf dem Lieferschein bezeichnet und mit dem Lieferschein erbracht wird und diese dann in der Rechnung entsprechend berechnet wird.

Und das würde ich dann mit dem Vorschlag von @MichaelH kombinieren, also entweder ganz simpel, weil sowieso Paket verschickt = Rechnung erstellt. Oder halt im Fall von Sammelrechnungen, etc. der komplexere Fall.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fibergirl

Jens Falk

Offizieller Servicepartner
SPBanner
14. Mai 2020
212
68
Wir bewegen uns im Handel, da reicht der Satz „Leistungsdatum entspricht Rechnungsdatum“ auf der Rechnung.

Das Bundesfinanzministerium hat dies in den Umsatzsteuerrichtlinien (UStR) 2008 (Abschnitt 185 Absatz 16 Satz 2) ganz klar geregelt.

Anders wäre es bei Dienstleistungen, die über einen längeren Zeitraum erbracht werden. Nutzen diese Deinstleister JTL?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Roddi und tom10

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
951
205
Wir bewegen uns im Handel, da reicht der Satz „Leistungsdatum entspricht Rechnungsdatum“ auf der Rechnung.

Das Bundesfinanzministerium hat dies in den Umsatzsteuerrichtlinien (UStR) 2008 (Abschnitt 185 Absatz 16 Satz 2) ganz klar geregelt.

Anders wäre es bei Dienstleistungen, die über einen längeren Zeitraum erbracht werden. Nutzen diese Deinstleister JTL?

Warum Probleme lösen, wenn man sie auch einfach ignorieren kann...

Bitte einmal

BMF - Umsatzsteuer-Anwedungserlass aktuelle Fassung von 2020

genau lesen ( Seite 484 (seltsamerweise Seite 505 des PDF-Dokuments) ) und nicht nur den ersten Absatz.

Wir befinden uns nicht im reinen "Bar-Geschäfts-Handel", wo "Ware gegen Geld" stattfindet und damit immer automatisch Rechnungsdatum = Leistungsdatum ist. Es gibt ganz einfach Konstellationen, in denen das Leistungsdatum relevant ist (B2B, Sammelrechnungen, kaputter Rechnungserstellungs- Workflow am 30./31. des Monats, vergessen Rechnung zu erstellen, etc. pp.). Das zu leugnen macht es einem im ersten Moment zwar deutlich einfacher, kann aber später zu massiven Problemen führen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
12.222
926

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
951
205
Es steht jedem frei das Leistungsdatum im Zusatztext manuell zu ergänzen.

Ausnahmen dürfen nicht die Regel darstellen oder diese verkomplizieren.
Automatismen sind nett, dürfen auch nur 90% der Fälle abdecken um sinnvoll und nützlich zu sein, 100% Abdeckung ist ein Unding.

Ok, Dropshipping, Fulfillment ( FBA, ebay, etc.), B2B-Geschäft, Sammelrechnungen sind also alles Ausnahmen? Weil Sie bei Dir nicht stattfinden? Oder weil sie im Online-Handel unüblich sind?

Eine "kaufmännische Software" kann sich doch nicht an den Minimalanforderungen orientieren und alles andere einfach ignorieren.

Wie schon gesagt, muss es für beide Fälle eine Lösung geben. Für den simplen genauso wie für den komplexeren Sachverhalt.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
12.222
926
" (B2B, Sammelrechnungen, kaputter Rechnungserstellungs- Workflow am 30./31. des Monats, vergessen Rechnung zu erstellen, etc. pp.) "

Ich hatte mich darauf bezogen ... für andere von der Software abgedeckte Fälle wird es ja eine Lösung geben.
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
951
205
Und genau die beiden von Dir erwähnten Punkte lassen sich in einem Abwasch mit erledigen, wenn man das Leistungsdatum in der komplexen Variante einfach richtig ermittelt.

Dann sind wir uns ja einig. Es spricht ja auch nichts dagegen, für Fälle bei denen dies alles nicht stattfindet einfach Variante a) von @Manuel Pietzsch zu verwenden, bei komplexeren Sachverhalten muss aber ebenfalls das Leistungsdatum korrekt ermittelt werden können (was im Übrigen auch die simplen Fälle mit einbeziehen würde).

Keine Lösung für igendeines der Probleme ist es einfach pauschal "Leistungsdatum = Rechnungsdatum" auf die Rechnung zu schreiben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fibergirl

Jens Falk

Offizieller Servicepartner
SPBanner
14. Mai 2020
212
68
Keine Lösung für igendeines der Probleme ist es einfach pauschal "Leistungsdatum = Rechnungsdatum" auf die Rechnung zu schreiben.

Selbstverständlich ist das die im Handel übliche Lösung.

Aber ist es auch jedem frei gestellt es so kompliziert wie möglich zu machen und Problem zu erfinden, die es nicht wirklich gibt.

Zum verlinkten PDF äußere ich mich nicht, da ich nicht befugt bin eine steuerrechtliche Bemerkung abzugeben, empfehle aber dringend sich das Schreiben und die gesetzliche Reglung von einem Steuerberater seines Vertrauens erklären zu lassen. Vor allem den Sinn von Leistungsdatum und Rechnungsdatum und das was der Gesetzgeber damit erreichen möchte.
 

fibergirl

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
746
205
Hamburg
Aktuelle Version vom BmF mittlerweile hier: https://www.bundesfinanzministerium...nd-2021-01-11.pdf?__blob=publicationFile&v=38

Und selbstverständlich ist es im Handel üblich, einen Lieferschein zu verwenden und die Lieferscheinnummer in der Rechnung zu erwähnen!
Zumindest bei B2B.
Habe jetzt extra unsere Eingangsrechnungen mal durchgesehen. Zu 80% steht da auch die Lieferscheinnummer drauf.

Ein temporärer Workaround könnte sein, die Lieferscheinnummer(n) per Workflow in ein Auftragsattribut/eigenes Feld zu kopieren, und das dann auf den Vorlagen auszugeben.
Aber eigentlich sollten die Lieferdaten bei der Rechnungserstellung im Zugriff sein.
 

Karobube

Mitglied
23. September 2020
63
20
Unterwegs
Wir haben es jetzt so gelöst, was für uns für die meisten Szenarien ausreicht:
Er nimmt sich - wenn vorhanden - das Datum des ältesten Versandinfo-Eintrags (also des initialen Versands, nicht etwa folgende Tracking-Infos)
Sonst - wenn zu der Bestellung noch nichts versandt wurde - nimmt er sich das Erstelldatum des jüngsten Lieferscheines
Sonst - wenn zu der Bestellung noch kein Lieferschein erstellt wurde - nimmt er sich das Erstelldatum der Rechnung

"Lieferdatum:÷" + LocDate$(NullSafe(Date(JTL_DirectQuery("SELECT TOP 1 dbo.tVersandinfo.dVersanddatum FROM dbo.tVersandinfo JOIN dbo.tBestellung ON tVersandinfo.kBestellung = tBestellung.kBestellung WHERE tRechnung_kRechnung='" + str$(Report.InternalId) + "'")), NullSafe(Date(JTL_DirectQuery("SELECT TOP 1 dbo.tLieferschein.dErstellt FROM dbo.tLieferschein JOIN dbo.tBestellung ON tLieferschein.kBestellung = tBestellung.kBestellung WHERE tRechnung_kRechnung='" + str$(Report.InternalId) + "' ORDER BY dbo.tLieferschein.kLieferschein DESC")),Report.CreationDate)), JTL_GetCulture(Report.CountryISO, Report.LanguageISO, Report.CurrencyISO))

Wenn es jemandem geholfen hat, gerne dem nächsten Bedürftigen n 5er zustecken,
Gute Woche und Gottes Segen 🙏
 

kuhnbnaumueller

Neues Mitglied
21. April 2021
10
2
Vielen Dank, Karobube =)
Ich brauche zwar nicht dein ganzes Konstrukt, aber wenn man das Lieferdatum laut Lieferschein überhaupt auf der Rechnung haben will, muss man sich das auch über SQL holen.
Die verkürzte Version sieht bei mir so aus:

"Lieferdatum:÷" + NullSafe(Date(JTL_DirectQuery("SELECT TOP 1 dbo.tLieferschein.dErstellt FROM dbo.tLieferschein JOIN dbo.tBestellung ON tLieferschein.kBestellung = tBestellung.kBestellung WHERE tRechnung_kRechnung='" + str$(Report.InternalId) + "' ORDER BY dbo.tLieferschein.kLieferschein DESC")))
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Karobube
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu FBA Bestellungen ohne Steuerschlüssel in Wawi übernehmen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Wawi Support gesucht Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 0
Neu Wurzelkategorie Wawi & Pos User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Wawi 1.5.36.2 JTL SHOP 5.0.3 keine Verbindung Einrichtung JTL-Shop5 0
Neu Nach dem Upgrade Shop4 > Shop5 - Wawi-Syncdaten müssen manuell abgespeichert werden? JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Issue angelegt [WAWI-56585] Produktionsstücklisten - Abweichungen ermöglichen JTL-Plan&Produce - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu mehr als 1000 Einträge anzeigen lassen (Wawi Verkauf) Individuelle Listenansichten in der JTL-Wawi 2
Neu Umsatzsteuer-ID entfernen mit Wawi nicht möglich? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Merkmale importieren nicht möglich Wawi 1.5.46.3 JTL-Ameise - Fehler und Bugs 2
Neu JTL wawi Auftrag ohne versand mit Lieferschein abschließen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Lizenzschlüssel lässt sich nicht in der Wawi eintragen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 5
Neu Konfigurationsartikel in der WaWi für POS anzulegen Allgemeine Fragen zu JTL-POS 0
Neu Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Neu Bearbeiten der Rechnungsvorlage in JTL-Wawi Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 2
Neu Neu eingetragener Lizenzschlüssel wird nicht in der Wawi-Lizenzenliste angezeigt Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 0
Neu Kann nur eine Sprache auswählen trotzneustart der Wawi Shop 5 JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu Darstellungsfehler Login und einzelne Bereiche der WaWi JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Gelöst Fehlende Positionen in der Pickliste, seit 1.5.47.3 [WAWI-56443] JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 8
Neu JTL Shop - Kundenauswahl Kundengruppe - Übertrag JTL WAWI User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Wawi on Windows ARM Installation von JTL-Wawi 1
Neu WAWI-53641 - GLS - Stornieren von Versandetiketten JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Neu Wie kann ich Bestellungen vom 16.07 - 22.07 nochmals in die Wawi importieren Shopware-Connector 4
Gelöst VCS Lite Amazon Rechnungen werden hochgeladen aber nicht in der Wawi erstellt Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu EAN nicht erkannt / JTL-WAWI Version 1.5.40.0 / JTL-POS 1.0.4.14 User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu Scanner Empfehlungen für JTL-Wawi Aufträge User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
In Bearbeitung Es werden keine Aufträge mehr für Verkäufe an der Kasse in der WAWI erstellt Allgemeine Fragen zu JTL-POS 7
Neu JTL-Wawi verkaufte Artikel in eBay Marktplätze behalten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Amazon VCS abgemeldet, aber Rechnungserstellung in der WaWi immer noch blockiert User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Php.ini im Rootverzeichnis wird beim Wawi Abgleich überschrieben Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 1
Neu WAWI Release und Release-Candidate (RC) JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Geht das? -Generierung einer Bestellung aus JTL Wawi heraus in den JTL-Onlineshop eines Lieferanten? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu JTL-Wawi startet nicht mehr. Es ist ein Fehler aufgetreten. Der Wert darf nicht NULL sein. JTL-Wawi - Fehler und Bugs 8
Gelöst Aufträge aus JTL-POS in Wawi als Versendet setzen. Gelöste Themen in diesem Bereich 6
Neu Wawi überträgt bei jedem Abgleich alle Artikel. JTL-Shop - Fehler und Bugs 4
Neu Aus Amazon-Angeboten JTL-Wawi-Artikel erzeugen: erstmaliger Angebots-Import klappt nicht. WARUM? Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 4
Neu Fehlende WAWI Option für neue Anforderungen für die Grundpreisangabe Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 2
Neu Anmeldung Wawi nicht möglich Unbehandelte Ausnahme #22DB60A428487D2C vom Typ System.ArgumentNullException in Int32 FindEntry(TKey) System.ArgumentNull User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu JTL-Wawi Fehler bei der Anmeldung JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Neu Der Wert darf nicht NULL sein - Wawi startet nicht mehr. JTL-Wawi - Fehler und Bugs 14
Neu "Der Wert darf nicht Null sein Prametername: key" beim Wawi-Start User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 21
Neu Fehlermeldung "Wert darf nicht NULL sein" kein einloggen der WaWi mehr möglich - wie beheben? JTL-Wawi - Fehler und Bugs 41
Neu JTL-Wawi Auftrag in den JTL-Shop hochladen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu JTL-Wawi Verteilen per Softwareverteilung Installation von JTL-Wawi 5
Neu Warum funktioniert diese RegEx auf regex101.com aber nicht in der WaWi als Workflow? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu Amazon-Bestellungen werden in WaWi nicht übernommen Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 6
Neu Artikel nicht aus Shop löschen wenn in WaWi nicht aktiv. Gambio-Connector 3
Falsche Preise in Wawi Gelöste Themen in diesem Bereich 1
In Bearbeitung POS-Bon (externe Rechnung) aus WaWi per Mail versenden Allgemeine Fragen zu JTL-POS 1
Neu Vielleicht kann mich ja jemand vom Schlauch zerren, auf dem ich stehe....Wawi 1.5.45.1 Formulare - Mahnungsvorlage speichern JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Fehlermeldung: "Es sind Steuersätze im Online Shop vorhanden, die keinem Steuersatz in der JTL WaWi zugeordnet werden können" Onlineshop-Anbindung 1

Ähnliche Themen