In Bearbeitung [WAWI-33504] 1.4.19.0 (RC) - Sofortauftrag Kunden e-Mail-Adresse wird nicht gespeichert bei Kundenauswahl

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
570
27
#1
Hallo,

wir haben derzeit das Problem, dass bei Anlage eines Sofortauftrages mit einem Bestandskunden die e-Mail-Adresse der Rechnungsanschrift (Kundendaten) nicht im Auftrag gespeichert wird.

Also folgender Ablauf:
1.) Verkauf -> Aufträge -> Button "Sofortauftrag" (Auftrag erstellen)
2.) Kunde über "Neuer Kunde" wählen (Kunde hat keine Mail-Adresse in den Stammdaten hinterlegt)
3.) e-Mail-Adresse im Feld e-Mail-Adresse in den Kundendaten (Rechnungsdaten) des Auftrags eintippen
4.) Auftrag befüllen
5.) "Fertigstellen" klicken

Öffnet man den Auftrag hinterher wieder, ist die Mail-Adresse nicht mehr im Auftrag ersichtlich und erst nach einem erneuten Eintragen und speichern, wird diese dauerhaft im Auftrag hinterlegt.

Es wäre schön, wenn man den Auftrag wieder direkt mit einer e-Mail-Adresse ausstatten kann. Bitte prüfen.

Gruß,
Verkäuferlein
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
570
27
#3
Danke für die Info, allerdings muss ich das nochmal ergänzen.

Es betrifft nicht nur die Mail-Adresse sondern auch andere Felder. Das ist hochproblematisch, da z.B. wenn Rechnungsadresse = Lieferadresse ist und ein Ansprechpartner (Empfänger) eingegeben wird, dies nicht übernommen wird.
Das führt dann zu Retouren, weil Pakete keinem Empfänger zugeordnet werden können bzw. nicht an der richtigen Stelle landen.

Man muss also den Auftrag noch einmal öffnen und sowohl die Rechnungs- als auch die Lieferadresse ändern.

Den Bug gab es auch schon einmal irgendwann und dann war er behoben und jetzt ist er wieder da. Im Ticket lautet die Antwort, dass das mit Neuentwicklung der Auftragsbearbeitung behoben wird, ich halte dies aber für dringender und uns macht das große Probleme bei der Auftragserfassung!

Wann wird denn die Neuentwicklung der Auftragsbearbeitung abgeschlossen sein, so dass man mit der Behebung rechnen kann?