In Bearbeitung [WAWI-27691] Amazon VCS - Rechnungsadresse Änderungswunsch durch Kunden

WaWi

Gut bekanntes Mitglied
15. September 2011
116
10
Hallo zusammen,

wir nutzen seit einigen Monaten den Amazon Rechnungsservice und sind prinzipiell auch zufrieden damit, da sich die Anzahl der Rechnungsanforderungen durch die Kunden reduziert hat und weitere Anfragen dazu rasch mit dem Hinweis abgewickelt werden können, dass die Rechnung im Amazon Konto hinterlegt ist.

Nun hat uns aber ein Problem erreicht, für welches wir weder eine entsprechende Lösung bzw. entsprechende Lösungsvorschläge haben: ÄNDERUNG DER RECHNUNGSANSCHRIFT, nachdem die Bestellung bereits abgeschlossen wurde.

Der Klassiker, Kunde bestellt mit privater Rechnungsadresse oder ist im vorhinein nicht in der Lage die Rechnungsanschrift korrekt anzugeben und wünscht, meist auch Monate nach dem Kauf, eine Änderung der Rechnungsadresse bzw. eine Firmenanschrift.
In diesem Fall haben wir gedacht, da Amazon die Rechnung ausstellt, erledigt Amazon auch diese Anfragen, ohne das wir zusätzlichen Aufwand haben. Aber siehe da, Amazon schreibt:

Beide, der Verkäufer und Käufer sind selbst für die Richtigkeit der Angegebenen Daten verantwortlich. Der Service hat leider keine Funktion der Rechnungskorrektur. Über die Korrektur empfehlen wir sich mit Ihrem Steuerberater zu beraten, per Seller Central geht es aber leider nicht.
oder
Wenn einer Ihrer Kunden eine Korrektur der Rechnungsdaten benötigt, müsste er sich an Sie wenden und Sie dann eine Rechnungskorrektur und eine neue Rechnung mit den aktualisierten Daten ausstellen.

Prinzipiell verstehen wir das auch, leider haben die Kunden die danach Fragen kein Verständnis dafür. Erklärt man höflichst, dass wir keinen Zugriff auf die Rechnungen haben, da Amazon diese automatisch erstellt und wir diese nur für unsere steuerrechtlichen Verpflichtungen per pdf erhalten und die Anfrage bitte an Amazon direkt zu richten ist, schreibt Amazon, dass dieser keine Rechnungsänderungen durchführt und der Verkäufer der entsprechende Ansprechpartner für dieses Anliegen ist. Somit entsteht ein Teufelskreis, der einen frustrierten Kunden zurücklässt, der seinen Unmut dann wieder mit ungerechtfertigten Negativbewertungen freien Lauf lässt. Und den Kunden darauf hinweisen, dass er eigentlich selbst dafür verantwortlich ist, bei der Bestellung eine korrekte Rechnungs- und auch Lieferadresse einzugeben, ist natürlich auch schwierig, da diese Argumentation dem Kunden meist egal ist und nur negative Emotionen fördert.

Da wir nicht annehmen, dass wir die einzigen sind, die dieses Problem haben, würde uns brennend interessieren, welche Erfahrungen andere VCS und WaWi Nutzer damit haben und welche Lösungen von Euch angeboten werden. Oder sehen wir den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und es gibt eine ganz einfache Lösung für dieses Problem?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Werkzeugfee

Japsa

Sehr aktives Mitglied
14. August 2011
1.015
77
Hab ich bisher auch 3 oder 4x gehabt.
Ich schreibe dann immer dem Kunden folgendes:

Es tut uns leid, aber bei einer Änderung Ihrer Rechnungsadresse müssen Sie sich direkt an Amazon wenden, da Amazon die Rechnungen in unserem Namen ausstellt und wir leider keine technische Möglichkeit haben, die
Rechnungsanschrift des Kunden zu ändern. Amazon nimmt immer die Daten, die der Kunde hinterlegt hat - der Kunde ist in dem Fall für die Richtigkeit seiner Adress- bzw. Rechnunsgdaten selbst verantwortlich.

Sollten Sie eine Änderung Ihrer Daten weiterhin wünschen, müssen Sie entweder sich an Amazon selbst wenden und um eine Änderung bitten oder sie Stornieren den Auftrag - hinterlegten erst Ihre richtigen Rechnunsgdaten bei Amazon und bestellen dann neu. Leider gibt es nur diese 2 Möglichkeiten.



Bisher hab ich dann nie etwas wieder von dem Kunden gehört - einer hat danach sogar wieder mit seinen alten Daten etwas anderes neu bestellt, aber eine erneuter Änderungswunsch kam auch nicht wieder :)
Aber das Ganze hat sich ja eh bald wieder erledigt - man kann ja bald (ob es JTL zeitnah kann, weiß ich nicht) dann auch selbst ausgestellte Rechnungen aus seinem System an Amazon übermitteln, auch wenn mann B2B auf Amazon nutzt :)

Gruß Dirk
 

WaWi

Gut bekanntes Mitglied
15. September 2011
116
10
Hallo Dirk,

danke für die rasche Antwort. Wir schreiben das ähnlich an die Kunden mit dem Ergebnis, dass wir von den Kunden danach ebenfalls nichts mehr lesen und hören bzw. das die Kunden die Argumentation verstehen. Eine Kundin hat es leider nicht akzeptiert und uns nun ein Produkt mit 5 Sterne-Bewertung mit 1 Stern, als "Revanche-Foul", bewertet und den Durchschnittswert des Artikel damit verschlechtert. Deshalb haben wir uns nun noch etwas intensiver mit dem Thema beschäftigt, um ausschließen zu können, dass wir nicht ALLES unternehmen um unsere Kunden zufriedenzustellen.

Prinzipiell verkaufen wir aber lieber und stecken unsere Energie in die Verbesserung unseres Angebotes, als dass wir uns mit ständigen administrativen und steuerrechtlichen Themen beschäftigen. Aber da sind wir sicher nicht die einzigen und es muss eben sein. :eek:
 

deliman

Sehr aktives Mitglied
13. Februar 2016
884
94
So wie Japsa das macht, machen wir das auch. Textbaustein vorbereitet und dem Kunden gesendet. Wenn Amazon schon die Rechnungen erstellt, dann sollen die sich auch um Änderungen kümmern... Obwohl ich mich immer gefragt habe, ob Amazon sowas überhaupt macht - so wir wir liebe Verkäufer.
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Ich frage mich aber, wie denn dann die Rechnungsänderung in die Wawi gelanden soll, wenn Amazon diese nachträglich ändert.
Änderungen sind nachträglich überhaupt nicht erlaubt.
So lautet das Seuergesetzt.
Abgeheftet und archiviert.

Gruß

NICO
 

Japsa

Sehr aktives Mitglied
14. August 2011
1.015
77
.. wenn Amazon diese nachträglich ändert.

Nico, Amazon macht es aber nicht - ich hab das selbst mal getestet und bekam eine Absage :)
Deshalb mach ich mir keine Gedanken, dass in der WAWI dann falsche Werte stehen würde :)

Die Mail an den Kunden dient ja quasi nur dafür mit zu teien, dass wir in dem Fall als VK gar keine technischen Möglichkeiten haben,
eine Rechnung nachträglich zu ändern - das hat bisher bei mir immer super geklappt - Nachträgliche Beschwerden gabs nicht :)
 

TecCa

Aktives Mitglied
5. November 2017
28
0
Aber das Ganze hat sich ja eh bald wieder erledigt - man kann ja bald (ob es JTL zeitnah kann, weiß ich nicht) dann auch selbst ausgestellte Rechnungen aus seinem System an Amazon übermitteln, auch wenn mann B2B auf Amazon nutzt :)

Hey Dirk, das interessiert mich jetzt aber etwas genauer, heißt das, dass man dann aus den Krallen von Amazon wieder freikäme? Kannst du mir da was zum Nachlesen empfehlen?
 

Japsa

Sehr aktives Mitglied
14. August 2011
1.015
77
heißt das, dass man dann aus den Krallen von Amazon wieder freikäme?

Nein, ich muß gestehen, dass ich das auch ursprünglich etwas anders verstanden hatte.
Es wird allerdings so sein und so hat es bereits Plenty umgesetzt und ist in der Testphase, dass Dein Rechnungsdesign übermittelt wird. Neben dem Design werden auch die Werte (Betrag, MWST, Versand) an Amazon übermittelt und wenn die stimmen, dann wird die Rechnung fertig in Amazon für den Kunden in Deinem Design erstellt - stimmen die Werte nicht, weil Amazon andere hat, dann kommen die von Amazon auf die Rechnung. Ich kann allerdings nur das sagen, was ich von Plenty weiß und da funktioniert es scheinbar bereits recht gut.

Wie das jetzt in JTL umgesetzt wird und wann, dazu könnte @Rico Giesler sicher was mehr sagen (wenn er sich schlau gemacht hat) :)
 

TecCa

Aktives Mitglied
5. November 2017
28
0
Wäre natürlich spannend, was Rico sagt!
Hab aber auch mal etwas Info zusammengeklaubt, neben dem [[Issue Tracker]], der anzeigt, dass es hoch priorisiert ist, aber noch nicht zur Umsetzung angedacht ist, scheints aber noch nicht wirklich zu rollen. Hab auch viel von Plenty und anderen Systemen gelesen, die damit schon arbeiten sollen. Ist natürlich ein großer Minuspunkt, wenn man bedenkt, dass bei Amazon teilweise echt viel "über die Theke geht".
 

Japsa

Sehr aktives Mitglied
14. August 2011
1.015
77
@TecCa
Um es nochmal zu konkretisieren: Ich hattes ursprünglich so verstanden, dass man - wie bei Ebay, eigenem Shop etc." seine Rechnungen auch zu 100% selbst erstellt - auch wenn man Amazon VCS nutzt (wo jetzt Amazon die Rechnungen für Dich erstellt) - wie gesagt, so einfach ist es leider dann doch nicht - das ist zwar schade, aber man auch sagen, dass es hier in eine gewisse Richtung geht, wo Amazon auch die Händler verstanden hat - was ja nun nicht immer selbstverständlich ist.
 

Rico Giesler

Offizieller Servicepartner
SPBanner
10. Mai 2017
13.237
1.486
Die Kollegen sind an dem Thema dran. Das Ticket was du raus gesucht hast ist das richtige.
Einfach beobachten und ihr bekommt mit wann es fertiggestellt ist.
 

FelixZ

Gut bekanntes Mitglied
24. November 2018
101
14
Hallo ihr alle,
wurde das Thema mittlerweile gelöst? Das Ticket kann ich nicht mehr finden.
Freue mich auf Nachricht
Felix
 

WaWi

Gut bekanntes Mitglied
15. September 2011
116
10
Prinzipiell ist es aber egal ob die Rechnungen von Amazon oder von uns ausgestellt werden. Wenn ein Kunde nachträglich eine Rechnungsänderung wünscht, müsste man die alte Rechnung stornieren und eine neue Rechnung, mit Verweis, dass diese die alte Rechnung ersetzt, erstellen. Da Amazon die Abrechnung erledigt, ist dies unserer Meinung nach aber nicht möglich.

Einerseits gibt es die Kunden, die "nur" die Rechnungsanschrift von privat auf eine Firmenadresse geändert haben möchten, andererseits gibt es diejenigen, die ihre UID Nummer senden und dann eine MwSt.-freie Rechnung und Gutschrift ebendieser verlangen. Alles natürlich Monate nach der Rechnungstellung / dem Kauf, da dann offensichtlich der Steuerberater darauf aufmerksam macht.

Wenn jemand von Euch dieses Thema 100 % im Griff hat und entsprechende Vorschläge hat, dieses Problem kundenorientiert zu lösen, bitte nur her damit.
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Hier ist aber die Kaufabwicklung maßgebend.
Es wird die Möglichkeit gegeben, Rechnungs- /Lieferanschrift anzupassen, bevor der Kauf abgeschlossen wird.
Ebenso ist eine UST-ID bei Amazon anzugeben, wenn man als Business Käufer etwas tätigen will.
Wem das nicht passt, der kann das Ganze ja stornieren.
Es gelten auch die hinterlegten AGB.

Gruß

NICO
 

WaWi

Gut bekanntes Mitglied
15. September 2011
116
10
In der Theorie wäre die Sachlage klar und so wie Du es beschreibst. In der Praxis gibt es eine Käufergruppe, die gegen jede sachliche Argumentation, AGBs und Selbstverantwortung resistent ist. Diese Käufergruppe "belohnt" den Käufer dann mit 1 Sterne Frust-Bewertungen, wenn man deren Wünschen/Forderungen nicht nachkommt und Amazon ist es egal ob diese gerechtfertigt sind oder nicht. Die Bewertungen bleiben dann stehen, werden von Amazon nicht gelöscht und nehmen damit negativen Einfluss auf das Kaufverhalten anderer Kunden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Werkzeugfee

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Amazon ist sowieso ein von den Verkäufern gestütztes Eselunternehmen.
Ansonsten würde Amazon Verkäufer nicht schlechter darstellen, wenn es durch fehlede Daten für Sonderanfertigungen durch Kunden zu verspäteter Auslieferung kommt.
Hier ist Ebay vorbildlich, denn dort liest man sich die Mitteilungen durch und entfernt versätete Lieferungen entsprechend.
Wie soll man da von Service bei Amazon sprechen.
Hier müssten verkäufer aktiv werden und den verkauf nach Absprache Einstellen, wie es bei Streik der Fall ist.
Leider ist man in DE nicht für konsequente Maßnahmen geboren, weshalb man soetwas auch nur in anderen Ländern sieht.
 

OnlinehandelDS

Mitglied
23. Februar 2022
7
1
Hab ich bisher auch 3 oder 4x gehabt.
Ich schreibe dann immer dem Kunden folgendes:

Es tut uns leid, aber bei einer Änderung Ihrer Rechnungsadresse müssen Sie sich direkt an Amazon wenden, da Amazon die Rechnungen in unserem Namen ausstellt und wir leider keine technische Möglichkeit haben, die
Rechnungsanschrift des Kunden zu ändern. Amazon nimmt immer die Daten, die der Kunde hinterlegt hat - der Kunde ist in dem Fall für die Richtigkeit seiner Adress- bzw. Rechnunsgdaten selbst verantwortlich.

Sollten Sie eine Änderung Ihrer Daten weiterhin wünschen, müssen Sie entweder sich an Amazon selbst wenden und um eine Änderung bitten oder sie Stornieren den Auftrag - hinterlegten erst Ihre richtigen Rechnunsgdaten bei Amazon und bestellen dann neu. Leider gibt es nur diese 2 Möglichkeiten.



Bisher hab ich dann nie etwas wieder von dem Kunden gehört - einer hat danach sogar wieder mit seinen alten Daten etwas anderes neu bestellt, aber eine erneuter Änderungswunsch kam auch nicht wieder :)
Aber das Ganze hat sich ja eh bald wieder erledigt - man kann ja bald (ob es JTL zeitnah kann, weiß ich nicht) dann auch selbst ausgestellte Rechnungen aus seinem System an Amazon übermitteln, auch wenn mann B2B auf Amazon nutzt :)

Gruß Dirk
Guten Tag,

habe das selbe Problem. Habe Ihren "Textbaustein" kopiert und bisschen geändert.
Hat bis jetzt immer funktioniert. Diesmal hat ein Kunde aber den Amazon Kundendienst kontaktiert und diese haben mir geschrieben das ich die Rechnung ändern soll. Kann ich natürlich nicht.
Also habe ich einen Fall bei AMS eröffnet und nachgehackt und siehe da eine absage bekommen.

VCS Lite ist irgendwie naja naja! Davor habe ich einfach die Rechnung storniert und eine neue angelegt. Der Kunde schreibt er habe die richtige Rechnungsadresse angegeben. Warum Amazon dann die Lieferadresse nimmt verstehe ich nicht. Habe darauf ja auch keinen Einfluss.

Mit freundlichen Grüßen
Denis Schmidt
 

M°M

Sehr aktives Mitglied
15. Oktober 2020
226
70
Wie ging das weiter?

Ich fühle mich wegen Call-Off Stock genötigt zu VCS Standard zu "optieren" (VCS-Lite reicht nicht und wird auch nur noch über einen Supportfall nach "Gusto" zugelassen). Aber das ist so wie bei einer schlechten Vorahnung, irgendwie habe ich ein schlechtes Bauchgefühl.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Artikel einer AMAZON Bestellung können in WAWI gefunden werden Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu Bestandsabgleich von Excel zu Wawi via Ameise - How to? Schnittstellen Import / Export 4
Neu JTL-Shop 5.21 - WAWI 1.7.7.0 Hersteller erscheinen nicht im Shop JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu Aufruf von Daten in Wawi aus anderen Anwendungen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Pickliste erstellen aus der Wawi - Auftragsübersicht? Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 1
Neu Wie bucht man in der Wawi eine Mehrwertsteuer-Rückerstattung (Mehrwertsteuerrückerstattung)? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Wawi 1.6 & 1.7 Varianten importieren mit Aufpreis per Ameise - Fehler mit 0 JTL-Ameise - Fehler und Bugs 3
Rechnungskorrektur Optionen Unterschied zu Wawi 1.5.xx JTL-Wawi 1.6 4
Neu Laufzeit von Stored Procedures in der Datenbank - Anzeige Fortschritt? Wawi steht still... JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 5
Neu Amazon FBA Retouren in JTL WaWi Amazon-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Shopify Retouren in JTL Wawi Shopify-Connector 1
Neu Angebote werden nicht in den WooCommerceShop übertragen JTL-Wawi 1.5.45.0 WooCommerce-Connector 0
Neu History in der Wawi zeigt keine .... JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Ebay anbinden an Wawi User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Neuen zusätzlichen Shop in der WaWi mit Connector anlegen - Hilfe Gambio-Connector 1
Neu Kunde möchte von Extern Zugang zu seinen Daten in der JTL Wawi User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
In Bearbeitung Artikel in Wawi und in POS richtig abgleichen Allgemeine Fragen zu JTL-POS 1
Neu JTL Wawi Artikel aus Kühllager mal gesperrt und mal frei für den Versand JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Shop 5.21 + Wawi 1.7.6.1 im Shop werden keine Hersteller Meta-Tags gesetzt JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu Artikel nachträglich einer Wawi Pickliste hinzufügen? Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Versandarten JTL Wawi Versand User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Übernahme Freitextfeld aus Shopware 5 in Wawi Shopware-Connector 2
Neu JTL-Wawi-Connector Shopify Abbruch, 1.5.55.3 Shopify-Connector 3
Issue angelegt [WAWI-64829] Kanal / Ausgabeweg Artikelbeschreibung per Workflow setzen lassen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 1
shöpping.at in WAWI einbinden JTL-Wawi 1.6 2
Neu Funktionsattr. aus Wawi wird nicht übertragen JTL-Shop - Fehler und Bugs 4
Neu Fehler bei Erstellung von Umlagerung FBA in WAWI 1.5.55.6 Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 5
Neu JTL Wawi Artikel erscheinen nicht in JTL POS Einrichtung / Updates von JTL-POS 0
Neu Shopify POS an WaWi anbinden Shopify-Connector 2
Neu SQL Datenbank mit JTL-Wawi 1.0.8.1 wiederherstellen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Sicherheitswarnung - Wawi Datenbank (sa) Passwort mit öffentlichem Tool entschlüsselbar JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 27
Neu Kein Login in Wawi mehr möglich trotz korrekter Zugangsdaten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Artikelimport von Shopify zu JTL-WaWi ohne SKU Shopify-Connector 4
JTL-Wawi Version 1.6.42.0 im Dwnloadbereich und Archiv nicht auffindbar ! JTL-Wawi 1.6 7
Neu Fehler bei Erstellung von Umlagerung FBA in WAWI 1.5.54.1 Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 6
Neu Fehler bei Erstellung von Umlagerung FBA in WAWI 1.5.55.6 User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 9
Neu JTL Wawi 2-Faktor-Authentifizierung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu Wawi auf Server PC und weitere Filiale User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 13
Neu WAWI will beim Versand nach Österreich Exportdokumente erstellen JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 3
Neu Wawi -> temporärer Filter -> Filterung nach Lieferant funktioniert nicht (Preiskalkulation) JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Issue angelegt [WAWI-66930] Workflow mit Positionstyp lässt sich nicht generieren JTL-Workflows - Fehler und Bugs 5
Fehler bei Abgleich von Wawi und JTL Shop 5 JTL-Wawi 1.6 2
Issue angelegt [WAWI-50550] Workflow: Versandart ändern berücksichtig nicht die Sprache des Auftrags JTL-Workflows - Fehler und Bugs 1
Paypal Zahlungziel Shop5 WAWI 1.6.45.2 Einrichtung JTL-Shop5 1
Neu JTL Shop Bestellung fehlt in Shop & Wawi, Zahlung erhalten JTL-Shop - Fehler und Bugs 4
In Diskussion Abverkauf Bestandsartikel JTL Wawi --> Shopware JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 4
Neu Kunde bestellt unregistriert im JTL Shop, beim zweiten mal mit identischen Eingaben wird er in der WaWi nicht zusammengeführt? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Seit Update auf 1.6, WAWI extrem langsam wenn man "Eigene Übersichten" hat. JTL-Wawi - Fehler und Bugs 7
In Bearbeitung Umsätze von JTL-POS in der Wawi anzeigen lassen Allgemeine Fragen zu JTL-POS 2
Neu JTL - Wawi Lageranordnung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4

Ähnliche Themen