In Bearbeitung [WAWI-17277] DHL Nachnahme falscher Betrag

  • Wartungsarbeiten - Deutsche Post / Internetmarke - 22.10.19 - 6Uhr bis 7Uhr
    Der Kauf / Bezug von INTERNETMARKEN (über alle Kanäle) und die Bezahlung mit der PORTOKASSE ist während der Anpassung nicht möglich.
    Weiterführende Infos gibt es hier: Infos zur Wartung

3po

Sehr aktives Mitglied
30. August 2011
2.399
49
#1
Wenn man per Nachnahme versendet werden keine bereits existierende Zahlungen / Teilzahlungen berücksichtigt, es wird immer der volle Rechnungsbetrag als Nachnahme übermittelt!

- Das hatte bereits beim JTL Shop Probleme im Bezug auch Guthaben, dies wurde nicht berücksichtigt
- Ebenso wenn ein Kunde der per Nachnahme bestellt hat, Ware returniert und etwas anderes bestellt, (ggf. höherpreisig) wird der Betrag zwar in der WAWI korrekt umgebucht (beim erstellen der Retoure und anlegen eines neuen Auftrags) aber es wird trotzdem der volle Rechnungsbetrag an "DHL Versenden" übermittelt, die existierenden Geldeingänge und somit der anfallende Restbetrag wird nicht berücksichtigt!
 

sanoba

Offizieller Servicepartner
SPBanner
21. Oktober 2013
39
2
#3
Wie könnte ein Workflow aussehen, der solche Aufträge "zurückhält" mit dem Status "Prüfung erforderlich" ?
 

sanoba

Offizieller Servicepartner
SPBanner
21. Oktober 2013
39
2
#5

Ähnliche Themen